[arte Mediathek] Konzertfilm Queen: Live in Rio (1985) [IMDB 8.2] als Stream/Download
2347°

[arte Mediathek] Konzertfilm Queen: Live in Rio (1985) [IMDB 8.2] als Stream/Download

KOSTENLOS4,99€ARTE Angebote
2347°
[arte Mediathek] Konzertfilm Queen: Live in Rio (1985) [IMDB 8.2] als Stream/Download
Läuft bis 31.07.2021eingestellt am 6. Mai 2021
Bei arte könnt ihr in der Mediathek bis zum 31.07. das legendäre Queen-Konzert bei "Rock in Rio" 1985 sehen. Vergleichspreis bei Apple.
IMDB 8,2

Mediathek webview

1795686.jpg
In der Nacht vom 11. auf den 12. Januar 1985 spielte Queen als Headliner beim Festival „Rock in Rio“ vor über 250.000 Fans und gab eines der spektakulärsten Konzerte ihrer Karriere.

1984 war kein leichtes Jahr für Queen. In den USA war die Band auf dem absteigenden Ast. Freddie Mercurys offener Umgang mit seiner Homosexualität missfiel dem puritanischen Amerika unter Ronald Reagan. Das Musikvideo zu „I Want to Break Free“, in dem die vier Bandmitglieder in Frauenkleidern zu sehen sind, wurde sogar von MTV zensiert. Auch in ihrem Heimatland sorgte die Band durch einen Auftritt im Apartheidstaat Südafrika für Kontroversen.

Das Jahr 1985 stand für die vier Engländer jedoch unter einem besseren Stern. Am 11. Januar eröffneten sie spät in der Nacht als Headliner das „Rock in Rio“ Festival. Es herrscht Uneinigkeit über die genaue Anzahl von Zuschauerinnen und Zuschauern, doch eines ist sicher: Noch nie hatten Queen vor einem größeren Publikum gespielt.

Mitgerissen von ihren Fans lieferte Queen erstklassige Interpretationen ihrer Songs „Radio Ga Ga“, „Love of My Life“ und „Tie Your Mother Down“ ab. Mit diesem historischen Konzert bewies die Band, dass sie, trotz der schwierigen Zeit, die hinter ihnen lag, noch immer in Topform war, was sie auch einige Monate später, beim legendären Live Aid Konzert nochmals unter Beweis stellen sollte.

Konzertmitschnitt vom 11. und 18. Januar 1985 in Rio de Janeiro

Setlist:
00:52: Tie Your Mother Down
04:47: Seven Seas Of Rhye
05:55: Keep Yourself Alive
08:43: Liar
10:36: It’s A Hard Life
15:15: Now I’m Here
20:46: Is this The World We Created?
23:42 : Love Of My Life
28:14 : Brighton Rock
31:13: Hammer To Fall
36:11: Bohemian Rhapsody
41:28: Radio Ga Ga
48:13: I Want To Break Free
51:03: We Will Rock You
53:33: We Are The Champions
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
39 Kommentare
Dein Kommentar