Ashampoo Burning Studio 10
-46°Abgelaufen

Ashampoo Burning Studio 10

14
eingestellt am 12. Sep 2011
(Wird eh cold gevotet - ist mir aber egal da das Angebot wirklich gut ist.)


Die neuen Features in Burning Studio 10:

Komplett neuer Menü-Editor für DVDs und Blu-ray Discs
Alle Autorenfunktionen verbessert – einfacher und leistungsfähiger als je zuvor
Blu-ray Discs in HD und Full HD (720p und 1080p) erstellen
Automatisch startende Daten-Discs mit interaktiven Menüs erstellen
Integrierter Audio-Player – Audio-CDs direkt abspielen
Design-Vorlagen verwenden und eigene Menüs erstellen
Neue Funktionen für Audio-Ripping, verbesserte Verwaltung von Audiotiteln
Schnellerer Start und komfortablere Bedienung


Generelle Features:

Daten-Discs brennen und aktualisieren
Brennen Sie Daten auf CDs, DVDs oder Blu-ray Discs, und aktualisieren Sie zuvor gebrannte Discs durch Hinzufügen oder Entfernen von Dateien und Ordnern.

Daten auf einer oder mehreren Discs sichern
Sichern Sie Ihre wichtigen Daten auf einer oder mehreren CDs, DVDs oder Blu-ray Discs. Einzelne Sicherungskopien können mehrere Discs umfassen. Stellen Sie Sicherungskopien in einem einzigen Arbeitsvorgang wieder her.

Musik "rippen" und brennen
Rippen Sie Musik unterschiedlichster Formate von CDs, und brennen Sie diese als Audio-CDs, MP3- oder WMA-Sammlungen auf CDs, DVDs und Blu-ray Discs.

Filme und Fotos auf DVD, Blu-ray oder Daten-Discs brennen
Erstellen Sie Diashows aus Fotos oder Video-Clips. Erstellen und brennen Sie Blu‑ray Discs mit Videos in HD- und Full HD-Format sowie DVDs und Daten-Video-Discs. Videodateien werden automatisch in die benötigten Formate konvertiert.

Qualitativ hochwertige Diashows erstellen
Gestalten Sie aus Ihren Fotos eindrucksvolle DVD-/Blu-ray-Diashows mit Titeln, Übergängen und Hintergrundmusik.

CDs, DVDs und Blu-ray Discs kopieren
Legen Sie einfach eine Disc ein, und wählen Sie "Kopieren" aus, um eine Kopie dieser Disc zu erstellen.

Disc-Images erstellen und brennen
Erstellen und brennen Sie Disc-Images in den Formaten "ISO", "CUE/BIN" und in dem Ashampoo-eigenen Format "ASHDISC".

Automatisch startende Daten-Discs mit interaktiven Menüs erstellen
Erstellen Sie Daten-Discs, die beim Einlegen automatisch starten und ein mehrseitiges Menü mit Hintergrundmusik anzeigen. Fügen Sie Links zu Disc-Inhalten, E-Mail-Programmen, Webseiten usw. ein. Erstellen Sie Discs mit eigenständigen oder browserbasierten Menüs.

Wiederbeschreibbare Discs formatieren
Für die erneute Verwendung wiederbeschreibbarer Discs stehen schnelle und einfache Funktionen zum Formatieren zur Verfügung.

Erweiterte Brennfunktionen für vollständige Kontrolle
Brennexperten können modifizierte Kopien vorhandener Discs erstellen (in Datenstruktur lesen und Änderungen vornehmen) und Discs aller Art mit vollständiger Kontrolle aller Hauptkonfigurationsoptionen brennen.

Covers und Etiketten erstellen
Mit dem umfassend ausgestatteten Cover- und Etiketten-Designer können Sie Etiketten ausdrucken oder Cover direkt auf bedruckbare Discs drucken. Dieser Designer stellt zahlreiche per Mausklick auswählbare Vorlagen für sofortige Ergebnisse sowie leicht zu bedienende kreative Tools zur Gestaltung Ihrer eigenen Layouts bereit.

Beste Kommentare

Du hast leider recht.. COLD, weil Ashampoo-crap. Sorry.

14 Kommentare

Du hast leider recht.. COLD, weil Ashampoo-crap. Sorry.

Mir war bis jetzt nicht bewusst, dass es überhaupt kostenpflichtige Produkte von Ashampoo gibt.

Normalerweise gibt es diese doch regelmäßig kostenlos.

Verfasser

riot33r

Du hast leider recht.. COLD, weil Ashampoo-crap. Sorry.



Begründung?

Steht im Satz, Augen auf.

Und warum ist das Angebot "wirklich gut"?

Verfasser

riot33r

Steht im Satz, Augen auf.



Dann halt anders: Warum ist Ashampoo für dich Crap?

So war das mit der Begründung gemeint.

@Fortunus

Ja - es gibt immer wieder was gratis aber die Burning Studios die es gratis gibt sind abgespeckt:

chip.de/dow…tml

Das Produkt ist wirklich gut. Nutze es schon lange. Aber immer irgend ne kostenlose Vorgaengerversion. Die 50 Euro, die die normalerweise dafuer verlangen sind meiner Meinung nach auch total ueberzogen. Aber fuer 8 Euro ist das wirklich ein guter Gegenwert.

Ist es damit möglich .mkv-Dateien aus Blu-Rays zu erstellen?

Ich benutze auch seit mittlerweile 2 Jahren das Ashampoo Burning Studio, allerdings in der kostenlosen Version, und bin wirklich sehr zufrieden damit! Crap ist das nun wirklich nicht! Ob man das Geld für die kostenpflichtige Version ausgeben muss, bezweifle ich allerdings auch :-)

michael8

Ist es damit möglich .mkv-Dateien aus Blu-Rays zu erstellen?



Würde mich wundern, wenn das geht, das ist schließlich ein Brennprogramm und kein Ripper... Wenn, geht wohl eher die umgekehrte Richtung...

immerhin rippt es Audio-Cds.
Für das Umwandeln in mkv's kannst Du doch das kostenfreie Handbrake nehmen.

PS: Benutze auch das Ashampoo Burning Studio 2010 Advanced (ebenfalls ne beschnittene Version). Ich vermisse nichts daran. Wer einfach nur CDs/DVDs/BRs brennen möchte fährt damit gut. "Überbrennen" u.ä. Späße gehen aber wohl nicht.
Und: es ist "elternsicher", d.h. man kann es auf dem Rechner der Eltern laufen lassen und spart sich z.B. Nero.

alleine das PremiumSupport und "Backup-DVD" bereits vorausgewählt sind ist cold.

Ich nutze die Vorgänger-Version (9) und war immer sehr zufrieden damit. Einfach zu bedienen und kaum überflüssiger Schnickschnack. Nero kann mehr, kostet mit 80,- Euro [Blu Ray] aber auch 10x so viel. Als "Update" gekauft!

Verfasser

Malawe

alleine das PremiumSupport und "Backup-DVD" bereits vorausgewählt sind ist cold.



Weil das ja auch keinem auffällt s_038.gif

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text