147°
ASRock B75M R2.0 Mainboard (Motherboard) Sockel Intel® 1155 Chipsatz

ASRock B75M R2.0 Mainboard (Motherboard) Sockel Intel® 1155 Chipsatz

ElektronikDigitalo Angebote

ASRock B75M R2.0 Mainboard (Motherboard) Sockel Intel® 1155 Chipsatz

Preis:Preis:Preis:44,54€
Zum DealZum DealZum Deal
weitere Möglichkeit um den unter
gutscheinsammler.de generierten 7,77€ Vorteil zu versenken

Technische Daten
Marke: ASRock
Anschlüsse: DVI, VGA, HDMI
Anzahl SATA III: 3 x
Anzahl USB 3.0: 4 x
Chipsatz: Intel® B75
Formfaktor: Micro-ATX
Anzahl SATA II: 5 x
Anzahl PCIe x16: 1 x
Anzahl PCIe x4: 1 x
Anzahl USB 2.0: 2 x
Anzahl Gigabit-LAN: 1 x
OnBoard-Sound: 5.1 + Optical S/PDIF
Anzahl PS/2: 2 x
Anzahl Parallel: 2 x
Anzahl DDR3: 4 x
Sockel: Intel® 1155

22 Kommentare

Vergleichspreis? Sind auch nur 2 DDR Bänke

51,43€ mit GS über mp

Anzahl PCIe x16: 1 x
Anzahl PCIe x4: 1 x

naja immerhin ein Slot mehr als bei ITX

Anzahl RAM-Slots 2, genau wie bei ITX

Warum nicht gleich ITX?

xbox6000

Anzahl PCIe x16: 1 xAnzahl PCIe x4: 1 x naja immerhin ein Slot mehr als bei ITXAnzahl RAM-Slots 2, genau wie bei ITXWarum nicht gleich ITX?

typisches upgradeboard
itx - haste gleich noch nen link?

Blubb, Intel hat ja wieder nen neien Sockel.

Slashhammer

Seltsam, dass in der CPU Supportliste keien Hasewells auftauchen.http://www.asrock.com/mb/Intel/B75M%20R2.0/index.de.asp?cat=CPU

weil Haswells den Sockels 1150 haben

Ich bin übrigens überrascht, ein fast vollständig seriöser deal von igoku. Was ist denn da kaputt?

Slashhammer

Seltsam, dass in der CPU Supportliste keien Hasewells auftauchen.http://www.asrock.com/mb/Intel/B75M%20R2.0/index.de.asp?cat=CPU


Jo, kam mir auch gerade in den Sinn.
Das Board macht Sinn wenn man billig an ne 1155er CPU ran kommt, aber nur 2 Bänke, und nur 3 Sata Port und nur 4 USB 2.0, da ist man schon etwas eingeschränkt, wenn man nachträglich den Ram nachrüsten will oder eine Festplatten, weil die anderen zwei voll sind.
Ein Laufwerk um mal eine DVD/Blu-Ray zu brennen oder etwas zu installierne hat man sicherlich gerne eingebaut, dann eien Systemplatte (SSD) und eine HD für größere Datenmengen, dann wars das ja aschon mit den vorhandenen Ports.

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Igoku

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

!

Nur 2 RAM Bänke und der alte Sockelt (d.h. Sandy und Ivy, kein Hasswell)..
Selbst für 44€ zu teuer

lolzi

Nur 2 RAM Bänke und der alte Sockelt (d.h. Sandy und Ivy, kein Hasswell)..Selbst für 44€ zu teuer

Gegenbeispiel?

lolzi

Nur 2 RAM Bänke und der alte Sockelt (d.h. Sandy und Ivy, kein Hasswell)..Selbst für 44€ zu teuer



Sinn von dem Mainboard?
Wenig Geld = gebrauchtees PC Zeug ...
Viel Geld = gescheites PC Zeug ...

Wer billig kauft kauft 2 mal !

Das einzige wofür man es verwenden könnte ist ein HTPC, da das Board Micro-ATX ist !

Igoku

Gegenbeispiel?


Mit aktuellem Sockel könnte man zum Beispiel zum ASRock H81M-DGS greifen. Ebenfalls mit 2x DDR3, einem PCIe x16-Slot, USB 3.0 und SATA 3 sind auch dabei. Wäre für einen Neukauf wohl auch meine erste Wahl wenns günstig sein muss.

Bei Sockel 1155 kann man allerdings mit gebrauchten Prozessoren sehr günstig kommen.

jetzt vergleichst du sockel 1150 mit 1155

Igoku

jetzt vergleichst du sockel 1150 mit 1155


Auf diesen Vergleich hat sich doch dein Zitat auch bezogen.

Für nen günstigen PC mit Sockel 1155 ist ein B75-Mainboard eine gute Wahl, da dort auch USB 3.0 und SATA 3 dabei sind. Der Preis hier ist gut, hab Hot gevotet.

Für einen Neukauf ist aber die Frage ob man nicht lieber zum Sockel 1150 greift, da die Pentium Prozessoren doch recht günstig zu haben sind. Dein Deal vom 29. ist ja das beste Beispiel.

Zum Sockel 1155 würde ich persönlich nur greifen, wenn ich nen Prozessor schon habe oder aber einen Gebrauchten kaufen will (Celeron G für vielleicht 20€, nen guten i5 für knappe 100€).

ebay.de/itm…eb1

ebay.de/itm…20c

nix gegen µATX, aber 4xDDR3 und 1x PCIe16 + 3x PCIe1, ansonsten Platzverschwendung; und derlei gibts für 60 Euro mit dem besseren H77-Chipsatz; da spart man hier nicht 15 Euro für dasselbe, sondern es sind 15 Euro für 15 Euro weniger wert => kein Deal

prognostizierte tatsächliche Käufer unter den Lesern: 0

Das ist es genau auf den Punkt gebracht. Besser das MSI B75MA-P45 oder das H77MA-G43! Viel bessere Boards mit mehr Anschlüssen, leider muss man auf HDMI verzichten, aber das brauchen nur die wenigestenbei einem Office-Rechner, der in erster Linie günstig sein aber doch flexibel nutz- und aufrüstbar sein sollte.

lolzi

Nur 2 RAM Bänke und der alte Sockelt (d.h. Sandy und Ivy, kein Hasswell)..Selbst für 44€ zu teuer



Man kann schon mehr machen damit als sich ein HTPC zu bauen


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text