896°
ABGELAUFEN
Asus F555LA-XX2728D (15,6x27x27 HD, i3-5005U, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD 5500, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 299€ - 10€ Cashback [NBB]
Asus F555LA-XX2728D (15,6x27x27 HD, i3-5005U, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD 5500, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 299€ - 10€ Cashback [NBB]
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

Asus F555LA-XX2728D (15,6x27x27 HD, i3-5005U, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD 5500, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 299€ - 10€ Cashback [NBB]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Neben dem Dell Vostro gibt es noch ein weiteres sehr gutes Notebook-Angebot bei Notebooksbilliger: das Asus F555LA-XX2728D für 299€.


PVG [Geizhals]: 379€

Über Retailmenot erhaltet ihr noch 10€ Cashback.


Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden, ist hier aber auch weitgehend obsolet (zumindest würde ich nichts mehr nachrüsten).

Bis 29.07. ist noch das kostenfreie Update von Windows 7 auf Windows 10 möglich.


• CPU: Intel Core i3-5005U, 2x 2.00GHz
• RAM: 8GB DDR3
• Festplatte: 128GB SSD
• optisches Laufwerk: DVD+/​-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), VGA, HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, glare
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/​g/​n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 3in1 (SD/​SDHC/​SDXC)
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: N/​A
• Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 37Wh
• Gewicht: 2.30kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr (Pickup&Return)

Beste Kommentare

Display: 15.6", 1366x768


Gleich kommen sie wieder....

Mist. Statt HOT zu voten hab ichs aus Versehen gekauft. Ersteres wird sofort nachgeholt

74 Kommentare

Display: 15.6", 1366x768


Gleich kommen sie wieder....

Display: 15.6", 1366x768



​du meinst die die ohne FHD nicht mehr weiterleben können...

von mir ein hot

Glänzend ist uncool,trotzdem Hot! Hole es mir wenns heute abend noch da ist

Hot obwohl schlechte Auflösung.

Bis 29.07. ist noch das kostenfreie Update auf Windows 10 möglich.



Von Freedos?

VerfasserRedaktion

Bis 29.07. ist noch das kostenfreie Update auf Windows 10 möglich.


Höhö^^ Habs mal noch "narrensicher" geschrieben, damit hier nicht irgendwelche Regressansprüche ins Haus fliegen à la "Aber im Angebot stand doch, dass man kostenlos auf Windows 10 updaten kann!"

Preis super, leider nicht non-glare

hot digga

Display: 15.6", 1366x768



Fürs Gäste-WC fast overkill

Hot!
Bearbeitet von: "der_ace" 25. Jul 2016

Das Vostro hat das bessere der beiden HD Displays und hat eine Wartungsklappe, auch wenn der Preis hier ebenfalls nett ist.

Den jetzt mit mindestens 256 GB SSD... Kann man die Festplatte einfach tauschen (da ja Wartungsklappe vorhanden, oder nur für RAM +Tausch praktisch)?

DieterBengel

Den jetzt mit mindestens 256 GB SSD... Kann man die Festplatte einfach tauschen (da ja Wartungsklappe vorhanden, oder nur für RAM +Tausch praktisch)?



Ja mit I7 6530, 1 TB SSD, 32 GB RAM und 4K Display hätte ich auch zugeschlagen

Kurze Frage: Suche derzeit einen Laptop der nur bis Ende des Jahres hinhalten muss.

Reicht die Prozessor-/GPU Leistung um ein wenig zu surfen (mehr als 1 Tab offen) und um Videos/ Filme flüssig zu schauen?

xXTestXx

Kurze Frage: Suche derzeit einen Laptop der nur bis Ende des Jahres hinhalten muss.Reicht die Prozessor-/GPU Leistung um ein wenig zu surfen (mehr als 1 Tab offen) und um Videos/ Filme flüssig zu schauen?



Ja. Das ist eine ausgesprochen gute Kombination die in dem Laptop verbaut wurde (i3, SSD und 8GB RAM). Für so einfache Sachen kann er dich (technisch) problemlos die nächsten Jahre begleiten.

DieterBengel

Den jetzt mit mindestens 256 GB SSD... Kann man die Festplatte einfach tauschen (da ja Wartungsklappe vorhanden, oder nur für RAM +Tausch praktisch)?


Jetzt übertreibst du aber...:)
Gehts auch konstruktiv?
Bearbeitet von: "DieterBengel" 25. Jul 2016

xXTestXx

Kurze Frage: Suche derzeit einen Laptop der nur bis Ende des Jahres hinhalten muss.Reicht die Prozessor-/GPU Leistung um ein wenig zu surfen (mehr als 1 Tab offen) und um Videos/ Filme flüssig zu schauen?



Dafür reicht der locker!

Ja, reicht.

xXTestXx

Kurze Frage: Suche derzeit einen Laptop der nur bis Ende des Jahres hinhalten muss.Reicht die Prozessor-/GPU Leistung um ein wenig zu surfen (mehr als 1 Tab offen) und um Videos/ Filme flüssig zu schauen?


Okay, dann danke schonmal an die vielen Antworten! Denke Win10 OEM Lizenz aufspielen dürfte auch nicht sonderlich schwer sein oder? Da ich mir dann da auch noch gern 60-70€ sparen würde..

Display: 15.6", 1366x768



Schaue lieber Pornos in HD!

Hast aber recht, die Auflösung ist echt mager....

xXTestXx

Okay, dann danke schonmal an die vielen Antworten! Denke Win10 OEM Lizenz aufspielen dürfte auch nicht sonderlich schwer sein oder? Da ich mir dann da auch noch gern 60-70€ sparen würde..


Du brauchst nur Zugang auf einem anderen PC um einen USB Installationstick zu erstellen. Das geht sehr einfach. Wenn du das alles bis zum Wochenende schaffst hole dir lieber eine Windows 7 OEM, statt der Windows 10 OEM. Dann bekommst du auf jeden Fall einen legalen Windows 10 Key und hast keine bösen Überraschungen wie damals bei PC Fritz mit den billigen Windows 7 OEM Lizenzen. Das geht halt aber nur bis zum 29.7

xXTestXx

Okay, dann danke schonmal an die vielen Antworten! Denke Win10 OEM Lizenz aufspielen dürfte auch nicht sonderlich schwer sein oder? Da ich mir dann da auch noch gern 60-70€ sparen würde..



Okay, dann danke für die Auskunft! Laptop bestellt und Win7 OEM auch, also bis 29 sollte das hinhauen!

Hallo will die SSD upgraden auf 480 gb ssd oder normale HDD 1 tb , geht das damit ?

VerfasserRedaktion

Chico2k2

Hallo will die SSD upgraden auf 480 gb ssd oder normale HDD 1 tb , geht das damit ?


Ja, aber eine "richtige" Wartungsklappe gibts nicht. Musst wahrscheinlich die Bodenplatte abnehmen (was auch kein Akt ist).

Chico2k2

Hallo will die SSD upgraden auf 480 gb ssd oder normale HDD 1 tb , geht das damit ?



Ein wenig komplizierter ist es schon, wer noch keine Flachbandkabel und die Clips kennt tut sich auch mal schwer.

youtube.com/wat…KSg

Mist. Statt HOT zu voten hab ichs aus Versehen gekauft. Ersteres wird sofort nachgeholt

VerfasserRedaktion

Der_Seher

Mist. Statt HOT zu voten hab ichs aus Versehen gekauft. Ersteres wird sofort nachgeholt


LOL.^^

VerfasserRedaktion

Chico2k2

Hallo will die SSD upgraden auf 480 gb ssd oder normale HDD 1 tb , geht das damit ?


Ah, ok, danke. Ja, musste ich letztens auch machen, ein Laie ist da sicherlich überfordert. Wer jedoch etwas versiert ist, sollte damit - mit Vorsicht - zurechtkommen.

Display: 15.6", 1366x768


Auf Jungfrauen kann keine Rücksicht genommen werden!

Tharganoth

Das Vostro hat das bessere der beiden HD Displays und hat eine Wartungsklappe, auch wenn der Preis hier ebenfalls nett ist.



​Hm wieso besseres Display? Der hier hat ssd und 8gb. Wenn man also sicher mit 128gb ssd auskommt wäre der hier (abgesehen vom Display?) besser. Zu dem anderen müsste man noch ne ssd und 4gb nachrüsten.
Bearbeitet von: "Marshall" 26. Jul 2016

Also erstens gibt es 4GB für 15.-€ und eine SSD kostet auch nicht die Welt und zweitens ist die Verarbeitung des Dell für den Preis richtig gut, das Asus kann man mögen, muss man aber nicht.
Der Bildschirm des Asus ist glänzend und daher im Freien unbrauchbar, das Dell hat eine matte Oberfläche und kann auch unterwegs akzeptabel genutzt werden.

Richtig nachteilig wird es aber, wenn man auf die integrierte Grafik angewiesen ist, welche im Dell locker 20% Mehrleistung im Vergleich zu dem Asus erbringt, da man zwei Ram Speicherplätze hat und den RAM im Dual Channel Modus laufen lassen kann.

Von der Akkulaufzeit fang ich gar nicht erst an

Und zum Schluss sollte man nicht vergessen, dass das Asus nur WLAN b/g/n hat, während das Dell auch a/c hat.

Bearbeitet von: "Tharganoth" 25. Jul 2016

Ich glaube ohne Konkurrenz werden die auch in 5 Jahren noch Standardmäßig 15,6 Zoll HD Displays einbauen in der Preisklasse 200€-400€. Vielleicht hat irgendein Displayhersteller unbeabsichtigt ein Jahr lang diese Displays produziert und jetzt versuchen Sie die Dinger billig los zu werden. Der Markt wird noch auf Jahre damit überschwemmt sein.
Wenn der ein mattes Display hätte wäre es echt eine Überlegung wert. 8GB RAM und die 128GB SSD muss man in der Regel in der Preisklasse dazu kaufen. Zumindest 4GB aufstocken. Kein Betriebssystem könnte das für die meisten preislich unattraktiv machen.

Tharganoth

Also erstens gibt es 4GB für 15.-€ und eine SSD kostet auch nicht die Welt und zweitens ist die Verarbeitung des Dell für den Preis richtig gut, das Asus kann man mögen, muss man aber nicht.Der Bildschirm des Asus ist glänzend und daher im Freien unbrauchbar, das Dell hat eine matte Oberfläche und kann auch unterwegs akzeptabel genutzt werden.Richtig nachteilig wird es aber, wenn man auf die integrierte Grafik angewiesen ist, welche im Dell locker 20% Mehrleistung im Vergleich zu dem Asus erbringt, da man zwei Ram Speicherplätze hat und den RAM im Dual Channel Modus laufen lassen kann.Von der Akkulaufzeit fang ich gar nicht erst an ;)Und zum Schluss sollte man nicht vergessen, dass das Asus nur WLAN b/g/n hat, während das Dell auch a/c hat.



​Ok du hast mich überzeugt.
Bearbeitet von: "Marshall" 25. Jul 2016

Tharganoth

Also erstens ...



Mich nicht..
1. Dual Channel: also wer auf den Leistungsunterschied angewiesen ist, hat zu knapp kalkuliert.
Außerdem würde es mich sehr wundern wenn tatsächlich 8GB fest verlötet sind, tippe eher auf 1 x 4GB + 1 x 4GB gesockelt
Jacob elektronik, wo im Übrigen das Teil für 320€ angeboten wird (PVG ist somit nicht korrekt!) spezifiziert "2x SO-DIMM"
2. Das Asus hat HDMI - somit lässt es sich mit einem guten Monitor (bis 2k) auch wunderbar stationär nutzen.
Dell hat nur VGA... forget it.
Somit ist der Asus ganz klar das bessere Paket, ohne zu schrauben und nachzurüsten.
Bearbeitet von: "kaimans" 25. Jul 2016

1.)Spätestens wenn du mit Quicksync konvertierst merkst du 20% und das Argument der knappen Kalkulation ist Unsinn, es handelt sich um ein Einsteigernotebook, hier wird auf den Cent geachtet.

Mehr Leistungsschub wie durch Dual Channel lässt sich mit so wenig Aufpreis sonst nirgends realisieren.

Jacob vertippt sich, ebenso wie NBB, permanent bei technischen Spezifikationen, daraus lässt sich weder das eine, noch das andere ableiten.

Der Unterschied ist, bei Dell weiß man dass man Dual Channel betreiben kann und das sogar ohne aufwändige Schrauberei.

2.)Lesen und verstehen, b/g/n hat so ziemlich jedes Butter und Brot Notebook, das Dell hat, wie ich schrieb, auch a/c, ihre Argumentation ist recht konfus.

3.)Klar ist HDMI von Vorteil, aber nur wenn man das Notebook als DTR nutzt, unterwegs sprechen der bessere Akku, die bessere Konnektivität und das bessere Display klar für das Dell.

Somit ist das Asus weiterhin schlechter als das Dell, sieht man von dem Einsatzszenario des DTR ab .

Bearbeitet von: "Tharganoth" 26. Jul 2016

Also dual channel finde ich jetzt auch nicht so dass Argument. Ist ja eher minimal der Unterschied. Und das mit WLAN naja wo hat man schon ac und wo benötigt man das (ok vielleicht irgendwann in der Zukunft dann kann man im Notfall nachrüsten). Fast keine Internet Leitung ist schnell genug um das auszuschöpfen.
Das matte Display ist aber finde ich schon ein Argument. Und die Wartungsklappe finde ich auch gut.
Den Rest müsste man einfach testen oder man muss auf Erfahrungen setzen.


Asus:
Hdmi
8gb
Ssd

Dell:
Wartungsklappe
Mattes Display
Acwlan
Bisschen günstiger
Besserer Akku

Jetzt kann jede selbst entscheiden.

Bearbeitet von: "Marshall" 26. Jul 2016

Tharganoth

...l.Somit ist das Asus weiterhin chancenlos gegenüber dem Dell, ...


Bei DTR siehst Du ja selbst ein dass der Dell schlechte Karten hat..
Es bleibt dabei: ohne zu schrauben und weitere Kosten beim Asus:
SDD statt HDD
8GB RAM statt 4GB RAM
2x USB 3.0 statt 1x USB 3.0
höher auflösende Webcam

Ok, Geschmäcker können ja verschieden sein, aber die Fakten sprechen mehr als deutlich für das Asus.
Und so sieht es offenbar auch die Mehrheit.

Ich bin da nicht so versiert, aber kann man an einen von den beiden auch zwei Bildschirme anschließen oder braucht man dazu auch zusätzliche Hardware? Wenn ja (was ich vermute), dann: Welche?

Viele Grüße,

Crocodile86

Ich finde bei einem mobilen Gerät sind Konnektivität und Akkulaufzeit sowie Nutzbarkeit des Bildschirms wesentlich wichtiger als nachrüstbare Hardware wie SSD und RAM, der Preis für beides läge bei 48.-.
Zieht man jetzt noch den Nutz/Verkaufswert der HDD ab und berücksichtigt den Preisunterschied der beiden Notebooks geht sich das genau aus, ein Kostenvorteil ist beim Asus nicht gegeben.

Die Webcams taugen in der Preisklasse nichts, die technischen Daten spielen da wirklich keine Rolle.

Das nenne ich Fakten und nicht Geschmacksfrage.

Crocodile86

Ich bin da nicht so versiert, aber kann man an einen von den beiden auch zwei Bildschirme anschließen oder braucht man dazu auch zusätzliche Hardware? Wenn ja (was ich vermute), dann: Welche?Viele Grüße,Crocodile86



Die HD5500 kann bis zu drei Monitore ansteuern, bei dem Asus sollte das also funktionieren, beim Dell fehlen ausreichend Anschlüsse dafür.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text