571°
ABGELAUFEN
ASUS F555LN - Intel i5-4210U, GeForce 840M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD matt - 434,99€ @ Cyberport.de
ASUS F555LN - Intel i5-4210U, GeForce 840M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD matt - 434,99€ @ Cyberport.de

ASUS F555LN - Intel i5-4210U, GeForce 840M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD matt - 434,99€ @ Cyberport.de

Preis:Preis:Preis:434,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell läuft bei Cyberport eine spannende Aktion für Asus-Notebooks. Richtig spannend finde ich dabei das Modell F555LN-DM268D welches man durch Eingabe des Gutscheins "ASUS50" im Warenkorb für günstige 434,99€ bekommt. Das Gerät ist zwar aktuell nicht verfügbar, kann jedoch bereits bestellt werden. Das Gerät wird so nur bei Cyberport und dem Schwesterunternehmen Computeruniverse angeboten, der Preis liegt jedoch immer stabil bei 479€.
In Kombination mit Windows 8 kostet das Gerät mit dem gleichen Gutschein 494,99€, dort sogar direkt verfügbar (PVG: 555€ - Ersparnis 60,01€ / 11%).

Die Ausstattung kann sich für den Preis echt sehen lassen mit einem Intel i5-U der vierten Generation, einer GeForce 840M Grafik und einem matten Full-HD-Display. Mit der Grafikkarte ist der Laptop sogar durchaus spieletauglich. Zudem gewährt Asus ganze 2 Jahre Garantie statt des sonst oft üblichen einem Jahr.

Eine Wartungsklappe ist laut Test vom Notebookcheck nur für den Arbeitsspeicher vorhanden, ein Wechsel der Festplatte scheint somit aufwendiger zu sein. Ein Test konnte ich nur vom Schwestermodell X555 (andere Farbgebung) finden, dort jedoch nur mit HD-Display aber 8GB RAM, als Ergebis gab es "Gut (76%)".

Technische Daten (Modell: F555LN-DM268D):

• CPU: Intel Core i5-4210U, 2x 1.70GHz - 2.70GHz, HT
• RAM: 4GB (2 Steckplätze, 1x frei)
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: NVIDIA GeForce 840M, 2GB, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare (matt)
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n
• Cardreader: SD
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: N/A
• Akku: Li-Polymer, 4 Zellen
• Gewicht: 2.30kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Bei Qipu gibt es noch 1% Cashback.

38 Kommentare

Ist hier ein ähnliches Display, wie im ersten Kommentar verlinkten Test, verbaut? Das Display schneidet da sehr schlecht ab
Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!

Geiles Teil, geiler Preis, gute Beschreibung! DANKE!

Verfasser

ghostyghost

Ist hier ein ähnliches Display, wie im ersten Kommentar verlinkten Test, verbaut? Das Display schneidet da sehr schlecht ab Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!


Habe leider keinen passenden Test mit dem Full-HD-Display gefunden. Bei Cyberport übernehmen die jedoch die Kosten für die Rücksendung im Fall eines Widerrufs.

Saubere Sache. Hot von mir.

Kann man agar.io damit zocken.

cpasa

Kann man agar.io damit zocken.



agor.io soll auch laufen, habe ich gehört!

Guter Preis!

ghostyghost

Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!

Danke für dieses nette Wortspiel

Hrmpf ich spekuliere ja eigentlich auf einen Dell Latitude 5540 aber hier könnte ich schwach werden. Helft mir

nimm den dell!

ghostyghost

Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!


Ach du Schande War natürlich genau so gewollt :P

ghostyghost

Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!



Die richtige Antwort hätte gelautet:

7317998-gCJfw

Immer kurz davor zu zugreifen bis mir auffällt das ich meinen Aktuellen Laptop eig nie an habe. Iwi sitzt man nur noch am Smartphone

Gutes Rechnerchen ... soeben für die Nachbarn bestellt, nachdem ich den Hitzetod ihres "alten" Acer-Notebooks heute Abend mit Bedauern feststellen musste.

Eine klitze kleine SSD hätte dem ganzen den letzten pfiff gegeben. Schade

Bekomme ich da nun eine SSD eingebaut oder nicht? Wie viel Aufwand ist das?

Hat jemand Erfahrung bezüglich des Status: Noch nicht verfügbar? Muss man eher Wochen oder Monate warten?

Verfasser

felix2808

Bekomme ich da nun eine SSD eingebaut oder nicht? Wie viel Aufwand ist das?


Klar ist möglich aber mit etwas Aufwand verbunden, man muss den Teil mit der Tastatur abnehmen, ein paar Bilder kann man hier sehen: http://www.notebookcheck.net/Asus-X555LD-XX283H-Notebook-Review.134785.0.html

felix2808

Bekomme ich da nun eine SSD eingebaut oder nicht? Wie viel Aufwand ist das?

Maintenance A small hatch for accessing the working memory bank is found on the laptop's underside. The base unit's upper side would have to be disassembled for accessing the other hardware components. This is not difficult. The base unit's upper side can be lifted off with a putty knife after removing all screws from the device's underside. Note: The upper side is connected to the motherboard with two ribbon cables. The hard drive, fan and battery can be accessed after opening the casing.



Danke! Hier der Orginaltext:


Frage ist, wie es sich dann mit der Garantie verhällt. Wird dann wohl hinüber sein

HOT X)

In Zeiten von guten und günstigen SSD Festplatten finde ich ein no-go mit der komplizierten Ausbau Möglichkeit schade

will nen y 50-70 für um die 650 € - von mir aus gebraucht - hat jemand was?

Hatte schon 2mal im Leben ASUS gekauft, nie mehr wieder.
Die Verarbeitung ist sehr schlecht , sogar bei den Premium Versionen + fast alle ASUS leiden unter Pixelfehler.
lch kenne viele die einen Asus haben und öfters aufgrund dieser Mängel ihr Gerät zum Service geschickt haben , welcher auch zugleich sehr unkompetent ist.
Ich rate jeden ab sich einen Asus zuzulegen , einfach nur lächerlich die Qualität des Materials + Verarbeitung.
Made in Taiwan

darkpaladin1989

Hatte schon 2mal im Leben ASUS gekauft, nie mehr wieder. Die Verarbeitung ist sehr schlecht , sogar bei den Premium Versionen + fast alle ASUS leiden unter Pixelfehler. lch kenne viele die einen Asus haben und öfters aufgrund dieser Mängel ihr Gerät zum Service geschickt haben , welcher auch zugleich sehr unkompetent ist. Ich rate jeden ab sich einen Asus zuzulegen , einfach nur lächerlich die Qualität des Materials + Verarbeitung. Made in Taiwan



Naja das wag ich zu bezweifeln. Neben Apple ist ASUS eigentlich der einzige Premium Hersteller der mit WIndows arbeitet. Klar die Verarbeitung bei den Billig-Maschinen ist nicht die Beste, aber das verlangt ja nunmal der Preis. Heir kriegt man sogar ein günstiges Notebook mit guter Verarbeitung für dieses Preis Niveau. Wo gibt es für diesen Preis ein Gerät mit ALU-Gehäuse? Nebenbei ist ASUS einer der APPLE Produzenten, APPLE MADE IN TAIWAN :-) Kommt doch mitlerweile alles aus Taiwan oder China. DIe können nunmal schnell günstig und auch hochwertig produzieren. Nur das Qualitätsmanagement da unten könnte besser sein... :-) Bei der Masse an Produkten die heutzutage weltweit verkauft werden, ist aber auch klar, dass es da dann viele Retouren gibt.

Naja egal

ghostyghost

Ist hier ein ähnliches Display, wie im ersten Kommentar verlinkten Test, verbaut? Das Display schneidet da sehr schlecht ab Ansonsten recht nette Asustattung für das Geld!



Mit billigen Full-HD Panels in Laptops habe ich auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Kaum Farbe, Dunkel, Hässlich

hat irgendwer schon eins zugeschickt bekommen?

lt. Cyberport dauert es noch so ca. 2-3 Wochen bis die Geräte geliefert werden

thommyboy91

hat irgendwer schon eins zugeschickt bekommen?



Habe die Ausgabe mit Win8.1 bestellt und kam heute an. Ist aber noch verpackt.

jonas3112

lt. Cyberport dauert es noch so ca. 2-3 Wochen bis die Geräte geliefert werden


Hast du die zum aktuellen Angebot angeschrieben?

Erfahrungen?

Also ich habe gerade eine Versandbestätigung bekommen.
Online ist das Notebook auch wieder als 'sofort verfügbar' martkiert.

das ist echt witzig von cyberport..

habe damals das Notebook für meine Freundin bestellt (vor 2 Monaten)
und dann war das Notebook nicht verfügbar.. dachte nun gut, die bestellen das und wir bekommen es so ziemlich bald^^

war über nen Monat offen und immer wieder angerufen..
vor kurzem haben die das in Absprache mit uns storniert, weil der eine im Service meinte: "Ganz ehrlich, normal sind die Laptops in spätestens 2 Tagen da, und es sind über 100 bestellt... denke nicht, dass da noch was kommt.."

oh man, ziemlich schräg

naja muss man halt nochmal bestellen...

Den hier oder den Dell Latitude aus deinem anderen Deal? mydealz.de/dea…971

Ich suche derzeit ein Notebook für meine Schwägerin. Maßgabe sind 500€, 15 Zoll und möglichst wenig Probleme mit dem Gerät, deshalb auch die 500€. Ich hätte ihr für die Uni zu maximal 400€ geraten, sie möchte aber auf der sicheren Seite sein und lieber "etwas mehr" haben.

Eigentlich liegt bei mir der Dell jetzt höher im Kurs aufgrund von SSHD und Betriebssystem. Full-HD braucht sie glaube eher nicht. Ich weiß auch gar nicht, ob das beim Arbeiten (Lesen&Schreiben) vorteilhaft wäre?
Ich war nur etwas unschlüssig, weil der hier nochmal einiges heißer wurde als der Dell-Deal

Oder gibt es noch bessere Alternativen bis 500€? Bzw. sollte man noch etwas warten (Zeit ist noch).

Verfasser

TheOneAndOldi

Den hier oder den Dell Latitude aus deinem anderen Deal? http://www.mydealz.de/deals/dell-latitude-15-3540-core-i5-4210u-4gb-ram-500gb-sshd-15-6-matt-windows-7-8-1-pro-538971


Ich persönlich würde in dem Fall ein HP ProBook 450G2 kaufen, da gibt es sogar noch 50€ Cashback (bis Monatsende), so dass man bei 329€ landet. Hat bei Notebookcheck ziemlich gut abgeschnitten und vor allem eine üppige Akkulaufzeit. Windows ist auch dabei und eine SSD könnte man dann preislich problemlos noch nachrüsten (z.B. eine BX 100 mit 250GB Speicher für gut 80€).

Sowohl das Asus als auch das Dell haben aber beide auch ihren Charme. Das Asus natürlich durch ein Full-HD-Display und die zusätzliche GeForce-Grafikkarte. Wenn die Schwägerin allerdings nicht spielen will, dann seh ich in der Grafikkarte keinen Vorteil. Ob man sonst allgemein einen i5 braucht ist natürlich ebenfalls eine Frage.

TheOneAndOldi

Den hier oder den Dell Latitude aus deinem anderen Deal? http://www.mydealz.de/deals/dell-latitude-15-3540-core-i5-4210u-4gb-ram-500gb-sshd-15-6-matt-windows-7-8-1-pro-538971



Super, danke für die fixe Einschätzung. Beim HP Geht die SSD jedoch nur als Ersatz und nicht als Ergänzung, oder? Ich weiß nicht, ob die 250 GB ausreichen würden.
Ich denke, es wird Richtung Dell gehen. Die HP Probooks gefallen mir teilweise recht gut, nur sind da die für mich augenscheinlich interessanten Angebote immer ohne Windows. Und das sollte es bei meiner Schwägerin schon sein.

Verfasser

TheOneAndOldi

Super, danke für die fixe Einschätzung. Beim HP Geht die SSD jedoch nur als Ersatz und nicht als Ergänzung, oder? Ich weiß nicht, ob die 250 GB ausreichen würden. Ich denke, es wird Richtung Dell gehen. Die HP Probooks gefallen mir teilweise recht gut, nur sind da die für mich augenscheinlich interessanten Angebote immer ohne Windows. Und das sollte es bei meiner Schwägerin schon sein.


Die sollen einen M.2-Steckplatz haben, siehe verlinkter Test, damit kann man dann eben eine SSD zusätzlich zur Festplatte verbauen.

so, Laptop ist mittlerweile da..

hat einer auch solche blöden Probleme bei der Windows-Installation?
Haben Win 8.1 auf USB-Stick und können zwar mittlerweile vom USB-Stick starten, also kommen in die Installation, aber es geht doch sehr sehr langsam und dann, wenn die Partition ausgewählt wird, auf der das installiert werden soll, kommt das Fenster mit "Dateien werden kopiert..." und da gibt es keinen Fortschritt.. also bleibts die ganze Zeit auf 0%...
irgendwann kommt dann ein Fehlercode (0x80070057)

bin noch nicht richtig schlau geworden...

der USB-Stick funzt aber auf jeden Fall und Win 8.1 klappt auch sicher, weil ich das bei meinem HP noch vor kurzem problemlos installieren konnte..

Security Mode und CSM sind beachtet worden.. (habe mich da schon informiert^^)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text