42°
ABGELAUFEN
Asus G73JH-TY210V 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 740QM, 1,7GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, ATI HD 5870, Blu-ray, Win7 HP) schwarz
Asus G73JH-TY210V 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 740QM, 1,7GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, ATI HD 5870, Blu-ray, Win7 HP) schwarz

Asus G73JH-TY210V 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 740QM, 1,7GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, ATI HD 5870, Blu-ray, Win7 HP) schwarz

Preis:Preis:Preis:1.111€
Zum DealZum DealZum Deal
Zielgruppe: Leistungsstarkes Notebook für Gamer in ergonomischen Design
Besonderheiten: Beleuchtete Gaming Tastatur, Express Gate, Altec Lansing Lautsprecher + Subwoofer, EAX 3D Gaming Audio, DirectX 11 ready, ergonomisches Design, Overclocking Tools
Betriebssystem (vorinstalliert): Windows® 7 Home Premium 64-Bit (OEM)
Herstellergarantie: 24-Monate Pick-Up & Return Service in DE & AT oder Carry-In Service in DE
Lieferumfang: G73JH-TY210V (mit deutschem Tastaturlayout), Akku, Netzteil mit Netzkabel

15 Kommentare

EUR 1,11 wär schön

schade... wenns die Sandy bridge generation wäre hätte ich Ihn sofort gekauft =)

Ich habe mir das Notebook vor einem halben Jahr bei der Amazon-Weihnachtsaktion gekauft. Es ist wahnsinnig schnell, klasse verarbeitet und für ein Gamer-Notebook extrem leise. Wer das nötige Geld aufbringen will: Klare Kaufempfehlung!

alte Generation von Intel, leider COLD

Grafikkarte ist aber HOT und das Notebook an sich soll auch klasse sein.

finds nicht so pralle.. das einzige was von den komponenten den hohen preis rechtfertigt ist die grafikkarte.

der hier: Der zuverlinkende Text kostet ~450€ weniger, hat nen i5 der 2. generation und ne 6850 die nur 6& langsamer ist. sehe kaum leistungsvorteile beim asus.

die grafikkarte, die grafikkarte, jim821^^

Fettmull

die grafikkarte, die grafikkarte, jim821^^


was ist damit? hab doch das vergleichsnotebook mit ner grafikkarte die nur 6% langsamer ist geposted...

Da es diesmal ein "Y"-Gerät ist, nicht so prall. Heißt, nur 1600er Display, das qualitativ kein Vergleich zum FHD darstellt. Amazon's Beschreibungen sind wie immer unübersichtlich und unvollständig.
Hatte im Dez. auch beim TZ207V zum gleichen Preis zugeschlagen.

Die GDRR3-6850 im Acer frisst die 5870...

@jim - wie kommst du auf 6%? reell sind es 30-50% Mehrleistung für die 5870

Wohl bemerkt ihr vergleicht gerade den Acer mit dem asus wo ist denn der vergleich?

Btw. 6850 hört sich zwar schön an, allerdings hat das Notebook von Acer leichte Probleme. Wobei es wohl mit der Sandy bridge generation zusammen hängt Habe mir auch überlegt ob ich mir den holen soll, habe mich dann doch für nen Hp entschieden, übrigens bei Amazon gibts den für 649,-€

Igoku

@jim - wie kommst du auf 6%? reell sind es 30-50% Mehrleistung für die 5870


notebookcheck zeigt in den benchmarks -6%

ich habs selber nicht getestet, nur schnell nachgeschaut. kann natürlich sein dass es auch bei der 5870 3er und 5er speicher gibt und sie den 3er getestet haben.

@jim821

Du kannst die beiden Notebooks doch nicht miteinander vergleichen...

das Asus hat nen Bluray Laufwerk
2x Momentus XT Festplatten mit SSD Speicher
bessere Lautsprecher
ne bessere Grafikkarte
nen Full HD Display
nen besseren Prozessor
mehr Arbeitsspeicher
nen besseres Gehäuse mit besserer Kühlung

und jetzt komm mir nicht damit, das das den Aufpreis nicht rechtfertigt

1. Eine 5870m hat immer GDDR5!
2. Benchmarks älter 3DMVantage spielen (wenn überhaupt) heute keine Rolle mehr (v.a. sollte man dann PhysX und herstelleroptimierte Programme genauer anschauen)
3. dieses G73 hat kein FHD-Panel! Und dazu ist das hier auch noch mies. Guckt euch die Reviews an.
4. könnte man streiten, wer bei i7-740QM vs. i5-2410M der "Bessere" ist
5. das die 5870m im G73JH durchaus besonderer Kenntnis bedarf (Stichwort vBIOS)
6. das Acer für den Preis sicherlich preiswert ist

Archiv - G73JH-TZ207V

Gabs für den Preis bereits vor längerer Zeit, über 1/2 Jahr her. Damals war der Preis recht gut, mittlerweile ist eher maximal normal. Aber nicht besonders HOT. Der i740QM ist aber bereits ne geupdatete Version des i720QM, also nicht ganz alt. Aber große Unterschiede gibts da doch eh nicht. Ist halt nen sehr dickes Teil, sehr schwer und alles. I.d.R. braucht man sowas fettes nicht, auch nicht zum gamen. Lieber für um die 800€ was kaufen. Gibt es eigentlich immer noch massenhaft Probleme mit der 5800er GraKa-Serie (gabs nämlich massiv vor 1/2 Jahr).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text