Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
ASUS GeForce® GTX 1660 Phoenix OC 6GB für 175€ inkl. Versand mit Paydirekt (MediaMarkt)
462° Abgelaufen

ASUS GeForce® GTX 1660 Phoenix OC 6GB für 175€ inkl. Versand mit Paydirekt (MediaMarkt)

175€231€-24%Media Markt Angebote
Deal-Jäger 31
Deal-Jäger
eingestellt am 29. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, bei Media Markt erhaltet ihr die ASUS GeForce® GTX 1660 Phoenix OC 6GB für 175€ inkl. Versand. Bezahlt mit Paydirekt um auf den Dealpreis zu kommen. Im Warenkorb werden 40€ Rabatt abgezogen und mit Paydirekt weitere 10€ Rabatt.

Preisvergleich 231€

  • GeForce GTX 1660 (Turing), Werksseitig überkaktet
  • 6 GB GDDR5-RAM (192bit Speicherinterface)
  • Core/Memorytakt: 1530 (Boost 1830) / 8.000 MHz (8Gbps)
  • Wing-Blade-Kühlsystem mit 0dB Technologie,
  • DVI/HDMI/DP, Unterstützt bis zu 4 Monitore, Windows Vista/7/8/10

1484055-b5Zuu.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
TDP 120W vs. 225W/235W

Leistung schön und gut aber mich würde das doch etwas stören....
31 Kommentare
hmm, Diese Karte, oder doch lieber die 590 nitro für 159?
TDP 120W vs. 225W/235W

Leistung schön und gut aber mich würde das doch etwas stören....
Gegenüber 231 Euro fühlen sich die 175 schon besser an
Eindeutig 590 nitro
Zur Zeit online leider nicht verfügbar
Danke, bestellt!
Bearbeitet von: "KlemensK" 29. Nov 2019
Die Karte sieht schon langsam aus
Ist das ich ein guter Deal ? Ich kann euch nicht hören, weil meine graka nur einen Lüfter hat ist es hier zu Laut
trisr29.11.2019 13:18

hmm, Diese Karte, oder doch lieber die 590 nitro für 159?



Aufjedenfall diese. Das mit dem einzel Lüfter ist halt ein bisschen unpraktisch, aber Leistungs-Technisch liegt sie mit der RX 590 mindestens gleichauf, oder teils sogar vor ihr.

Habe mir auch eben eine günstige 1660 gekauft. Und sie Verbraucht auch deutlich weniger Strom als die 590, welche im Verbrauch fast bei einer 1080 Ti liegt.
Bearbeitet von: "Danielus_Drachenberg" 29. Nov 2019
trisr29.11.2019 13:18

hmm, Diese Karte, oder doch lieber die 590 nitro für 159?


nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die Spiele würden mindestens 30€ kosten

nividia genau wie Intel P / L kann man die vergessen
Bosskowski_Klatschko29.11.2019 13:36

nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die …nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die Spiele würden mindestens 30€ kostennividia genau wie Intel P / L kann man die vergessen



Dafür legst du die 30€ aber über kurz oder lang beim fast doppelten Stromverbrauch der 590 wieder drauf
RX5500(8GB) oder die?
Thomse29.11.2019 13:40

RX5500(8GB) oder die?


Wie lange muss ich auf die warten? Realistisch kriege ich vor Weihnachten keine mehr - eher erst im nächsten Jahr? Ist kein Problem bei Upgrade, aber wenn man sich gerade ein neues System zusammenstellt ist warten auf die Graka blöd.
natter29.11.2019 13:45

Wie lange muss ich auf die warten? Realistisch kriege ich vor Weihnachten …Wie lange muss ich auf die warten? Realistisch kriege ich vor Weihnachten keine mehr - eher erst im nächsten Jahr? Ist kein Problem bei Upgrade, aber wenn man sich gerade ein neues System zusammenstellt ist warten auf die Graka blöd.


Ich kann warten.. will meine 7850 in Rente Schicken
Bosskowski_Klatschko29.11.2019 13:36

nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die …nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die Spiele würden mindestens 30€ kostennividia genau wie Intel P / L kann man die vergessen



Da AMD es fast unmöglich gemacht hat diese Codes auf anderen Systemen zu aktivieren ist der Verkauf so unnötig erschwert, dass das kein Argument sein kann. Und ein MyDealzer zahlt eh keinen Vollpreis auf sowas.

Die 1660 zu dem Preis ist extrem geil. Und der Lüfter reicht auch bei gut klimatisiertem Gehäuse, dank niedriger TDW.
Immer die Karten mit 2 Lüfter kaufen, diese sind viel leiser als mit einem.
jemand Erfahrung bezüglich der 6gb Ram? Ich habe mehrfach gelesen, dass aktuell eigentlich keine Graka mehr mit 6gb gekauft werden sollte. Das war auch der große Kritikpunkt bei den 1060...ich hab mich deshalb für eine (aktuell nur noch gebraucht erhältliche) 1070 entschieden.
Bosskowski_Klatschko29.11.2019 13:36

nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die …nicht vergessen...zusätzlich zur 590 gibts einen Spielecode dazu...die Spiele würden mindestens 30€ kostennividia genau wie Intel P / L kann man die vergessen


Braucht halt doppelt so viel Strom und entsprechend mehr Abwärme. Der Vorteil beim Preis wird dadurch über die Zeit aufgebraucht.
Schau dir doch die Kaufempfehlung von computerbase.de an:
computerbase.de/the…te/

Vom Stromverbrauch ist die Nvidia 1660 der AMD 590 vorzuziehen. Gilt für HD-Auflösung.
Ansonsten warten bist die AMD 5500 8GB rauskommt. Soll ja auch nicht mehr so viel verbrauchen.
Bearbeitet von: "Sparophobiker" 29. Nov 2019
Danielus_Drachenberg29.11.2019 13:35

Aufjedenfall diese. Das mit dem einzel Lüfter ist halt ein bisschen …Aufjedenfall diese. Das mit dem einzel Lüfter ist halt ein bisschen unpraktisch, aber Leistungs-Technisch liegt sie mit der RX 590 mindestens gleichauf, oder teils sogar vor ihr.Habe mir auch eben eine günstige 1660 gekauft. Und sie Verbraucht auch deutlich weniger Strom als die 590, welche im Verbrauch fast bei einer 1080 Ti liegt.


naja nicht gerade viel und dann kommt noch 6gb vs 8gb hinzu.
Dealgator29.11.2019 20:35

naja nicht gerade viel und dann kommt noch 6gb vs 8gb hinzu.



Die 6gb vs 8gb Debatte hat ihren Ursprung meistens in dem Unverständniss des Unterschiedes zwischen zugewiesenem und genutztem Speicher.
Danielus_Drachenberg30.11.2019 06:42

Die 6gb vs 8gb Debatte hat ihren Ursprung meistens in dem Unverständniss …Die 6gb vs 8gb Debatte hat ihren Ursprung meistens in dem Unverständniss des Unterschiedes zwischen zugewiesenem und genutztem Speicher.


Bekannt - selbe Diskussion wie bei Apple und Android auf anderer Ebene. Eigentlich geht nichts über Hubraum, denke aber in dem Fall der GPUs ist die Wahl dessen schon in Betracht zu ziehen, dass die 8 hier und da besser sein können. Kommt natürlich auf Titel und Programmierung an.
Dealgator30.11.2019 08:03

Bekannt - selbe Diskussion wie bei Apple und Android auf anderer Ebene. …Bekannt - selbe Diskussion wie bei Apple und Android auf anderer Ebene. Eigentlich geht nichts über Hubraum, denke aber in dem Fall der GPUs ist die Wahl dessen schon in Betracht zu ziehen, dass die 8 hier und da besser sein können. Kommt natürlich auf Titel und Programmierung an.



Ich erinnere mich damals an die Vram Debatte zum Release der GTX 1060 3Gb. Dort zeigten Tests teilweise das die 3Gb Variante der mit 6Gb, selbst in 1440p Auflösung, in der Regel nicht wirklich nachstand. Zumindest nicht basierend auf dem Vram.

Außerdem denke ich dass die Entwickler generell auch die Tatsache berücksichtigen werden, dass die Mehrheit der Nutzer über weniger als 8Gb Vram verfügen wird. Daraus resultierend würde ich es wagen zu behaupten das, sobald 8Gb Vram wirklich eine Notwendigkeit für selbst geringere Einstellungen werden, wahrscheinlich selbst günstigere Einsteiger Karten soviel haben werden.

Das bedeutet natürlich nicht, das 8Gb nicht besser sind, aber zu dem Zeitpunkt an welchem man die 8Gb eben wirklich braucht ist dann vermutlich auch eine GTX 1660 bzw. eine RX 590 schon ein Relikt welches keinen großen Wert mehr aufweisen wird.
Bearbeitet von: "Danielus_Drachenberg" 30. Nov 2019
Danielus_Drachenberg30.11.2019 09:13

Ich erinnere mich damals an die Vram Debatte zum Release der GTX 1060 3Gb. …Ich erinnere mich damals an die Vram Debatte zum Release der GTX 1060 3Gb. Dort zeigten Tests teilweise das die 3Gb Variante der mit 6Gb, selbst in 1440p Auflösung, in der Regel nicht wirklich nachstand. Zumindest nicht basierend auf dem Vram.Außerdem denke ich dass die Entwickler generell auch die Tatsache berücksichtigen werden, dass die Mehrheit der Nutzer über weniger als 8Gb Vram verfügen wird. Daraus resultierend würde ich es wagen zu behaupten das, sobald 8Gb Vram wirklich eine Notwendigkeit für selbst geringere Einstellungen werden, wahrscheinlich selbst günstigere Einsteiger Karten soviel haben werden.Das bedeutet natürlich nicht, das 8Gb nicht besser sind, aber zu dem Zeitpunkt an welchem man die 8Gb eben wirklich braucht ist dann vermutlich auch eine GTX 1660 bzw. eine RX 590 schon ein Relikt welches keinen großen Wert mehr aufweisen wird.


Sehe ich genauso - wenn der flaschenhals der vram wird- ist auch die GPU meistens am Limit und man rüstet nach. Gibt ja hierzu auch benchmarks in denen man sieht wieviel ram zugewiesen wird. Nur die Frage ob Nvidia sich mit der Limiterung - wenn man es so nennen mag- einen gefallen tut. Sparen Sie damit wirklich mehr ein- als dass Käufer ggfs. Abstand nehmen bzgl. des Ram da Sie weniger anbieten als die Konkurrenz ?!
Dealgator30.11.2019 09:48

Sehe ich genauso - wenn der flaschenhals der vram wird- ist auch die GPU …Sehe ich genauso - wenn der flaschenhals der vram wird- ist auch die GPU meistens am Limit und man rüstet nach. Gibt ja hierzu auch benchmarks in denen man sieht wieviel ram zugewiesen wird. Nur die Frage ob Nvidia sich mit der Limiterung - wenn man es so nennen mag- einen gefallen tut. Sparen Sie damit wirklich mehr ein- als dass Käufer ggfs. Abstand nehmen bzgl. des Ram da Sie weniger anbieten als die Konkurrenz ?!



Ich schätze im Hinblick auf die Markt-Situation wird es wohl keine großen Auswirkungen haben. Nvidia hat den erschlagenden Markt-Anteil derzeit im Bereich der regulären GPU. Ich kann es mir eher nicht vorstellen das wirklich nennenswert viele Konsumenten auf die schnelle von Nvidia abspringen werden. Unter der Begründung der verbauten Vram Menge wird da der potentielle Kreis wohl nur noch kleiner.

Die wahrscheinlichkeit das in absehbarer Zeit alle Nutzer mit mindestens 3, oder 4 Gb Vram derartige Schwierigkeiten haben werden das es ausschließlich auf den Vram zurückzuführen ist, können wir wohl getrost als unwahrscheinlich abhacken.
Wobei die größeren Speichermengen vermutlich auch sowieso erst im Hochauflösenden Bereich, also praktisch 4k und aufwärts, so richtig zum Tragen kommen werden. Und wer sich anspruchsvolles 4k zum Gaming gönnt, der nimmt es mit dem Kaufpreis vermutlich auch sowieso nicht so genau, und wird dann ggf. direkt eine neuere Grafikkarte mit wieder mehr Vram kaufen sobald sie erscheint.

Von dem allgegenwärtigen Argument das 8Gb Vram ja Zukunftssicher sind, halte ich jedoch nichts. Wenn ich z.b. an die alte RX 290 denke, die hatte auch 8Gb Vram, entspricht von der Leistung aber eher einer GTX 1060 3Gb. Im Endeffekt wird in dem Leistungs-Spektrum der ganze Vram wohl kaum wirklich Nutzen haben, außer in speziellen Szenarios wo er vielleicht wirklich gezielt beansprucht und genutzt wird.
Hat schon jemand seine Karte bekommen?!?
Benutzer28122001606.12.2019 16:13

Hat schon jemand seine Karte bekommen?!?


Warte immernoch auf die Versandbestätigung...
Lodshopper06.12.2019 17:02

Warte immernoch auf die Versandbestätigung...



ok... bei mir ebenso. Die Hotline hat es zwar aufgenommen, "konnte" aber nicht wirklich was machen, wollte es an die Fachabteilung weiterleiten. Soso, ich bin dann ja mal gespannt.
Bei mir auch so:
Abholung ab Montag, 02.12.2019
Bestellung wird vorbereitet
lieber Kunde,

vielen Dank für Ihre Bestellung bei mediamarkt.de!

Bei der Lieferung Ihres bestellten Artikels 2534648 "ASUS GeForce® GTX 1660 Phoenix OC 6GB (90YV0CU0-M0NA00) (NVIDIA, Grafikkarte)" kommt es bedauerlicherweise zu einem Lieferverzug seitens des Herstellers. Die Lieferung erfolgt voraussichtlich in der Kalenderwoche 51.

Sobald die Ware in unserem Lager eingetroffen ist, erhalten Sie Ihre Auftragsbestätigung und Rechnung per E-Mail. Anschließend geht Ihre Bestellung umgehend in den Versand.

Bitte beachten Sie:
Sollten Sie sich bei mehreren bestellten Artikeln für eine Gesamtlieferung entschieden haben, können die vorab verfügbaren Produkte nicht früher geliefert werden. Eine nachträgliche Umwandlung Ihrer Lieferung in Teillieferungen ist leider nicht möglich.

Für diese Lieferverzögerung möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen und bedanken uns für Ihre Geduld.

Gerne können Sie uns für Rückfragen per E-Mail unter onlineshop@mediamarkt.de kontaktieren.


Viele Grüße
Meine wurde angeblich heute verschickt
meine ist heute angekommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text