369°
Asus H81M-K Mainboard Sockel LGA 1150 für 28,55€ bei Amazon

Asus H81M-K Mainboard Sockel LGA 1150 für 28,55€ bei Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Asus H81M-K Mainboard Sockel LGA 1150 für 28,55€ bei Amazon

Preis:Preis:Preis:28,55€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Preis vom 01.10 ist damit nicht erreicht, ist immer noch ein guter Kurs.

Der nächste Preis ist 35,48€ bei Ebay, allerdings nur 1 Stück, danach schon 45€

Chipsatz: Intel H81 (C2)
• Speicher: 2x DDR3 DIMM, dual PC3-12800U/DDR3-1600, max. 16GB (UDIMM)
• Erweiterungsslots: 1x PCIe 2.0 x16, 2x PCIe 2.0 x1
• Anschlüsse extern: 1x VGA, 1x DVI-D, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111G), 3x Klinke, 1x PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus
• Anschlüsse intern: 4x USB 2.0, 2x SATA 6Gb/s (H81), 2x SATA 3Gb/s (H81), 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 1x Lüfter 4-Pin
• Audio: 7.1 (Realtek ALC887)
• RAID-Level: N/A
• Multi-GPU: N/A
• Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 1x 4-Pin ATX12V
• CPU-Phasen: 3
• Grafik: IGP (via CPU/APU)
• Besonderheiten: µATX, C2-Stepping
• Herstellergarantie: drei Jahre (Abwicklung nur über Händler)

9 Kommentare

11518654-yZaW3.jpg
Bearbeitet von: "gabbex" 13. Oktober

Herstellergarantie is ja schön, aber Biosupdate wird für die recht ältere Gurke kaum noch kommen oder?


Das die CPU I7 2600k sich so hart im Preis hält hätt ich nie gedacht..

duselvor 10 m

Herstellergarantie is ja schön, aber Biosupdate wird für die recht ältere Gurke kaum noch kommen oder?Das die CPU I7 2600k sich so hart im Preis hält hätt ich nie gedacht..


Es gibt ein "aktuelles" BIOS Update aus April 2016. Nach so langer Entwicklungszeit gibt es auch keinen Grund mehr da noch viel zu updaten. 3 Jahre Garantie auf Billigboards sind sehr gut. Ich hatte schon 2 die nach 26-28 Monaten durch waren. Das mit dem i7-2600K ist ein wenig aus dem Kontext da es sich hier um LGA 1150 und nicht LGA 1155 handelt. Gute CPU's sind immer sehr Preisstabil. Die gehen halt sehr selten kaputt und der Verschleiß ist bei normaler Nutzung auch nach 4 Jahren nicht wirklich relevant.
Bearbeitet von: "subby" 13. Oktober

preis hot!

duselvor 45 m

Herstellergarantie is ja schön, aber Biosupdate wird für die recht ältere Gurke kaum noch kommen oder?Das die CPU I7 2600k sich so hart im Preis hält hätt ich nie gedacht..



Wieso? Gibts für unter 150 gebraucht, dafür bekommst du gerade mal einen neuen i3 der weniger Leistung hat.
Ausserdem hat AMD bis Zen 01 2017 keine vergleichbare CPU im Angebot. Das entsprechende Gegenstück für diese Plattform wäre übrigens er i7-4790, "Haswell" nicht "Sandy Bridge". Die neueren Plattformen bieten auch nur einen geringen Mehrwert. Erst die neuen DDR4 Sockel haben eine spürbare Mehrleistung.
Bearbeitet von: "chillerholic" 13. Oktober

Ich kann mich dunkel erinnern, dass auf einigen non-Z-Boards die berühmten "k"- Prozessoren und der Pentium g3258 von Intel via Multiplikator übertaktet werden konnten. Wie verhält es sich mit diesem Board?
Hintergrund: Preis-Leistungs-Hammer mit übertaktetem Pentium g3258 möglich?

LeGeilovor 4 m

Ich kann mich dunkel erinnern, dass auf einigen non-Z-Boards die berühmten "k"- Prozessoren und der Pentium g3258 von Intel via Multiplikator übertaktet werden konnten. Wie verhält es sich mit diesem Board? Hintergrund: Preis-Leistungs-Hammer mit übertaktetem Pentium g3258 möglich?



Hat Intel da nicht eh einen Riegel per Microcodeupdate vorgeschoben?
Hab bei nem Kollegen noch einen G3258@5 Ghz mit Stock Kühler auf nem 46€ Board stehen.

chillerholicvor 17 m

Hat Intel da nicht eh einen Riegel per Microcodeupdate vorgeschoben?


Ja, haben sie. Man kann aber noch ein altes BIOS draufspielen und schon ist der Weg. Dafür bekommt man meist Probleme mit den neuen Nvidia GTX 10X0 Reihe. Außerdem sind diese Boards nicht wirklich mit der Spannungsversorgung ausgestattet, um zu übertakten.

Grundsätzlich finde ich den Preis für ein -sicherlich älteres Board- dennoch für wirklich angemessen. Mein erster Gedanke war die Verwendung innerhalb eines homemade NAS.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text