438°
ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)
ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)
ElektronikEBay Angebote

ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)

Preis:Preis:Preis:449,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Alternate verkauft gerade ASUS MG278Q über ebay für 449,90 EUR.

Preisvergleich startet lagernd inkl. Versand bei 534,90 EUR.

Dazu gibt es derzeit noch eine ASUS Cashback Aktion (gültig bis 31.01.), bei der nach der Registrierung des Monitors inkl. Rechnung zusätzlich nochmal 25 EUR erstattet werden.

Über Qipu sollten dann ebenfalls nochmal 7,56 EUR drin sein.

Das macht letztlich einen effektiv Preis von 417,34 EUR.

Der Monitor besitzt ein sehr gutes 8bit TN Panel, welches natürlich nicht Brillanz und Blickwinkelstabilität eines IPS liefert, aber trotzdem sehr gut mithalten kann und bei weitem nicht mit den 0815 TNs aus den günstigen Monitoren vergleichbar ist.

Ob IPS oder TN ist Geschmacksfrage, löst aber immer wieder Glaubenskriege aus. Ich bin sehr gespannt was denn Thread hier später erwartet :-)

Außerdem gibt's WQHD Auflösung (2560x1440), 144hz, Freesync (40hz-144hz), Ergonomie und allerhand "Gaming" Schnick Schnack.

Techn. Daten:

Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 2560x1440, 16:9 • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Bildwiederholfrequenz: 144Hz • Anschlüsse: HDMI 2.0, HDMI 1.4, DisplayPort 1.2a, DVI • Weitere Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Ergonomie: höhenverstellbar, Pivot, Swivel • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: 38.7W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 2W), AMD FreeSync (40-144Hz), flicker-free, Steuerkreuz-Menütaste • Herstellergarantie: drei Jahre

Quelle: Geizhals

Beste Kommentare

Ich kauf nur noch Nvidia, weil ich vor 12 Jahren mal mit AMD Treiberprobleme hatte oder gelesen habe, dass es dort vielleicht welche gibt und da ich Computerexperte bin, muss ich das auch in jeden Forum und Kommentarbereich mitteilen.

47 Kommentare

Mit G Sync sofort gekauft.

Edit: Ich bin kein Nvidia Fanboy. Weiteres hierzu auf Kommentarseite 2.

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Die dunkle Seite stark in dir ist!

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.


Achtung Fanboy Troll Alarm ! Du weißt doch das, G Sync Nvidia only ist. Ergo, du keine Wahl beim Grafikkartenhersteller hast (Herstellergebunden bist). Noch dazu der viel höhere Preis für Grafikkarte und Monitor. Was dein post obsolet macht. Das ist ein Monitor mit Freesync und das hier ist eine Dealseite. Dein Wanzt Kommentar der gleich als erstes zu lesen ist, und nur dazu dient zu Trollen, andere zu beeinflussen oder den Deal schlecht zumachen, kannst du dir sparren.

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Mit einem Freesync Monitor hast du als Gamer in der Praxis auch keinerlei Hersteller-Wahlmöglichkeit bei der Grafikkarte, weil die einzigen Gamingfähigen Grafikkarten, die es unterstützen, von AMD kommen.

Ich bin absoluter Nvidia Fanboy, Amd kommt mir nicht ins Haus!

IPS vs. TN ist kein wirklicher Glaubenskrieg, IPS ist überlegen, habe täglich mit beiden Arten zu tun und sehe es immer wieder.

Selbst Kritikpunkte hat man heute im Griff, so bin ich mit dem Schwarzwert meines LG 29UM67-P durchaus zufrieden.

Deal-Jäger

Sehr gutes Angebot, hot!

Ich kauf nur noch Nvidia, weil ich vor 12 Jahren mal mit AMD Treiberprobleme hatte oder gelesen habe, dass es dort vielleicht welche gibt und da ich Computerexperte bin, muss ich das auch in jeden Forum und Kommentarbereich mitteilen.

Leider kein Freesync. Habe mir jetzt eh den BenQ XL2730Z geholt, der feuert den Locker weg.

renee123

Ich hasse eure scheiß Armut. Er hat schon recht mit gsync wäre es besser. Man zahlt gerne für Qualität und exstra.

Nenn es ruhig Armut, aber ich müsste schon mehrfach auf den Kopf fallen, bevor ich überhaupt über 400 EUR für einen Monitor ausgebe, ganz egal, ob mit oder ohne G Sync ...

experten unter sich........

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Ja, genau, Intel! Von Gaminggrafikkarte kann da ja wohl keine Rede sein

Ustrof

IPS vs. TN ist kein wirklicher Glaubenskrieg, IPS ist überlegen, habe täglich mit beiden Arten zu tun und sehe es immer wieder. Selbst Kritikpunkte hat man heute im Griff, so bin ich mit dem Schwarzwert meines LG 29UM67-P durchaus zufrieden.



Das hängt vom Einsatzzweck ab. IPS ist wegen dem schlechten Kontrast und dem relativ starken IPS Glow ein Problem, gerade eben beim Gaming (die Reaktionsgeschwindigkeit mal unbetrachtet).

TN bietet besseren Kontrast und hat kein IPS Glow, dafür aber schlechtere Blickwinkel.

Ich hatte selbst einen Acer x34 im November gekauft und diesen dann aber nicht behalten weil bei ein curved Monitor das IPS Leuchten unerträglich war.

In der Arbeit habe ich einen Dell UP3214 und Lenovo 4k 28" TN Monitor - Für die normale Arbeit ist das IPS Modell besser, einfach wegen den Farben. Allerdings merkt man beim TN halt auch den besseren Kontrast sobald es dunkel wird.

Besser wäre hier ein VAV Panel, wären da nicht das Problem, dass sie sehr langsam sind.

Wirklich besser werden dürfte es wohl erst mit OLED.

michidermc

Leider kein Freesync. Habe mir jetzt eh den BenQ XL2730Z geholt, der feuert den Locker weg.



Dumm ?

Der Asus MG278Q hat FreeSync und in welchem Test dein BenQ den Asus locker wegfeuert möchte ich mal sehen...


BTW hier das einzige Review welches ich gefunden habe Asus MG278Q 27-inch QHD FreeSync Gaming Monitor Review

Hatte zuerst den MG279Q mit IPS und jetzt den MG278Q. Mir persönlich ist es im nachhinein den Aufpreis von z.B. jetzt hier 120 € nicht wert, zumal mich das IPS glitzern doch mehr gestörrt hat der eingeschränkte Blickwinkel vom TN. Von der restlichen Bildqualität geben sich beide nicht mehr allzuviel...solange man kein tiefes Schwarz hat fällt es den wenigsten die direkt davor sitzen nicht auf

dcdead

Ja, genau, Intel! Von Gaminggrafikkarte kann da ja wohl keine Rede sein


Deine Antwort zeigt, das du den Artikel entweder nicht gelesen oder verstanden hast.

Habe selber ein Dell U2515H WQHD mit IPS und vorher hatte ich ein Samsung mit C-PVA panel. Selber möchte ich auch nicht mehr zurück auf TN, aber einigen Spielern und darum geht es ja hier bei dem Monitor, legen mehr wert auf schnelligkeit als auf Bildqualität und die, die sowieso schon ein Auge auf den Monitor geworfen haben ist der Deal interessant.
Test
Über den Input Lag "MG278Q does significantly better than the IPS MG279Q and rival FreeSync monitor, the Acer XG270HU.
Über den IPS Glow "The multi-adjustment stand allows for optimal viewing angles to be found and backlight bleed is barely noticeable with a touch of IPS-like glow in the corners"

Schweinegolem

Habe selber ein Dell U2515H WQHD mit IPS und vorher hatte ich ein Samsung mit C-PVA panel. Selber möchte ich auch nicht mehr zurück auf TN, aber einigen Spielern und darum geht es ja hier bei dem Monitor, legen mehr wert auf schnelligkeit als auf Bildqualität und die, die sowieso schon ein Auge auf den Monitor geworfen haben ist der Deal interessant. Test Über den Input Lag "MG278Q does significantly better than the IPS MG279Q and rival FreeSync monitor, the Acer XG270HU. Über den IPS Glow "The multi-adjustment stand allows for optimal viewing angles to be found and backlight bleed is barely noticeable with a touch of IPS-like glow in the corners"



Lt. dem Tomshardware ist der Inputlag zwischen MG278Q und MG279Q gleich. Auf dem Papier zwar 1ms zu 4ms aber real gemessen gleich. Zumindest ich konnte auch keinen Unterschied feststellen. Backlight bleeding hatten aber beide, der MG279Q relativ stark, wobei es hier denke ich an der Serienstreuung liegt. Mein Bruder hat auch den MG279Q und ausser "edge bleeding" nichts gravierendes. Man muss sich einfach im klaren sein, dass alle Monitore mit 27" und größer Backlightbleeding haben und das wird sich ausser evtl. mit OLED auch nicht ändern.


dcdead

Mit einem Freesync Monitor hast du als Gamer in der Praxis auch keinerlei Hersteller-Wahlmöglichkeit bei der Grafikkarte, weil die einzigen Gamingfähigen Grafikkarten, die es unterstützen, von AMD kommen.



Aber Freesync ist ein offener Standard. AMD dürfte nicht mal G-Sync in ihre Karten einbauen, wenn sie es wollten, aber Freesync wäre für Nvidia ein Leichtes. Und umsonst. Und für die Monitor-Hersteller ist Freesync auch umsonst. Und ich denke mittelfristig wird Nvidia auch auf Freesync setzen: Freensync gibt es schon in der <200 Euro-Klasse und Intel und AMD setzen drauf. Es wird wahrscheinlich zum Standard werden.

Hilft natürlich aktuell nicht.

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.


Wow, da frage ich mich ernsthaft, wer hier der Troll ist, denn ich bin definitiv kein Troll und auch kein Nvidia Fanboy. Ich finde es ziemlich mutig von dir, sich so anzumaßen und voreilig über andere zu urteilen. Ich habe zur Zeit zufällig eine Nvidia Karte (und das nicht, weil ich Nvidia so toll finde) und möchte gerne auf irgendeine der Sync Technologien umsteigen. Dabei ist mir AMD auch viel, viel lieber, da ich ein Freund von Open Source bin und Free Sync wesentlich offener als G Sync ist. Das heißt aber nicht, dass ich meine Nvidia Karte verkaufen und mir eine AMD Karte zulegen werde. Free Sync funktioniert leider nicht mit Nvidia, ansonsten wäre es sofort gekauft. Die Ersparnis ist gut, daher habe ich auch hot gevotet, denn nur darum geht es hier. Und nochmal: ich möchte hier niemanden beeinflussen! Es ist meine persönliche Meinung!

danke hab zugeschlagen. hatte den schon lange ins Auge gefasst

Hab den vor nem monat bei amazon bestellt. Kann ich mir einfach den hier kaufen und direkt zu amazon zurücksenden und meinen "alten" behalten?
Damals noch 100€ mehr gezahlt

bumbum0190

Das heißt aber nicht, dass ich meine Nvidia Karte verkaufen und mir eine AMD Karte zulegen werde.



Und was ist, wenn die nächste Grafikkarte eine AMD wird? Verkaufst du dann den Gsync-Monitor für einen Freesync-Monitor? Oder wenn Nvidia irgendwann auf Freesnyc setzen sollte?

FaqFighter

Hab den vor nem monat bei amazon bestellt. Kann ich mir einfach den hier kaufen und direkt zu amazon zurücksenden und meinen "alten" behalten? Damals noch 100€ mehr gezahlt



Nein! Seriennummer...

Schweinegolem

"MG278Q does significantly better than the IPS MG279Q and rival FreeSync monitor, the Acer XG270HU.



Das ist auch nicht schwer, denn der MG279Q kann die niedrige Response Time nicht immer halten, siehe tftcentral.co.uk/rev…htm

Ich hatte den MG279Q und hatte keine Probleme mit der Verarbeitung was Gehäuse und Schalter betrifft, aber Lichthöfe (in unterschiedlich starker Ausprägung) sind Standard und 2-3 tote Pixel leider auch. Die Qualitätssicherung was die Panels betrifft ist leider bei diesem Modell unterirdisch. Da lohnt sich der Aufpreis für perfekt Pixel Garantie, da bei diesen Asus-Modellen eine Toleranz von bis zu 5 Pixelfehlern angegeben ist, bevor es ein Garantiefall wird.
In wieweit die Probleme auch bei dem TN-Bruder MG278Q auftreten kann ich nicht sagen.

Horst_B

Da lohnt sich der Aufpreis für perfekt Pixel Garantie, da bei diesen Asus-Modellen eine Toleranz von bis zu 5 Pixelfehlern angegeben ist, bevor es ein Garantiefall wird. Q auftreten kann ich nicht sagen.



Was mich interessieren würde:

Was ist, wenn man mit Pixelfehlergarantie bestellt, und der Monitor hat stattdessen Lichthöfe oder irgendein anderes Serienstreuungsproblem?
Klar, Monitor kann man zurückgehen lassen... aber ob man den Aufpreis für die Überprüfung der Pixelfehlerfreiheit zurückerstattet bekommt?

Rückgaberecht in den ersten Tagen nach dem Kauf hat man online ja eh... wozu also extra bezahlen? Wenn der Pixelfehler hat, geht der halt zurück.

Die BWLer bei den Moniorherstellern müssen euch Gamer lieben: die veraltete Schrotttechnik von TN-Panel lässt sich an euch zu horrenden Preisen mit unsinnigen Argumenten wie Input Lag verscheuern. Wird nachgemessen kommen die einen auf den gleichen, die nächsten erklären ihren geliebten TN-Mist einfach als schneller gemessen.
Aber bleibt ruhig dabei, denn dann bekomme auch ich weniger Lieferschwierigkeitsprobleme mit meinem U2515H zB

bumbum0190

Das heißt aber nicht, dass ich meine Nvidia Karte verkaufen und mir eine AMD Karte zulegen werde.


Berechtigte Frage. Die Frage ist ja, kauft man seine Grafikkarte passend zum Monitor oder anders rum. Da ich zur Zeit unzufrieden mit meinem Monitor und zufrieden mit meiner Grafikkarte bin, kaufe ich den Monitor passend zur Grafikkarte. Das Problem ist: Egal, womit ich als nächstes unzufrieden bin, ich würde bei Nvidia bleiben müssen.
Die Lösung ist ganz einfach: Warten, bis Nvidia Free Sync implementiert

KaPeh

Was ist, wenn man mit Pixelfehlergarantie bestellt, und der Monitor hat stattdessen Lichthöfe oder irgendein anderes Serienstreuungsproblem? Klar, Monitor kann man zurückgehen lassen... aber ob man den Aufpreis für die Überprüfung der Pixelfehlerfreiheit zurückerstattet bekommt?



Kann ich Dir nicht sagen. Aber ich denke, dass die Überprüfung ein Service ist und wenn der Monitor dann keine Pixelfehler hat, der Service erfüllt wurde und Du den Betrag nicht zurückerstattet bekommst.

KaPeh

Rückgaberecht in den ersten Tagen nach dem Kauf hat man online ja eh... wozu also extra bezahlen? Wenn der Pixelfehler hat, geht der halt zurück.



Wenn Du kein Problem damit hast, mehrere Geräte zu kaufen, zu testen und zurückzuschicken weil Dir vllt. nur eines von zehn Geräten bzgl. Lichthöfen und Pixelfehlern zusagt, dann mach das. Muss ja jeder selber wissen, wie viel Stress er sich aufbürden will. Ich bin kein Fan von GlücksSpiel und habe nicht den Nerv mehrere Geräte auszutesten.

Gutes Angebot.. wie ist denn Alternate so beim Umtausch defekter Ware, falls der Monitor tote Pixel o.ä. hat?

Innerhalb der gesetzlichen 14 Tagen kannst Du bei jedem Hersteller ohne Angabe von Gründen den Monitor austauschen. Ansonsten gelten die die gesetzliche Gewährleistung (was allerdings nicht bei toten Pixel unbedingt greifen wird) und die Garantiebestimmungen von Asus ->‌ asus.com/de/…ty/

Da steht, wie viele Pixel tot oder dauerhaft leuchten dürfen, ohne dass es als "defekt" angesehen wird und reklamiert werden darf.

Verfasser

DanYo

Gutes Angebot.. wie ist denn Alternate so beim Umtausch defekter Ware, falls der Monitor tote Pixel o.ä. hat?



Da sollte dir ein simpler Widerruf helfen.

So, bestellt, auch wenn mir Freesync mit Nvidia-Karte im Moment nichts bringen. Hoffentlich habe ich Glück beim Asus Panel-Lotto

DanYo

Gutes Angebot.. wie ist denn Alternate so beim Umtausch defekter Ware, falls der Monitor tote Pixel o.ä. hat?


Innerhalb von 14 Tagen kannst Du bei jedem Händler ohne Angabe von Gründen den Artikel zurückgeben.

Ansonsten gilt in Deutschland die zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung, wobei defekte Pixel wohl nicht als Nachbesserungsgrund ausreichen werden, und die Garantiebestimmungen von Asus ->‌ asus.com/de/…ty/

Dort steht, was der Hersteller an toten und dauerhaft leuchtenden Pixeln als Garantiegrund akzeptiert und somit eine RMA eröffnet werden darf. Sind es weniger Pixelfehler fällt das unter die Fertigungstoleranz und Du musst damit leben.

bumbum0190

Das heißt aber nicht, dass ich meine Nvidia Karte verkaufen und mir eine AMD Karte zulegen werde.


was eine blöde frage.
Was ist wenn du jetzt eine AMD hast und die nächste eine nvidia, verkaufst du dann den Freesync-Monitor Monitor?

Verfasser

Limone

was eine blöde frage. Was ist wenn du jetzt eine AMD hast und die nächste eine nvidia, verkaufst du dann den Freesync-Monitor Monitor?



Der Unterschied ist, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass nvidia früher oder später Freesync a.k.a. Adaptive Sync per Treiberupdate supporten wird (keine Lizenzkosten), es aber nahezu ausgeschlossen ist, dass AMD G-Sync unterstützen darf bzw. bereit ist die Lizenzgebühren dafür abzudrücken.

Somit ist es eventuell beim nächsten Grafikkartenkauf mit einem Freesync völlig egal ob AMD oder nvidia Graka gekauft wird..



rippa84

Der Unterschied ist, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass nvidia früher oder später Freesync a.k.a. Adaptive Sync per Treiberupdate supporten wird (keine Lizenzkosten), es aber nahezu ausgeschlossen ist, dass AMD G-Sync unterstützen darf bzw. bereit ist die Lizenzgebühren dafür abzudrücken. Somit ist es eventuell beim nächsten Grafikkartenkauf mit einem Freesync völlig egal ob AMD oder nvidia Graka gekauft wird..


wenn und falls nvidia jemals freesync unterstützen wird, zocken wir eh auf 8k monitoren mit 250hz.

und ja, ich finde die unterteilung in 2 standards auch blöd. aber sind wir doch mal ehrlich, egal für welche variante wir uns heute entscheiden, ist eigentlich egal, da beide firmen seit langem gute gpus abgeliefert haben. auf die eine oder andere art.

was ich nur nicht ganz verstehe ist, warum nicht einfach ein monitor hersteller ein model herausbringt, was beide arten unterstützt. gibt es dafür technische gründe ?


michidermc

Leider kein Freesync. Habe mir jetzt eh den BenQ XL2730Z geholt, der feuert den Locker weg.



Was hast du bezahlt?

DanYo

Gutes Angebot.. wie ist denn Alternate so beim Umtausch defekter Ware, falls der Monitor tote Pixel o.ä. hat?



Garantie und Gewährleistung sind aber zwei paar Schuhe. Wenn vier Pixelfehler noch kein Garantiefall sind, heißt das nicht, dass kein Sachmangel vorliegt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text