438°
ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)

ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)

ElektronikEbay Angebote

ASUS MG278Q Monitor 27" (WQHD, Freesync,144hz) für 449,90€ + 25€ Cashback bei Alternate (ebay)

Preis:Preis:Preis:449,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Alternate verkauft gerade ASUS MG278Q über ebay für 449,90 EUR.

Preisvergleich startet lagernd inkl. Versand bei 534,90 EUR.

Dazu gibt es derzeit noch eine ASUS Cashback Aktion (gültig bis 31.01.), bei der nach der Registrierung des Monitors inkl. Rechnung zusätzlich nochmal 25 EUR erstattet werden.

Über Qipu sollten dann ebenfalls nochmal 7,56 EUR drin sein.

Das macht letztlich einen effektiv Preis von 417,34 EUR.

Der Monitor besitzt ein sehr gutes 8bit TN Panel, welches natürlich nicht Brillanz und Blickwinkelstabilität eines IPS liefert, aber trotzdem sehr gut mithalten kann und bei weitem nicht mit den 0815 TNs aus den günstigen Monitoren vergleichbar ist.

Ob IPS oder TN ist Geschmacksfrage, löst aber immer wieder Glaubenskriege aus. Ich bin sehr gespannt was denn Thread hier später erwartet :-)

Außerdem gibt's WQHD Auflösung (2560x1440), 144hz, Freesync (40hz-144hz), Ergonomie und allerhand "Gaming" Schnick Schnack.

Techn. Daten:

Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 2560x1440, 16:9 • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Bildwiederholfrequenz: 144Hz • Anschlüsse: HDMI 2.0, HDMI 1.4, DisplayPort 1.2a, DVI • Weitere Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Ergonomie: höhenverstellbar, Pivot, Swivel • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: 38.7W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 2W), AMD FreeSync (40-144Hz), flicker-free, Steuerkreuz-Menütaste • Herstellergarantie: drei Jahre

Quelle: Geizhals

Beliebteste Kommentare

Ich kauf nur noch Nvidia, weil ich vor 12 Jahren mal mit AMD Treiberprobleme hatte oder gelesen habe, dass es dort vielleicht welche gibt und da ich Computerexperte bin, muss ich das auch in jeden Forum und Kommentarbereich mitteilen.

47 Kommentare

Mit G Sync sofort gekauft.

Edit: Ich bin kein Nvidia Fanboy. Weiteres hierzu auf Kommentarseite 2.

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Die dunkle Seite stark in dir ist!

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.


Achtung Fanboy Troll Alarm ! Du weißt doch das, G Sync Nvidia only ist. Ergo, du keine Wahl beim Grafikkartenhersteller hast (Herstellergebunden bist). Noch dazu der viel höhere Preis für Grafikkarte und Monitor. Was dein post obsolet macht. Das ist ein Monitor mit Freesync und das hier ist eine Dealseite. Dein Wanzt Kommentar der gleich als erstes zu lesen ist, und nur dazu dient zu Trollen, andere zu beeinflussen oder den Deal schlecht zumachen, kannst du dir sparren.

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Mit einem Freesync Monitor hast du als Gamer in der Praxis auch keinerlei Hersteller-Wahlmöglichkeit bei der Grafikkarte, weil die einzigen Gamingfähigen Grafikkarten, die es unterstützen, von AMD kommen.

Ich bin absoluter Nvidia Fanboy, Amd kommt mir nicht ins Haus!

IPS vs. TN ist kein wirklicher Glaubenskrieg, IPS ist überlegen, habe täglich mit beiden Arten zu tun und sehe es immer wieder.

Selbst Kritikpunkte hat man heute im Griff, so bin ich mit dem Schwarzwert meines LG 29UM67-P durchaus zufrieden.

Sehr gutes Angebot, hot!

Ich kauf nur noch Nvidia, weil ich vor 12 Jahren mal mit AMD Treiberprobleme hatte oder gelesen habe, dass es dort vielleicht welche gibt und da ich Computerexperte bin, muss ich das auch in jeden Forum und Kommentarbereich mitteilen.

Leider kein Freesync. Habe mir jetzt eh den BenQ XL2730Z geholt, der feuert den Locker weg.

renee123

Ich hasse eure scheiß Armut. Er hat schon recht mit gsync wäre es besser. Man zahlt gerne für Qualität und exstra.

Nenn es ruhig Armut, aber ich müsste schon mehrfach auf den Kopf fallen, bevor ich überhaupt über 400 EUR für einen Monitor ausgebe, ganz egal, ob mit oder ohne G Sync ...

experten unter sich........

bumbum0190

Mit G Sync sofort gekauft.



Ja, genau, Intel! Von Gaminggrafikkarte kann da ja wohl keine Rede sein

Ustrof

IPS vs. TN ist kein wirklicher Glaubenskrieg, IPS ist überlegen, habe täglich mit beiden Arten zu tun und sehe es immer wieder. Selbst Kritikpunkte hat man heute im Griff, so bin ich mit dem Schwarzwert meines LG 29UM67-P durchaus zufrieden.



Das hängt vom Einsatzzweck ab. IPS ist wegen dem schlechten Kontrast und dem relativ starken IPS Glow ein Problem, gerade eben beim Gaming (die Reaktionsgeschwindigkeit mal unbetrachtet).

TN bietet besseren Kontrast und hat kein IPS Glow, dafür aber schlechtere Blickwinkel.

Ich hatte selbst einen Acer x34 im November gekauft und diesen dann aber nicht behalten weil bei ein curved Monitor das IPS Leuchten unerträglich war.

In der Arbeit habe ich einen Dell UP3214 und Lenovo 4k 28" TN Monitor - Für die normale Arbeit ist das IPS Modell besser, einfach wegen den Farben. Allerdings merkt man beim TN halt auch den besseren Kontrast sobald es dunkel wird.

Besser wäre hier ein VAV Panel, wären da nicht das Problem, dass sie sehr langsam sind.

Wirklich besser werden dürfte es wohl erst mit OLED.

michidermc

Leider kein Freesync. Habe mir jetzt eh den BenQ XL2730Z geholt, der feuert den Locker weg.



Dumm ?

Der Asus MG278Q hat FreeSync und in welchem Test dein BenQ den Asus locker wegfeuert möchte ich mal sehen...


BTW hier das einzige Review welches ich gefunden habe Asus MG278Q 27-inch QHD FreeSync Gaming Monitor Review

Hatte zuerst den MG279Q mit IPS und jetzt den MG278Q. Mir persönlich ist es im nachhinein den Aufpreis von z.B. jetzt hier 120 € nicht wert, zumal mich das IPS glitzern doch mehr gestörrt hat der eingeschränkte Blickwinkel vom TN. Von der restlichen Bildqualität geben sich beide nicht mehr allzuviel...solange man kein tiefes Schwarz hat fällt es den wenigsten die direkt davor sitzen nicht auf

dcdead

Ja, genau, Intel! Von Gaminggrafikkarte kann da ja wohl keine Rede sein


Deine Antwort zeigt, das du den Artikel entweder nicht gelesen oder verstanden hast.

Habe selber ein Dell U2515H WQHD mit IPS und vorher hatte ich ein Samsung mit C-PVA panel. Selber möchte ich auch nicht mehr zurück auf TN, aber einigen Spielern und darum geht es ja hier bei dem Monitor, legen mehr wert auf schnelligkeit als auf Bildqualität und die, die sowieso schon ein Auge auf den Monitor geworfen haben ist der Deal interessant.
Test
Über den Input Lag "MG278Q does significantly better than the IPS MG279Q and rival FreeSync monitor, the Acer XG270HU.
Über den IPS Glow "The multi-adjustment stand allows for optimal viewing angles to be found and backlight bleed is barely noticeable with a touch of IPS-like glow in the corners"

Schweinegolem

Habe selber ein Dell U2515H WQHD mit IPS und vorher hatte ich ein Samsung mit C-PVA panel. Selber möchte ich auch nicht mehr zurück auf TN, aber einigen Spielern und darum geht es ja hier bei dem Monitor, legen mehr wert auf schnelligkeit als auf Bildqualität und die, die sowieso schon ein Auge auf den Monitor geworfen haben ist der Deal interessant. Test Über den Input Lag "MG278Q does significantly better than the IPS MG279Q and rival FreeSync monitor, the Acer XG270HU. Über den IPS Glow "The multi-adjustment stand allows for optimal viewing angles to be found and backlight bleed is barely noticeable with a touch of IPS-like glow in the corners"



Lt. dem Tomshardware ist der Inputlag zwischen MG278Q und MG279Q gleich. Auf dem Papier zwar 1ms zu 4ms aber real gemessen gleich. Zumindest ich konnte auch keinen Unterschied feststellen. Backlight bleeding hatten aber beide, der MG279Q relativ stark, wobei es hier denke ich an der Serienstreuung liegt. Mein Bruder hat auch den MG279Q und ausser "edge bleeding" nichts gravierendes. Man muss sich einfach im klaren sein, dass alle Monitore mit 27" und größer Backlightbleeding haben und das wird sich ausser evtl. mit OLED auch nicht ändern.


dcdead

Mit einem Freesync Monitor hast du als Gamer in der Praxis auch keinerlei Hersteller-Wahlmöglichkeit bei der Grafikkarte, weil die einzigen Gamingfähigen Grafikkarten, die es unterstützen, von AMD kommen.



Aber Freesync ist ein offener Standard. AMD dürfte nicht mal G-Sync in ihre Karten einbauen, wenn sie es wollten, aber Freesync wäre für Nvidia ein Leichtes. Und umsonst. Und für die Monitor-Hersteller ist Freesync auch umsonst. Und ich denke mittelfristig wird Nvidia auch auf Freesync setzen: Freensync gibt es schon in der <200 Euro-Klasse und Intel und AMD setzen drauf. Es wird wahrscheinlich zum Standard werden.

Hilft natürlich aktuell nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text