Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Asus PRIME X370-A Mainboard Sockel AMD AM4 Formfaktor ATX Mainboard-Chipsatz AMD® X370
307° Abgelaufen

Asus PRIME X370-A Mainboard Sockel AMD AM4 Formfaktor ATX Mainboard-Chipsatz AMD® X370

92,99€146,11€-36% 4,99€ digitalo Angebote
41
eingestellt am 7. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Auswahl der Bezahlart Sofort. und ab 29,00 €* Bestellwert ist Deine Bestellung immer versandkostenfrei.

Standard preis vor Corona, seit März wie fast alles exorbitant gestiegen. Jetzt das erste mal wieder Vor-Corona Preis. Achtung, verbaut ist hier der "ältere" X370 Chipsatz.


ProduktdatenÜberblickAMD Prozessoren für Sockel AM4
Unterstützt AMD® Prozessoren der A-Serie (7. Gen)/Athlon™
4x DDR4 DIMM Slots bis zu 3200 MHz / max. 64 GB
Interne Anschlüsse: 6x SATA III, 2x M.2
I/O Panel: 2x USB 3.1, 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI™, DVI, VGA, PS/2

Beschreibung

ASUS PRIME X370-A. Unterstützte Arbeitsspeicher: DDR4-SDRAM, Arbeitsspeicher Typ: DIMM, Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit: 2133,2400,2666,2933,3200 MHz. Prozessorhersteller: AMD, Kompatible Prozessoren: AMD A,AMD Ryzen, Prozessorsockel: Buchse AM4. Ethernet Schnittstellen Typ: Gigabit Ethernet, LAN-Controller: Realtek RTL8111H. Komponente für: PC, Motherboard Chipsatz Familie: AMD, Motherboard Chipsatz: AMD X370. Energiequelle: ATX


Eigenschaften5X Protection III: Mehrfacher Hardware-Schutz für eine umfassende Sicherheit
LED-Beleuchtung: Beleuchtungssteuerung sowohl für den PCIe-Steckplatz als auch die Audio-Leuchtspur
Native M.2-Unterstützung: Extrem schnelle Übertragungsraten
USB 3.1 Gen 2 auf dem Mainboard: Verbindungsmöglichkeiten auf dem neuesten Stand für ultra-schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gbit/s
STEUERZENTRALE: Das vielfach ausgezeichnete UEFI-BIOS mit EZ Flash 3
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Für den Preis gabs auch schon das Pro.
Davon abgesehen würde ich heute keinen alten X370-Chipsatz mehr kaufen.
26581748-7x6DX.jpgWar schon vor einem Jahr zu dem Preis im Abverkauf.
Nur weil es zwischendurch teurer war, ist dieser Restposten trotzdem nicht wirklich ein Schnäppchen.


Schlechte SpaWa und Kühlung,,
Einstiegssoundchip... etc. ein Lowcost-X370-Board,
garantiert kein Support mehr für Ryzen 4000.

(Nur mal zum Vergleich, ich habe für das Asus Crosshair VI Hero im Mai 2019 ca.120€ neu bezahlt,
die würde ich sogar jetzt wieder bekommen.)
Bearbeitet von: "M-7MkF7-D" 7. Jun
41 Kommentare
Für den Preis gabs auch schon das Pro.
Davon abgesehen würde ich heute keinen alten X370-Chipsatz mehr kaufen.
Ich persönlich würde derzeit aufgrund der Preis-Leistung ein X470 Board kaufen.
Die 3xxer Boards sind nicht empfehlenswert, da sie die 4. Ryzen-Generation nicht mehr unterstützen werden.
Ein gutes b450/ x470 sollte eher die erste Wahl sein, wenn man nicht auf die b550 Boards warten möchte, oder einem der Aufpreis für ein x570 zu hoch ist.
Bearbeitet von: "InternetExplorer.exe" 7. Jun
Da warte ich lieber auf das Asus ROG Strix B550 E
26581748-7x6DX.jpgWar schon vor einem Jahr zu dem Preis im Abverkauf.
Nur weil es zwischendurch teurer war, ist dieser Restposten trotzdem nicht wirklich ein Schnäppchen.


Schlechte SpaWa und Kühlung,,
Einstiegssoundchip... etc. ein Lowcost-X370-Board,
garantiert kein Support mehr für Ryzen 4000.

(Nur mal zum Vergleich, ich habe für das Asus Crosshair VI Hero im Mai 2019 ca.120€ neu bezahlt,
die würde ich sogar jetzt wieder bekommen.)
Bearbeitet von: "M-7MkF7-D" 7. Jun
Jepp, eher cold.
Ich ärgere mich selbst damals ein teures X370 gekauft zu haben weil ich dachte ich kann alle AM4 Generationen betreiben
Kuen-to07.06.2020 21:50

Da warte ich lieber auf das Asus ROG Strix B550 E



was das wohl kosten wird
stepp200007.06.2020 21:54

was das wohl kosten wird


Gute Frage, günstig wird der Spaß auch nicht.
Da gute X570 auch schon ab 200-250€ zu bekommen sind, sollten die 550er aber hoffentlich keine Mondpreise aufrufen.

Wenn es jetzt ein günstiges Board sein muss, würde ich wohl auch auf das Tomahawk Max setzen,
ansonsten halt warten, wo die 400er im Abverkauf landen und was sie unterstützen.
Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in ein paar Jahren nehmen?.....MSI....B450 Tomahawk MAX / B450 Gaming Plus MAX / X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max ??? Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?
lukas.pa07.06.2020 22:11

Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in e …Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in ein paar Jahren nehmen?.....MSI....B450 Tomahawk MAX / B450 Gaming Plus MAX / X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max ??? Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?


Bis auf B450/X470 sind das ja fast Detailfragen.
Gerade mal geguckt, kosten ja fast dasselbe.
Da würde ich wahrscheinlich erstmal zum X470 tendieren und mir dann noch mal die genauen Specs anschauen.
X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max
lukas.pa07.06.2020 22:11

Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in e …Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in ein paar Jahren nehmen?.....MSI....B450 Tomahawk MAX / B450 Gaming Plus MAX / X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max ??? Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?



X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max
In meinen Augen der bessere Chipsatz als B450, das Tomahawk Max hat auch nur 1 M2 Slot und niedrigeren Arbeitsspeicher Takt
Bearbeitet von: "stepp2000" 7. Jun
Alle schwärmen so vom Tomahawk, aber sind die X470er nicht besser?
Hat 2x PCI!
lukas.pa07.06.2020 22:18

Alle schwärmen so vom Tomahawk, aber sind die X470er nicht besser?


Weil es ein relativ günstiges Board war, dass gut ausgestatt ist und Out of the Box Support für Ryzen 3000 bietet.
Allerdings scheint der Preis aufgrund der Nachfrage etwas angestiegen zu sein.

Der X470-Chipsatz bietet mehr PCIe-Lanes.. also kann man z.B. auch eine zweite SSD mit PCIe3.0x4 anbinden.

Also von den beiden X470 würde ich aufgrund der besseren Kühlung der Spannungswandlung das X470 Gaming Pro Max bervorzugen.

Allerdings haben beide X470 den Nachteil, das sie kein BIOS-Flashback ohne CPU unterstützen.
Bearbeitet von: "M-7MkF7-D" 7. Jun
Wer votet den hier hot.... Keine gen 4 Ryzen und selbst X470 sind nur unwesentlich teuerer. Wenn das ihr ein Asus HERO wäre aber so....
Zu alt
Peter401007.06.2020 22:36

Wer votet den hier hot.... Keine gen 4 Ryzen und selbst X470 sind nur …Wer votet den hier hot.... Keine gen 4 Ryzen und selbst X470 sind nur unwesentlich teuerer. Wenn das ihr ein Asus HERO wäre aber so....


Viel Spaß X470 Boards zu finden. Mein Asus X370 ist nach 3 Jahren abgeraucht. X570 geht nicht wegen Ryzen 1 und X470 (vernünftige) gibt's kaum noch...
Landei0007.06.2020 22:53

Viel Spaß X470 Boards zu finden. Mein Asus X370 ist nach 3 Jahren …Viel Spaß X470 Boards zu finden. Mein Asus X370 ist nach 3 Jahren abgeraucht. X570 geht nicht wegen Ryzen 1 und X470 (vernünftige) gibt's kaum noch...


Wer sagt dass Summit Ridge nicht auf keinem X570 läuft?
Die 1000er Ryzen laufen auf einigen x570 Boards, nur nicht auf allen.
Landei0007.06.2020 22:53

Viel Spaß X470 Boards zu finden. Mein Asus X370 ist nach 3 Jahren …Viel Spaß X470 Boards zu finden. Mein Asus X370 ist nach 3 Jahren abgeraucht. X570 geht nicht wegen Ryzen 1 und X470 (vernünftige) gibt's kaum noch...


Was definierst du denn als vernünftig? Vor allem in Relation zu welcher CPU?
Ich habe selbst ein X370, das Crosshair von Asus. Bin super zufrieden, aber nachdem AMD erst vor kurzem angekündigt hat die kommende CPU Generation (4000-Serie) erst ab dem X470 Chipsatz zu unterstützen würde ich es jetzt nicht mehr unbedingt kaufen. Lieber auf ein X470 Angebot warten und die nächste CPU Generation noch mitnehmen können falls in Zukunft noch etwas mehr Leistung nötig wäre. Aber muss jeder für sich entscheiden.
lukas.pa07.06.2020 22:11

Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in e …Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in ein paar Jahren nehmen?.....MSI....B450 Tomahawk MAX / B450 Gaming Plus MAX / X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max ??? Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?


Diesen Monat kommen die neuen Mainboards mit B550 Chipsatz raus zum Preis von den B450 Boards und passiv gekühlt. Also No Brainer.
Bearbeitet von: "xxldealz" 8. Jun
Ich will mit ein ryzen 3900x und hatte mich eigentlich für den msi b450 Gaming Pro carbon entschieden aber ich lese hier ganze Zeit vom x470. Welches ware denn besser
Ich wollte dieses mainboard wegen der eingebauten WLAN funktioniere rentiert es sich dafür?
Konnt ihr mir evtl was besseres/günstigeres empfehlen??
Wurschtler07.06.2020 21:43

Für den Preis gabs auch schon das Pro.Davon abgesehen würde ich heute k …Für den Preis gabs auch schon das Pro.Davon abgesehen würde ich heute keinen alten X370-Chipsatz mehr kaufen.


Mein Opa hat 1990 extrem günstig nen Ford Sierra gekauft, die neuen sind alle viel zu teuer. Davon ab sind die neueren auch alle nicht mehr so robust verarbeitet, würde ich heute nicht mehr kaufen!
Meine persönliche Meinung: tut es nicht! Der Preis und Deal ist zwar Stand heute "hot" (gibt auch ein "+" von mir), aber in Summe war das Board auch früher schon eher unterste Mittelklasse. Das kann alles absolut ausreichen und funktionieren, ABER, X370 wird bei der neuen 4000er Series nicht mehr unterstützt, BIOS Updates kommen (wenn überhaupt noch) sehr selten und die alten Boards zicken sehr häufig rum wenn es im das RAM-/Kompatibilitäts-Thema geht (auch wenn der RAM-Controller mit auf der CPU sitzt, liegt eher an der Topologie). Ich sage das übrigens als Besitzer des ASUS ROG Crosshair VI Hero - bis mein 3600er Ryzen dort vernünftig lief, musste ich auch einmal den Ram austauschen und mich durch unzählige BIOS-Settings boxen. Ein Freund von mir hatte auch arge Probleme, ebenfalls wegen Ram- und Bios.

Kauft für das Geld lieber das MSI B450 TOMAHAWK MAX (unbedingt aufs MAX achten), das läuft wesentlich unkomplizierter, stabiler und ist zudem auch fähig die kommenden CPU´s zu fahren!
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
lukas.pa07.06.2020 22:11

Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in e …Welches sollte ich für den Ryzen 5 3600 und im Hinblick auf Aufrüstung in ein paar Jahren nehmen?.....MSI....B450 Tomahawk MAX / B450 Gaming Plus MAX / X470 Gaming Plus MAX / X470 Gaming PRO Max ??? Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?



Aufrüstung in ein paar Jahren ist es Egal. Ryzen 4000 wird die letzte CPU Generation sein für den AM4 Sockel und die kommt gerüchteweise Ende 2020 Anfang 2021.
Ich sehe es aber ähnlich wie @6kbyte1 X370 würde ich heute nicht mehr kaufen sondern in Richtung B450 gehen.
Bearbeitet von: "tobiwan80" 8. Jun
tobiwan8008.06.2020 07:56

Aufrüstung in ein paar Jahren ist es Egal. Ryzen 4000 wird die letzte CPU …Aufrüstung in ein paar Jahren ist es Egal. Ryzen 4000 wird die letzte CPU Generation sein für den AM4 Sockel und die kommt gerüchteweise Ende 2020 Anfang 2021.Ich sehe es aber ähnlich wie @6kbyte1 X370 würde ich heute nicht mehr kaufen sondern in Richtung B450 gehen.


Warum die B450er und kein X470?
lukas.pa08.06.2020 07:57

Warum die B450er und kein X470?


X470 bietet nicht viele Vorteile siehe hier, Ausser sonderfälle wie SLI.
26584254-HqsJ3.jpg
Bearbeitet von: "tobiwan80" 8. Jun
lukas.pa08.06.2020 07:57

Warum die B450er und kein X470?



Ganz einfach, weil wir hier in einem Thread mit einem 93€ Board diskutieren und den meisten Usern B450 reichen wird (siehe Tabelle ein Post über mir). Mehr geht natürlich immer, ist aber nicht immer sinnvoll und kostet vor allem auch einen Aufschlag.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
6kbyte108.06.2020 08:35

Ganz einfach, weil wir hier in einem Thread mit einem 93€ Board d …Ganz einfach, weil wir hier in einem Thread mit einem 93€ Board diskutieren und den meisten Usern B450 reichen wird (siehe Tabelle ein Post über mir). Mehr geht natürlich immer, ist aber nicht immer sinnvoll und kostet vor allem auch einen Aufschlag.


Ich mache mir halt Gedanken, da das Tomahawk fast exakt genau so viel kostet wie das X470 Pro Max...
lukas.pa08.06.2020 08:45

Ich mache mir halt Gedanken, da das Tomahawk fast exakt genau so viel …Ich mache mir halt Gedanken, da das Tomahawk fast exakt genau so viel kostet wie das X470 Pro Max...



Hmm, ich wusste garnicht, dass das Ding auch in der Preisklasse liegt. Man findet allerdings nicht wirklich viel dazu im Netz. Wenn die Anschlüsse egal sind, würde ich es primär von der VRM-Kühlung und den verbauten VRMs abhängig machen. Interessant ist das beim Tomahawk Max das hier steht:

MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N
MOSFETs SoC 4x 46A 4C029N/4C024N

...und beim Gaming Pro Max das:

MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N
MOSFETs SoC 2x 46A 4C029N/4C024N

...zumindest bei Geizhals. In der HWLuxx Liste findet man leider nichts zum Gaming Pro (Max). Schwierig...
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
6kbyte108.06.2020 09:02

Hmm, ich wusste garnicht, dass das Ding auch in der Preisklasse liegt. Man …Hmm, ich wusste garnicht, dass das Ding auch in der Preisklasse liegt. Man findet allerdings nicht wirklich viel dazu im Netz. Wenn die Anschlüsse egal sind, würde ich es primär von der VRM-Kühlung und den verbauten VRMs abhängig machen. Interessant ist das beim Tomahawk Max das hier steht: MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N MOSFETs SoC 4x 46A 4C029N/4C024N ...und beim Gaming Pro Max das: MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N MOSFETs SoC 2x 46A 4C029N/4C024N ...zumindest bei Geizhals. In der HWLuxx Liste findet man leider nichts zum Gaming Pro (Max). Schwierig...


Habe dazu jetzt noch was gefunden... Lese ich das richtig, dass alle drei Boards fast identische Leistungswerte haben?:

6kbyte108.06.2020 09:02

Hmm, ich wusste garnicht, dass das Ding auch in der Preisklasse liegt. Man …Hmm, ich wusste garnicht, dass das Ding auch in der Preisklasse liegt. Man findet allerdings nicht wirklich viel dazu im Netz. Wenn die Anschlüsse egal sind, würde ich es primär von der VRM-Kühlung und den verbauten VRMs abhängig machen. Interessant ist das beim Tomahawk Max das hier steht: MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N MOSFETs SoC 4x 46A 4C029N/4C024N ...und beim Gaming Pro Max das: MOSFETs CPU 8x 46A 4C029N/4C024N MOSFETs SoC 2x 46A 4C029N/4C024N ...zumindest bei Geizhals. In der HWLuxx Liste findet man leider nichts zum Gaming Pro (Max). Schwierig...


Genau das ist auch mein Problem.
Gaming Pro max oder tomahawk max.

Ich sehe Vorteile beim gaming Pro max:
2 m2 slots
X470 theoretisch der bessere Chipsatz
600 sata statt 300
lukas.pa08.06.2020 09:05

Habe dazu jetzt noch was gefunden... Lese ich das richtig, dass alle drei …Habe dazu jetzt noch was gefunden... Lese ich das richtig, dass alle drei Boards fast identische Leistungswerte haben?:[Bild]


Hast du nen link zu der Liste?
stepp200008.06.2020 09:06

Genau das ist auch mein Problem.Gaming Pro max oder tomahawk max.Ich sehe …Genau das ist auch mein Problem.Gaming Pro max oder tomahawk max.Ich sehe Vorteile beim gaming Pro max:2 m2 slotsX470 theoretisch der bessere Chipsatz600 sata statt 300



Das mit dem Sata kann nicht passen, quasi alle neuen Boards haben Sata3 (600)
6kbyte108.06.2020 09:18

Das mit dem Sata kann nicht passen, quasi alle neuen Boards haben Sata3 …Das mit dem Sata kann nicht passen, quasi alle neuen Boards haben Sata3 (600)


Das steht bei idealo in den product specs vom tomahawk. Muss nicht stimmen
lukas.pa08.06.2020 09:05

Habe dazu jetzt noch was gefunden... Lese ich das richtig, dass alle drei …Habe dazu jetzt noch was gefunden... Lese ich das richtig, dass alle drei Boards fast identische Leistungswerte haben?:[Bild]


Bild ist leider unbrauchbar da zu klein.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
Wenn ich das richtig sehe scheint das Tomahawk die bessere VRM Kühlung zu haben. Die VRMs sind dafür Quasi identisch.:

[AM4 Vcore VRM Ratings]
docs.google.com/spr…iew

[X570/X470/X370/B450/B350/A320 Motherboards (AM4-socket for AMD Ryzen CPUs) Comparison]
docs.google.com/spr…iew
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
6kbyte108.06.2020 09:27

Wenn ich das richtig sehe scheint das Tomahawk die bessere VRM Kühlung zu …Wenn ich das richtig sehe scheint das Tomahawk die bessere VRM Kühlung zu haben. Die VRMs sind dafür Quasi identisch.:[AM4 Vcore VRM Ratings]https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d9_E3h8bLp-TXr-0zTJFqqVxdCR9daIVNyMatydkpFA/htmlview#gid=639584818[X570/X470/X370/B450/B350/A320 Motherboards (AM4-socket for AMD Ryzen CPUs) Comparison]https://docs.google.com/spreadsheets/d/1wmsTYK9Z3-jUX5LGRoFnsZYZiW1pfiDZnKCjaXyzd1o/htmlview#


Woran kann man das erkennen? Danke für deine Hilfe!
lukas.pa08.06.2020 09:48

Woran kann man das erkennen? Danke für deine Hilfe!


Die erste Liste bzw. die "AM4 Vcore VRM Ratings" Excel zeigt an wie gut die gelisteten Boards für die potenteren CPUs geeignet sind. Neben der Qualität der VRM´s wird allerdings auch die mindestens genau so wichtige VRM-Kühlung mit einbezogen. Beim B450er siehst du das 200A (3950x OC) mit zusätlichem Airflow noch möglich ist, beim X470er wiederum nicht mehr. Großer Vorteil vom B450er ist auch das man das BIOS ohne CPU flashen bzw. per USB-.Flashback beschrieben kann - das kann unter Umständen mal ganz nützlich sein.

Fakt ist aber, beide Boards sind gut und absolut ausreichend für alle gängigen Ryzen CPUs, ich würde es in diesem Fall von der Ausstattung und dem persönlichen Nutzen abhängig machen.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 8. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text