ASUS PRIME X370-PRO Gaming Mainboard Sockel AM4 für Ryzen bei [Notebooksbilliger]
912°Abgelaufen

ASUS PRIME X370-PRO Gaming Mainboard Sockel AM4 für Ryzen bei [Notebooksbilliger]

127
eingestellt am 31. Mai 2017
Geizhals-Preis: 142,55€ zwischen 0 und 6 Uhr bei Mindfactory oder 145,99€ jederzeit bei amazon

Preis erreicht Ihr mit dem Code GAMING8
Versandkosten sind gratis.

Infos zum Board:
ASUS PRIME X370-PRO Mainboard
  • 5-Wege-Optimierung: Eine vollständige Systemoptimierung per Mausklick, die jetzt auch die GPU-Temperatur erkennt, um ein besseres Kühlverhalten beim Gaming zu erreichen.
  • ASUS Aura Sync – die weltweit erste synchronisierte RGB-Beleuchtung mit einfacher Steuerung zum Illuminieren von Hardware mit Aura-Unterstützung
  • Verbesserter Klang: Der Realtek-ALC1220-Codec bietet unverfälschte und leistungsstarke Audio-Qualität
  • ASUS SafeSlot: Zum Patent angemeldete ASUS-SafeSlot-Technologie für einen verbesserten Sitz der Erweiterungskarte im PCIe-Steckplatz und zum Schutz gegen Verbiegen
  • 5X Protection III: Eine Vielzahl von Hardware-Sicherungen zum Schutz der Komponenten vor Schäden durch elektrischen Strom oder Spannungsspitzen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nur noch Asus
derbayer31. Mai 2017

Nur noch Asus

Ich hab dreckige Erfahrung mit Asus
Verfasser
Über diese Aktion könnt Ihr Euch noch Everspace gratis holen.
@Ariexd in diesem Deal bzw. dem Kommentar von @Informer83 der darauf aufmerksam gemacht hat dass zumindest Everspace auch schon für ältere Käufe gilt.
Ich habe einen promotioncode angefordert, ich gebe mal Bescheid wenn er kommt.
127 Kommentare
Klingt Interessant! Deutlich besser als das Msi B350 gaming pro carbon? Vllt weiß das jemand von euch der sich besser auskennt. Der bessere Chip ist es auf jeden Fall.
Ich habe da Board seit Release und es läuft Stabil. BIOSupdates kommen auch Regelmäßig und der RAM läuft auch mit 3200 MHz.
Vanion31. Mai 2017

Klingt Interessant! Deutlich besser als das Msi B350 gaming pro carbon? …Klingt Interessant! Deutlich besser als das Msi B350 gaming pro carbon? Vllt weiß das jemand von euch der sich besser auskennt. Der bessere Chip ist es auf jeden Fall.



yop besser für die Zukunft, besser VRMs und sind besser gekühlt, vorallem mit den neuen Bios patches lassen sich hohe RAM Clocks rausholen (bis zu 4000Mhz), dafür braucht man ein kühles und stabiles Mainboard. für 125€ ist das Mainboard ein nobrainer und du solltest zuschlagen
Sollte das beste Board in dem Preisbereich sein, leider wurde auch da die Backplate verklebt.

Sleip31. Mai 2017

Sollte das beste Board in dem Preisbereich sein, leider wurde auch da die …Sollte das beste Board in dem Preisbereich sein, leider wurde auch da die Backplate verklebt.

Lässt sich ohne Probleme entfernen.
Verfasser
PLda1st31. Mai 2017

Lässt sich ohne Probleme entfernen.


Was hat es denn mit der verklebten Backplate auf sich?
tobiwan8031. Mai 2017

Ich habe da Board seit Release und es läuft Stabil. BIOSupdates kommen …Ich habe da Board seit Release und es läuft Stabil. BIOSupdates kommen auch Regelmäßig und der RAM läuft auch mit 3200 MHz.



seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?
bei mir ist bei max 2666 schich im schacht.
PLda1st31. Mai 2017

Lässt sich ohne Probleme entfernen.


Und das hat keinen Einfluss auf die Garantie bei Asus?
Carlito1111131. Mai 2017

seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 …seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 schich im schacht.


bei mir bekomme ich schon Probleme bei 2666Mhz.. Ich kann lediglich auf 2400Mhz stellen bzw. das ist auch der Wert den ich bekommen, wenn ich es auf Auto stelle.
Verfasser
Ist jetzt bestellt und mein MSI geht direkt zurück an NBB
Erst am Sonntag das B350 Plus mit dem 15% Gutschein bestellt, weil das X370 Pro nicht dabei war. Das wird jetzt storniert.
Bearbeitet von: "Klamro" 31. Mai 2017
Nur noch Asus
derbayer31. Mai 2017

Nur noch Asus

Ich hab dreckige Erfahrung mit Asus
snoozle31. Mai 2017

Was hat es denn mit der verklebten Backplate auf sich?

Es ist eine Vorrichtung zur Befestigung von CPU Kühlern vormontiert (ich weiss nicht welches Format). Mein Thermalright True Spirit 140 Power kommt mit einer eigenen Montagevorrichtung, daher musste die alte weichen. Diese Vorrichtung ist mit einer Backplate auf der Rückseite des Mainboards verschraubt für eine erhöhte Stabilität. Die Backplate haben die mit relativ weichem Kleber noch zusätzlich am Mainboard "fixiert" (wobei sie von den Schrauben gehalten wird, ich weiss nicht was der Kleber soll).
Man kann die Backplate ganz einfach abmontiert, ist kein Problem.
senzon31. Mai 2017

Ich hab dreckige Erfahrung mit Asus



Klingt eher nach einem sehr persönlichem Problem.
Habe mir eigentlich nen Hunni als max für nen ryzen Board zurück gelegt, lohnt sich der Aufpreis hier, da das Carbon wohl nicht mehr kommen wird von Computeruni
Carlito1111131. Mai 2017

seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 …seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 schich im schacht.

Für G.Skill Trident Z 3200-CL14 RAM stell die RAM Spannung manuell auf 1.3V und den RAM Takt auf 3200. Hat bei mir und anderen funktioniert. Auf die Einstellung bin ich durch googlen in einem Forum gestoßen (https://www.hardwareluxx.de/community/f219/asus-prime-x370-pro-am4-1156996.html).
Vorher auf "auto" hat er bei mir meine zwei 8GB Single-Rank Riegel auch nur auf 2133MHz laufen lassen.

Für viele verschiedene RAM sind die Einstellungen in dem Thread gelistet. Schau einfach mal nach. Durch regelmäßige BIOS-Updates besteht auch Hoffnung falls dein RAM noch nicht auf Vollgas läuft.
Bearbeitet von: "AmericanDealWarrior" 31. Mai 2017
Sleip31. Mai 2017

Und das hat keinen Einfluss auf die Garantie bei Asus?

Das weiß ich nicht. Irgendwie muss ich meinen CPU-Kühler ja montieren.
PLda1st31. Mai 2017

Stell die RAM Spannung manuell auf 1.3V und den RAM Takt auf 3200. Hat bei …Stell die RAM Spannung manuell auf 1.3V und den RAM Takt auf 3200. Hat bei mir und anderen funktioniert. Auf die Einstellung bin ich durch googlen in einem Forum gestoßen. Vorher auf "auto" hat er bei mir meine zwei 8GB Single-Rank Riegel auch nur auf 2133MHz laufen lassen.



klappt das so mit jedem ram?
hab die hier
mindfactory.de/pro…tml
Bearbeitet von: "Carlito11111" 31. Mai 2017
Mist, wir haben vor ein paar Wochen zugeschlagen, als es das Board für ~136€ zu kaufen gab.
Naja, war abzusehen, das der Preis weiter sinkt. Insofern: zuschlagen Leute
Carlito1111131. Mai 2017

klappt das so mit jedem ram?hab die …klappt das so mit jedem ram?hab die hierhttps://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Corsair-Vengeance-LPX-schwarz-DDR4-3000-DIMM-CL15-Dual-Kit_1012401.html

Schau mal hier nach: hardwareluxx.de/com…tml

Bei deinem scheint max 2400 zu gehen oder 2933 bei CL16. Die Details findest du in dem Thread, hab ich nicht nachgeschaut jetzt.

Ich hab G.Skill Trident Z 3200-CL14 RAM, der läuft auf 3200MHz mit 1.3V Spannung. Jeder RAM scheint anders, aber es kommen auch regelmäßig BIOS-Updates. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Harrybert31. Mai 2017

Klingt eher nach einem sehr persönlichem Problem.


Wie kann das persönlich sein? Sie sind ein Markt, die gleiche Crew sitzt da
senzon31. Mai 2017

Ich hab dreckige Erfahrung mit Asus


Wer nicht. Asus = nur Ärger. Kauft MSI, Gigabyte, Biostar, Asrock und spart euch den Ärger.
Die Asus Boards sind nicht umsonst andauernd im Angebot...

Verklebte Backplate? Was ist das den für ein Quatsch Warum verschrauben die die nicht?
Bearbeitet von: "stafic" 31. Mai 2017
Carlito1111131. Mai 2017

seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 …seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 schich im schacht.


kommt auf deine DIMMS an, ich habe Samsung-B.Dies, damit komme ich ohne probs auf 3.2k.

aber in 2 wochen, wenn das AGESA 1.0.0.6a update auf alle Mainboard Biose aufgespielt wird, kommt jeder Ram über 3.2k (natürlich muss er dafür auch spect sein )
senzon31. Mai 2017

Wie kann das persönlich sein? Sie sind ein Markt, die gleiche Crew sitzt da



Schnall ich nicht,...ist aber auch nicht schlimm. Müssen das nicht vertiefen
hankmooody31. Mai 2017

kommt auf deine DIMMS an, ich habe Samsung-B.Dies, damit komme ich ohne …kommt auf deine DIMMS an, ich habe Samsung-B.Dies, damit komme ich ohne probs auf 3.2k.aber in 2 wochen, wenn das AGESA 1.0.0.6a update auf alle Mainboard Biose aufgespielt wird, kommt jeder Ram über 3.2k (natürlich muss er dafür auch spect sein )



dann warte ich einfach mal
Leider ASUS - schon alleine wegen der verklebten Backplate wäre das Board nichts für mich.
Bearbeitet von: "kai84ma" 31. Mai 2017
stafic31. Mai 2017

Wer nicht. Asus = nur Ärger. Kauft MSI, Gigabyte, Biostar, Asrock und …Wer nicht. Asus = nur Ärger. Kauft MSI, Gigabyte, Biostar, Asrock und spart euch den Ärger. Die Asus Boards sind nicht umsonst andauernd im Angebot...Verklebte Backplate? Was ist das den für ein Quatsch Warum verschrauben die die nicht?


Gehört ASRock nicht zu Asus?
SirSiggi31. Mai 2017

Gehört ASRock nicht zu Asus?


Hmm ich meine seit längerem nicht mehr
Carlito1111131. Mai 2017

seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 …seit wann läuft der ram bei dir mit 3200mhz?bei mir ist bei max 2666 schich im schacht.



Ich habe den RAM aus diesem Deal, der läuft seit ich ihn habe mit 3200MHz.
Der ist aber auch optimal, Single Sided und Samsung Chips. 2x 8GB.
SirSiggi31. Mai 2017

Gehört ASRock nicht zu Asus?



Schon lange nicht mehr.
kai84ma31. Mai 2017

Leider ASUS - schon alleine wegen der verklebten Backplate wäre das Board …Leider ASUS - schon alleine wegen der verklebten Backplate wäre das Board nichts für mich.



Die Backplates sind soweit mir bekannt bei Allen Ryzen Boards verklebt.
Lohnt es sich, das b350 tomahawk zurückzuschicken und das hier stattdessen zu bestellen?
Also meine beiden letzten Boards waren/sind von ASUS, erst eine B85 mit Xeon CPU und aktuell ein ASUS H170, hatte nie Probleme Da ich auf Ryzen umsteige, habe ich mal bei dem Board hier zugeschlagen. Wollte erst das ASUS B350 Prime, aber wegen 25-30 Euro Unterschied mache ich jetzt keinen Aufstand, zumal das X370 optisch meinen Geschmack mehr trifft
hamsterOo31. Mai 2017

Lohnt es sich, das b350 tomahawk zurückzuschicken und das hier stattdessen …Lohnt es sich, das b350 tomahawk zurückzuschicken und das hier stattdessen zu bestellen?


Wenn du den Aufpreis zahlen willst, auf jeden Fall.
Klamro31. Mai 2017

Erst am Sonntag das B350 Plus mit dem 15% Gutschein bestellt, weil das …Erst am Sonntag das B350 Plus mit dem 15% Gutschein bestellt, weil das X370 Pro nicht dabei war. Das wird jetzt storniert.



Naja, sind immerhin fast 50 € mehr...


Chris36931. Mai 2017

Habe mir eigentlich nen Hunni als max für nen ryzen Board zurück gelegt, l …Habe mir eigentlich nen Hunni als max für nen ryzen Board zurück gelegt, lohnt sich der Aufpreis hier, da das Carbon wohl nicht mehr kommen wird von Computeruni



Zwar liest man häufiger in OC-Foren von "Hitzeproblemen" und "schlechteren Spannungswandlern" bei den B350-Boards, andererseits wurden diese Boards ebenfalls zugelassen für Ryzen und die Hersteller geben Garantie. Muss jeder selbst wissen, ob es den Aufpreis wert ist im Vergleich zu bspw. dem Asus Prime B350-Plus. V. a. schwebt mir bei solchen Foren auch immer das Gefühl mit, man setzt Maßstäbe ganz anders - ähnlich wie bei den audiophilen Soundjüngern.

Denke, ein B350er wird für den Durchschnittsnutzer dicke reichen. Preis ist aber trotzdem sehr gut.
Bearbeitet von: "maxl1231" 31. Mai 2017
maxl123131. Mai 2017

Zwar liest man häufiger in OC-Foren von "Hitzeproblemen" und "schlechteren …Zwar liest man häufiger in OC-Foren von "Hitzeproblemen" und "schlechteren Spannungswandlern" bei den B350-Boards, andererseits wurden diese Boards ebenfalls zugelassen für Ryzen und die Hersteller geben Garantie.


Das liegt daran, dass es B350 Boards mit unterdimensionierter Spannungsversorgung- und kühlung gibt.
Als Beispiel ist hier das ansonsten sehr gut ausgestattete Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 genannt, dessen Spannungsversorgung nicht für einen Ryzen 7 (mit OC) geeignet ist.
Wenn du also ein billiges B350 Board mit Ryzen 7 und OC laufen lassen möchtest und dich nicht stört, wenn deine Spannungswandler über 110°C heiß werden, dann nur zu. Aber empfehle das bitte nicht anderen Leuten

Fassen wir das ganze mal zusammen: Die meisten Boards werden mit einem 6-Kern Ryzen keine Probleme haben, ein 4-Kern Ryzen sollte mit JEDEM Board problemlos laufen. Bei einem 8-Kern Ryzen würde ich definitiv auf die Spannungswandler und -kühlung Rücksicht nehmen!
Nachdem gestern hier die Diskussion um Anzahl Kerne erfolgte, frage ich mal welcher passende Prozessor ein gutes P/L Verhältnis hat. Was haltet ihr vom Ryzen 1600X?
Sturmflut9231. Mai 2017

Das liegt daran, dass es B350 Boards mit unterdimensionierter …Das liegt daran, dass es B350 Boards mit unterdimensionierter Spannungsversorgung- und kühlung gibt.Als Beispiel ist hier das ansonsten sehr gut ausgestattete Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 genannt, dessen Spannungsversorgung nicht für einen Ryzen 7 (mit OC) geeignet ist.Wenn du also ein billiges B350 Board mit Ryzen 7 und OC laufen lassen möchtest und dich nicht stört, wenn deine Spannungswandler über 110°C heiß werden, dann nur zu. Aber empfehle das bitte nicht anderen Leuten Fassen wir das ganze mal zusammen: Die meisten Boards werden mit einem 6-Kern Ryzen keine Probleme haben, ein 4-Kern Ryzen sollte mit JEDEM Board problemlos laufen. Bei einem 8-Kern Ryzen würde ich definitiv auf die Spannungswandler und -kühlung Rücksicht nehmen!



Stimmt, hatte mich recht stark auf das Asus Prime B350-Plus versteift. Das soll recht gut abschneiden - hat aber auch andere Nachteile (Form, PCB-Dicke).
Dennoch scheiden sich die Geister und häufig sind Aussagen zu den jeweiligen Boards widersprüchlich - besonders was die unterschiedlichen B350-Boards von MSI angeht.

Bis 6 Kern ist deine Aussage der allgemeine Konsens, ab Ryzen 7 gibt es Widersprüche und eine genauere Differenzierung der Boards sollte vorgenommen werden.
Bearbeitet von: "maxl1231" 31. Mai 2017
SydneySechzger31. Mai 2017

Nachdem gestern hier die Diskussion um Anzahl Kerne erfolgte, frage ich …Nachdem gestern hier die Diskussion um Anzahl Kerne erfolgte, frage ich mal welcher passende Prozessor ein gutes P/L Verhältnis hat. Was haltet ihr vom Ryzen 1600X?



Kauf dir lieber einen 1600, da hast du einen Kühler dabei mit dem zu ganz gut auf 3,7-3,8GHz übertakten kannst.
Ist dann genau wie ein 1600X, wobei du bei den noch zusätzlich einen Kühler kaufen muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text