Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
ASUS ROG Strix XG248Q - 23,8" FHD 240 Hz Monitor (TN, 1ms, 400cd/m², AMD FreeSync, 95% sRGB, LFC, G-Sync Compatible, ergonmisch, VESA)
387° Abgelaufen

ASUS ROG Strix XG248Q - 23,8" FHD 240 Hz Monitor (TN, 1ms, 400cd/m², AMD FreeSync, 95% sRGB, LFC, G-Sync Compatible, ergonmisch, VESA)

349€433€-19%comtech Angebote
36
eingestellt am 26. JanBearbeitet von:"Xdiavel"
Bei comtech erhaltet ihr des weiteren auch den ASUS ROG Strix XG248Q - 23,8" FHD 240 Hz Monitor für 349€ statt 433€. Das Modell XG248 ist offziell als G-Sync kompatibel eingestuft. Unter displayninja.com/asu…ew/ wird der Monitor mit 9.3/10 bewertet.

What We Loved
  • FreeSync and G-SYNC compatible
  • Motion Blur Reduction up to 240Hz
  • Low input lag and quick response time
  • Excellent value for the price
  • Fully ergonomic design and rich connectivity options

What We Didn’t Like
  • Mediocre image quality

1324550.jpg
Diagonale: 23.8"/60.5cm
Auflösung: 1920x1080, 16:9, 93dpi
Helligkeit: 400cd/m²
Kontrast: 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch)
Reaktionszeit: 1ms
Blickwinkel: 170°/160°
Panel: TN
Form: gerade
Beschichtung: matt (non-glare)
Hintergrundbeleuchtung: White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter
Farbtiefe: 8bit (6bit mit FRC)
Farbraum: 95% (sRGB), 68% (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3), keine Angabe (REC 709)
Bildwiederholfrequenz: 240Hz
Variable Synchronisierung: Adaptive Sync/AMD FreeSync, 48-240Hz, LFC-Support, NVIDIA G-Sync Compatible
Unschärfereduktion: ASUS Extreme Low Motion Blur (ELMB)
Signalfrequenz: 30-275kHz (horizontal), 48-240Hz (vertikal)
Anschlüsse: 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse: N/A
USB-Hub Out: 2x USB-A 3.0
USB-Hub In: 1x USB-B 3.0
Audio: 1x Line-Out
Ergonomie: 120mm (Höhe), 90° (Pivot), ±50° (Drehung), +20°/-5° (Neigung)
Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz (Standfuß)
VESA: 100x100 (belegt)
Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 32W (typisch), 0.5W (Standby)
Jahresverbrauch: 46.72kWh
Energieeffizienzklasse: B
Stromversorgung: DC-In
Abmessungen (BxHxT): 558x386x254mm (mit Standfuß), 558x335x76mm (ohne Standfuß)
Gewicht: 6.00kg (mit Standfuß), 3.50kg (ohne Standfuß)
Besonderheiten: mechanische Tasten mit Steuerkreuz, Sicherheitsschloss (Kensington), Beleuchtung im Standfuß (RGB), Beleuchtung auf Rückseite (RGB)
Herstellergarantie: drei Jahre1324550.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
cooles ding, das design ist aber ein wenig zu GAYM0r
36 Kommentare
Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor mit 240hz und möchte nie wieder drauf verzichten. Der Unterschied zu 144hz ist sicht und merkbar, aber nicht so stark wie beim Vergleich von 60 zu 144hz. Als ambitionierter Shooter-Spieler sollte man 240hz mal ausprobiert haben

Hot von mir
cooles ding, das design ist aber ein wenig zu GAYM0r
Ist ja auch für Gamer
Was genau heißt G-Sync kompatible ?
irgendein unterscheid zu einem richtigen G-Sync Monitor?
SNJ126.01.2019 07:28

Was genau heißt G-Sync kompatible ?irgendein unterscheid zu einem …Was genau heißt G-Sync kompatible ?irgendein unterscheid zu einem richtigen G-Sync Monitor?


Seit dem 15.01.2019 können Nvidia Grafikkarten unter freesync die fps und Hz dynamisch anpassen. Wenn der Monitor als gsync kompatibel beworben wird, dann ist das ganze offiziell von Nvidia getestet und als fehlerfrei befunden worden. Monitore ohne diesen Zusatz können dennoch funktionieren aber manche scheinen wohl Probleme zu machen.
sash223vor 8 m

Seit dem 15.01.2019 können Nvidia Grafikkarten unter freesync die fps und …Seit dem 15.01.2019 können Nvidia Grafikkarten unter freesync die fps und Hz dynamisch anpassen. Wenn der Monitor als gsync kompatibel beworben wird, dann ist das ganze offiziell von Nvidia getestet und als fehlerfrei befunden worden. Monitore ohne diesen Zusatz können dennoch funktionieren aber manche scheinen wohl Probleme zu machen.


Ah ok super dann sei der mir gegönnt Danke für denn Deal
Desperatiovor 1 h, 39 m

Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor …Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor mit 240hz und möchte nie wieder drauf verzichten. Der Unterschied zu 144hz ist sicht und merkbar, aber nicht so stark wie beim Vergleich von 60 zu 144hz. Als ambitionierter Shooter-Spieler sollte man 240hz mal ausprobiert haben Hot von mir


Seh ich genauso.
Lieber FHD mit ultra Einstellungen und fps jenseits der 120 fps wie 4k mit knappe 60 fps bei nur maximalen, hoch bis sehr hochen Einstellungen.

Eine 2080ti Schaft gerade 60 fps in 4k das ist lächerlich.

Ok konsolenspieler Spielen im Vergleich zum Pc auf Mittel und mit Glück 30 fps.
Oder hat jemand in dem Preis Bereich einen anderen Vorschlag wird hauptsächlich für cs:go (main Game), lol und pubg gezockt
Desperatiovor 3 h, 22 m

Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor …Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor mit 240hz und möchte nie wieder drauf verzichten. Der Unterschied zu 144hz ist sicht und merkbar, aber nicht so stark wie beim Vergleich von 60 zu 144hz. Als ambitionierter Shooter-Spieler sollte man 240hz mal ausprobiert haben Hot von mir


Habe damals auch einige Tage 240Hz probiert, aber für mich war das nicht so sichtbar. Hab mich dann doch lieber für 1440p bei 165Hz entschieden

Außerdem hab ich glaube gerade mal 2 Spiele die 240FPS schaffen
Bearbeitet von: "kisuuu" 26. Jan
Welche CPU GPU Kombi schafft denn bitte 240fps in aktuellen Blockbustern....

Da brauchts ja schon ne Höllenmaschine mit mind. 2080ti SLI

Außerdem brauchts bei solch hohen Wiederholraten mind. eine 9900k, 9700k, oder 8086k übertaktet...
sonst bottleneckt die CPU die GPU.
Blade047926.01.2019 09:00

Welche CPU GPU Kombi schafft denn bitte 240fps in aktuellen …Welche CPU GPU Kombi schafft denn bitte 240fps in aktuellen Blockbustern....Da brauchts ja schon ne Höllenmaschine mit mind. 2080ti SLIAußerdem brauchts bei solch hohen Wiederholraten mind. eine 9900k, 9700k, oder 8086k übertaktet...sonst bottleneckt die CPU die GPU.


Alle FPS Games wie Overwatch , lol, cs go, black ops 4 laufen auf 240fps mit einer 2080, bedenke Full HD. Natürlich nicht auf irgendwelche Ultra Presets mit 150% Scaling. Zudem sind derartige Monitore auch nicht für das beste grafische Erlebnis gedacht, sondern für Reaktionszeit und Gameplay.
Bearbeitet von: "Pikino" 26. Jan
Pikino26.01.2019 09:22

Alle FPS Games wie Overwatch , lol, cs go, black ops 4 laufen auf 240fps …Alle FPS Games wie Overwatch , lol, cs go, black ops 4 laufen auf 240fps mit einer 2080, bedenke Full HD. Natürlich nicht auf irgendwelche Ultra Presets mit 150% Scaling. Zudem sind derartige Monitore auch nicht für das beste grafische Erlebnis gedacht, sondern für Reaktionszeit und Gameplay.


Deswegen schrieb ich über aktuelle Blockbuster.. nicht über E Sport oder CS:GO von 19hundert Dickmilch

Du suggerierst dass sich nur solche erfahrenen Leute die deine genannten Spiele spielen solche Gamer Monitore kaufen - ich bezweifle das - die Kiddies lesen Asus ROG Gamer Monitor und schon wird gekauft auch wenn Battlefield V usw. gezockt werden...
Bearbeitet von: "Blade0479" 26. Jan
Blade047926.01.2019 09:00

Welche CPU GPU Kombi schafft denn bitte 240fps in aktuellen …Welche CPU GPU Kombi schafft denn bitte 240fps in aktuellen Blockbustern....Da brauchts ja schon ne Höllenmaschine mit mind. 2080ti SLIAußerdem brauchts bei solch hohen Wiederholraten mind. eine 9900k, 9700k, oder 8086k übertaktet...sonst bottleneckt die CPU die GPU.


Es geht weniger um "Blockbuster"-Spiele und mehr um kompetitive Spielen wie bspw. CSGO, Dota oder vergleichbarem.
Vor allem implizierst du, dass auf maximalen Einstellungen gespielt wird, was gerade in dem Bereich nicht üblich ist.
Dass die CPU den Bottleneck darstellt kann ich dir aber nur zustimmen.
Bearbeitet von: "Nutzemame" 26. Jan
Nutzemamevor 6 m

Es geht weniger um "Blockbuster"-Spiele und mehr um kompetitive Spielen …Es geht weniger um "Blockbuster"-Spiele und mehr um kompetitive Spielen wie bspw. CSGO, Dota oder vergleichbarem.Vor allem implizierst du, dass auf maximalen Einstellungen gespielt wird, was gerade in dem Bereich nicht üblich ist.


Lese meine Kommentare .. da habe ich alles dazu geschrieben und impliziere nichts einfach nur, sondern spiegle das wieder was der 0815 Käufer (also die Masse) nun mal tut - und das ist - "Gamer" Monitore der namhaften Hersteller kaufen, da auf dem Karton auch nicht drauf steht ".. nur für E Sport Overwatch und Co geeignet".
Viele verstehen ja auch gar nicht was sie da kaufen.
Du hast ja absolut Recht, aber auch nur weil du dich auskennst, was 80% der Mediamarkt Jünger nicht tun.

Und so landet ein "kleiner" viel zu teurer Winzling in Schreibstuben die damit eigentlich gar nichts anfangen können weil a) ihre Hardware völlig unterdimensioniert ist um den Monitor auszureizen oder sie b) die falschen Spiele spielen.
Beides wird von den Herstellern aber gar nicht transportiert und erklärt.
Bearbeitet von: "Blade0479" 26. Jan
Blade047926.01.2019 09:24

Deswegen schrieb ich über aktuelle Blockbuster.. nicht über E Sport oder C …Deswegen schrieb ich über aktuelle Blockbuster.. nicht über E Sport oder CS:GO von 19hundert DickmilchDu suggerierst dass sich nur solche erfahrenen Leute die deine genannten Spiele spielen solche Gamer Monitore kaufen - ich bezweifle das - die Kiddies lesen Asus ROG Gamer Monitor und schon wird gekauft auch wenn Battlefield V usw. gezockt werden...


Ich meine man kann über Sinn und Unsinn streiten; nicht desto trotz hätte die Person auch bei geringeren FPS (bspw. 120) einen Vorteil mit diesem Monitor. Natürlich wird dann nicht das volle Potential ausgenutzt, wodurch sich der Kauf eines anderen Monitors vielleicht eher rentiert hätte.
Nutzemame26.01.2019 09:31

Ich meine man kann über Sinn und Unsinn streiten; nicht desto trotz hätte d …Ich meine man kann über Sinn und Unsinn streiten; nicht desto trotz hätte die Person auch bei geringeren FPS (bspw. 120) einen Vorteil mit diesem Monitor. Natürlich wird dann nicht das volle Potential ausgenutzt, wodurch sich der Kauf eines anderen Monitors vielleicht eher rentiert hätte.


Logo, aber dann kaufen sie wahrscheinlich einen zu kleinen Monitor ( ich meine 24 Zoll ist für Surfen und Co schon echt mickrig) für viel zuviel Geld nur weil eben die ganzen Gamer Logos drauf sind.. Schau dir die Kartons an .. Ich habe hier 2 ROG Rießen Kartons stehen .. 120% Marketing ist wie eine riesige Werbefläche fürs Unternehmen. Alleine die Kartons könnte man halb so klein machen aber so fallen sie halt auch im Laden direkt auf
Und die Bildqualität ist bei den Asus 24 Zöllern auch wirklich nicht prickelnd, da gehts eben nur um Responsivness und Gameplay.
Bearbeitet von: "Blade0479" 26. Jan
Blade047926.01.2019 09:24

Deswegen schrieb ich über aktuelle Blockbuster.. nicht über E Sport oder C …Deswegen schrieb ich über aktuelle Blockbuster.. nicht über E Sport oder CS:GO von 19hundert DickmilchDu suggerierst dass sich nur solche erfahrenen Leute die deine genannten Spiele spielen solche Gamer Monitore kaufen - ich bezweifle das - die Kiddies lesen Asus ROG Gamer Monitor und schon wird gekauft auch wenn Battlefield V usw. gezockt werden...


Für wen ist denn so ein Monitor? Somit macht es keinen Sinn darüber zu diskutieren, ob AAA Titel in Ultra mit 240hz laufen. Zumal die meisten AAA Titel optimierte PC Ports sind. Wenn du Wert auf Grafikqualität legst kaufst du auch kein 240hz Monitor, fertig.
Blade0479vor 6 m

Logo, aber dann kaufen sie wahrscheinlich einen zu kleinen Monitor ( ich …Logo, aber dann kaufen sie wahrscheinlich einen zu kleinen Monitor ( ich meine 24 Zoll ist für Surfen und Co schon echt mickrig) für viel zuviel Geld nur weil eben die ganzen Gamer Logos drauf sind.. Schau dir die Kartons an .. Ich habe hier 2 ROG Rießen Kartons stehen .. 120% Marketing ist wie eine riesige Werbefläche fürs Unternehmen. Alleine die Kartons könnte man halb so klein machen aber so fallen sie halt auch im Laden direkt auf Und die Bildqualität ist bei den Asus 24 Zöllern auch wirklich nicht prickelnd, da gehts eben nur um Responsivness und Gameplay.


Ich muss gestehen, dass ich bis auf eine Maus noch nie was von Asus ROG gekauft habe.
Dass die Verpackungen überdimensioniert werden, ist schon etwas frech. Gerade im Laden ist das natürlich im Zusammenhang mit "Republic of Gamers" ein Hingucker schlechthin.
Bezüglich Monitorgrößen selbst muss natürlich der Abstand immer mit bedacht werden. In meinem Fall sind 24" angemessen, aber etwas größer hätte nicht geschadet, wenn der Platz da gewesen wäre.
Nicht schlecht bedenkt man das es ein Asus ist
Pikino26.01.2019 09:39

Für wen ist denn so ein Monitor? Somit macht es keinen Sinn darüber zu d …Für wen ist denn so ein Monitor? Somit macht es keinen Sinn darüber zu diskutieren, ob AAA Titel in Ultra mit 240hz laufen. Zumal die meisten AAA Titel optimierte PC Ports sind. Wenn du Wert auf Grafikqualität legst kaufst du auch kein 240hz Monitor, fertig.


Was regst du dich denn so auf? Ist es nicht Ziel eines solchen ( NICHT PC FREAK ) Forums, genau das zu beleuchten und für evtl. Interessierte aufzuzeigen?... Ich habe geschrieben warum und für wen es Quatsch ist so einen Monitor zu kaufen und andere warum und für wen es Sinn macht. Ist doch prima so.
Habe den Monitor seit einigen Wochen und finde ihn sehr gut. Spiele momentan hauptsächlich Bf V und befeuere ihn mit einer RX 580. Spiele aus einer Mischung aus niedrig und Mittel, 1-2 Sachen hoch und erreiche je nach Map 120-180 FPS. Klar sieht Ultra besser aus, aber mal ganz ehrlich ich Spiele ein Spiel wegen des Gameplays und stehe nicht im Multiplayer vor einem Auto und schaue mir die Reflektionen an

Von daher würde ich sagen ist er auch für nicht hardcore Spieler mit einem Durchschnitts System geeignet.

Qualität des Minitors ist gut, und das Panel ist für ein TN auch überdurchschnittlich mMn.

Hot von mir
SNJ126.01.2019 08:31

Oder hat jemand in dem Preis Bereich einen anderen Vorschlag wird …Oder hat jemand in dem Preis Bereich einen anderen Vorschlag wird hauptsächlich für cs:go (main Game), lol und pubg gezockt


Hardware ist : gtx 1080 i7 4790k 16gb ram + aktueller Monitor ist der ASUS Monitor VG248QE (seit ca.3 Jahren war sehr zufrieden )
Bearbeitet von: "SNJ1" 26. Jan
Desperatiovor 3 h, 7 m

Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor …Zum Monitor selbst kann ich nicht viel sagen, ich habe aber einen Monitor mit 240hz und möchte nie wieder drauf verzichten. Der Unterschied zu 144hz ist sicht und merkbar, aber nicht so stark wie beim Vergleich von 60 zu 144hz. Als ambitionierter Shooter-Spieler sollte man 240hz mal ausprobiert haben Hot von mir


Klingt vielleicht blöd, aber der Unterschied zwischen 240 Hz und 144 Hz ist so groß wie 60 Hz und 75 Hz
Blade047926.01.2019 09:42

Was regst du dich denn so auf? Ist es nicht Ziel eines solchen ( NICHT PC …Was regst du dich denn so auf? Ist es nicht Ziel eines solchen ( NICHT PC FREAK ) Forums, genau das zu beleuchten und für evtl. Interessierte aufzuzeigen?... Ich habe geschrieben warum und für wen es Quatsch ist so einen Monitor zu kaufen und andere warum und für wen es Sinn macht. Ist doch prima so.


Ließt du eigentlich was ich schreibe? Du bist doch derjenige der hier irgendwelche Anforderungen hat und denkt jeder der Gaming und Asus Rog ließt kauft sich aus Prinzip so einen Monitor. 240hz ist für Leute die auf Grafikqualität verzichten und gute Hardware haben, was bringen dann so Phrasen wie " Welcher AAA Titel läuft überhaupt auf Ultra mit 240 Fps". Mydealz ist da um auf Angebote hinzuweisen. Wenn du ein Lebensberater für jeden Käufer sein willst, schreib das doch gleich bitte zu jedem Kommentar. Jeder kann sich selbstständig vor Kauf informieren oder glaubst du wenn Sie das schon nicht machen schauen Sie in die Kommentare? Ein besseres Produkt zu empfehlen alles in Ordnung , aber über Geräteeigenschaften zu diskutieren, macht doch keinen Sinn. Das ist doch die gleiche Diskussion wie Android und Apple. Vielleicht will der Käufer ein Asus Produkt, ein Schnelles Tn Panel was Gsync sowie Freesync fähig ist und das zum günstigen Preis und dann kommt Mydealz. Zudem man einen Monitor auch Jahre behält und solange auch auf 144hz spielen kann.
Bearbeitet von: "Pikino" 26. Jan
SNJ1vor 16 m

Hardware ist : gtx 1080 i7 4790k 16gb ram + aktueller Monitor ist der ASUS …Hardware ist : gtx 1080 i7 4790k 16gb ram + aktueller Monitor ist der ASUS Monitor VG248QE (seit ca.3 Jahren war sehr zufrieden )


Im Zweifel bestellen, testen und bei nicht gefallen zurück.. Das subjektive Empfinden bei Monitoren ist sehr weitreichend und jeder wird dir was anderes empfehlen.
Höchstens über die Ausstattung kannst du bzw wir die Auswahl etwas eingrenzen.

Kann dir da Geizhals sehr empfehlen. Da kannst du dich durch alle Spezifikationen klicken und Filter setzen bis der Monitor bzw jegliche Hardware deinen Ansprüchen genügt.

z.T. Kommt natürlich noch die allseits beliebte Panel-Lotterie bei einigen Vertretern ins Spiel
...sieht ja aus, als ob der Monitor Blut pinkelt. Kann man die rote LEDs am Standfuß deaktivieren? Ansonsten würde der Monitor mich schon interessieren... Naja, die LEDs kann man zur Not sicher abkleben.
Pikinovor 1 h, 26 m

240hz ist für Leute die auf Grafikqualität verzichten und gute Hardware h …240hz ist für Leute die auf Grafikqualität verzichten und gute Hardware haben


Ja das ist bestimmt die große Masse die so denkt wie du Und nun geb ich dir einfach Recht.. dann hab ich meine Samstags Ruhe...
Bearbeitet von: "Blade0479" 26. Jan
SNJ1vor 6 h, 57 m

Oder hat jemand in dem Preis Bereich einen anderen Vorschlag wird …Oder hat jemand in dem Preis Bereich einen anderen Vorschlag wird hauptsächlich für cs:go (main Game), lol und pubg gezockt


Guck mal bei otto. Die haben einen von Acer mit 240hz im Angebot
Der Bildschirm ist für den Preis wirklich wärmstens zu empfehlen, für alle die sich gerade in der 144hz bis 240hz - 24" Gegend umschauen und ein TN-Panel bevorzugen.
Das Nvidia ihn sogar auf die G-Sync Compatible List gesetzt hat (als 1 von 12) hilft somit allen, da es nun egal ist ob man über eine AMD/Nvidia oder gar Intel GPU verfügt und sich die G-Sync "Steuer" sparen kann, vorrausgesetzt die Nvidia Karte ist halbwegs aktuell.

Der Unterschied zwischen 240hz und 144 hz ist allerdings nicht wirklich ein Upgrade wert!

Die LED-Beleuchtung am Sockel lässt sich abschalten, das allgemeine Design des Monitors ist (leider) sehr "gaming-orientiert", was die Qualität der Verarbeitung ein wenig "billig" erscheinen lässt.


+ Reaktionszeit (wie bei nahezu jedem TN-Panel)
+ adaptive Sync zur Unterbindung von Tearing für alle "aktuellen" GPUs (für Spiele welche nicht durchgehend ihre 240fps erreichen, somit die meisten aktuellen Titel)
++ nativ (!) einer der wenigen 240hz Monitore
- alle Nachteile eines TN-Panels (Stichwort Farbechtheit, Blickwinkel, Kontrastwerte)
- Wer auf 240 hz verzichten kann und den marginalen Input-lag bei IPS oder VA (höher!) Panels in kauf nimmt bekommt für ungefähr gleich viel Geld 27" QHD 144hz VA / TN auch mit FreeSync (aber keine offiziel supportetes G-Sync), welches spürbar "hübschere" Bilder darstellt.
-/+ Das gesamte "Gaming"-Paket mit LED Standfuß, ROG-Logos etc. kann gefallen, muss aber nicht.


Bonus-Senf:
Da hier Kommentare gefallen sind welche Wörter wie "Höllenmaschine" oder "Blockbuster-Games" enthalten, möchte ich dringend darauf Hinweisen das es auch seriösere IT-Medien im Bereich PC-Hardware gibt und lege jedem nahe sich auf diesen zu informieren (am besten auf mehreren über dasselbe Produkt) und alles was zu l33t klingt nicht sofort denselben Wahrheitsgehalt zuzuschreiben.
Denn viele der PC-Hardware Seiten befinden sich mittlerweile auf Bild-Nievau, die Community rät für reine lol/csgo Setups nur zu Core-i9 + 2x RTX Titan und jeder Monitor ohne UHD + 120 Hz + HDR ist Schrott.

Empfehlungen
computerbase.de
gamersnexus
techpowerup (allerdings nicht uneingeschränkt seriös!)
tomshardware (allerdings nicht uneingeschränkt seriös!)
uvm.
Habe aktuell Full-HD 144Hz Monitore und bereue es sehr, nicht auf WQHD oder 4K gesetzt zu haben. Auch 240Hz würden mich nicht mehr von FHD überzeugen.
SNJ1vor 10 h, 19 m

Hardware ist : gtx 1080 i7 4790k 16gb ram + aktueller Monitor ist der ASUS …Hardware ist : gtx 1080 i7 4790k 16gb ram + aktueller Monitor ist der ASUS Monitor VG248QE (seit ca.3 Jahren war sehr zufrieden )


Habe dieselbe Kombo nur nutze ich den Acer xb252q und spiele ebenfalls so gut wie nur csgo

Unterschied 240 Hz und gsync
dergoarden26.01.2019 15:28

Der Bildschirm ist für den Preis wirklich wärmstens zu empfehlen, für alle …Der Bildschirm ist für den Preis wirklich wärmstens zu empfehlen, für alle die sich gerade in der 144hz bis 240hz - 24" Gegend umschauen und ein TN-Panel bevorzugen.Das Nvidia ihn sogar auf die G-Sync Compatible List gesetzt hat (als 1 von 12) hilft somit allen, da es nun egal ist ob man über eine AMD/Nvidia oder gar Intel GPU verfügt und sich die G-Sync "Steuer" sparen kann, vorrausgesetzt die Nvidia Karte ist halbwegs aktuell.Der Unterschied zwischen 240hz und 144 hz ist allerdings nicht wirklich ein Upgrade wert!Die LED-Beleuchtung am Sockel lässt sich abschalten, das allgemeine Design des Monitors ist (leider) sehr "gaming-orientiert", was die Qualität der Verarbeitung ein wenig "billig" erscheinen lässt. + Reaktionszeit (wie bei nahezu jedem TN-Panel) + adaptive Sync zur Unterbindung von Tearing für alle "aktuellen" GPUs (für Spiele welche nicht durchgehend ihre 240fps erreichen, somit die meisten aktuellen Titel)++ nativ (!) einer der wenigen 240hz Monitore- alle Nachteile eines TN-Panels (Stichwort Farbechtheit, Blickwinkel, Kontrastwerte)- Wer auf 240 hz verzichten kann und den marginalen Input-lag bei IPS oder VA (höher!) Panels in kauf nimmt bekommt für ungefähr gleich viel Geld 27" QHD 144hz VA / TN auch mit FreeSync (aber keine offiziel supportetes G-Sync), welches spürbar "hübschere" Bilder darstellt.-/+ Das gesamte "Gaming"-Paket mit LED Standfuß, ROG-Logos etc. kann gefallen, muss aber nicht.Bonus-Senf:Da hier Kommentare gefallen sind welche Wörter wie "Höllenmaschine" oder "Blockbuster-Games" enthalten, möchte ich dringend darauf Hinweisen das es auch seriösere IT-Medien im Bereich PC-Hardware gibt und lege jedem nahe sich auf diesen zu informieren (am besten auf mehreren über dasselbe Produkt) und alles was zu l33t klingt nicht sofort denselben Wahrheitsgehalt zuzuschreiben.Denn viele der PC-Hardware Seiten befinden sich mittlerweile auf Bild-Nievau, die Community rät für reine lol/csgo Setups nur zu Core-i9 + 2x RTX Titan und jeder Monitor ohne UHD + 120 Hz + HDR ist Schrott.Empfehlungencomputerbase.degamersnexustechpowerup (allerdings nicht uneingeschränkt seriös!)tomshardware (allerdings nicht uneingeschränkt seriös!)uvm.


Der input lag hängt von der Paneltechnologie ab? Welchen Zusammenhang gibt es da? IPS und VA schalten langsamer, aber produzieren sie mehr input lag??
Das in 27" mit WQHD und ich würde zuschlagen.
darpvor 14 h, 48 m

Der input lag hängt von der Paneltechnologie ab? Welchen Zusammenhang gibt …Der input lag hängt von der Paneltechnologie ab? Welchen Zusammenhang gibt es da? IPS und VA schalten langsamer, aber produzieren sie mehr input lag??


Also es war vielleicht von mir ein wenig zu salopp von mir formuliert, aber im groben und ganzen hast du zu dem genutzten Panel ja noch eine Menge an anderen "Features" welche über die verbaute Elektronik zusätzlich durchgeführt werden müssen und zum Endergebniss beitragen,
(dies ist im TV Bereich noch leichter festzustellen, wenn du dort mal über deinen PC DOOM oder Quake ausprobierst und den TV im Cinema Modus o.ä. betreibst)
Einige dieser Monitore bieten einem natürlich die Möglichkeit diese teilweise nachträglich zu deaktivieren.


Mittlerweile habe ich auch einige IPS (AH) oder sogar abgewandelte VA Panels gesehen, welche über Bonis wie nahezu vollständigen HDR Support und ähnliches verfügen.
Wenn du jetzt die ohnehin nicht niedrige reele Reaktionszeit (VA Panel meist >10ms) berücksichtigst und dazu noch den Inputlag durch die nachträgliche Bildbearbeitung nimmst, sowie deine eigentliche Peripherie (verfügt ja alles über ein klein wenig delay, wenn auch unter normalen Umständen unerheblich), kann es dich schon stören.

Natürlich ist das ganze auch immernoch im Verhältnis zu sehen und inweit dies einen wirklich stört ist in den meisten Fällen absolut subjektiv.
Allerdings ist mir noch ein Test im Kopf geblieben, wo ein 144Hz TN Panel 60Hz TN Panel und 144Hz VA Panel (27"-24"-27") durchgeführt wurde und den Testern der Unterschied zwischen 60Hz TN und 144Hz VA nicht mehr so deutlich auffiel, nachdem sie für ein paar Runden an einem 144Hz TN Panel gezockt hatten, da zu diesem der Unterschied im Testgame (DOOM) wohl wirklich spürbar war.
Natürlich ohne die Specs der vorgeführten Monitore zu kennen.

Abschließend bzgl. der Hz Thematik (zur besseren Darstellung natürlich DEUTLICH verlangsamt!) :
Hab den Monitor Sonntag noch gekauft, gestern kam er. Boah ist der geil. Ich dachte immer, der Monitor sei beim Spielen das Unwichtigste und 144 Hz und drüber sei nur für Pros; oder die, die sich dafür halten Deswegen nutzte ich immer noch uralte Billig-Teile.

Aber auch ich als alter Sack bin bei Overwatch schon lange an die Grenze gekommen, wo ich mir dachte, ich würde ja gerne besser spielen, aber das geht hardwaremäßig einfach nicht. Ich hatte deswegen in letzter Zeit oft Moira gespielt, weil man mit der nicht zielen muss. Aber mit dem neuen Monitor kann ich als Widowmaker auch mal bewegte Ziele treffen, erkenne was, während ich mich drehe und kann mich gegen schnelle Charaktere viel besser wehren...

Und das mit einem System, dass den Monitor lange nicht ausreizt, mit einer 770 GTX. Die macht bei "mittel" (also zweitniedrigste Qualitätsstufe) so 130-180 fps, mit V-Sync anscheinend recht kontinuierlich nur 100 fps, kann (wegen Display-Port V 1.2 denke ich) höchstens 200 fps und ist nicht Freesync-kompatibel. Aber auch ohne jeden Sync ist das Gameplay extrem viel besser als mit dem alten Teil.

Freilich hätte mir auch ein billigerer 144 Hz-Monitor gereicht, aber ich hab eigentlich gedacht, ich brauch eh mal langsam einen neuen Rechner, und der kann dann auch Freesync. Aber jetzt taugt mir mein System erst mal noch echt gut. Mal schauen, wie ich das in ein paar Tagen sehe, wenn ich mich an den Monitor gewöhnt habe.

Ansonsten finde ich ihn vom Bild her recht gut, für meine Zwecke völlig ausreichen. Das ganze ROG-Geschmarri mit Bunti-Bunt-LEDs, Aura, Crosshairs etc stört nicht allzu sehr und es waren je ein DP-, HDMI- und USB-Kabel dabei. Also, ich habe mir schon etliches Zeug gekauft, was mir eigentlich nicht viel gebracht hat, BlackWidow-Tastatur, teures Mauspad, Maus mit ausgesuchtem optischen Sensor etc., aber der Monitor hat sich echt gelohnt. Das mag an der Krücke liegen, die ich bisher genutzt habe, und wahrscheinlich wäre ich von einem viel billigeren 144Hz-Gerät genauso überzeugt

Aber was ich gelernt habe: Overwatch ist echt PayToWin; nur kriegt nicht Blizzard das Geld, sondern die Hardware-Ausrüster
Bearbeitet von: "Sokkel" 31. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text