Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
ASUS ROG Strix XG27WG Gaming Monitor - 27 Zoll, 1440p WQHD, 165 Hz, VA-Panel
281° Abgelaufen

ASUS ROG Strix XG27WG Gaming Monitor - 27 Zoll, 1440p WQHD, 165 Hz, VA-Panel

429€498,99€-14%Alternate Angebote
25
281° Abgelaufen
ASUS ROG Strix XG27WG Gaming Monitor - 27 Zoll, 1440p WQHD, 165 Hz, VA-Panel
eingestellt am 26. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der ASUS ROG Strix XG27WQ ist ein echter Gaming-Monitor, der mit seinem 69 cm (27“) großen VA-Panel sowie zahlreichen Features rund um Gaming überzeugt. Der ROG Strix XG27WQ bietet eine brillante WQHD Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) und stellt damit noch mehr Inhalte dar als ein herkömmliches FullHD Modell. Dank einer Bildwiederholrate von 165 Hz (Übertaktet), Adaptive-Sync Technologie sowie der geringen Reaktionszeit von nur 1 ms (GtG) werden Bilder absolut flüssig, gestochen scharfe und ohne Artefakte, Ghosting oder Tearing dargestellt. Der ROG Strix XG27WQ liefert dank DisplayHDR 400 aber nicht nur ein satte Farben für Spiele, sondern auch alle anderen Inhalte. Als optisches Highlight ist der Monitor mit der AuraSync RGB Beleuchtung ausgestattet, durch die man den Spielen und Inhalten noch mehr ausdruck verleihen kann.

Testbericht:

prad.de/testberichte/asus-xg27wq-curved-va-gaming-monitor-mit-hoechstwertung/

Daten:

Panel

Displaygröße in cm: 68,6 cm
Displaygröße in Zoll: 27 Zoll
Technologie: LED-VA
gebogen (curved)
Auflösung: 2.560x1.440 WQHD
Bildformat: 16:9
Oberfläche: entspiegelt
Farbraumabdeckung: 125% sRGB
Farbtiefe: 6 Bit / 16.7 Mio Farben
Helligkeit: 450 cd/m²
Kontrast typisch: 3.000:1
Kontrast dynamisch: k.A.
Reaktionszeit: 1 ms
Betrachtungswinkel h/v: 178°/178°

Ergonomie

Neigbar
Schwenkbar
Höhenverstellbar: 100mm
Wandmontage: VESA100x100

Abmessungen (B x H x T)

Breite in mm: 620mm
Höhe in mm: 520mm
Tiefe in mm: 270mm

Anschlüsse

HDMI: 2x HDMI
DVI: kein
Displayport: 1x DP
USB 3.0
USB-C: kein

Audio

Audio-Ausgang
Lautsprecher: keine
Zusätzliche Info
25 Kommentare
Deine bei Alternate gemopste Dealbeschreibung ist ja wohl nicht ganz richtig, VA Panel, nix IPS.
Dennoch ein wirklich gutes Angebot! Der Monitor hat die Höchstwertung bei Prad bekommen.
styuk26.08.2020 13:11

Deine bei Alternate gemopste Dealbeschreibung ist ja wohl nicht ganz …Deine bei Alternate gemopste Dealbeschreibung ist ja wohl nicht ganz richtig, VA Panel, nix IPS.


Sorry, schnell in der Mittagspause den Deal erstellt. Natürlich richtig, VA-Panel so wie im Titel angegeben. Beschreibung wird korrigiert.
Schade, kein G-Sync. Ansonsten schaut der Monitor aber Top aus.
Und leider kein USB-C Eingang. Aber da muss man wohl noch 100€ mehr berappen.
Nur HDR 400, kein USB C, kein G-Sync, VA Panel.. und dann über 400 Öcken. Passt irgendwie nicht.
Pendro_gami26.08.2020 13:33

Schade, kein G-Sync. Ansonsten schaut der Monitor aber Top aus.


FreeSync Premium Pro
Hmm, 14 % Ersparnis und das wird nicht hot? schlechter Monitor oder wie?
Marcel32x26.08.2020 14:51

Hmm, 14 % Ersparnis und das wird nicht hot? schlechter Monitor …Hmm, 14 % Ersparnis und das wird nicht hot? schlechter Monitor oder wie?


Gibt leider nur wenige, die sich wirklich auf dem Monitormarkt auskennen und Bildqualität zu schätzen wissen.
Hatte einige vergleichbare Monitore in letzter Zeit da und diesen gleich bestellt, da er in dieser Kategorie für meine Ansprüche eindeutig wie der beste aussieht. Werde berichten, sobald er ankommt.
lorsch26.08.2020 14:59

Gibt leider nur wenige, die sich wirklich auf dem Monitormarkt auskennen …Gibt leider nur wenige, die sich wirklich auf dem Monitormarkt auskennen und Bildqualität zu schätzen wissen.Hatte einige vergleichbare Monitore in letzter Zeit da und diesen gleich bestellt, da er in dieser Kategorie für meine Ansprüche eindeutig wie der beste aussieht. Werde berichten, sobald er ankommt.


Würde mich auch über Feedback zum Monitor freuen.
Bis auf den Test bei prad.de, welche meiner Meinung nach sehr gute und ausführliche Testberichte veröffentlichen, findet man doch sehr wenig zu diesem Modell.

Ich werde mir Ende des Jahres einen neuen PC zusammenstellen inkl. neuem Monitor. Dieses Modell ist bisher relativ weit oben auf der Liste.
lorsch26.08.2020 14:59

Gibt leider nur wenige, die sich wirklich auf dem Monitormarkt auskennen …Gibt leider nur wenige, die sich wirklich auf dem Monitormarkt auskennen und Bildqualität zu schätzen wissen.Hatte einige vergleichbare Monitore in letzter Zeit da und diesen gleich bestellt, da er in dieser Kategorie für meine Ansprüche eindeutig wie der beste aussieht. Werde berichten, sobald er ankommt.


Ich bin auch am überlegen, habe allerdings derzeit ein LG Widescreen mit ips Panel...
In der Preisklasse (430-460 €) sind der LG UltraGear 27GL83A-B oder 27GL850-B aber vermutlich immer noch die besseren Alternativen, würde ich behaupten. :/
Jonas_Q26.08.2020 17:03

In der Preisklasse (430-460 €) sind der LG UltraGear 27GL83A-B oder 2 …In der Preisklasse (430-460 €) sind der LG UltraGear 27GL83A-B oder 27GL850-B aber vermutlich immer noch die besseren Alternativen, würde ich behaupten. :/


Kommt drauf an was man möchte.
Die LG sind beide nicht curved, haben keine 165 Hz, IPS statt VA und damit schlechteren Kontrast + IPS Glow (dafür geringere Blickwinkelabhängigkeit usw.).

Ich will damit nicht sagen, dass dieser Monitor besser ist, aber sie sind abgesehen von Auflösung und Displaygröße doch ziemlich unterschiedlich, wenn man genau hinsieht.
Marcel32x26.08.2020 15:08

Ich bin auch am überlegen, habe allerdings derzeit ein LG Widescreen mit …Ich bin auch am überlegen, habe allerdings derzeit ein LG Widescreen mit ips Panel...


Schwer zu sagen. Überspitzt gesagt könnten sich beim Kauf folgende Szenarien ergeben:

1. Du empfindest die schwarzen Schlieren und den schlechteren Blickwinkel als extrem störend.
2. Der glow und der niedrige Kontrast vom LG fangen an extrem zu nerven.
3. Du kannst dich mit den Vor- und Nachteilen beider Monitore abfinden und die Unterschiede stören nicht.

Bei mir war es genau umgekehrt: 21:9 VA schon da, den Dell, der hier so durch die Decke ging, bestellt. Der Dell ging zurück...
Finde persönlich bei einem VA nur Überschwinger, welche sich in hellen Rändern an bewegten Objekten zeigen, als wirklich störend. Beim Viewsonic XG270QC z.B. war für mich nur eine Geschwindigkeitsstufe unter der von Prad empfohlenen akzeptabel. Der Monitor hier sollte schneller sein und er lässt sich feiner einstellen. Zusätzlich war zumindest das Exemplar bei Prad von Werk äußerst gut in der Farbdarstellung (geringe Abweichung).
lorsch26.08.2020 19:08

Schwer zu sagen. Überspitzt gesagt könnten sich beim Kauf folgende S …Schwer zu sagen. Überspitzt gesagt könnten sich beim Kauf folgende Szenarien ergeben:1. Du empfindest die schwarzen Schlieren und den schlechteren Blickwinkel als extrem störend.2. Der glow und der niedrige Kontrast vom LG fangen an extrem zu nerven.3. Du kannst dich mit den Vor- und Nachteilen beider Monitore abfinden und die Unterschiede stören nicht.Bei mir war es genau umgekehrt: 21:9 VA schon da, den Dell, der hier so durch die Decke ging, bestellt. Der Dell ging zurück...Finde persönlich bei einem VA nur Überschwinger, welche sich in hellen Rändern an bewegten Objekten zeigen, als wirklich störend. Beim Viewsonic XG270QC z.B. war für mich nur eine Geschwindigkeitsstufe unter der von Prad empfohlenen akzeptabel. Der Monitor hier sollte schneller sein und er lässt sich feiner einstellen. Zusätzlich war zumindest das Exemplar bei Prad von Werk äußerst gut in der Farbdarstellung (geringe Abweichung).


Es ist echt schwierig einen vernünftigen Gaming Monitor zu bekommen.
Ich hatte noch nie einen curved-Monitor. Kann mir mal jemand sagen wie sich curved im Alltagsbetrieb beim Surfen,Office- und Lightroom-Betrieb so schlägt. Ist das am Anfang gewöhnungsbedürftig oder kommt man damit schnell zurecht?
Kontrollorgan26.08.2020 20:27

Ich hatte noch nie einen curved-Monitor. Kann mir mal jemand sagen wie …Ich hatte noch nie einen curved-Monitor. Kann mir mal jemand sagen wie sich curved im Alltagsbetrieb beim Surfen,Office- und Lightroom-Betrieb so schlägt. Ist das am Anfang gewöhnungsbedürftig oder kommt man damit schnell zurecht?


Bei 27 Zoll vermutlich etwas gewöhnungsbedürftig. Habe selber mit 34 Zoll 1800R angefangen und die 1500R Krümmung auf diesem hier ist mir mittlerweile lieber als ein gerades Panel derselben Größe. Mit Fotobearbeitung kenne ich mich nicht so gut aus, braucht man da gerade Linien? Je nach Blickwinkel und Position können diese bei einem gekrümmten Bildschirm leicht ungerade erscheinen. Dafür ist die Krümmung potentiell ergomischer und bietet mehr Immersion.
Okay, mein Monitor kam an und ich bin (theoretisch) hellauf begeistert! Warum nur theoretisch, dazu komme ich gleich.

Der Monitor fühlt sich sehr wertig verarbeitet an und die Montage beschränkt sich darauf, mit einer Schraube den Standfuß anzuschrauben. Bei mir würde allerdings ein Monitorarm zum Einsatz kommen.
Die Farben sind wirklich sehr genau, habe zwar kein professionelles Testgerät da, aber andere Monitore zum Vergleich und dieser hier hat keine für mich sichtbare Farbabweichung und ein sehr angenehmes Bild. Die Geschwindigkeit ist in Ordnung, Überschwinger sind für auf diesem Gerät für mich weniger sichtbar / besser tolerierbar als beim Viewsonic. Einen schnelleren VA Bildschirm gibt es momentan vermutlich hauptsächlich mit Samsungs Odyssey-Reihe, welche allerdings auch gewisse Nachteile mit sich bringt. Der Input Lag is etwas geringer als beim Viewsonic.

Die Ausleuchtung (links Asus, rechts Viewsonic):
27605075-GZGTw.jpg
Hätte gerne noch weiter getestet, habe aber erst mal an dieser Stelle aufgrund des Hauptproblems abgebrochen. Der Monitor hat Staub im Panel (sichtbar oben, 1/3 von links).
27605075-xIqIU.jpg
Sehr ärgerlich, ich war eigentlich sicher den zu behalten, bis mir das auffiel. Eigentlich fällt es mir jetzt ständig auf, wenn ich nicht gerade zocke.
Zur Ehrenrettung des Viewsonic: Er ist absolut fehlerfrei (abgesehen von Farbstichigkeit) und hat sehr gute Lautsprecher integriert sowie die bessere RGB-Beleuchtung.
Leider ist die Odyssey jetzt immer noch nicht beendet...
Bearbeitet von: "lorsch" 28. Aug
lorsch28.08.2020 01:59

Okay, mein Monitor kam an und ich bin (theoretisch) hellauf begeistert! …Okay, mein Monitor kam an und ich bin (theoretisch) hellauf begeistert! Warum nur theoretisch, dazu komme ich gleich.Der Monitor fühlt sich sehr wertig verarbeitet an und die Montage beschränkt sich darauf, mit einer Schraube den Standfuß anzuschrauben. Bei mir würde allerdings ein Monitorarm zum Einsatz kommen.Die Farben sind wirklich sehr genau, habe zwar kein professionelles Testgerät da, aber andere Monitore zum Vergleich und dieser hier hat keine für mich sichtbare Farbabweichung und ein sehr angenehmes Bild. Die Geschwindigkeit ist in Ordnung, Überschwinger sind für auf diesem Gerät für mich weniger sichtbar / besser tolerierbar als beim Viewsonic. Einen schnelleren VA Bildschirm gibt es momentan vermutlich hauptsächlich mit Samsungs Odyssey-Reihe, welche allerdings auch gewisse Nachteile mit sich bringt. Der Input Lag is etwas geringer als beim Viewsonic.Die Ausleuchtung (links Asus, rechts Viewsonic):[Bild] Hätte gerne noch weiter getestet, habe aber erst mal an dieser Stelle aufgrund des Hauptproblems abgebrochen. Der Monitor hat Staub im Panel (sichtbar oben, 1/3 von links).[Bild] Sehr ärgerlich, ich war eigentlich sicher den zu behalten, bis mir das auffiel. Eigentlich fällt es mir jetzt ständig auf, wenn ich nicht gerade zocke.Zur Ehrenrettung des Viewsonic: Er ist absolut fehlerfrei (abgesehen von Farbstichigkeit) und hat sehr gute Lautsprecher integriert sowie die bessere RGB-Beleuchtung.Leider ist die Odyssey jetzt immer noch nicht beendet...


Danke für das Feedback.
Staub im Panel geht natürlich gar nicht und es ist auf dem Bild ja wirklich deutlich sichtbar.
Ärgerlich, aber dann werde ich mich wohl auch nach Alternativen umsehen müssen.
dbuniz28.08.2020 09:25

Danke für das Feedback. Staub im Panel geht natürlich gar nicht und es ist …Danke für das Feedback. Staub im Panel geht natürlich gar nicht und es ist auf dem Bild ja wirklich deutlich sichtbar. Ärgerlich, aber dann werde ich mich wohl auch nach Alternativen umsehen müssen.


Gebe dem Modell hier noch eine Chance, wüsste ehrlich gesagt nicht wirklich, was als Alternative in Frage kommt.
lorsch28.08.2020 09:56

Gebe dem Modell hier noch eine Chance, wüsste ehrlich gesagt nicht …Gebe dem Modell hier noch eine Chance, wüsste ehrlich gesagt nicht wirklich, was als Alternative in Frage kommt.


Hmm hatte noch den AOC AG273QX auf meiner Liste.
Der ist allerdings nicht curved, ansonsten vergleichbar. Bin mir noch nicht sicher, ob ich curved überhaupt brauche, aber ich stelle mir das ganz cool vor.
Ich würde allerdings auch gerne etwas Foto/Videobearbeitung damit machen und da würde curved wohler eher von Nachteil sein. Aktuell ist es aber eher 90% Gaming/Videos und 10% Foto/Videobearbeitung. Sollte das deutlich zunehmen, würde ich mir wohl sowieso noch einen zweiten 27“ Monitor mit 4K kaufen.
dbuniz28.08.2020 10:01

Hmm hatte noch den AOC AG273QX auf meiner Liste. Der ist allerdings nicht …Hmm hatte noch den AOC AG273QX auf meiner Liste. Der ist allerdings nicht curved, ansonsten vergleichbar. Bin mir noch nicht sicher, ob ich curved überhaupt brauche, aber ich stelle mir das ganz cool vor. Ich würde allerdings auch gerne etwas Foto/Videobearbeitung damit machen und da würde curved wohler eher von Nachteil sein. Aktuell ist es aber eher 90% Gaming/Videos und 10% Foto/Videobearbeitung. Sollte das deutlich zunehmen, würde ich mir wohl sowieso noch einen zweiten 27“ Monitor mit 4K kaufen.



Okay, falls du den holst, kannst du ja auch gerne berichten. Bei mir ist der 27" eben auch ein Zweitmonitor, da ist es etwas schwerer, etwas passendes zu finden. Hatte u.a. gegen 4k entschieden, da das beim Übergang zwischen zwei Monitoren verschiedener Pixeldichte der Mauszeiger springt. Hatte ich vorher in Kombination mit 1080p Monitoren. Ist keine Katastrophe, aber etwas unschön.
Interessanterweise können auch verschiedene Bildwiederholraten unschöne Effekte hervorrufen, insbesondere bei 60Hz und darunter, wenn auf dem entsprechenden Monitor gerade etwas mittels GPU-Beschleunigung dargestellt wird. Früher hat sich daraus eine Limitierung auf 60Hz für den schnelleren Monitor ergeben, jetzt (Windows 2004) sehe ich unschöne Artefakte, ähnlich wie dann, wenn man die Frequenz vom VRAM beim GPU übertakten zu hoch gedreht hat.
Bearbeitet von: "lorsch" 28. Aug
lorsch28.08.2020 10:37

Okay, falls du den holst, kannst du ja auch gerne berichten. Bei mir ist …Okay, falls du den holst, kannst du ja auch gerne berichten. Bei mir ist der 27" eben auch ein Zweitmonitor, da ist es etwas schwerer, etwas passendes zu finden. Hatte u.a. gegen 4k entschieden, da das beim Übergang zwischen zwei Monitoren verschiedener Pixeldichte der Mauszeiger springt. Hatte ich vorher in Kombination mit 1080p Monitoren. Ist keine Katastrophe, aber etwas unschön.Interessanterweise können auch verschiedene Bildwiederholraten unschöne Effekte hervorrufen, insbesondere bei 60Hz und darunter, wenn auf dem entsprechenden Monitor gerade etwas mittels GPU-Beschleunigung dargestellt wird. Früher hat sich daraus eine Limitierung auf 60Hz für den schnelleren Monitor ergeben, jetzt (Windows 2004) sehe ich unschöne Artefakte, ähnlich wie dann, wenn man die Frequenz vom VRAM beim GPU übertakten zu hoch gedreht hat.


Ok, dass mit dem springenden Mauszeiger aufgrund unterschiedlicher Pixeldichte hatte ich nicht bedacht, aber ich denke damit könnte ich mich arrangieren.
Dass es zu Problemen kommen kann, wenn man Monitore mit verschiedenen Bildwiederholfrequenzen betreibt, habe ich bereits gelesen. Leider sind eigentlich alle Monitore für etwas professionellere Bildbearbeitung auf maximal 60-75 Hz ausgelegt, zumindest wäre mir kein Modell mit 120+ Hz bekannt.
Okay, der zweite Monitor ist nun bei mir angekommen. Dieser hat keinen Dreck im Panel, dafür aber einen Fehlpixel. I frage mich wirklich, was da bei Asus in der QC los ist... scheint nichtexistent zu sein. Werde den hier eventuell trotzdem behalten, wenn ich einen Preisnachlass bekomme.

Kann den Monitor so jedenfalls nicht empfehlen: 2 Stück da gehabt, beide fehlerhaft...
Meiner ist heute angekommen, bis jetzt sind mir keine Mängel aufgefallen. Bin sehr zufrieden mit dem Bild und auch vom Curved begeistert, obwohl es mein erster ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text