Leider ist dieses Angebot vor 5 Minuten abgelaufen.
326° Abgelaufen
75
Gepostet 22 Oktober 2022

ASUS ROG Strix XG43UQ 43 Zoll Gaming Monitor 4K, VA, 144Hz, DSC, FreeSync 2 HDR, DisplayHDR 1000, DisplayPort, HDMI, 1ms

937,80€1.186,84€-21%
Avatar
Geteilt von Shimmy Editor assistant
Mitglied seit 2009
1.124
6.722

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

alza.de bietet derzeit den XG43UQ Monitor für 897,90€ zzgl Versand an. Irgendwie lockt mich dieses 4k 144hz 43 Zoll, obwohl es eigentlich zu groß ist..hätte ansonsten noch den FV43U im Sinn.
idealo.de/pre…IPN


2060138_1.jpg
  • 109,22cm (43 Zoll) entspiegelter 4K-Gaming-Monitor mit 144Hz Bildwiederholfrequenz für extrem flüssige Gaming-Grafik
  • Unterstützt die Display-Stream-Compression-Technologie, um Ultra-High-Definition-Videostreams mit höchster Geschwindigkeit und ohne erkennbare Qualitätsverluste über eine einzelne Schnittstelle zu übertragen
  • High-Dynamic-Range-Technologie (HDR) mit DisplayHDR-1000-Zertifizierung und professionellem 90% DCI-P3-Farbraum für außergewöhnliche Kontraste und Farbwiedergabe
  • Die Radeon-FreeSync-2-HDR-Technologie bietet ein butterweiches Gameplay, geringe Latenzzeiten sowie bessere Helligkeit und Kontrast

youtube.com/wat…VCc
Alza Mehr Details unter Alza
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

75 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Riesen Vorteil dieses Monitors gegenüber einem LG C1 o.ä. OLED Modellen: Kein Problem mit permanenter Image Retention aka Burn-In. Wenn ihr einen C1 zum Arbeiten nutzt, ist burn in im Bereich der Taskleiste bspw. vorprogrammiert. Ebenso andere Elemente, die häufig an der selben Stelle sitzen, sie bspw. das Menü oben rechts zum Fenster minimieren/maximieren/schließen.

    Woher ich das weiß? Eigene Erfahrung
    Avatar
    Einen OLED als Monitor sollte man nur im dunklen Keller nutzen, wo man die Helligkeit stark runterregeln kann.
  2. Avatar
    Für alle die sich überlegen dieses Teil zu kaufen: kauft euch ein schönes 48 Zoll OLED und genießt die Vorteile angefangen von schwarzwert rüber bis 120 Hertz und eingebauten TV-Tuner bzw bei LG auch das fernsehteil.
    Avatar
    Freu mich schon aufs Dimming
  3. Avatar
    Was ist der Vorteil zu einem 55“ OLED TV bis auf die 24 hz mehr?
    Avatar
    Schon bisschen Äpfel mit Birnen, meinste nicht
  4. Avatar
    >900 € für ein VA Panel ist schon frech.. Ich habe einen C2 42" für effektiv 800 € bei Expert bekommen und arbeite bzw. Zocke täglich mehrere Stunden damit. Keine Spur von Burn-in...

    Lasst euch nicht verunsichern
    Avatar
    geht ja nicht nur um Burn in:

    - Automatische Helligkeitsreduzierung bei weißen Flächen
    - spiegelnde Oberfläche
    - geringe Helligkeit in SDR
    - ständige Einblenden von "Gaming-Mode" oder wie das heißt, hat mich beim CX48 mega genervt

    Geht also nicht nur ums Einbrennen. Der 42er ist halt ein Fernseher und kein Monitor.

    Generell ist die BQ natürlich deutlich besser. Aber die Weißdarstellung ist einfach schei**** beim Oled. Zum Rand wirds auch eher bläulich... also nur Vorteile gibts beim Oled nicht. Hab gerade auch ein VA, aber für 300 Euro geschossen :D, mehr als 300-400 würde idh dafür auch nicht mehr ausgeben wollen, und bin sehr zufrieden.
  5. Avatar
    Also ich finde die Grösse optimal. Windows auf 150 Prozent skalieren, dann kann man auch die Schriften lesen.
    Avatar
    Autor*in
    Nutzt du selbst einen 43“? Ich hab momentan 32“ und bin noch bischen skeptisch ob das Teil nicht doch zu groß für den Schreibtisch ist. Daddel nur ab und an Shooter.
  6. Avatar
    Bestes Feature einfach das projezierte ROG-Logo. Was zum Teufel
  7. Avatar
    Leider ein colder Deal... warum?

    Das einzige, was diesen Monitor hier von den früheren Geräten wie z.B. Acer CG437KP, Asus PG43UQ und den Asus XG438Q (wobei der schon etwas schlechtger ist und nur HDR 600 bietet) ist der HDMI 2.1 Port. Und die Monitore sind 2-3 Jahre alt - also auch die Technik. Das Ding hier ist ein umgelabelter Asus PG42UQ mit neuer Farbe hinten und 2.1 Port. Aber wenn man das Ding ohnehin für Konsolen verwenden möchte, und damit wahrscheinlich eher weiter weg sitzt und den im Wohnzimmer z.B. einsetzt und nicht als Monitor-Ersatz, dann würde ich zu 100% auf Oled gehen - 42er LG oder 48.

    Wenn man ihn aber für den Desktop-Betrieb nutzen will, hat dieses Teil hier auch deutliche Vorteile gegenüber einem Oled wie die bessere Weiß-Darstellung, keine automatische Helligkeitsreduzierung bei hellen Flächen, eine matte Oberfläche die kaum spiegelt und es besteht nie die Gefahr, dass etwas ein- bzw. ausbrennen könnte (was aber bei den heutigen Oleds eher zu vernachlässigen ist).

    Dennoch finde ich ihn zu teuer weil er alte Technik bietet die verpackt wurde in einem neuen Gerät.
  8. Avatar
    Ich nutze mittlerweile 2x den LG 42g2 an der Wand mit 1 M Abstand und was besseres gibt es meiner Meinung nach nicht.
    Avatar
    Wie gehts deinen Augen so? Schon Brille am tragen? Alles über 34 Zoll als pic Bildschirm ist gesundheitsschädlich
  9. Avatar
    Leider kein oled
  10. Avatar
    Wann kommen endlich gaming Monitore mit OLED Panel
    Avatar
    ???

    Asus PG42UQ?
  11. Avatar
    900€ für ein VA wenn man für 1000€ ein OLED bekommen kann? Wo Deal?
    Avatar
    950€ Aorus Fo48u
Avatar