Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Asus ROG Swift PG27VQ schwarz 2560x1440 27"
346° Abgelaufen

Asus ROG Swift PG27VQ schwarz 2560x1440 27"

521,10€760,02€-31%Mindfactory Angebote
23
eingestellt am 7. Apr
Mindfactory Mindstar Angebot. Bitte über folgende Angebotsseite aufrufen:
mindfactory.de/Highlights/MindStar

Zusätzliche Leistungen:
Pixelprüfung kostest: 29,90€
Service Level Gold: 4,99€

Technische Daten
Diagonale: 27"/68.6cm
Auflösung: 2560x1440, 16:9, 109dpi
Helligkeit: 400cd/m²
Kontrast: 1.000:1 (statisch),
100.000.000:1 (dynamisch)
Reaktionszeit: 1ms
Blickwinkel: 170°/160°
Panel: TN Formgebogen, 1800R/1.8m Beschichtungmatt (non-glare)
Hintergrundbeleuchtung: White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter
Farbtiefe: 8bit (8bit ohne FRC)
Farbraum: keine Angabe (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3), keine Angabe (REC 709)
Bildwiederholfrequenz: 144Hz (165Hz OC)
Variable Synchronisierung: NVIDIA G-Sync, 1-165Hz (DisplayPort)
Unschärfereduktion: NVIDIA ULMB (max. 120Hz)
Signalfrequenz: 88-240kHz (horizontal), 60-165Hz (vertikal)
Anschlüsse: 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse: N/AUSB-Hub Out2x USB-A 3.0USB-Hub In1x USB-B 3.0Audio1x Line-Out
Ergonomie: 100mm (Höhe), N/A (Pivot), ±40° (Drehung), +20°/-5° (Neigung)
Farbeschwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz (Standfuß)
VESA100x100 (belegt)
Leistungsaufnahme: 90W (maximal), 39W (typisch), 0.5W (Standby)
Jahresverbrauch: 56.94kWh
Energieeffizienzklasse: B
Stromversorgung: DC-InAbmessungen (BxHxT)615x522x269mm (mit Standfuß), 615x370x114mm (ohne Standfuß)
Gewicht: 8.46kg (mit Standfuß), 5.80kg (ohne Standfuß)
Besonderheiten: Slim Bezel, mechanische Tasten mit Steuerkreuz, 3D-fähig (NVIDIA 3D Vision 2), Beleuchtung im Standfuß (RGB), Beleuchtung auf Rückseite (RGB)
Herstellergarantie: drei Jahre
Gelistet seit: 05.10.2017, 23:02

Testbericht:
allround-pc.com/artikel/monitore/2018/test-asus-rog-swift-pg27vq

Mehr Bilder und Vergleichspreise:
geizhals.de/asus-rog-swift-pg27vq-90lm03n3-b01370-a1705548.html

1361615.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Zu teuer für TN
23 Kommentare
Zu teuer für TN
W4NN107.04.2019 16:26

Zu teuer für TN


Wobei wahrscheinlich eher der G-Sync Lizenz Auschlag den Monitor so teuer machen wird. Lieber Free Sync nutzen und das gewonnene Geld in einen Monitor mit IPS Display stecken.
Das ist qualitativ der beste existierende Monitor in der Preis und Größen klasse
W4NN1vor 21 m

Zu teuer für TN


Republic of gamer. Willste denen mir VA oder IPS kommen? Preis ist hot.
ACER Nitro VG270UP 399€ macht in meinen Augen mehr Sinn.
Wie schon geschrieben ZU TEUER QHD mit 144 Mhz ab 300 Euro ca.
malagorago07.04.2019 17:07

ACER Nitro VG270UP 399€ macht in meinen Augen mehr Sinn.


Würde ich auch sagen, allerdings ist dieser nicht curved und laut Bewertungen einen schlechten Standfuß! Weiterhin fehlt Aura Sync wenn man auf so etwas wert legt! Ansonsten würde ich den Nitro empfehlen! Überlege auch grad ob Nitro oder diesen hier..
Tricky89vor 11 m

Würde ich auch sagen, allerdings ist dieser nicht curved und laut …Würde ich auch sagen, allerdings ist dieser nicht curved und laut Bewertungen einen schlechten Standfuß! Weiterhin fehlt Aura Sync wenn man auf so etwas wert legt! Ansonsten würde ich den Nitro empfehlen! Überlege auch grad ob Nitro oder diesen hier..


Hab den mir für 360 bei Cyberport vor ein paar Wochen geschossen und bin durchweg zufrieden.Der Standfuß stellt eigentlich kein Problem dar.Einzig die Farben der Werkseinstellungen haben mir nicht zugesagt und musste sie dementsprechend kalibrieren.Zudem ist die Qualitätskontrolle bei Acer schlecht.Musste den Monitor zweimal retournieren bis ich einen ohne Pixelfehler hatte
W4NN1vor 1 h, 29 m

Zu teuer für TN


So ist es! Für IPS wäre das ein guter Preis.
Tricky8907.04.2019 17:41

Würde ich auch sagen, allerdings ist dieser nicht curved und laut …Würde ich auch sagen, allerdings ist dieser nicht curved und laut Bewertungen einen schlechten Standfuß! Weiterhin fehlt Aura Sync wenn man auf so etwas wert legt! Ansonsten würde ich den Nitro empfehlen! Überlege auch grad ob Nitro oder diesen hier..


Das Problem was ich potenziell sehe, vor Allem im Vergleich zum guten TN-Panel, ist der Input-Lag. IPS ist zwar nicht so schlecht wie VA, allerdings sind günstige IPS-Panels leider oftmals auch ziemlich schlecht. Vor Allem im Vergleich zu guten TN-Panels. Leider gibt es vom Nitro keine Tests dazu, zumindest habe ich nichts gefunden.

Bin aktuell auch am Suchen, bin auch auf den gestoßen (weil es einer von den 2-3 günstigen 27" WQHD 144Hz Free/G-Sync IPS Monitoren ist), aber bin mir aktuell echt unsicher, ob dieser für competetive Spiele gut genug ist vom input-lag her. Den meisten wird es wohl nicht auffallen, aber gibt auch genug die bei sowas (leider) sehr empfindlich sind. Da muss es dann fast schon zwangsweise ein TN-Panel sein, egal wie die Farben sind. Oder einer von den extrem teuren IPS Monitoren.
Bearbeitet von: "TC423" 7. Apr
Äpfel angeboten bekommen, und Birnen wünschen. Dann geht doch zu...
2560x144.. weiß nicht ob mir da in der Höhe nicht die Pixel fehlen würden..
In der Überschrift fehlt ne 0 denke ich
Oder er meint die Bildwiederholrate (ohne overdrive).
Jokerface18vor 9 m

2560x144.. weiß nicht ob mir da in der Höhe nicht die Pixel fehlen w …2560x144.. weiß nicht ob mir da in der Höhe nicht die Pixel fehlen würden.. In der Überschrift fehlt ne 0 denke ich


Danke
Ist korrigiert
TC42307.04.2019 18:02

Das Problem was ich potenziell sehe, vor Allem im Vergleich zum guten …Das Problem was ich potenziell sehe, vor Allem im Vergleich zum guten TN-Panel, ist der Input-Lag. IPS ist zwar nicht so schlecht wie VA, allerdings sind günstige IPS-Panels leider oftmals auch ziemlich schlecht. Vor Allem im Vergleich zu guten TN-Panels. Leider gibt es vom Nitro keine Tests dazu, zumindest habe ich nichts gefunden.Bin aktuell auch am Suchen, bin auch auf den gestoßen (weil es einer von den 2-3 günstigen 27" WQHD 144Hz Free/G-Sync IPS Monitoren ist), aber bin mir aktuell echt unsicher, ob dieser für competetive Spiele gut genug ist vom input-lag her. Den meisten wird es wohl nicht auffallen, aber gibt auch genug die bei sowas (leider) sehr empfindlich sind. Da muss es dann fast schon zwangsweise ein TN-Panel sein, egal wie die Farben sind. Oder einer von den extrem teuren IPS Monitoren.


Das müsste man im direkten Vergleich testen. Wahrscheinlich würde ich für diesen Anwendungszweck TN nehmen. Vor allem weil beim kompetitiven Spielen die Bildqualität von den Farben und co nicht so wichtig sind wie beim normalen Spielen. Ich habe bisher weder einen Asus noch einen Acer Monitor in der Hand gehabt, daher kann ich diesbezüglich nichts sagen. Allerdings nervt mich mein Dell S2716DG zu Tode aufgrund der schlechten Farbwiedergabe und dem Color Banding. Das nervt insbesondere bei Tomb Raider enorm.
Bearbeitet von: "Tricky89" 7. Apr
Tricky89vor 1 m

Das müsste man im direkten Vergleich testen. Wahrscheinlich würde ich für d …Das müsste man im direkten Vergleich testen. Wahrscheinlich würde ich für diesen Anwendungszweck TN nehmen. Vor allem weil beim kompetitiven Spielen die Bildqualität von den Farben und co nicht so wichtig sind wie beim normalen Spielen. Ich habe bisher weder einen Asus noch einen Acer Monitor in der Hand gehabt, daher kann ich diesbezüglich nichts sagen. Allerdings nervt mich mein Dell S2711DG zu Tode aufgrund der schlechten Farbwiedergabe und dem Color Banding. Das nervt insbesondere bei Tomd Raider enorm.


Glaube ich, bei solchen Spielen und "ab und zu" mal Sachen wie CS:GO oder so würde ich auch definitiv zu einem (auch günstigeren) IPS Panel greifen - wird trotzdem noch deutlich besser sein in Sachen Farbe etc. als TN-Panels.
Bauerntopfvor 3 h, 29 m

Wobei wahrscheinlich eher der G-Sync Lizenz Auschlag den Monitor so teuer …Wobei wahrscheinlich eher der G-Sync Lizenz Auschlag den Monitor so teuer machen wird. Lieber Free Sync nutzen und das gewonnene Geld in einen Monitor mit IPS Display stecken.


Es sei denn man will besseres Overdrive (und damit Reaktionszeiten) und weniger Input lag. Freesync Versionen sind da fast immer deutlich schlechter als Gsync Versionen, da Nvidia strengere Regeln hat.
Wer zahlt für nen TN Panel den Preis ???
renesweb74vor 3 h, 50 m

Wie schon geschrieben ZU TEUER QHD mit 144 Mhz ab 300 Euro ca.


144Mhz ist überkrass und sehr flüssig!
Tricky8907.04.2019 18:21

Das müsste man im direkten Vergleich testen. Wahrscheinlich würde ich für d …Das müsste man im direkten Vergleich testen. Wahrscheinlich würde ich für diesen Anwendungszweck TN nehmen. Vor allem weil beim kompetitiven Spielen die Bildqualität von den Farben und co nicht so wichtig sind wie beim normalen Spielen. Ich habe bisher weder einen Asus noch einen Acer Monitor in der Hand gehabt, daher kann ich diesbezüglich nichts sagen. Allerdings nervt mich mein Dell S2716DG zu Tode aufgrund der schlechten Farbwiedergabe und dem Color Banding. Das nervt insbesondere bei Tomb Raider enorm.


Farbwiedergabe könnte tatsächlich besser sein, fällt mir aber nur negativ im direkten Vergleich zu meinem 2. Monitor auf. Haste den Monitor schon kalibriert? Color Banding wäre mir ebenfalls noch nicht negativ aufgefallen.
Leider vorbei
Blueeye08.04.2019 09:01

Farbwiedergabe könnte tatsächlich besser sein, fällt mir aber nur negativ i …Farbwiedergabe könnte tatsächlich besser sein, fällt mir aber nur negativ im direkten Vergleich zu meinem 2. Monitor auf. Haste den Monitor schon kalibriert? Color Banding wäre mir ebenfalls noch nicht negativ aufgefallen.


Color Banding ist immer deutlich sichtbar wenn es um dunklen Hintergrund geht. Vor allem in Spielen wenn es Nacht ist. Das nimmt einem echt jeden Spass. Mag sein, dass es nicht jeden Monitor betrifft, ich habe aber schon öfter gelesen, dass Color Banding ein Problem bei dem Dell ist. Weiterhin fehlt am Monitor eine Gamma-Einstellung. Die werkseitige Kalibration ist leider nicht gut. Ich konnte aber auch mit dem GeForce-Treiber keine zufriedenstellenden Ergebnisse erreichen. Ein Kalibrations-File bringt mir unter Windows etwas. Der Bildschirm hängt aber auch an einer PlayStation. Daher sehe ich mich jetzt nach Alternativen um.
Tricky898. Apr

Color Banding ist immer deutlich sichtbar wenn es um dunklen Hintergrund …Color Banding ist immer deutlich sichtbar wenn es um dunklen Hintergrund geht. Vor allem in Spielen wenn es Nacht ist. Das nimmt einem echt jeden Spass. Mag sein, dass es nicht jeden Monitor betrifft, ich habe aber schon öfter gelesen, dass Color Banding ein Problem bei dem Dell ist. Weiterhin fehlt am Monitor eine Gamma-Einstellung. Die werkseitige Kalibration ist leider nicht gut. Ich konnte aber auch mit dem GeForce-Treiber keine zufriedenstellenden Ergebnisse erreichen. Ein Kalibrations-File bringt mir unter Windows etwas. Der Bildschirm hängt aber auch an einer PlayStation. Daher sehe ich mich jetzt nach Alternativen um.


Kalibriere mal mit nem Spyder. Hat bei mir einiges gebracht.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Rico_Keilwerth. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text