ASUS RP-AC56 Dualband Wireless-AC1200 Repeater für 29,90€ (NBB)
325°Abgelaufen

ASUS RP-AC56 Dualband Wireless-AC1200 Repeater für 29,90€ (NBB)

29,90€64,90€-54%notebooksbilliger.de Angebote
14
eingestellt am 24. Jan
Bei Notebooksbilliger erhaltet ihr den ASUS RP-AC56 Dualband Wireless-AC1200 Repeater zurzeit für 29,90€ inkl. Versand. Benutzt den Gutscheincode RP-AC56 im Warenkorb um auf den Dealpreis zu kommen.

Preisvergleich 64,90€

Testberichte.de -> Ø-Note Sehr gut (1,5)
testberichte.de/p/a…tml

Highlights

  • WLAN-Repeater zur Lösung von Empfangsproblemen im Heim-Netzwerk - optimal für 802.11ac-WLAN Netze
  • Unterstützt den modernen 802.11ac Standard mit einer Gesamt-Geschwindigkeit von bis zu 1167 Mbit/s
  • Die exklusive Asus Roaming Assistent Funktion sorgt für die stabilste Verbindung des WLAN-Empfängers
  • Asus ExpressWay Dual-Band nutzt das volle Potential zur Verbindung mit den WLAN-Gegenstellen
  • Signalstärken-Anzeige & 90° Drehmöglichkeit zur optimalen Positionierung direkt an der Steckdose
  • Flexible Funktionsmöglichkeiten wahlweise zwischen Repeater-, AP- oder Bridge-Modus
  • Musik streamen mit der ASUS AiPlayer App und zahlreichen drahtlosen Streaming-Protokollen
  • Einfache Einrichtung mit der sicheren WPS WPA2 Passwort Synchronisation per Knopfdruck
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Aktuell habe ich den TP Link RE200 AC750 im Einsatz, bis jetzt lief alles gut im Highspeed mode (das Signal als 2,4ghz empfangen und als 5ghz abgeben)

Leider habe ich heute bei unserer Umstellung auf 100K gemerkt das wohl bei ca. 50-55 Mbits schluss ist am PC (per LAN am repeater angeschlossen) Das liegt wohl daran, dass der Repeater zu FritzBox lt. Menü nur 50-60% Empfang hat, denkt ihr dass ich mit diesem Repeater in der selben Position durch die Antennen vielleicht 70-80% Empfang haben werde und demnach dann auch mehr Download Speed zu haben ?
Besser den hier als Repeater, oder den Mi3G Router?
sehr gut. bin gerade dabei die wohnung mit kabeln überall zu vernetzen. suche genau sowas, um per gigabit lan das signal abzugreifen und mit ac wlan zu verteilen. danke
Hefe2124. Jan

sehr gut. bin gerade dabei die wohnung mit kabeln überall zu vernetzen. …sehr gut. bin gerade dabei die wohnung mit kabeln überall zu vernetzen. suche genau sowas, um per gigabit lan das signal abzugreifen und mit ac wlan zu verteilen. danke


Dann kauf am besten welche, die auch Roaming können. Wenn du eh schon mal dabei bist
ottinho24. Jan

Dann kauf am besten welche, die auch Roaming können. Wenn du eh schon mal …Dann kauf am besten welche, die auch Roaming können. Wenn du eh schon mal dabei bist


Das wäre meine Frage. Ich habe eine Fritzbox 7560. Ich könnte das ganze stattdessen auch mit z.B. Einem repeater 450e erweitern. Der hat aber nur einen 100mbit Anschluss und 2,4ghz WLAN, dafür aber mesh fähig. Was macht mehr Sinn??
Bearbeitet von: "Hefe21" 24. Jan
computerbild.de/pro…tml

Scheint nicht gerade ein Renner zu sein. 2.4ghz band ist ja bei vielen Geräten immer noch ein muss. Da sollte der schon “verstärken”
Fe1ix12324. Jan

http://www.computerbild.de/produkte/Asus-RP-AC52-Repeater-DSL-WLAN-Netzwerk-Computer-Hardware-10183292.htmlScheint nicht gerade ein Renner zu sein. 2.4ghz band ist ja bei vielen Geräten immer noch ein muss. Da sollte der schon “verstärken”


Natürlich ist ein Repeater langsamer, wenn man nur 2.4GHz nutzt. Der halbiert die Bandbreite ja.

Zeigt eigentlich nur wieder, dass die bei Axel Springer keine Ahnung haben.

@Hefe21 Mesh bringt dir doch nix, du hast ja eh Kabel liegen!?
Roaming hat damit nix am Hut. Da wird im WLAN Controller geregelt, welcher Client sich mit welchem AP verbindet, ob und wann gewechselt wird etc. Das können Consumer Klitschen wie hier in der Regel nicht.

Ein Ubiquiti AP AC Lite kostet 70€. Glaub mir, das ist den Aufpreis wert
Bearbeitet von: "ottinho" 24. Jan
ottinho24. Jan

Natürlich ist ein Repeater langsamer, wenn man nur 2.4GHz nutzt. Der …Natürlich ist ein Repeater langsamer, wenn man nur 2.4GHz nutzt. Der halbiert die Bandbreite ja.Zeigt eigentlich nur wieder, dass die bei Axel Springer keine Ahnung haben.@Hefe21 Mesh bringt dir doch nix, du hast ja eh Kabel liegen!?Roaming hat damit nix am Hut. Da wird im WLAN Controller geregelt, welcher Client sich mit welchem AP verbindet, ob und wann gewechselt wird etc. Das können Consumer Klitschen wie hier in der Regel nicht. Ein Ubiquiti AP AC Lite kostet 70€. Glaub mir, das ist den Aufpreis wert



Langsamer als das 2.4GHZ des Routers von dem es das Signal aus empfängt und weiterleitet. Nach der Logik bräuchte man gar keinen Repeater weil die ja nichts bringen würden.
Fe1ix12324. Jan

Langsamer als das 2.4GHZ des Routers von dem es das Signal aus empfängt …Langsamer als das 2.4GHZ des Routers von dem es das Signal aus empfängt und weiterleitet. Nach der Logik bräuchte man gar keinen Repeater weil die ja nichts bringen würden.


Ja, halb so langsam (im besten Fall). Du erhöhst damit nicht die Bandbreite (wie soll das auch gehen) sondern die Reichweite (auf Kosten der erstgenannten).

So funktionieren Repeater nunmal.
ottinho24. Jan

Natürlich ist ein Repeater langsamer, wenn man nur 2.4GHz nutzt. Der …Natürlich ist ein Repeater langsamer, wenn man nur 2.4GHz nutzt. Der halbiert die Bandbreite ja.Zeigt eigentlich nur wieder, dass die bei Axel Springer keine Ahnung haben.@Hefe21 Mesh bringt dir doch nix, du hast ja eh Kabel liegen!?Roaming hat damit nix am Hut. Da wird im WLAN Controller geregelt, welcher Client sich mit welchem AP verbindet, ob und wann gewechselt wird etc. Das können Consumer Klitschen wie hier in der Regel nicht. Ein Ubiquiti AP AC Lite kostet 70€. Glaub mir, das ist den Aufpreis wert


Ich gebe zu nicht alles verstanden zu haben, aber ich dachte dass ich mit Mesh den Vorteil habe, dass der repeater 450e sämtliche wlan Einstellungen übernimmt und mit dem Router abklärt, wann der handshake zwischen Router und repeater erfolgt. Die Anbindung über Kabel will ich ja nur, weil da wo der repeater sitzt nur noch 30 %des WLAN Signals ankommen. Über Kabel bekomme ich ja aber 100%, die dann per WLAN verteilt werden. Wie ich dich verstanden habe ist mesh dafür nicht ausgelegt. Dann muss ich mich nochma schlau machen.
Hefe2124. Jan

Ich gebe zu nicht alles verstanden zu haben, aber ich dachte dass ich mit …Ich gebe zu nicht alles verstanden zu haben, aber ich dachte dass ich mit Mesh den Vorteil habe, dass der repeater 450e sämtliche wlan Einstellungen übernimmt und mit dem Router abklärt, wann der handshake zwischen Router und repeater erfolgt. Die Anbindung über Kabel will ich ja nur, weil da wo der repeater sitzt nur noch 30 %des WLAN Signals ankommen. Über Kabel bekomme ich ja aber 100%, die dann per WLAN verteilt werden. Wie ich dich verstanden habe ist mesh dafür nicht ausgelegt. Dann muss ich mich nochma schlau machen.


Ist ja nicht schlimm.

Ich bin mir fast sicher, dass dieser Handshake bei AVM eben nicht zwischen Router und Repeater ausgehandelt wird, sondern der Client weiter entscheidet. Und die Entscheidung ist meistens Mist (da kann AVM aber nix zu).

Ich würde wie gesagt auf 2 AP des gleichen Herstellers gehen. Da hast du auf Dauer Ruhe. Ich find Unifi super, du darfst aber gerne was Anderes kaufen
Genko24. Jan

Besser den hier als Repeater, oder den Mi3G Router?


3G um Welten aber das hier ist ja mehr etwas für die "ich kenne nur Facebbok und YouTube" Menschen.
Mein Szenario:
Der Router wurde damals in den Stromkasten verbaut, daher ist meine WLAN-Reichweite bei knapp zwei Meter Ich darf den Router leider nicht aus dem Kasten holen und anders platzieren ...

Daher die Frage: Ist das Gerät hier für mein Problem geeignet?
Code funktioniert nicht, kann das noch wer bestätigen bevor man den Deal als abgelaufen abstempelt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text