116°
ABGELAUFEN
Asus RT-AC51U 802.11ac WLAN Router - Amazon Blitzangebot

Asus RT-AC51U 802.11ac WLAN Router - Amazon Blitzangebot

ElektronikAmazon Angebote

Asus RT-AC51U 802.11ac WLAN Router - Amazon Blitzangebot

Preis:Preis:Preis:29,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe genau dieses Model ein paar Tage früher vom Amazon WHD für 37 Euro gekauft. Der Empfang von diesem Router ist viel besser als was ich von meinem Vodafone 904 bekomme. Für diesen Preis, ich denke dieser Router ist ein Deal.

Idealo 39,90 €

Amazon Beschreibung:
WLAN-Router zur Lösung von Empfangsproblemen im Heim-Netzwerk - Empfohlen für eine WLAN-Versorgungsfläche von bis zu 50m²
Ohne integriertem Modem - Trotzdem für alle Internet-Anschlüsse geeignet beim Betrieb hinter einem Modem oder Modemrouter - auch bei Routerzwang seitens des Providers
AC750 WLAN Gesamt-Geschwindigkeit (Simultane Dual-Band WLAN Bandbreite mit bis 433 Mbits über 5 GHz und 300 Mbits über 2,4 GHz) + Fast Ethernet WAN / LAN
USB 2.0 Anschlüsse mit Mediaserver NAS Funktionen für USB-Festplatten, Drucker und 3G/4G USB-Sticks
Lieferumfang: Asus RT-AC51U AC750 Black Diamond Dual-Band WLAN Router, Schnellstartanleitung, Netzwerkkabel, Netzteil, Garantiekarte, Support-CD

15 Kommentare

Man könnte meinen du wären ein Amazon Bot. Nicht böse gemeint, falls Deutsch nicht deine Muttersprache ist

.

Haha, ja... definitiv keine Muttersprache! Ich bin ein Engländer und habe nur Deutsch seit einem Jahr gelernt! Ich benutzte die Sprache für meine Arbeit aber zu Hause spreche ich zu wenig Deutsch, deshalb klingt alles ein bisschen komisch... besonderes wenn ich schreibe

Hat noch wer ne persönliche Bewertung zu dem Teil ?

hat dieses Gerät wirklich komplett deinen vodafone VDSL Router ersetzt ? Hast du die Zugangsdaten über den Kundenservice bekommen ?

Metalslug

hat dieses Gerät wirklich komplett deinen vodafone VDSL Router ersetzt ? Hast du die Zugangsdaten über den Kundenservice bekommen ?



Nicht komplet ersetzt. Der Vodafone Router bleibt als Modem, und der Asus Router funktioniert als Wireless AP. Ich habe das eingebaute WLAN Radio des Vodafone Routers ausgeschaltet. Ich weiß nicht, ob es überhaupt möglich ist, den Vodafone auch als Modem auszutauschen.

puh...hätte das Gerät fast gekauft. aber da er nur 100mbit schafft, ist es etwas lächerlich.
schade...

Kommentar

1of16

puh...hätte das Gerät fast gekauft. aber da er nur 100mbit schafft, ist es etwas lächerlich. schade...



Weil ja ganz Deutschland 100MBit schafft....

1of16

puh...hätte das Gerät fast gekauft. aber da er nur 100mbit schafft, ist es etwas lächerlich. schade...



Mein VDSL ist leider nur 25mbit so 100mbit Uplink zum Router reicht.. aber für die 3 Personen, die im Deutschland Fiber haben, ist das ein Problem. Dann muss man ein paar Euro mehr für einen Gigabit Router ausgeben.

Ich vermisse meinen Anchluss im England ... 158Mbit für 43 Eur monatlich...

1of16

puh...hätte das Gerät fast gekauft. aber da er nur 100mbit schafft, ist es etwas lächerlich. schade...


ich wollte das Gerät nicht als Router, sondern nur als AP nutzen. Und bei "theoretischen" 300mbit/433 mbit WLAN, wäre dann der 100mbit LAN-Anschluss der Flaschenhals.
Eine vernünftigen und gleichzeitigen günstigen AP mit AC habe ich bis jetzt nicht gesehen...leider.

1of16

puh...hätte das Gerät fast gekauft. aber da er nur 100mbit schafft, ist es etwas lächerlich. schade...


war doof, merkste selbst, ne?

georgefrs

Haha, ja... definitiv keine Muttersprache! Ich bin ein Engländer und habe nur Deutsch seit einem Jahr gelernt! Ich benutzte die Sprache für meine Arbeit aber zu Hause spreche ich zu wenig Deutsch, deshalb klingt alles ein bisschen komisch... besonderes wenn ich schreibe


Dafür ist es schon ganz ok

1of16

ich wollte das Gerät nicht als Router, sondern nur als AP nutzen. Und bei "theoretischen" 300mbit/433 mbit WLAN, wäre dann der 100mbit LAN-Anschluss der Flaschenhals. Eine vernünftigen und gleichzeitigen günstigen AP mit AC habe ich bis jetzt nicht gesehen...leider.



Die "theoretische" Bandbreite sind wie immer nur ein Witz, deshalb wird 100mbit Ethernet hier keine große Beschränkung erfolgen... AC1750 und besser braucht bestimmt Gigabit (realistisch kann man ~600Mbit erwarten). Für einen billigen AP mit AC und Gigabit werde ich sowas wie den TP-Link RE210 für ~ 40 Eur empfehlen. WLAN Repeaters wie dieser können normalerweise auch als AP's verwendet. Für einen Raum / kleinere Wohnung sollte das reichen.

1of16

ich wollte das Gerät nicht als Router, sondern nur als AP nutzen. Und bei "theoretischen" 300mbit/433 mbit WLAN, wäre dann der 100mbit LAN-Anschluss der Flaschenhals. Eine vernünftigen und gleichzeitigen günstigen AP mit AC habe ich bis jetzt nicht gesehen...leider.



Eigentlich habe ich noch einmal im Internet gesucht und der RE210 hat kein AP Modus. Schade.. Ich hatte einen alten TP-Link Extender gekauft und damals war AP Modus auch freigeschaltet.

1of16

ich wollte das Gerät nicht als Router, sondern nur als AP nutzen. Und bei "theoretischen" 300mbit/433 mbit WLAN, wäre dann der 100mbit LAN-Anschluss der Flaschenhals. Eine vernünftigen und gleichzeitigen günstigen AP mit AC habe ich bis jetzt nicht gesehen...leider.


Das habe ich auch gerade gelesen, dass der wohl kein AP Modus haben soll, was natürlich sehr lächerlich ist.
Hat einen Lan-Port und kann nur schwaches WLAN weiter "verstärken"...

der Vorgänger (http://www.amazon.de/TP-Link-RE200-Dualband-unterst%C3%BCtzt-Frequenzb%C3%A4nder/dp/B00KXULGJQ/) hat openwrt support, daher kann der dann auch als AP arbeiten...mal ausprobieren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text