205°
ABGELAUFEN
ASUS RT-AC56U Wireless Router für 74,90€ @ SNOGARD

ASUS RT-AC56U Wireless Router  für 74,90€ @ SNOGARD

ElektronikSnogard Angebote

ASUS RT-AC56U Wireless Router für 74,90€ @ SNOGARD

Admin

Preis:Preis:Preis:74,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Gab schon bessere Angebote, vorallem in Kombination mit der Cashback-Aktion von Asus. Aber wer gerade auf der Suche ist, hat ja nichts von den abgelaufenen Angeboten.

Vergleichspreis 91€: idealo.de/pre…tml

4 Amazonsterne: amazon.de/pro…s=1

Technische Daten:
WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 4x 1000Base-T • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 300Mbps (2.4GHz), 867Mbps (5GHz) • Sicherheit: 64/128bit WEP, WPA, WPA2, WPS • Antennen: intern • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb) • Abmessungen: 205x147x66mm • Besonderheiten: WLAN on/off-Schalter, DLNA, IPv6, VPN passthrough (IPSec, PPTP, L2TP), unterstützt Mobilfunkmodems (3G), DD-WRT • Herstellergarantie: drei Jahre

23 Kommentare

Hot! Super Router..

Sendestärke etwas mau. Durch 2 Wände (nichttragend) nur noch wenig/ kein Signal.

Steht bei mir schon seit über 1 Jahr. Tolles Gerät - die Sendeleistung im AC Modus etwas schlecht - das stimmt.

Das Gesamtpaket ist Note 1*

Mit Johns Fork vom Merlins Firmware läßt sich die Sendeleistung steigern.
snbforums.com/thr…14/

Darüber hinaus kann man mit Telnet-Kommandos den Regulationsmodus abschalten und hat dann alle Kanäle zur Verfügung.

Danke bestellt, ersetzt eine FritzBox 7390 die hinter einem TechniColor 7200 versauert und somit keine Priorisierung möglich ist!

Wer Firmware tuning Tipps zu dem Router hat wäre ich dankbar über einen Link dazu...

die von instamatic sind schonmal hilfreich um ein Start zu haben

Sicherlich ein guter Router, ohne Frage. Allerdings bei weitem nicht so toll, wie er hoch gelobt wird.

Meiner ist gerade in der Reparatur. Internetdurchsatz fiel tgl. mindestens einmal auf 1-3MBit/s Down (bei 100MBit-Leitung).
Ohne Router direkt am Modem = volle Geschwindigkeit; reproduzierbar. Erst ein Neustart mit Trennung vom Strom konnte für Abhilfe sorgen - und das nicht immer. Gut möglich, dass ich ein Montagsgerät erwischt habe.

Darüber hinaus ist der WLAN-Empfang in der Tat so, wie haegae schon schrieb. Derzeit habe ich wieder meinen älteren TP-Link - Router dran und ich habe noch auf dem Balkon sehr guten Empfang. Und der Router steht in der komplett entgegengesetzten Ecke mit 4 Wänden dazwischen (inkl. einer Trägerwand).

Ich warte auf ein gutes Angebot für den neuesten AC-Router von ASUS.
Kostet zwar eine ordentliche Ecke mehr, erhoffe mir aber sehr guten Empfang.

Wer in einer kleinen 1-2 Zimmerwohnung wohnt, dem kann ich diesen Router aber empfehlen. Vor allem im 5GHz volle 100MBit/s per WLAN, wenn man direkt in der Nähe des Routers steht (und der Durchsatz grad keine Probleme macht).

Zur Klarstellung: aufgrund von neueren regulatorischen Vorschriften (betrifft Sendeleistung mitsamt Antennengewinn) in der USA und EU beschränkt Asus die Sendeleistung aller aktuellen Router mittels Firmware auf nur noch 80 mW. Johns Fork baut auf ältere Treiber auf und kann in der GUI auf bis zu 200 mW pro Frequenz eingestellt werden. Über Telnet geht es noch höher.

Die Regulierung ganz abschalten (auch beim RT-AC68U) über telnet:

nvram set 0:ccode=#a
nvram set 1:ccode=#a
nvram set 0:regrev=0
nvram set 1:regrev=0
nvram set wl0_country_code=#a
nvram set wl0_country_rev=0
nvram set wl0_reg_mode=off
nvram set wl1_country_code=#a
nvram set wl1_country_rev=0
nvram set wl1_reg_mode=off
nvram set regulation_domain_5G=#a
nvram set regulation_domain=#a
nvram set wl_country_rev=0
nvram set wl_country_code=#a
nvram commit

reboot




Gibts Tipps für einfache VDSL Modems?

north

Sicherlich ein guter Router, ohne Frage. Allerdings bei weitem nicht so toll, wie er hoch gelobt wird. Meiner ist gerade in der Reparatur. Internetdurchsatz fiel tgl. mindestens einmal auf 1-3MBit/s Down (bei 100MBit-Leitung). Ohne Router direkt am Modem = volle Geschwindigkeit; reproduzierbar. Erst ein Neustart mit Trennung vom Strom konnte für Abhilfe sorgen - und das nicht immer. Gut möglich, dass ich ein Montagsgerät erwischt habe. Darüber hinaus ist der WLAN-Empfang in der Tat so, wie haegae schon schrieb. Derzeit habe ich wieder meinen älteren TP-Link - Router dran und ich habe noch auf dem Balkon sehr guten Empfang. Und der Router steht in der komplett entgegengesetzten Ecke mit 4 Wänden dazwischen (inkl. einer Trägerwand). Ich warte auf ein gutes Angebot für den neuesten AC-Router von ASUS. Kostet zwar eine ordentliche Ecke mehr, erhoffe mir aber sehr guten Empfang. Wer in einer kleinen 1-2 Zimmerwohnung wohnt, dem kann ich diesen Router aber empfehlen. Vor allem im 5GHz volle 100MBit/s per WLAN, wenn man direkt in der Nähe des Routers steht (und der Durchsatz grad keine Probleme macht).



Lass mich raten Kabelinternet? Unitymedia?

Hab das Teil auch anfang des Jahres mit Prämie gekauft und bin sehr zufrieden.
Die Sendleistung ist jetzt nicht überragend gut, wie manche hier ja schon geschrieben haben und mein Notebook mit Intel AC7260-Karte hat eher selten die theoretisch möglichen 866Mbit/s (brutto), aber über 585Mbit/s (brutto) hat die Verbindung fast immer und ist damit trotzdem ziemlich flott.
Super finde ich die 1000 Einstellungsmöglichkeiten mit und ohne Merlin-Firmware und die für Router-Verhältnisse schnellen USB-Ports (jeweils um die 20MB/s) bei besagter 585Mbit/s WLAN-Verbindung.

north

Wer in einer kleinen 1-2 Zimmerwohnung wohnt, dem kann ich diesen Router aber empfehlen. Vor allem im 5GHz volle 100MBit/s per WLAN, wenn man direkt in der Nähe des Routers steht ...


Das ist das wesentlich Kriterium: dieser Router ist optimal für Leute ohne großen Reichweitenbedarf, also für Wohnungen statt EFH. Die Antennen sind beim AC56U teil der Platine. Wer externe Antennen braucht, kauft sich was anderes.


Der Router leistet bei mir gute Dienste!

Snogard = autocold!

TDCroPower

Lass mich raten Kabelinternet? Unitymedia?



Exakt. Auch dieselben Probleme?
Hat der Router evtl. generell Probleme mit Kabelinternet?

TDCroPower

Lass mich raten Kabelinternet? Unitymedia?


Nein. Bin selbst bei Unity mit 120/6 Mbit (gemessen sogar 128/6) und dem Modem Cisco EPC3208. Alles läuft reibungslos.

TDCroPower

Lass mich raten Kabelinternet? Unitymedia?



Was du beschreibst mit Verlust auf 1MBit hat nichts mit dem Asus zu tun, sondern ist ein Problem von Unitymedia! In der Prime Zeit fallen die Raten immens bei einigen Gebieten auf diese Werte! Les dich doch einfach mal in den unitymedia foren durch, da wirst du diesen Effekt öfter lesen!

Tja, habe ohnehin keine Lust mehr auf die. Werde wechseln. Gekündigt ist schon lange. Mal Telekom Hybrid ausprobieren.

Mit UM hatte ich 1-1,5 Jahre absolut keine Probleme gehabt. Weder Primetime, noch zu ner anderen Zeit. Dann kam deren Horizon raus (habe ich nicht, hab immer noch 3Play 100). Ab da gings los und wurde immer schlimmer. Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr dazu, mich mit denen rumzuärgern.

Wenn ich mich beschwere, tun sie so, als wäre das absolut nicht verständlich und nachvollziehbar , wie meine Geschwindigkeit so rapide fallen kann und als wäre ich der Einzige, bei dem das auftritt. Die sind mir auch zu ignorant geworden. Die vielen Kunden, die sie in den letzten Jahren gewinnen konnten, hat sie wohl überheblich, blind und taub gemacht.

Jepp meine Worte.

Aktuell ist es echt eine extreme Katastrophe. Geben den Kunden entweder den TechniColor 7200, Horizon oder UBE raus obwohl sie ganz genau wissen das sie einfach nur Elektroschrott sind. Bridge Mode schön rauspatchen und DualStack Lite ist erst recht die Härte!!!

Leider ist unser Ort noch nicht ans VDSL Netz angeschlossen und so wäre ein Wechsel sehr bitter

Da habe ich Glück. Zwar "nur" 50MBit/s (im Vergleich zu UM, die bis zu 200MBit/s "versprechen"), doch dank Hybrid nochmal 50MBit/s per LTE.

Was habe ich schon davon, wenn ich eine 100er Leitung habe, mir aber nur 1-3MBit/s zur Verfügung stehen, wenn die gesamte Nachbarschaft so wie ich abends nach der Arbeit surft / Filme per Amazon Instant oder Netflix streamt. Da habe ich lieber kontinuirlich 50MBit/s und bei Bedarf 50 weitere per LTE.

andromedar

Snogard = autocold!



Warum dies? Kenn den Laden nicht und will den Router holen. Gibt es mit denen schlechte Erfahrungen? Liefern die nicht? Habe keine Lust am falschen Ende zu sparen und freue mich über jede Info :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text