Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Asus TUF 17,3" IPS Notebook (Ryzen 5 3550H, 512GB SSD, 8GB RAM, RX 560X 4GB) | Asus VivoBook S330UA-EY027T für 599€ | + 2 weitere Notebooks
332° Abgelaufen

Asus TUF 17,3" IPS Notebook (Ryzen 5 3550H, 512GB SSD, 8GB RAM, RX 560X 4GB) | Asus VivoBook S330UA-EY027T für 599€ | + 2 weitere Notebooks

25
eingestellt am 30. Jun
Bei nbb erhaltet ihr ab Montag 0 Uhr folgende vier Angebote aus dem Notebook-Bereich.

> Asus TUF Gaming FX705DY-AU072 - 17,3" FHD IPS Notebook (Ryzen 5 3550H, 512GB SSD, 8GB RAM, Radeon RX 560X 4GB, 2.6kg) für 688€ + 8,99€ VSK = 696,99€ statt 799€
1400643.jpgTest: notebookcheck.com/Tes…tml

Pro
+ matter IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ kompaktes Gehäuse
+ NVMe-SSD
+ HDD kann nachgerüstet werden
+ gute Akkulaufzeiten
+ beleuchtete Tastatur
+ erwärmt sich kaum

Contra
- magere Schnittstellenausstattung
- kein Typ-C-USB
- kein Speicherkartenleser

Display: 17.3", 1920x1080, 127dpi, 60Hz, non-glare, IPS, 300cd/m²
CPU: AMD Ryzen 5 3550H, 4x 2.10GHz
RAM: 8GB DDR4-2400 (1x 8GB Modul, 2 Slots, max. 32GB)
HDD: N/A
SSD: 512GB M.2 PCIe (2280)
Grafik: AMD Radeon RX 560X, 4GB GDDR5, HDMI 2.0
Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
Akku: 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer, 4 Zellen, 64Wh)
Gewicht: 2.60kg
Betriebssystem: N/A
Besonderheiten: MIL-STD-810G zertifiziert, AMD FreeSync
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (RGB beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk: N/A
Cardreader: N/A
Abmessungen (BxTxH): 400x279x27.6mm
Farbe: rot (Red Matter)
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

> ASUS VivoBook S13 S330UA-EY027T - 13,3" FHD Notebook (8GB RAM, i5-8250U, 256GB SSD,1.2kg) Icicle Gold für 599+8,99€ VSK = 607,99€ statt 741€ bzw. 740,90€ (neues Modell)
1400643.jpg
Datenblatt: gzhls.at/blo…pdf

Display: 13.3", 1920x1080, 166dpi, 60Hz, non-glare
CPU: Intel Core i5-8250U, 4x 1.60GHz
RAM: 8GB LPDDR3-2133 (8GB verlötet, nicht erweiterbar)
HDD: N/A
SSD: 256GB M.2 SATA
Grafik: Intel UHD Graphics 620 (IGP), HDMI 1.4
Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2), Bluetooth 4.2
Akku: 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer, 3 Zellen, 42Wh)
Gewicht: 1.20kg
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten: Fingerprint-Reader, Slim Bezel
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: N/A
Optisches Laufwerk: N/A
Cardreader: microSD
Abmessungen (BxTxH): 306x196x17.9mm
Farbe: gold (Icicle Gold)
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

> Acer Aspire 5 (A517-51G-501Z) 17,3" Full HD IPS, Core i5-8250U, 8GB RAM, 1TB + 256GB SSD, GeForce MX150, Windows 10 für 699€+ 8,99€ VSK = 707,99€ statt 849€
1400643.jpg
Neben einer 256 GB SSD findet sich eine 1TB HDD, 8 GB RAM sowie ein i5-8250U als CPU in der Austattungsliste. Für gelegentliches Gaming (ohne zu große Anforderungen) ist eine GeForce MX 150 - 2GB an Bord. Das Ganze wiegt knapp 3kg.

Test der Baureihe: notebookcheck.com/Tes…tml

Wartung: das Gerät verfügt über zwei Wartungsklappen, um an den Arbeitsspeicher oder an den 2,5-Zoll-Datenträger zu gelangen
1400643.jpg
Akku-Laufzeit: ~6:17h im praxisnahen Betrieb
1400643.jpg
Pro
+elegantes Design
+schneller Prozessor
+IPS-Display mit hoher Leuchtkraft
+gut abgestimmte Kombination aus SSD und HDD
+Nvidia GeForce MX150 mit 2-GB-GDDR5-VRAM
+gute Akkulaufzeiten
+geringer Energiebedarf
+niedrige Temperaturentwicklung des Gehäuses
+arbeitet leise
+zwei kleine Wartungsklappen
+nur 3 Kilogramm
+optisches Laufwerk
+gute Preisgestaltung

Contra
-Leistung des Netzteiles (Entladen des Akkus bei Volllast)
-mittelmäßige Eingabegeräte
-WLAN-Performance
-Oberflächen anfällig für Fingerabdrücke

Display: 17.3", 1920x1080, 127dpi, 60Hz, non-glare, IPS
CPU: Intel Core i5-8250U, 4x 1.60GHz
RAM: 8GB DDR4 (4GB verlötet, 1x 4GB Modul, 1 Slot, max. 20GB)
HDD: 1TB
SSD: 256GB
Grafik: NVIDIA GeForce MX150, 2GB GDDR5, HDMI
Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Akku: 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 4 Zellen, 3220mAh, 48Wh), 7h Laufzeit
Gewicht: 3.00kg
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Cardreader: SD-Card
Abmessungen (BxTxH): 423x290x28.2mm
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

> HP 15-dw0118ng - 15,6" FHD IPS Notebook (i5-8265U, 8GB DDR4, 512GB SSD, Win10) Natural Silver (7GU30EA#ABD)
für 499€+ 8,99€ VSK = 507,99€ statt 599€
1400643.jpg
Datenblatt: gzhls.at/blo…pdf

Display: 15.6", 1920x1080, 141dpi, 60Hz, non-glare, IPS
CPU: Intel Core i5-8265U, 4x 1.60GHz
RAM: 8GB DDR4-2400 (1x 8GB Modul, 2 Slots, max. 16GB)
HDD: N/A
SSD: 512GB M.2 PCIe
Grafik: Intel UHD Graphics 620 (IGP), HDMI
Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac (1x1, Realtek RTL8821CE), Bluetooth 4.2
Akku: 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 3 Zellen, 41Wh), 10.2h Laufzeit
Gewicht: 1.74kg
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten: Fingerprint-Reader
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk: N/A
Cardreader: SD-Card
Abmessungen (BxTxH): 359x242x19.9mm
Farbe: Natural Silver
Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info
Eine kleine Vorankündigung: Bei Notebooksbilliger erhaltet ihr ab 0 Uhr das Asus VivoBook S13 S330UA-EY027T für 599€ + 8,99€ Versand. Der direkte Vergleichspreis wären zwar 741€, aber da es den Nachfolger bereits für 710,90€ gibt, ist das natürlich die sinnvollere Angabe.

Hier ein Test von Notebookcheck zur Variante mit i7-Prozessor (85%).

1400043.jpg

Gruppen

Beste Kommentare
Myco30.06.2019 13:41

Kann jemand vielleicht was zu dem HP Notebook sagen? Danke!


Nichts Besonderes. Aus der Auswahl hier im Grunde das Schlechteste Angebot.

Die HP 15 Serie hat eben nur ein Plastik-Gehäuse und dieser hier zusätzlich keine dedizierte Grafik....da gibt es für 500€ deutlich bessere Alternativen.
Nur um ein Beispiel zu zeigen: mydealz.de/deals/acer-aspire-5-a515-52g-59gl-156-fhd-ips-i5-8265u-8gb-ram-256gb-pcie-ssd-mx150-usb-c-cardreader-bel-tastatur-freedos-18kg-1395629

Normalerweise haben die HP 15 eigentlich auch immer nur ein billiges TN-Panel verbaut, aber dieses Modell hier scheint zumindest eine Neuauflage mit IPS zu sein.
Also zumindest nicht überteuert aber es gibt eben Besseres.
Bearbeitet von: "MarzoK" 30. Jun
25 Kommentare
Muss ich die restlichen Tagesangebote auch direkt löschen?
Kann jemand vielleicht was zu dem HP Notebook sagen? Danke!
Myco30.06.2019 13:41

Kann jemand vielleicht was zu dem HP Notebook sagen? Danke!


Nichts Besonderes. Aus der Auswahl hier im Grunde das Schlechteste Angebot.

Die HP 15 Serie hat eben nur ein Plastik-Gehäuse und dieser hier zusätzlich keine dedizierte Grafik....da gibt es für 500€ deutlich bessere Alternativen.
Nur um ein Beispiel zu zeigen: mydealz.de/deals/acer-aspire-5-a515-52g-59gl-156-fhd-ips-i5-8265u-8gb-ram-256gb-pcie-ssd-mx150-usb-c-cardreader-bel-tastatur-freedos-18kg-1395629

Normalerweise haben die HP 15 eigentlich auch immer nur ein billiges TN-Panel verbaut, aber dieses Modell hier scheint zumindest eine Neuauflage mit IPS zu sein.
Also zumindest nicht überteuert aber es gibt eben Besseres.
Bearbeitet von: "MarzoK" 30. Jun
Bring ich auf dem 3x WoW zum laufen?
Von HP kann ich nur abraten, hatte mal ein NB von denen das über 2000€ gekostet hat. Nach 2 Jahren ging der Grafikprozezzor der ganzen Serie ! kaputt wegen falschem Lötzinn. Von HP gab es keine Kulanz o.ä. obwohl oder gerade deswegen sehr viele Kunden betroffen waren. Das Notebook konnte ich dann wegschmeißen, eine Reperatur wäre mittlerweile fast genauso teuer gewesen, wie ein neues Gerät mit vergleichbaren Leistungsdaten. Habs dann nochmal für 3 Monate mit dem Heißluftfön ans laufen bekommen danach wars dann entgültig vorbei.
Bearbeitet von: "Ironnic" 30. Jun
LeroxRom30.06.2019 15:38

Bring ich auf dem 3x WoW zum laufen?


Multiboxing? Das ging doch schon vor über zehn Jahren, wenn man die Details entsprechend reduziert hat.
Ironnic30.06.2019 15:39

Von HP kann ich nur abraten, hatte mal ein NB von denen das über 2000€ ge …Von HP kann ich nur abraten, hatte mal ein NB von denen das über 2000€ gekostet hat. Nach 2 Jahren ging der Grafikprozezzor der ganzen Serie ! kaputt wegen falschem Lötzinn. Von HP gab es keine Kulanz o.ä. obwohl oder gerade deswegen sehr viele Kunden betroffen waren. Das Notebook konnte ich dann wegschmeißen, eine Reperatur wäre mittlerweile fast genauso teuer gewesen, wie ein neues Gerät mit vergleichbaren Leistungsdaten. Habs dann nochmal für 3 Monate mit dem Heißluftfön ans laufen bekommen danach wars dann entgültig vorbei.


Ist mir auch mal passiert. Allerdings war bei mir einfach das MB kaputt. Kann halt mal passieren würde aber deswegen den Hersteller nicht meiden
Wieso haben die Dinger ab Werk noch immer kein Wifi 6? Die Intel AX200 kosteten mich 15€/Stk. im Einzelhandel.
Ironnic30.06.2019 15:39

Von HP kann ich nur abraten, hatte mal ein NB von denen das über 2000€ ge …Von HP kann ich nur abraten, hatte mal ein NB von denen das über 2000€ gekostet hat. Nach 2 Jahren ging der Grafikprozezzor der ganzen Serie ! kaputt wegen falschem Lötzinn. Von HP gab es keine Kulanz o.ä. obwohl oder gerade deswegen sehr viele Kunden betroffen waren. Das Notebook konnte ich dann wegschmeißen, eine Reperatur wäre mittlerweile fast genauso teuer gewesen, wie ein neues Gerät mit vergleichbaren Leistungsdaten. Habs dann nochmal für 3 Monate mit dem Heißluftfön ans laufen bekommen danach wars dann entgültig vorbei.


Ich habe hier noch ein HP Envy 15 aus 2015 stehen, vor kurzem ne SSD eingebaut. Ich muss gestehen dass ich noch nie so ein zuverlässiges Gerät hatte, das Teil läuft und läuft und läuft einfach ohne Probleme. Bin sogar recht sketpisch nochmal so ein zuverlässiges Gerät zu bekommen, bin mir ziemlich sicher, dass es noch die nächsten 2-3 Jahre so weiter läuft

Musste mich aber nie mit HP auseinander setzen, wie deren Kundenservice ist kann ich nicht beurteilen, grundsätzlich denke ich aber dass die meisten HP Geräte qualitativ ganz gut sind. Bei extrem teuren Geräten ist dann vielleicht eine zusätzliche Garantie Verlängerung sinnvoll.
dg_ride30.06.2019 16:20

Ist mir auch mal passiert. Allerdings war bei mir einfach das MB kaputt. …Ist mir auch mal passiert. Allerdings war bei mir einfach das MB kaputt. Kann halt mal passieren würde aber deswegen den Hersteller nicht meiden


Wie gesagt, die ganze Serie war betroffen, das war kein Einzelfall !
Und wie HP dann mit den Kunden umgegangen ist, war mehr als unschön. Da wurde gelogen bis sich die Balken bogen bis am Ende durch einige Fachzeitschriften doch die Wahrheit herauskam !
Hat aber auch nichts geholfen.
hans.dieter30.06.2019 17:01

Ich habe hier noch ein HP Envy 15 aus 2015 stehen, vor kurzem ne SSD …Ich habe hier noch ein HP Envy 15 aus 2015 stehen, vor kurzem ne SSD eingebaut. Ich muss gestehen dass ich noch nie so ein zuverlässiges Gerät hatte, das Teil läuft und läuft und läuft einfach ohne Probleme. Bin sogar recht sketpisch nochmal so ein zuverlässiges Gerät zu bekommen, bin mir ziemlich sicher, dass es noch die nächsten 2-3 Jahre so weiter läuft Musste mich aber nie mit HP auseinander setzen, wie deren Kundenservice ist kann ich nicht beurteilen, grundsätzlich denke ich aber dass die meisten HP Geräte qualitativ ganz gut sind. Bei extrem teuren Geräten ist dann vielleicht eine zusätzliche Garantie Verlängerung sinnvoll.


Lol, das ein Gerät ohne Probleme läuft sollte wohl der Normalfall sein, oder nicht ?
dg_ride30.06.2019 16:20

Ist mir auch mal passiert. Allerdings war bei mir einfach das MB kaputt. …Ist mir auch mal passiert. Allerdings war bei mir einfach das MB kaputt. Kann halt mal passieren würde aber deswegen den Hersteller nicht meiden



Was ihm passierte war wahrscheinlich das GT8600 Debakel, die Karten sind wegen der höheren Wärmebelastung fast alle ausgefallen wegen falschem Lotmittel das sich durch die Wärme und verspannungen dann löste, einige Hersteller waren Kulant and andere wie HP war der Kunde scheiss egal. Obwohl das defakto ein Herstellerfehler war!
Das hätte man sicherlich auch einklagen können, was ich bei einem 2000€ Teil ganz sicher auch getan hätte.
MarzoK30.06.2019 13:52

Nichts Besonderes. Aus der Auswahl hier im Grunde das Schlechteste …Nichts Besonderes. Aus der Auswahl hier im Grunde das Schlechteste Angebot.Die HP 15 Serie hat eben nur ein Plastik-Gehäuse und dieser hier zusätzlich keine dedizierte Grafik....da gibt es für 500€ deutlich bessere Alternativen.Nur um ein Beispiel zu zeigen: mydealz.de/deals/acer-aspire-5-a515-52g-59gl-156-fhd-ips-i5-8265u-8gb-ram-256gb-pcie-ssd-mx150-usb-c-cardreader-bel-tastatur-freedos-18kg-1395629Normalerweise haben die HP 15 eigentlich auch immer nur ein billiges TN-Panel verbaut, aber dieses Modell hier scheint zumindest eine Neuauflage mit IPS zu sein.Also zumindest nicht überteuert aber es gibt eben Besseres.


Naja, das kommt auf das Anforderungsprofil an. Mir wäre das HP mit 512GB SSD lieber, für die dedizierte GraKa hätte ich keine Verwendung... (Office Notebook, bestenfalls mal bissle Photoshop)
Faster30.06.2019 17:45

Naja, das kommt auf das Anforderungsprofil an. Mir wäre das HP mit 512GB …Naja, das kommt auf das Anforderungsprofil an. Mir wäre das HP mit 512GB SSD lieber, für die dedizierte GraKa hätte ich keine Verwendung... (Office Notebook, bestenfalls mal bissle Photoshop)


Vollkommen richtig.
Das war allerdings nur ein "Extrem-Beispiel", um zu zeigen, was bereits alles in der Preisklasse möglich ist.

Ohne Grafikkarte gibt es dann natürlich erst recht bessere Alternativen.
Z.B. hier ein MEDION mit ebenfalls 512gb SSD und IPS-Display, aber zusätzlich 2 Jahre Garantie und ein hochwertiges Voll-Aluminium-Gehäuse (im Vergleich zum HP): geizhals.de/medion-akoya-s6445-30025891-a1952017.html?show_description=1

Edit: übrigens habe ich gerade für dich die schöne "10000" zerstört, denn das hier war gerade mein 10001. Kommentar
Bearbeitet von: "MarzoK" 30. Jun
Was sagt ihr zum Asus?
Gibt es den auch mit glänzenden Bildschirm?
mostbiggest8830.06.2019 18:00

Was sagt ihr zum Asus?Gibt es den auch mit glänzenden Bildschirm?


ASUS TUF oder ASUS Vivobook ?
MarzoK30.06.2019 18:45

ASUS TUF oder ASUS Vivobook ?


Den TUF, sorry vergessen zu erwähnen
mostbiggest8830.06.2019 18:51

Den TUF, sorry vergessen zu erwähnen


Naja, also ich hatte vor paar Tagen einen Deal zum spanischen Modell mit QWERTY-Tastatur (ansonsten identisch) für 100€ weniger, weshalb ich den Preis hier nicht ganz so stark finde...

Ein 17.3 Gaming-Notebook mit glänzendem Display wirst du in einer solchen Preisklasse nicht finden.
Bearbeitet von: "MarzoK" 30. Jun
MarzoK30.06.2019 17:51

Vollkommen richtig.Das war allerdings nur ein "Extrem-Beispiel", um zu …Vollkommen richtig.Das war allerdings nur ein "Extrem-Beispiel", um zu zeigen, was bereits alles in der Preisklasse möglich ist.Ohne Grafikkarte gibt es dann natürlich erst recht bessere Alternativen.Z.B. hier ein MEDION mit ebenfalls 512gb SSD und IPS-Display, aber zusätzlich 2 Jahre Garantie und ein hochwertiges Voll-Aluminium-Gehäuse (im Vergleich zum HP): geizhals.de/medion-akoya-s6445-30025891-a1952017.html?show_description=1Edit: übrigens habe ich gerade für dich die schöne "10000" zerstört, denn das hier war gerade mein 10001. Kommentar


Hmm auch wenn ich dich jetzt weiter von den schönen 10k wegbringe.

Danke für die guten und hilfreichen Kommentare.

Aber zum Akoya Mal die Rückfrage, ist der für unterwegs zug und Flughafen ca 2 Mal im Monat geeignet?

An sich sieht der ja ganz gut aus,oder sollte man. Da eher auf einen anderen Deal warten?

Anforderungen wären 14" bis 15,6" wobei mir 15,6" lieber wären. An sich ist das Gerät eher als 2. Gerät für unterwegs gedacht. Da ich alle 2 Wochen in die schöne Schweiz Fliege und so auch Mal auf Dienstreise bin.

Das Gerät soll für normale Office Tätigkeiten, Website Bau usw herhalten. Zwischendurch Mal ein Netflix Film anschauen also nichts zum spielen oder so.

Budget ist bis 750€

Wie verhält sich das denn mit den festverbauten Akkus, sind die zu empfehlen oder lieber einen wechselbaren?

Kann ich bei dem Nutzungsprofil auch ein Notebook mit HDD als 2. Platte nehmen?
Dsa36330.06.2019 19:01

Hmm auch wenn ich dich jetzt weiter von den schönen 10k wegbringe. Danke … Hmm auch wenn ich dich jetzt weiter von den schönen 10k wegbringe. Danke für die guten und hilfreichen Kommentare. Aber zum Akoya Mal die Rückfrage, ist der für unterwegs zug und Flughafen ca 2 Mal im Monat geeignet? An sich sieht der ja ganz gut aus,oder sollte man. Da eher auf einen anderen Deal warten? Anforderungen wären 14" bis 15,6" wobei mir 15,6" lieber wären. An sich ist das Gerät eher als 2. Gerät für unterwegs gedacht. Da ich alle 2 Wochen in die schöne Schweiz Fliege und so auch Mal auf Dienstreise bin. Das Gerät soll für normale Office Tätigkeiten, Website Bau usw herhalten. Zwischendurch Mal ein Netflix Film anschauen also nichts zum spielen oder so. Budget ist bis 750€ Wie verhält sich das denn mit den festverbauten Akkus, sind die zu empfehlen oder lieber einen wechselbaren? Kann ich bei dem Nutzungsprofil auch ein Notebook mit HDD als 2. Platte nehmen?


Ich würde sagen, eine 512gb SSD reicht dir locker. Das mit dem Akku ist heutzutage im Grunde Standard und würde ich nicht als großen Nachteil sehen. Die Akkulaufzeit ist übrigens recht gut bei dem Modell. Einziger Nachteil: keine Tastaturbeleuchtung.

Aber ganz ehrlich: wenn du häufiger in der Schweiz bist und mit dem Layout klar kommst, kannst du dort gute Schnäppchen machen, da Elektronik dort ja besonders günstig ist
MarzoK30.06.2019 17:51

Vollkommen richtig.Das war allerdings nur ein "Extrem-Beispiel", um zu …Vollkommen richtig.Das war allerdings nur ein "Extrem-Beispiel", um zu zeigen, was bereits alles in der Preisklasse möglich ist.Ohne Grafikkarte gibt es dann natürlich erst recht bessere Alternativen.Z.B. hier ein MEDION mit ebenfalls 512gb SSD und IPS-Display, aber zusätzlich 2 Jahre Garantie und ein hochwertiges Voll-Aluminium-Gehäuse (im Vergleich zum HP): geizhals.de/medion-akoya-s6445-30025891-a1952017.html?show_description=1Edit: übrigens habe ich gerade für dich die schöne "10000" zerstört, denn das hier war gerade mein 10001. Kommentar


Ja der Medion wäre prima, wenn da nicht Medion drauf stehen würde.
Da hab ich persönlich sowohl bei Notebook wie auch TV im Bekanntenkreis wenig gutes erfahren... Seitdem versuche ich, Medion zu meiden.

PS danke für dein "Posting-Opfer"!
MarzoK30.06.2019 19:04

Ich würde sagen, eine 512gb SSD reicht dir locker. Das mit dem Akku ist …Ich würde sagen, eine 512gb SSD reicht dir locker. Das mit dem Akku ist heutzutage im Grunde Standard und würde ich nicht als großen Nachteil sehen. Die Akkulaufzeit ist übrigens recht gut bei dem Modell. Einziger Nachteil: keine Tastaturbeleuchtung. Aber ganz ehrlich: wenn du häufiger in der Schweiz bist und mit dem Layout klar kommst, kannst du dort gute Schnäppchen machen, da Elektronik dort ja besonders günstig ist


Also auf Schweizer Deals warten oder gibt's da eine Empfehlung für nen laden?

Danke
Dsa36330.06.2019 19:17

Also auf Schweizer Deals warten oder gibt's da eine Empfehlung für nen … Also auf Schweizer Deals warten oder gibt's da eine Empfehlung für nen laden? Danke


Meist auf Microspot.ch. Also ja: am besten warten.
Dsa36330.06.2019 19:01

Hmm auch wenn ich dich jetzt weiter von den schönen 10k wegbringe. Danke …Hmm auch wenn ich dich jetzt weiter von den schönen 10k wegbringe. Danke für die guten und hilfreichen Kommentare. Aber zum Akoya Mal die Rückfrage, ist der für unterwegs zug und Flughafen ca 2 Mal im Monat geeignet? An sich sieht der ja ganz gut aus,oder sollte man. Da eher auf einen anderen Deal warten? Anforderungen wären 14" bis 15,6" wobei mir 15,6" lieber wären. An sich ist das Gerät eher als 2. Gerät für unterwegs gedacht. Da ich alle 2 Wochen in die schöne Schweiz Fliege und so auch Mal auf Dienstreise bin. Das Gerät soll für normale Office Tätigkeiten, Website Bau usw herhalten. Zwischendurch Mal ein Netflix Film anschauen also nichts zum spielen oder so. Budget ist bis 750€ Wie verhält sich das denn mit den festverbauten Akkus, sind die zu empfehlen oder lieber einen wechselbaren? Kann ich bei dem Nutzungsprofil auch ein Notebook mit HDD als 2. Platte nehmen?


Nimm den hier. mydealz.de/dea…933

Ist nen super Teil, hatte ich selbst zuhause stehen.

Ansonsten hört es sich für mich so an, als wäre das Huawei Matebook D optimal für dich.
Das hat zwar nur 14 Zoll, ist aber für deine Ansprüche denke ich wie maß geschneidert.
Da müsstest du ggf nur auf einen Deal warten, du kriegst es regelmäßig für um die 550 und manchmal auch für ca 500.

Den Medion hab ich mal im Saturn ausprobiert. Das Gehäuse ist zwar ganz nett, aber ich persönlich fand die Tastatur recht komisch. Die Tasten sind merkwürdig groß; das ist fast schon ne Wurstfinger Tastatur.
Kann mir jemand sagen, ob ich den ausus hier oder den m.computeruniverse.net/de/…19g nehmen sollte. Kostet etwas mehr. Lohnt sich der Aufpreis? Vielen Dank.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text