ASUS TUF X470-Plus Gaming AM4 Mainboard
323°Abgelaufen

ASUS TUF X470-Plus Gaming AM4 Mainboard

121,90€145,99€-17%Amazon Angebote
25
eingestellt am 8. Jun
Moin!

Auf der Suche nach einem X470 Mainboard bin ich auf Amazon.de auf dieses Angebot gestoßen. Scheint bisheriger Bestpreis für das Asus TUF X470 zu sein! Nächstbester Preis liegt bei 145,99€ inkl. Versand (NBB).


Informationen zum Mainboard:
  • Formfaktor Mainboard: ATX
  • CPU Sockel: AM4
  • Chipsatz Mainboard: AMD X470
  • Speicherslots: 4x
  • Speichertyp: DDR4
  • max. Arbeitsspeicher: 64 GB
  • PCIe (3.0) x16 (mechanisch): 2x
  • PCIe (2.0) x1: 3x
  • Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM): 5x
  • LED Anschlüsse: RGB (4-Pin 5050 12VGRB)
  • SATA 6G intern: 6x
  • M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G): 1x
  • M.2 (PCIe 3.0 2x / SATA 6G): 1x
  • USB 3.1 extern (Typ A): 2x
  • USB 3.1 extern (Typ C): 1x
  • USB 3.0 extern (Typ A): 2x
  • USB 3.0 intern: 4x
  • Display Anschluss: DVI-D, HDMI
  • RJ-45 (LAN) Ports: 1x
  • Wireless LAN & Bluetooth: nein
  • Beleuchtung: ja
  • Beleuchtungsfarbe: RGB
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Kommentare.
25 Kommentare
Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es gerade im mindstar gibt? Lohnt sich der Aufpreis?
Lukeos08.06.2019 22:24

Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es …Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es gerade im mindstar gibt? Lohnt sich der Aufpreis?


Das X470-Pro sollte sogar besser sein.
MarzoK08.06.2019 22:27

Das X470-Pro sollte sogar besser sein.


Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.
Lukeos08.06.2019 22:24

Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es …Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es gerade im mindstar gibt? Lohnt sich der Aufpreis?


Schaue grade auch noch auf den ersten Blick ziemlich ähnlich jetzt geht es dran mal genau die Audio und LAN Controller nach zuschauen und zu vergleichen

TUF:

Audio Codec
Realtek ALC887-VD2 (8-Channel)

LAN
Realtek RTL8111H Gigabit

DDR4 bis 3200MHz

Kein SLI

PRO:

Audio Codec
Realtek S1220A (8-Channel)

LAN
Intel I211-AT Gigabit

DDR4 bis 3600MHz

SLI

Ansonsten noch ein bisschen andere Anschlüsse was WaKu, RGB, etc angeht... also würde ich eher das PRO nehmen oder übersehe ich was?!

bhphotovideo.com/c/compare/ASUS_TUF_X470-Plus_Gaming_AM4_ATX_Motherboard_vs_ASUS_Prime_X470-Pro_AM4_ATX_Motherboard_vs_ASUS_Republic_of_Gamers_Strix_X470-F_Gaming_AM4_ATX_Motherboard_vs_ASUS_Republic_of_Gamers_Strix_X470-I_Gaming_AM4_Mini-ITX_Motherboard/BHitems/1403991-REG_1403986-REG_1403989-REG_1403990-REG
Bearbeitet von: "seriousal" 8. Jun
Lukeos08.06.2019 22:34

Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard …Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.


Schau mal in den link von meinem vorherigen Post.. ansonsten ist noch ein Qualitätsmerkmal der Spannungswandler wenn du OC betrieben willst da habe ich aber auf die Schnelle nichts gefunden
Lukeos08.06.2019 22:34

Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard …Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.


Spannungswandler

Abstände der PCI-E Anschlüsse (wenn deine Grafikkarte die anderen blockiert sind die nutzlos)
Formfaktor
RAM Unterstützung
Heatsinks etc
Lukeos08.06.2019 22:34

Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard …Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.


Na zum einen die offensichtlichen Sachen wie: Anschlüsse, Audio, Design, etc.
(Hier ist z.B. schon einmal der Audio-Chip beim X470-Pro besser | außerdem hat es z.B. einen RGB-Anschluss mehr)

Dann die wichtigeren Sachen, wie z.B. RAM-Kompatibiltät, Kühlung der Spannungswandler (--> bessere Übertaktbarkeit) und das Gesamtpaket, also die Qualität des PCBs (vor allem der VRMs bzw. einzelnen MOSFETs).
Offiziell wird beim X470-Pro z.B. auch eine höhere RAM-Taktfrequenz unterstützt.

Bei Letzterem muss man sich aber leider auf Tests und Erfahrungsberichte verlassen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 8. Jun
Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Kommentare.
Lukeos08.06.2019 22:24

Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es …Wie schlägt sich das denn im Vergleich zum Asus prime x470 Pro das es gerade im mindstar gibt? Lohnt sich der Aufpreis?


Das prime ist das billigste x470 aus der Asus-Serie, gefolgt vom tuf und danach kommt das rog. Es sind jeweils bessere Bauteile verbaut. Der obere pci-e x16 Steckplatz ist verstärkt damit schwerere grafikkarten nicht so viel Gewalt auf das Board ausüben. Ich benutze es selbst und bin sehr zufrieden damit. Wenn man allerdings overclocken möchte würde ich eher zum msi B450 carbon raten oder gleich x470 carbon, da diese nochmal extra stromanschlüsse für eine stabilere Stromversorgung haben.das prime hat die billigsten Bauteile der Reihe verbaut auch wenn es von der Ausstattung her nicht schlecht ist, ist davon auszugehen das das tuf langlebiger ist.
Bearbeitet von: "juergen_holzer" 9. Jun
Nur RGB? Ich kauf nix mehr ohne WRGB!
juergen_holzer09.06.2019 01:09

Das prime ist das billigste x470 aus der Asus-Serie, gefolgt vom tuf und …Das prime ist das billigste x470 aus der Asus-Serie, gefolgt vom tuf und danach kommt das rog. Es sind jeweils bessere Bauteile verbaut. Der obere pci-e x16 Steckplatz ist verstärkt damit schwerere grafikkarten nicht so viel Gewalt auf das Board ausüben. Ich benutze es selbst und bin sehr zufrieden damit. Wenn man allerdings overclocken möchte würde ich eher zum msi B450 carbon raten oder gleich x470 carbon, da diese nochmal extra stromanschlüsse für eine stabilere Stromversorgung haben.das prime hat die billigsten Bauteile der Reihe verbaut auch wenn es von der Ausstattung her nicht schlecht ist, ist davon auszugehen das das tuf langlebiger ist.


Wie kommst du darauf, bzw. woher die Information

Das TUF ist das Billigere von beiden. Deshalb hat es auch einen geringer dimensionierten Kühler, sowie schlechtere VRAMs. Außerdem werden offiziell höhere RAM-Taktraten beim PRIME unterstützt und vermutlich auch eine etwas bessere RAM-Kompatibiltät. Außerdem hat das PRIME den besseren und teureren Audio-Chip, sowie mehr Anschlüsse.

Und ja, das TUF hat zwar einen verstärkten PCIe-Slot, aber das PRIME hat gleich zwei davon? Außerdem hat es auch insgesamt gesehen noch einen PCIe-Slot mehr.

Das Prime ist nun einmal die klar bessere Wahl, zumal es heute sogar auch noch günstiger ist.
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Jun
Asus ist eifach so ein unfassbarer Schrott. Bis heute keinen gesehen was nicht irgend welche Maken bis hin zum total ausfall hat.
Naja ich hatte noch nie Probleme mit Asus und hab Generationen am Hardware von denen besessen. Nur bei der letzten bin ich aus preislichen Gründen auf ASRock umgestiegen. Über lange Zeit gehörte die Asus Hardware zum besten des besten.
Bearbeitet von: "Talla" 9. Jun
MarzoK08.06.2019 22:27

Das X470-Pro sollte sogar besser sein.


Wenn es ähnlichn zickig bzgl. RAM und OC wie das x370 prime pro ist dann nicht.
Lukeos08.06.2019 22:34

Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard …Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.


Spannungsversorgung, Bios Support als Beispiel.
Ich werde mir kein Asus Board kaufen wenn ich meinen 1700x gegen einen 3700x tausche.
tobiwan8009.06.2019 08:37

Spannungsversorgung, Bios Support als Beispiel.Ich werde mir kein Asus …Spannungsversorgung, Bios Support als Beispiel.Ich werde mir kein Asus Board kaufen wenn ich meinen 1700x gegen einen 3700x tausche.


@tobiwan80 ich überlege genau das gleiche zu tun hab aktuell ein MSI b 350 Tomahawk Arctic ... Sehe aber keinen wirklichen Grund das mit auszutauschen da der Mehrwert für mich trotz aller Artikel noch nicht ganz klar ist ... P.s BIOS Update für die 3000 Serie hat es schon bekommen
Lukeos08.06.2019 22:34

Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard …Könnte das bitte erläutert werden. Also wie beurteilt man ob ein Mainboard besser ist. Bei einer CPU oder Grafikkarte kann man ja messen wie schnell etwas ist aber was macht man bei Mainboards (wenn man die verfügbaren Anschlüsse ignoriert). Ich wäre dankbar für jede Antwort.


Bei Mainboards ist es wichtig das die VRMs gut gekühlt werden, damit man dir CPU übertakten kann ohne dass diese bei hoher Belastungen an Takt verliert. Außerdem muss man wissen welche Anschlüsse man brauch und schauen ob die gegebenen reichen. Der Formfaktor ist auch wichtig, wenn man ein kleines Gehäuse hat oder weniger Budget. Wer wenig Geld hat sollte zu einem MicroATX greifen, die haben meist weniger Anschlüsse sind aber dadurch und auch deshalb billiger, weil weniger Mainboard Fläche = weniger Material und Verarbeitungskosten. Bios bzw UEFI ist auch noch ne Sache auf die man achten sollte, aber bei den meisten Mainboards ist dieses übersichtlich und funktioniert.
Werner16209.06.2019 02:46

Asus ist eifach so ein unfassbarer Schrott. Bis heute keinen gesehen was …Asus ist eifach so ein unfassbarer Schrott. Bis heute keinen gesehen was nicht irgend welche Maken bis hin zum total ausfall hat.


Sehe ich auch so. Wer Asus kauft hat einfach kein Plan von der Materie.
tobiwan8009.06.2019 08:33

Wenn es ähnlichn zickig bzgl. RAM und OC wie das x370 prime pro ist dann …Wenn es ähnlichn zickig bzgl. RAM und OC wie das x370 prime pro ist dann nicht.


Kannst du nicht mit dem X370 vergleichen. Das PCB basiert glaube ich eher auf den Flagschiff-Modellen des X370 Chipsatzen. (Also ROG Crosshair...).
Emil_Lang09.06.2019 09:04

aber dadurch und auch deshalb billiger, weil weniger Mainboard Fläche = …aber dadurch und auch deshalb billiger, weil weniger Mainboard Fläche = weniger Material und Verarbeitungskosten.


ITX Boards werden geradezu verschenkt...
Knarre_Pete09.06.2019 08:58

@tobiwan80 ich überlege genau das gleiche zu tun hab aktuell ein MSI b 350 …@tobiwan80 ich überlege genau das gleiche zu tun hab aktuell ein MSI b 350 Tomahawk Arctic ... Sehe aber keinen wirklichen Grund das mit auszutauschen da der Mehrwert für mich trotz aller Artikel noch nicht ganz klar ist ... P.s BIOS Update für die 3000 Serie hat es schon bekommen


Naja, bei mir geht es eher um das Mainboard als Gesamtpaket. Da ist mein X370 Prime eher schlecht.
Ram läuft nicht stabil alles über 2933 lässt das Board nicht booten.
Alle 3-4 Woche bootet das Mainboard nicht, ohne das etwas verändert wurde und es muss erstmal wieder ein CMOS-Reset gemacht werden.
Der Support für 3000er Ryzen ist auch da. Zuvor gab es aber knapp 6 Monate lang gar keine Updates.

Mir geht es eher ums Gesamtpaket, da bin nicht zufrieden mit dem Board. Deswegen wird es auch getauscht.
Bearbeitet von: "tobiwan80" 9. Jun
tobiwan8009.06.2019 09:51

Naja, bei mir geht es eher um das Mainboard als Gesamtpaket. Da ist mein …Naja, bei mir geht es eher um das Mainboard als Gesamtpaket. Da ist mein X370 Prime eher schlecht. Ram läuft nicht stabil alles über 2933 lässt das Board nicht booten. Alle 3-4 Woche bootet das Mainboard nicht, ohne das etwas verändert wurde und es muss erstmal wieder ein CMOS-Reset gemacht werden.Der Support für 3000er Ryzen ist auch da. Zuvor gab es aber knapp 6 Monate lang gar keine Updates.Mir geht es eher ums Gesamtpaket, da bin nicht zufrieden mit dem Board. Deswegen wird es auch getauscht.


OK das Problem hab ich nicht meines ist sehr solide 1700 läuft seit Anfang auf 3850 mit guten Temperatur und unter 1.3 vcore. RAM geht aber auch nicht mehr als 2933 hab aber auch nur 2666 von daher alles top.
Bearbeitet von: "Knarre_Pete" 9. Jun
auf keinen Fall kaufen, wer vorhat auf einen 12/16 core Ryzen 3x zu wechseln
08/15 Spannungswandler im 4x2+2 layout würden da gegrillt werden
außerdem schaffts was man so liest niemand speicher über 2933 stabil laufen zu lassen - würd nen ryzen 3x also zusätzlich limitieren

alternativen die da besser wären hab ich keine... mein msi gaming plus hat exakt die gleichen probs... zu schnell im angebot gekauft... muss mit ryzen 3x ein neues her
Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 9. Jun
Senshi09.06.2019 09:48

ITX Boards werden geradezu verschenkt...


Wahre Worte...
Horsebeatsbishop09.06.2019 14:45

auf keinen Fall kaufen, wer vorhat auf einen 12/16 core Ryzen 3x zu …auf keinen Fall kaufen, wer vorhat auf einen 12/16 core Ryzen 3x zu wechseln08/15 Spannungswandler im 4x2+2 layout würden da gegrillt werdenaußerdem schaffts was man so liest niemand speicher über 2933 stabil laufen zu lassen - würd nen ryzen 3x also zusätzlich limitierenalternativen die da besser wären hab ich keine... mein msi gaming plus hat exakt die gleichen probs... zu schnell im angebot gekauft... muss mit ryzen 3x ein neues her


Ist dann die Empfehlung einfach die GPU direkt an die CPU zu löten und auf ein Mainboard zu verzichten?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text