Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Asus UL50VT-XX072V schwarz - bis zu 12 Std. Akkulaufzeit - 399,- EUR @cyberport
122° Abgelaufen

Asus UL50VT-XX072V schwarz - bis zu 12 Std. Akkulaufzeit - 399,- EUR @cyberport

399€Cyberport Angebote
48
122° Abgelaufen
Asus UL50VT-XX072V schwarz - bis zu 12 Std. Akkulaufzeit - 399,- EUR @cyberport
eingestellt am 9. Mär 2011

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Preis nur mit dem exklusiven Facebook-Gutschein: ASUL50VT0311


* Intel Core 2 Duo SU7300 Prozessor (1,3 GHz), Dual-Core
* 39,6 cm (15") HD 16:9 LED Display (glänzend), Webcam
* 4 GB RAM, 320 GB Festplatte, DVD Brenner
* NVIDIA GeForce G 210M Grafik (512 MB), HDMI, WLAN-n
* 2,4 kg, Akkulaufzeit bis 12 h, Windows 7 Home Premium 64 Bit

Knüller-Preis: Schlankes Notebook mit 12 Stunden Laufzeit, NVIDIA Grafik und HDMI, Solange der Vorrat reicht!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser34889

Servus,

hab das Notebook selber schon seit 3-4 Monaten. Die Akkulaufzeit beträgt wirklich 10-11 Stunden (Stromsparmodus, niedrigste Stufe er Bildschrimhelligkeit, Intel-GPU, CPU runtergetaktet). Ich bin sehr zufrieden mit dem Notebook, auch wenn im Internet oft zu lesen ist, dass es der Bildschirm sehr spiegelt. Das Display spiegelt wirklich im freien bzw. wenn Lichtquellen aufs Display gerichtet sind, aber nur, wenn man die geringste Beleuchtungsstufe einstellt. Die Ausleuchtung mit der höchsten Beleuchtungsstufe ist sehr gut, meines Erachtens schon etwas fast zu hell. Für den Hörsaal ist es perfekt, da es sehr leise ist und man sein Netzteil nicht immer mitschleppen muss, da 10 Std. Akkulaufzeit. In die Tasche passt es wegen der geringen größe perfekt rein und mit 1,9 kg ist das Notebook ein fast nicht zu bemerkender Balast. Windows 7 läuft sehr flüssig, mit NVIDIA GPU unterstützung kann man auch Full-HD Filme schauen. Angeblich kann man auch damit zocken, Spiele wie z.B. COD MW2, habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Einfach mal in YT schauen, da gibt es Videos dazu.
Das einzige, dass mich etwas stört, ist die Tastatur. Sie sieht aus, als wäre sie von Apple, aber die Druckempfindlichkeit ist irgendwie komisch. Man muss manche Buchstaben am Anfang öfter drücken bzw. mit mehr Kraft aufdrücken. Zum Anderen klappern die Tasten, man merkt, dass die Tastatur nicht wirklich gut verarbeitet ist. Zusätzlich möchte ich erwähnen, dass dass Gehäuse, da es so dünn ist, an manchen Stellen nachgibt, so wie die Tastatur. Für mich ist das nicht weiter Tragisch, man kann damit leben.

Reviews:
youtube.com/wat…1LU

All in one ist das ein perfektes Arbeitsnotebook. Auch zum Software-Entwickeln (C#, wpf & wpf-3d) via MS VS 2010 perfekt geeignet.
Vorallem der Prei ist ansprechend, denn vor 3. Monaten habe ich noch 550€ zeuchen müssen.

PRO
+ lange Akkulaufzeit
+ sehr leicht und dünn
+ gut augeleuchtetes Display
+ läuft sehr flüssig, auch unter W7
+ Spiele möglich (COD etc.)
+ HDMI & VGA
+ genügend und ergonomisch aufgebaute Anschlüsse
CONTRA
- nachgebenes Gehäuse
- klappernde Tastatur
- ASUS Software müll, den keiner braucht
- ASUS ist dafür bekannt, dass der Kundensupport nicht gerade der Beste ist (Reparatur: 6 Wochen aufwärts.)
- Touchpad widerspenstig


In diesem Sinne
ManBearPig

48 Kommentare

+4,99€ Versand

Ist natürlich schon ein Abverkauf mittlerweile veralteter Hardware. Aber für ein gut ausgestattetes Subnotebook immer noch hot!

koolshen

Aber für ein gut ausgestattetes Subnotebook immer noch hot!



seit wann sind 15" ein Subnotebook?
john2k

seit wann sind 15" ein Subnotebook?



Oh ja stimmt, das ist ja die 15"-Variante. Dann müsste man wohl sagen "Thin & Light" oder wie diese Kategorie bei den Herstellern heißt.

Gibt es was vom Preis und Ausstattung vergleichbares nur so um die 13 Zoll?
Vorallem die Akkulaufzeit ist für mich interessant.



Gruß seb

Avatar
GelöschterUser34889

Servus,

hab das Notebook selber schon seit 3-4 Monaten. Die Akkulaufzeit beträgt wirklich 10-11 Stunden (Stromsparmodus, niedrigste Stufe er Bildschrimhelligkeit, Intel-GPU, CPU runtergetaktet). Ich bin sehr zufrieden mit dem Notebook, auch wenn im Internet oft zu lesen ist, dass es sehr spiegelt. Für den Hörsaal ist es perfekt, da es sehr leise ist und man sein Netzteil nicht immer mitschleppen muss. In die Tasche passt es wegen der geringen größe perfekt rein und mit 1,9 kg ist das Notebook ein fast nicht zu merkender Balast. Windows 7 läuft sehr flüssig, mit NVIDIA GPU unterstützung kann man auch Full-HD Filme schauen. Das einzige, dass mich etwas stört ist die Tastatur. Sie sieht aus, als wäre sie von Apple, aber die Druckempfindlichkeit ist irgendwie komisch. Man muss manche Buchstaben am Anfang öfter drücken bzw. mit mehr Druck.

All in One ist das ein perfektes Arbeitsnotebook. Auch zum Software-Entwickeln (C#, wpf & wpf-3d) via MS VS 2010 perfekt geeignet.
Vorallem der Prei ist ansprechend, habe es vor 3 Monanten noch für 550€ gekauft...

In diesem Sinne..

ich habe alternativ ein 13" Think Pad Edge im AUge, allerdings in der Preislage nur mit AMD CPU

AMD® Turion™ II Neo Dual-Core K625 (1 MB Cache, 2x 1.5 GHz) / 2 GB DDR3 RA … AMD® Turion™ II Neo Dual-Core K625 (1 MB Cache, 2x 1.5 GHz) / 2 GB DDR3 RAM / 320 GB 7.200 upm / ATI Mobility Radeon™ HD 4225 Grafik + HDMI™ / 33,8 cm (13.3”) WXGA (1.366x768) HD 16:9 LED-Backlight / Gigabit Ethernet / WiFi (WLAN) BGN / Bluetooth / Webcam / 6 Zellen Akku / 5in1 Media Card-Reader /



welchem würdet ihr den Vorzug geben?

Danke
Avatar
GelöschterUser34889

Servus,

hab das Notebook selber schon seit 3-4 Monaten. Die Akkulaufzeit beträgt wirklich 10-11 Stunden (Stromsparmodus, niedrigste Stufe er Bildschrimhelligkeit, Intel-GPU, CPU runtergetaktet). Ich bin sehr zufrieden mit dem Notebook, auch wenn im Internet oft zu lesen ist, dass es der Bildschirm sehr spiegelt. Das Display spiegelt wirklich im freien bzw. wenn Lichtquellen aufs Display gerichtet sind, aber nur, wenn man die geringste Beleuchtungsstufe einstellt. Die Ausleuchtung mit der höchsten Beleuchtungsstufe ist sehr gut, meines Erachtens schon etwas fast zu hell. Für den Hörsaal ist es perfekt, da es sehr leise ist und man sein Netzteil nicht immer mitschleppen muss, da 10 Std. Akkulaufzeit. In die Tasche passt es wegen der geringen größe perfekt rein und mit 1,9 kg ist das Notebook ein fast nicht zu bemerkender Balast. Windows 7 läuft sehr flüssig, mit NVIDIA GPU unterstützung kann man auch Full-HD Filme schauen. Angeblich kann man auch damit zocken, Spiele wie z.B. COD MW2, habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Einfach mal in YT schauen, da gibt es Videos dazu.
Das einzige, dass mich etwas stört, ist die Tastatur. Sie sieht aus, als wäre sie von Apple, aber die Druckempfindlichkeit ist irgendwie komisch. Man muss manche Buchstaben am Anfang öfter drücken bzw. mit mehr Kraft aufdrücken. Zum Anderen klappern die Tasten, man merkt, dass die Tastatur nicht wirklich gut verarbeitet ist. Zusätzlich möchte ich erwähnen, dass dass Gehäuse, da es so dünn ist, an manchen Stellen nachgibt, so wie die Tastatur. Für mich ist das nicht weiter Tragisch, man kann damit leben.

Reviews:
youtube.com/wat…1LU

All in one ist das ein perfektes Arbeitsnotebook. Auch zum Software-Entwickeln (C#, wpf & wpf-3d) via MS VS 2010 perfekt geeignet.
Vorallem der Prei ist ansprechend, denn vor 3. Monaten habe ich noch 550€ zeuchen müssen.

PRO
+ lange Akkulaufzeit
+ sehr leicht und dünn
+ gut augeleuchtetes Display
+ läuft sehr flüssig, auch unter W7
+ Spiele möglich (COD etc.)
+ HDMI & VGA
+ genügend und ergonomisch aufgebaute Anschlüsse
CONTRA
- nachgebenes Gehäuse
- klappernde Tastatur
- ASUS Software müll, den keiner braucht
- ASUS ist dafür bekannt, dass der Kundensupport nicht gerade der Beste ist (Reparatur: 6 Wochen aufwärts.)
- Touchpad widerspenstig


In diesem Sinne
ManBearPig

@ gloriagates

Also wenn Dir Mobilität wichtig ist, solltest Du schon ein 13"-Gerät bevorzugen. Die Leistung von diesem Asus ist zwar besser und das Gewicht für ein 15"-Gerät auch sehr niedrig. Aber die reine Größe verhindert doch manchmal die Portabilität.

Zu AMD kann ich nur nochmal sagen: Es lohnt sich das Warten auf die Fusions-CPU. Akulaufzeiten und Leistung sind deutlich besser. Im unteren Segment kommen in diesem Monat auch die ersten Geräte raus.
Z.B. dieses hier:
Lenovo Ideapad S205

Oder mit 15":
Acer Aspire 5253, Lenovo G575 oder Toshiba Satellite C660D

na ja, hab keine großen leistungsansprüche - surfen, Filme, Musik, Office - das is alles, und wenn das der asus hier aus dem angebot genauso kann bei längerer laufzeit und auch sonst keine nachteile hat...

Avatar
GelöschterUser25465

@koolshen: Die Sony VAIO YB1 ist doch schon da!?
idealo.de/pre…tml

Avatar
GelöschterUser12993

das ding ist jetzt hot und das andere von vor ein paar tagen mit bluray, besserem prozessor, besserer grafik etc. für 499 euro war cold.

merkwürdig.

e-clipse

das ding ist jetzt hot und das andere von vor ein paar tagen mit bluray, … das ding ist jetzt hot und das andere von vor ein paar tagen mit bluray, besserem prozessor, besserer grafik etc. für 499 euro war cold.merkwürdig.


naja, das sind immerhin 100,- EUR unterschied. ausserdem kommts hier auch auf den formfaktor und die akkuleistung an.
das is wie mit äpfeln und birnen. man kann sie nciht vergleichen.

@ sir
Recht hast Du! Das wäre auch eine Alternative.

@ gloriagates
Bis auf evtl. die Größe hat das Asus keine Nachteile. Längere Laufzeit weiß ich nicht - vermutlich ist das aber nicht großartig zu steigern.

ist der stromverbrauch viel höher als bei einem atom netbook ?

mit sicherheit ist der stromverbrauch höher, vorallem schon weil ein größeres display verbaut ist. aber der SU-prozessor ist auf den mobilen gebrauch ausgelegt und deshalb stromsparend. das sieht man auch an der akkuleistung.

mit qipu gäbe es nochmal 2,4% cashback:
das macht es dann nochmal knapp 10 Euro günstiger!

achso, da der akku 10h hält kann es ja garnicht viel strom fressen,stimmts?

wieso kann man die grafikkarte umschalten? auf was stelle ich die denn ein?

ist das ein guter preis für das notebook die 399 euro?

ich sehe da einen Preis von 429 Euro und nicht 399, haben die den Preis geändert oder was?
Sonst kann ich das Notebook nur empfehlen, meine Eltern haben dieses Laptop seit einem Jahr. Der Akku ist wirklich gut und die Displayabdeckung aus Alu ist sehr edel. Damals haben wir noch 700 bezahlt.
Natürlich kann sich die CPU nicht mit den i5 Core vergleichen, aber ist für den Durchschnittsuser mehr als ausreichend.
Für 400-450 immer noch sehr HOT!!!

Avatar
GelöschterUser25465

399 ist NACH gutscheineingabe afaik!

mit gutschein kommst auf 399

ich werde vielleicht ein asus kaufen wo ein blueray laufwerk drin ist. ist das empfehlenswert?

wenn du viele BR-filme schaust, ist es sicher empfehlenswert...

mir persönlich reicht ein DVD-brenner-laufwerk vollkommen aus.

also kann man hier von einem schnäppchen sprechen?

absolut. sonst hätte ich es nicht gepostet.

bin sowieso eher ein fan von asus als HP. bei HP stört mich der ewige Lüfter. bei asus finde ich toll, dass die geräte kaum hörbar sind.
leise notebooks mag ich sehr und lege wert drauf. gehts noch jemand anderem so?

habe das Teil gerade für einen Bekannten bestellt, genau das Gerät wollte ich bestellen! Danke für den Deal und vor allem den Gutscheincode!

Ich habe die 13" Variante davon, bis auf den Brenner,nennt sich UL30VT...
Akku hält bei mir ca. 9h, weshalb 10-11h wohl eher die Ausnahme sind.
Die CPU-Leistung ist vollkommen ausreichend für surfen, Office usw.
Auf jeden Fall hat es eine bessere Leistung als jedes Atom-Notebook/Netbook. Mittels Asus PowerGate lässt sich die CPU auch noch übertakten, glaub auf 1,7Ghz. Gibt auch User die knapp 2Ghz rausgeholt haben.

Meines verbraucht im Office-Betrieb ca. 8-10 Watt.

Hier ein schönes Review zum Gerät
notebookcheck.com/Tes…tml

Die tests der AMD fusion Rechner wie z.b. hier klingen jetzt auch nicht unbedingt so bahnbrechend, dass das Asus hier alt aussieht, oder?
notebookcheck.com/Tes…tml
Stichwort akkulaufzeit liegen sie z.b. immernoch weit unter dem asus und leistungswunder sind sie auch nicht...

Finde es cold! 400€ für 2x 1,3 GHz - 4GB - 320GB????

Die Leute motzen über Mac Book Pros für 899€ und meinen für den halb Preis gibts die gleich Leistung, nur ohne Apfel? Also hier sind wir beim halben Preis, nur wo ist die Leistung? ^^

Der HP HP 625 XN836EA für 269€ war ein guter Deal, da auch ein paar MHz mehr, aber das Teil für 400 Ocken ist einfach nur teuer, allerhöchstens "normal"!

Andere Teile mit der Leistung kosten keine 300€!

der Der HP HP 625 XN836EA ist schrecklich ! ich hasse laute Lüfter.
Asus hat da die Nase weit vorne.

dieser Asus ist auch sehr leise,oder?

das dieses gerät einen 12 stunden akku, eine viel flachere bauweise und zusätzlich win7 ist also total unwichtig...

leute es macht keinen sinn verschiedene geräte miteinander zu vergleichen.
klar ist das HP625 günstiger, ich hab es ja selbst. aber das wichtigste ist doch, das beide ein total unterschiedliches einsatzgebiet anpeilen.

Rudelgurken1

Finde es cold! 400€ für 2x 1,3 GHz - 4GB - 320GB???? Die Leute motzen üb … Finde es cold! 400€ für 2x 1,3 GHz - 4GB - 320GB???? Die Leute motzen über Mac Book Pros für 899€ und meinen für den halb Preis gibts die gleich Leistung, nur ohne Apfel? Also hier sind wir beim halben Preis, nur wo ist die Leistung? ^^Der HP HP 625 XN836EA für 269€ war ein guter Deal, da auch ein paar MHz mehr, aber das Teil für 400 Ocken ist einfach nur teuer, allerhöchstens "normal"! Andere Teile mit der Leistung kosten keine 300€!



Schon klar, dass die CPU nicht die schnellste ist, aber langsam ist sie auch nicht. Wenn man die Leistung der CPU nur anhand der Taktfrequenz wertet sollte man sich etwas besser informieren. Außerdem bietet Asus von Werk aus die Möglichkeit dieses Laptop zu übertakten (nennt sich Turbomode oder so). Desweiteren hat das Gerät 2 Grafikkarten: eine dedizierte und eine integrierte, Stichwort nVidia Optimus.

Diese CPU gibt es gar nicht so oft. Deutlich mehr Leistung als ein DualCore Atom, also nicht mit billig Note/Netbooks vergleichen. Diese CPU ist ein echtes Sahnestück, und die Leute die Ahnung davon haben wissen das auch.
Extrem stromsparend und trotzdem sehr gute Leistung.

Das HP 625 XN836EA hat nur nen Athlon II P360, nur langsame onboard GPU und keine 8-12h Akkulaufzeit.

und der hp 625 ist nervig laut ! nur mit software einigermaßen einzudämmen. aber nervig

Danke für den Tipp!

Sehr guter Preis, da nicht die SU4100 verbaut ist, sondern die schnellere SU7300, die man locker auch auf 1,9 Ghz übertakten kann.

mfg

Rudelgurken1

Finde es cold! 400€ für 2x 1,3 GHz - 4GB - 320GB???? Die Leute motzen üb … Finde es cold! 400€ für 2x 1,3 GHz - 4GB - 320GB???? Die Leute motzen über Mac Book Pros für 899€ und meinen für den halb Preis gibts die gleich Leistung, nur ohne Apfel? Also hier sind wir beim halben Preis, nur wo ist die Leistung? ^^Der HP HP 625 XN836EA für 269€ war ein guter Deal, da auch ein paar MHz mehr, aber das Teil für 400 Ocken ist einfach nur teuer, allerhöchstens "normal"! Andere Teile mit der Leistung kosten keine 300€!


Es gibt sie immer noch die Leute die denken je mehr GHz desto mehr Leistung... Ist genau das gleiche wie mit den Megapixeln bei Kameras...
Manchmal ist weniger halt doch mehr!
Fettmull

Danke für den Tipp!Sehr guter Preis, da nicht die SU4100 verbaut ist, … Danke für den Tipp!Sehr guter Preis, da nicht die SU4100 verbaut ist, sondern die schnellere SU7300, die man locker auch auf 1,9 Ghz übertakten kann.mfgEdited By: Fettmull on Mar 09, 2011 18:26: Falscheingabe



muss man das mit nem bestimmten software tool machen das übertakten`? wie geht das denn?

@Furyx: Manche Leute mögen halt gerne Birnen mit Äpfeln vergleichen.
@guitarro: Mit der hauseigenenen Software von ASUS kannst du deine CPU übertakten.

Les einfach die Beschreibung auf der Seite von Cyberport, Stichwort: "Turbo33 Technologie".

mfg

nicht lange rumfackeln! Wenn ein gewisses Interesse besteht, gleich kaufen, sonst heult man wieder rum, wenn die raus sind

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text