ASUS VivoMini Barebone PC UN45-VM015M
1470°Abgelaufen

ASUS VivoMini Barebone PC UN45-VM015M

123
eingestellt am 13. Feb
Bei Notebooksbilliger im Angebot für 88€ inkl. Versand.

Quadcore Intel Celeron® N3150 1,6 GHz mit nur 6W TDP
Max 8GB DDR3L verbaubar in 2 Slots
M2 SSD und/oder 2,5" Platte einbaubar.

Vergleichspreis: 109€
Zusätzliche Info
Zur CPU: 4 Kerne, 2,08Ghz Burst, 2MB Cache, 14nm Fertigung, DirectX-11.2 fähige Grafikeinheit
die auch 4K/H.265 wiedergeben können soll
2.5"-Platte nicht kompatibel!

Gruppen

Beste Kommentare
Dabei ist sicher keine.
Funktastatur mit Touchpad dazukaufen oder sowas :

pollin.de/p/p…807
Bearbeitet von: "antibyte" 13. Feb
Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc.
RAM ist in Maßen günstig zu bekommen, daher gute Alternative.
Hab auf Arbeit einen Asus vivo Mini gehabt. Es lagen bei meinem Modell eine Vesa Halterung dabei.
Für Office, Internet und zum Filme schauen reicht die Performance sicher aus.
Bearbeitet von: "antibyte" 13. Feb
123 Kommentare
gibt es dazu eine Fernbedienung?
Dabei ist sicher keine.
Funktastatur mit Touchpad dazukaufen oder sowas :

pollin.de/p/p…807
Bearbeitet von: "antibyte" 13. Feb
Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc.
RAM ist in Maßen günstig zu bekommen, daher gute Alternative.
Hat der ne vesa Halterung ?
kuehnerobs13. Feb

Hat der ne vesa Halterung ?


Auf der Angebotsseite das 6. Foto zeigt ihn zumindest an einem Monitor angeschraubt.
Hab auf Arbeit einen Asus vivo Mini gehabt. Es lagen bei meinem Modell eine Vesa Halterung dabei.
Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem Teil? Ist das Teil nicht etwas "schwach auf der Brust"?

Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen da mir das Teil optisch zusagt...
chriscross00713. Feb

Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem …Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem Teil? Ist das Teil nicht etwas "schwach auf der Brust"?Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen da mir das Teil optisch zusagt...


Mediastation bzw direkt an den TV hängen.
Für Office, Internet und zum Filme schauen reicht die Performance sicher aus.
Bearbeitet von: "antibyte" 13. Feb
chriscross00713. Feb

Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem …Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem Teil? Ist das Teil nicht etwas "schwach auf der Brust"?Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen da mir das Teil optisch zusagt...


Ausgerüstet mit 4, noch besser 8 GB RAM genügt das Ding für so gut wie alle üblichen Office-Aufgaben. Außerdem könnte er als exzellenter Heimkino-PC herhalten. Das alles absolut lautlos und mit der Option, neben einer M2 SSD noch eine 2,5" Festplatte als günstigen Massenspeicher einzubauen. Ich finde das schon sehr lecker.

Edit: Muss mich korrigieren, "komplett lautlos" gilt wohl nur für die einfachere Variante mit dem Celeron N3000 SOC. Dieses Modell scheint über einen Lüfter zu verfügen.
Bearbeitet von: "nik222" 13. Feb
Hat jemand eine Empfehlung für eine M2 SSD und RAM passend dazu?

Edit: Da steht "max 8GB RAM": brauche ich 2x4 GB oder kann ich den mit 1x8GB betreiben?
Bearbeitet von: "picknicker" 13. Feb
Schafft das Ding flüssig 1080p via CPU (softwareencoding) zu dekofieren? Dann wäre es praktisch für LibreeElec und Amazon Prime: Der RPi3 schafft nur 720p flüssig in Software & Amazon erlaubt wegen DRM kein Hardwaredecoding....


PS: DDR3L = DDR3 low profile?
Bearbeitet von: "cRaZy_bisCuiT" 13. Feb
Flow234713. Feb

Mediastation bzw direkt an den TV hängen.


Sind für diese Anwendung "die" Android Boxen nicht besser geeignet und zudem günstiger?
chriscross00713. Feb

Sind für diese Anwendung "die" Android Boxen nicht besser geeignet und …Sind für diese Anwendung "die" Android Boxen nicht besser geeignet und zudem günstiger?


Die meisten Android Boxen unterstützen weder Netflix noch Amazon Video in HD.
Naja, entweder billiger und einen Trekstor MiniPC mit Windows 10 oder teuerer und weitaus besser mit einem NUC. Aber das ist doch irgendwie nix halbes und nix ganzes.
cRaZy_bisCuiT13. Feb

PS: DDR3L = DDR3 low profile?


Low Voltage, arbeiten mit niedriger Spannung
Ich habe auch mit solchen Mini PCs angefangen zwecks Media Center -> LibreElec/Kodi und bin Schlussendlich bei der Nvidia Shield gelandet. Preislich natürlich ein Unterschied. Bekommt man gebraucht allerdings auch günstiger
antibyte13. Feb

Low Voltage, arbeiten mit niedriger Spannung



Das heißt überschüssiger RAM, den ich rumliegen habe, werde ich wohl eher nicht verwenden können?
Ist das was für Muttis Office- und Internet-Tätigkeiten?
Wie würde sich das Ding als NAS mit OMV schlagen?
Zu schwach auf der Brust?
Frage: Ist der NUC hier: mindfactory.de/pro…tml den Aufpreis von ca. 30 EUR wert? CPU ist wohl neuer/schneller.
donjan13. Feb

Frage: Ist der NUC hier: …Frage: Ist der NUC hier: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-NUC-Kit-NUC6CAYH-Arches-Canyon_1136697.html den Aufpreis von ca. 30 EUR wert? CPU ist wohl neuer/schneller.


technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_celeron_n3150-511-vs-intel_celeron_j3455-662

25% schneller. Ob das 30€ Wert ist musst du selbst entscheiden.
Bearbeitet von: "antibyte" 13. Feb
chriscross00713. Feb

Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem …Preis ist zumindest auf den ersten Blick gut. Was macht ihr mit so einem Teil? Ist das Teil nicht etwas "schwach auf der Brust"?Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen da mir das Teil optisch zusagt...


ich habe ein tablet mit diesem prozessor, und Barebones mit anderen, grob ähnliche Leistungsklasse.

Tablet in Küche und auf dem Wohnzimmertisch, mit Tastatur und Maus. Finde ich zum surfen und Texte schreiben angenehmer als Phone oder Tablet ohne Eingabegeräte. Seitdem die 4 GB Versionen erhältlich sind, macht es Spaß, mein erstes Gerät mit 2 GB war bei mehr als 5 offenen Tabs im Webbrowser oft eingefroren.

Die Leistung des integrierten Grafikchips entspricht nicht ganz, aber fast der meines alten Desktop-PCs mit AMD Grafikkarte, den ich daraufhin abgebaut habe. Fallout 3, Halflife 2, Serious Sam lassen sich damit problemlos spielen.

Später erschienene Titel wie Skyrim nicht, von Fallout 4 ganz zu schweigen, dafür habe ich mir dann xbox bzw. PS4 (VR) zugelegt.

Mit anderen Worten: die Mini-Teile ersetzen meinen PC bis auf Spiele, bis VR am PC mal irgendwann in für mich akzeptable preisliche Regionen kommt. Für alles andere reicht mir die Leistung der Winzlinge vollkommen aus.
antibyte13. Feb

https://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_celeron_n3150-511-vs-intel_celeron_j3455-662


Ja, gegoogelt habe ich auch schon. Die Tabelle ist aber nicht sehr aussagekräftig. Der im NUC hat eine neuere Architektur und ist - wohl auch wegen höherer TDP von 10W vs 6W - bis zu 30% schneller, außerdem ist die GPU wohl besser. Darüber hinaus hat der NUC einen Kartenleser. Hat hier jemand Erfahrungswerte? EDIT: Ups, gesehen, dass da unten noch Benchmarks kommen. Bestätigt aber den Leistungsunterschied. Als WHD in gut übrigens für 105€...
Bearbeitet von: "donjan" 13. Feb
cool40013. Feb

Ist das was für Muttis Office- und Internet-Tätigkeiten?


ja, ich habe grad für meine Freundin ein Tablet mit dem schwächeren Intel Baytrail Z3735 eingerichtet. Sie braucht was leichtes für den Rucksack, um Libreoffice unterwegs zu nutzen (Fortbildung). Dafür wunderbar geeignet, selbst mit 1 GB kann ich gut einen Testtext bearbeiten. Für Internet sollten auf jeden Fall 4 GB Ram eingebaut werden, sonst können Webbrowser bei mehreren offenen Tabs und grafiklastigen Seiten wie facebook schnell einfrieren.
Ich nutze denselben Prozessor wie aus dem Deal mit 4 GB Ram, 20 offene Tabs mit Facebook usw. klappt gut.
Bearbeitet von: "markulrich" 13. Feb
Heckrotor13. Feb

Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc. RAM ist in Maßen günstig zu b …Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc. RAM ist in Maßen günstig zu bekommen, daher gute Alternative.


Ähm 64€ != 88€+Ram
reichelt.de/Ein…080
Hatte Braswell nicht noch den 24p bug ? Zwar nicht mehr so stark wie Baytrail Ivybridge aber dennoch vorhanden.
Einige meinen nein (oder nehmen es nicht war) und andere meinen JA.

Falls, der eine oder andere hier noch zweifelt aber mit dem Gedanken spielt sich sowas anzuschaffen , für dem wäre vielleicht eher der neue Gemini Lake was (die ersten Produkte erscheinen gerade):

Goldmont+ Kerne
DDR4
M2 NVMe
eingebauten WLAN-Controller(2×2 802.11AC) +Bluetooth-5-Controller. Dank UEFI-Treibern kann Bluetooth schon beim Booten für drahtlose Eingabegeräte bereitstehen.
HDMI 2.0
HEVC-10-Decoder
Software Guard Extensions SGX

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.

wird natürlich Teurer, aber mir wäre es das wert. Die Leistung hier mit dem N3150 wäre mir zu schwach.
Cinebench R15 (Single-Core) 35
Cinebench R15 (Multi-Core) 120

Hatte bis gestern ein Celeron G3900, und das war für mich unbenutzbar (2 Threads und Windows 10 angepasst)
Cinebench R15 (Single-Core) 119
Cinebench R15 (Multi-Core) 213

16482015-Bf6oI.jpg
Bearbeitet von: "Schweinegolem" 13. Feb
cRaZy_bisCuiT13. Feb

Schafft das Ding flüssig 1080p via CPU (softwareencoding) zu dekofieren? …Schafft das Ding flüssig 1080p via CPU (softwareencoding) zu dekofieren? Dann wäre es praktisch für LibreeElec und Amazon Prime: Der RPi3 schafft nur 720p flüssig in Software & Amazon erlaubt wegen DRM kein Hardwaredecoding....PS: DDR3L = DDR3 low profile?


ja, nur mit 1,25V SO-RAM
Alles gut bis aufs Celeron 😝. Da hat der Atom mehr auf der Kante.
Ich suche nach einem System, über das ich Kodi und vielleicht einen Browser nutzen kann. Und weil ich zukunftsorientiert bin, soll das Gerät 4K abspielen können. Könnt ihr was empfehlen?
Robmantuto13. Feb

Ich suche nach einem System, über das ich Kodi und vielleicht einen …Ich suche nach einem System, über das ich Kodi und vielleicht einen Browser nutzen kann. Und weil ich zukunftsorientiert bin, soll das Gerät 4K abspielen können. Könnt ihr was empfehlen?



Wenns es nur im Kodi geht empfehle ich dafür eine China Box mit S905X für ca. 25€ und dann statt Android 6.0 packst Du LibreElec drauf.
Kann das Teil auch über HDMI 4K60Hz auageben?
Hatte für unser Büro 3x Asus VivoMini VM65-G008M gekauft. Alle innerhalb eines Jahres kaputt. Nie wieder ASUS bei Barbones. Die Garantieabwicklug ist einfach eine Frechheit. Bei allen dreien das selbe Fehlerbild, es tat sich einfach gar nichts mehr, vermutlich Netzteil defekt. Die Abwicklung über den Asus RMA Dienst hat bis zur Erstattung die dann über den Händler kam ca. 3,5 Monate gedauert. NIE WIEDER!!!
donjan13. Feb

Frage: Ist der NUC hier: …Frage: Ist der NUC hier: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-NUC-Kit-NUC6CAYH-Arches-Canyon_1136697.html den Aufpreis von ca. 30 EUR wert? CPU ist wohl neuer/schneller.



Der ist nicht nur schneller, er hat auch HDMI 2.0 und nicht wie der hier 1.4. Also wenn man das Gerät zur Medienwiedergabe nutzen will ist das relevant.

Also Vorteile:
- performanter
- HDMI 2.0
- WLAN AC
- 4 mal usb 3 statt 2
- Bluetooth 4.2 statt 4.0

Nachteil:
- m.2 belegt (dafür PCI-E und nicht nur s-ata m.2)

Anbei: Falls das Gerät nur zur Medienwiedergabe genutzt werden soll, dann Raspberry pi 3 nehmen.
Bearbeitet von: "hodenguru" 13. Feb
Heckrotor13. Feb

Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc. RAM ist in Maßen günstig zu b …Fast billiger als ein Pi mit Gehäuse, NT etc. RAM ist in Maßen günstig zu bekommen, daher gute Alternative.


RPi3: 27€
Gehäuse: 5€
SD: 10€
Netzteil: 10€
------------------
52€

Meiner Meinung nach sind 52€ weniger als 88€.
Hallo.

Asus Erfahrung kann ich das Teil empfehlen.

Ich besitze zwar die Beebox von ASRock aber verbaut ist der selbe Prozessor. 8GB RAM und ne 120GB SSD. Läuft für Office und Surfen in Internet absolut ok. Manchmal hängt es wenn es eine Internet Seite ist die viel Flash Inhalte hat z.b. Saturn oder Mediamarkt.de

Aber das hängen ist sehr selten und nur von kurzer Dauer. Wer anfällig gegen jedwede laggs ist dem empfehle ich so ein Teil mit 1em i3.


Meine Beebox hat einen Lüfter allerdings hört man den Nie!! Wie die von Asus sind kann ich leider nichts dazu sagen
nfo13. Feb

RPi3: 27€Gehäuse: 5€SD: 10€Netzteil: 10€------------------52€Meiner Meinung …RPi3: 27€Gehäuse: 5€SD: 10€Netzteil: 10€------------------52€Meiner Meinung nach sind 52€ weniger als 88€.



Und des Öfteren auch mal Komplettangebote um 35€.
Welche Betriebssysteme empfiehlt ihr für eine streaming Box mit der Hardware. Sollte einen fire-tv Stick ablösen. Geht mit KODi mittlerweile Netflix? Möchte dabei ein annähernd wartungsfreies System Und keine Dauerbaustelle. Die hatte ich immer wieder damals mit Versuchen auf Windows 7 und auch schon mit KODi weil die Hardware (rpi2 damals) oder irgendein Plugin nicht funktionierte...
Ist der für 24/7-Betrieb geeignet? Also als kleiner "Server" ohne Datenverwaltung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text