163°
ABGELAUFEN
Asus VivoMini UN45-VM014M (Barebone) für 89,99 € mit ebay-plus für 76,50 €
Asus VivoMini UN45-VM014M (Barebone) für 89,99 € mit ebay-plus für 76,50 €

Asus VivoMini UN45-VM014M (Barebone) für 89,99 € mit ebay-plus für 76,50 €

Preis:Preis:Preis:76,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Computeruniverse-Ebay gibt es gerade folgenden Barebone:

VGP: 129,94€ an dritter Stelle, nach ComputerUniverse noch einmal selber: knapp 40 % Ersparnis


  • Kompaktes Gehäuse ( 13.1 x 13.1 x 4.2 cm)
  • Lüfterloses Design für lautlosen Betrieb
  • Intel Celeron N3000 (2x 1.04 GHz, 2.08 GHz Turbo)
  • Intel HD Graphics (4K / UHD-Ausgabe möglich)
  • 1 M.2-Slot (2242, 2280 SATA oder PCI E) für SSD
  • 1 RAM-Slot (1600MHz DDR3L SO-DIMM 204pin, max. 8GB)
  • 4x USB3.0, 1x HDMI, 1x VGA, 1x GB-LAN, Bluetooth 4.0
  • Inkl. externem 45 Watt Netzteil, ohne Betriebssystem

Chipsatz: System-on-Chip (SoC) • CPU: Intel Celeron N3000, 2x 1.04GHz,
2MB Cache, 4W TDP • RAM: 1x DDR3L SO-DIMM, PC3L-12800S, max. 8GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x M.2/M-Key (SATA) • Schächte extern: N/A • Schächte
intern: N/A • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI, VGA •
Erweiterungsslots: 1x PCIe Mini Card • Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 2x
USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 2x Klinke, 1x S/PDIF (optisch) • Netzteil: 65W,
extern • VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert) • Abmessungen
(BxHxT): 131x42x131mm • Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock,
integrierte Lautsprecher • Herstellergarantie: drei Jahre


Leider gibts kaum Bewertungen im Netz und auch keine Tests. Das Gerät an sich macht aber einen soliden Eindruck.

Hier noch der Link zur Herstellerseite:
asus.com/de/…45/

19 Kommentare

Ziemlich guter Preis!Intel Celeron N3000. Hab aber schon einen NUC mit i3 und leider aktuell echt keine Idee, womit ich den Kauf eines zweiten kleinen Barebones rechtfertigen könnte

Ist das eine gute Alternative zu einer Android TV Box, wenn man nur Netflix, Amazon und die normalen Mediatheken anschauen möchte?

Ich hab hier bereits zwei Atom Tablets, welche Filme in 1080p ohne Probleme schaffen, aber son Barebone hätte was. Packt der N3000 das auch ohne Probleme?

ja dürfte reichen da Hardware beschleunigt. hab nen n3050 und der packt alles in fhd, sofern man Windows nicht unnötig zu müllt

schade, dass es die 15€ cashback von asus nimmer gibt. Sonst wäre es echt nen super deal gewesen

zorbas78vor 4 m

ja dürfte reichen da Hardware beschleunigt. hab nen n3050 und der packt …ja dürfte reichen da Hardware beschleunigt. hab nen n3050 und der packt alles in fhd, sofern man Windows nicht unnötig zu müllt

​Welches Windows nutzt du denn? Würde W10 drauf hauen und maximal Filme gucken und ab und an Mal im Netz surfen.

Bei Amazon gibts ne Rezension, welche meint, dass man Windows bei den Teilen meiden sollte, da diese Passiv gekühlt sind und schnell warm werden und sich die Leistung dementsprechend runter regelt.

Von der Bauform schon optimal, jedoch ohne S-ATA 2,5 " Steckplatz. M2 ist ja grundsätzlich nicht schlecht, jedoch stellt M2 als alleiniges LW für mich nicht das Non plus ultra dar. Für den Preis und die Bauform ein "+" von mir!

Flow2347vor 1 h, 33 m

​Welches Windows nutzt du denn? Würde W10 drauf hauen und maximal Filme gu …​Welches Windows nutzt du denn? Würde W10 drauf hauen und maximal Filme gucken und ab und an Mal im Netz surfen. Bei Amazon gibts ne Rezension, welche meint, dass man Windows bei den Teilen meiden sollte, da diese Passiv gekühlt sind und schnell warm werden und sich die Leistung dementsprechend runter regelt.



Ich hab bei Ebay einen Acer Revo M1-601 gekauft (für 46€ ) und da war ein Windows 10 mit drauf (Seriennr im Bios). Das ganze hat 32GB eMMC, was zwar langsam ist, aber genügt (ist ja nur fürs Hochfahren). Hat einen Lüfter, den man bei TV mit Ton nicht hört. Oben drauf noch nen ext. Slimline Bluray, Leawo Bluray Player installiert und den Blurayplayer entsorgt.

Ich hab kein Hitzeproblem feststellen können.

Alternative (im Wohnzimmer) einen Lenovo ThinkCentre Tiny (hab dort einen M72e).

Liest sich irgendwie schwer so, als hätte das Teil nur HDMI 1.4 oder kann da jemand was anderes berichten? In Zeiten, wos für unter 20 Euro 4K60p-Android-Boxen gibt, wär das dann ein eher unspektakuläres Angebot.

Verfasser

dystopvor 18 m

Liest sich irgendwie schwer so, als hätte das Teil nur HDMI 1.4 oder kann …Liest sich irgendwie schwer so, als hätte das Teil nur HDMI 1.4 oder kann da jemand was anderes berichten? In Zeiten, wos für unter 20 Euro 4K60p-Android-Boxen gibt, wär das dann ein eher unspektakuläres Angebot.



Für mich ist das ein Vergleich zwischen Birnen und Äpfeln. Windows bringt dann doch ein paar mehr Funktionen mit.
Zu dem HDMI Anschluss finde ich aber auch nichts weiteres

Timbooo1vor 1 h, 11 m

Für mich ist das ein Vergleich zwischen Birnen und Äpfeln. Windows bringt d …Für mich ist das ein Vergleich zwischen Birnen und Äpfeln. Windows bringt dann doch ein paar mehr Funktionen mit.Zu dem HDMI Anschluss finde ich aber auch nichts weiteres



Da sie im Handbuch auch nur von FullHD-Ausgabe sprechen, wird wohl maximal 4K30 möglich sein, wie seit ca. 10 Jahren schon...
Der Vergleich bezog sich natürlich auf die Hardware bzw. darauf, dass in 2017 HDMI 2.0 selbst bei billigsten Chinaschachteln schon ein Muss ist (von WLAN fange ich gar nicht erst an). Also auch wenn die Ersparnis bezogen aufs Produkt super sein mag, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis an sich halt ziemlich schwach. Ergo zwar nach Plattformregeln kein "-" aber bestimmt auch kein "+"

Ist ohne WLAN.. Nur zur Info

Flow2347vor 3 h, 28 m

Ich hab hier bereits zwei Atom Tablets, welche Filme in 1080p ohne …Ich hab hier bereits zwei Atom Tablets, welche Filme in 1080p ohne Probleme schaffen, aber son Barebone hätte was. Packt der N3000 das auch ohne Probleme?

​Steht sogar in der Beschreibung : 4K



dystopvor 26 m

Da sie im Handbuch auch nur von FullHD-Ausgabe sprechen, wird wohl maximal …Da sie im Handbuch auch nur von FullHD-Ausgabe sprechen, wird wohl maximal 4K30 möglich sein, wie seit ca. 10 Jahren schon...Der Vergleich bezog sich natürlich auf die Hardware bzw. darauf, dass in 2017 HDMI 2.0 selbst bei billigsten Chinaschachteln schon ein Muss ist (von WLAN fange ich gar nicht erst an). Also auch wenn die Ersparnis bezogen aufs Produkt super sein mag, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis an sich halt ziemlich schwach. Ergo zwar nach Plattformregeln kein "-" aber bestimmt auch kein "+"




Entschuldigung, aber wie Timbooo1schon schrieb: Du kannst ein Barebone doch nicht mit einer billig Chinaschachtel mit ARM-Architektur vergleichen.
Aus diesem Ding kannst du schließlich einen vollwertigen Computer bauen, der zum Surfen und bisschen Office mehr als ausreichend ist.
Ansonsten lässt sich so ein Barebone auch sehr gut als kleiner Homeserver nutzen. Sei es nun für Hausautomatisierung, Webserver, NAS (mit USB-Platten), mini-Domänenserver, RADIUS, Firewall, VPN, ... Dank der x86-Architektur laufen ja alle Programme drauf und da ist der HDMI-Standard wirklich zweitrangig.


Wenn es einem nur um Video-Streaming in 4k und 60fps geht, dann gibt es sicherlich bessere Hardware - wobei ich mich auch immer frage, wo ihr dieses Material zur heutigen Zeit schon her bekommt - wenn man sich nicht den ganzen Tag irgendwelches Demo-Material anschauen will

Ohne Displayport oder HDMI 2.0 ist 4K Ausgabe schwer möglich. Allerhöchstens mir 30Hz. Und das will ja wohl keiner

Verfasser

mrpotenzavor 34 m

Ist ohne WLAN.. Nur zur Info


Wie kommst du darauf? Laut herstellerseite mit AC WLAN

Welches OS für Netflix und streaming eignet sich am besten? openelec x86 oder welches würdet ihr hier empfehlen?

Da kann viel stehen. Kenn die CPU wie gesagt nicht und die können mir zu viel Schmu rein schreiben

Ausverkauft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text