175°
ABGELAUFEN
Asus VivoTab ME400C Win8 Tablet 359€ [@AmazonWarehouse]
Asus VivoTab ME400C Win8 Tablet 359€ [@AmazonWarehouse]

Asus VivoTab ME400C Win8 Tablet 359€ [@AmazonWarehouse]

Preis:Preis:Preis:359,46€
Zum DealZum DealZum Deal
Tablet mit vollwertigem Windows 8 (kein RT-Schrott) für 360€ inkl. Versand bei Amazon Warehouse.

Bester Preis bei Idealo: 405€ inkl. Versand



Details

10,1 Zoll (1.366x768) Super IPS+ Multitouch-Display
Windows 8
Intel Atom Z2760 Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz (Burst-Mode: 1,8 GHz)
Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit
9,7 mm dünn, 580 g leicht
SonicMaster –Audiotechnologie
8 MP Autofokus-Rückkamera mit LED-Blitz
2 GB Arbeitsspeicher
64 GB Flash-Speicher
Integrierter NFC-Sensor
Integriertes LTE-Modem (optional)
Micro-HDMI 1.4 und MicroSD-Kartenleser
Optionales TranSleeve / Bluetooth-Keyboard

25 Kommentare

Warum kein Digitizer

Bestellt

DealBen

Warum kein Digitizer



Denke ich mir auch, Windows 8 ohne Digitizer ist schon sehr schwierig.

+ Das Angebot zu dem Preis gibt es nur in Weiß ohne LTE.
+ Zustand: "sehr gut" (zweitbeste amazon WHD-Kategorie)
Diese Infos gehören in den Dealtext.

Und wie immer: WHD ist Gebrauchtware mit reduzierter Gewährleistung, wobei amazon jetzt eine Versicherung für 15 EUR anbietet, damit man wieder auf die 2 Jahre kommt.

was, es gibt keine 24 Monate Gewährleistung mehr?

Wo steht denn, das es angeblich keine 24 Monate gew#hrleistung mehr gibt?! So wie ich das lese,
ist es eher noch ein 3. Jahr

Windows RT ist KEIN SCHROTT, wenn RT Schrott sein soll, dann sind Android und iOS auf dem iPad OBERSCHROTT.

Also in der Produktbeschreibung von Amazon steht aber etwas von 64 GB HDD entgegen der Beschreibung hier. Eine HDD in solch einem Gerät wäre schön ziemlich cold...

nancyboy1988

Also in der Produktbeschreibung von Amazon steht aber etwas von 64 GB HDD entgegen der Beschreibung hier. Eine HDD in solch einem Gerät wäre schön ziemlich cold...



Amazon schreibt auch bei Tablets HDD hin...

*Android-

Nunjs es gibt auch eine teurere Version mit einer explizit erwähnten SSD.

Nein, das ding gibt es nicht mit ner SSD... Der Atom Prozessor unterstützt leider keine SSD. Das Teil ist mit einem eMMC Speicher bestückt.

PS: Der Deal ist HOT

Turkishflavor: unter welchen Schmerzen leidest du eigentlich?

was ist dieser digitizer?

sven_hb

was ist dieser digitizer?



w*w.google.de
"Digitizer"

->‌ de.wikipedia.org/wik…ett

Turkishflavor

Windows RT ist KEIN SCHROTT, wenn RT Schrott sein soll, dann sind Android und iOS auf dem iPad OBERSCHROTT.



Windows RT IST SCHROTT



@sven
Wie schwer ist es für manche Leute eigentlich, einen Begriff, den sie nicht verstehen, in Google einzutippen?
Die Jugend von heute oO

Wartet lieber bis zum Winter bis die neuen Atoms auf Core-Technologie-Basis kommen, oder die OEMs ein paar gute Produkte mit AMDs Temash bringen. Der aktuelle Atom ist einfach nur ein "Quick & Dirty" hergestellter Prozessor. Der schafft im Jahre 2013 nichteinmal 64bit. Die Grafikleistung ist auch unter aller Kanone für ein Tablet in der ~400 Euro Zone!

Das traurige ist, dass immer noch win8 tablets mit dem Clover trail produziert werden, acer w3 zB.
Die nächsten CPU sollten eine deutliche Verbesserung darstellen und rel.bald kommen.
Derzeit kann man wirklich niemandem raten ein Win Tablet zu kaufen.
Bisher ist die Schiene von MS komplett in den Sand gesetzt worden.
Von Win RT, dem immer noch Standard Apps und Standard Fähigkeiten fehlen bishin zu überteuerten Win 8 pro tablets, die es eher auf youtube als zu kaufen gibt.

bobitsch

@svenWie schwer ist es für manche Leute eigentlich, einen Begriff, den sie nicht verstehen, in Google einzutippen?Die Jugend von heute oO



Ich habe gerade Google bemüht und bin nicht wirklich schlauer geworden. Laut Wikipedia ist ein Digitizer ein Grafiktablett. Wofür braucht man das bei Windows 8 Standardanwendungen auf einem Tablet wie es hier angeboten wird? Was ist daran besser als ein regulärer kapazitativer Touchscreen, wenn man nicht gerade Freihandzeichner ist? Erzähl doch mal, du kennst dich ja anscheinend damit aus!

Geiles Ding, da kann man auch einen Android Emulator bestimmt drauf laufen lassen. Mit ner VM geht dann noch mehr.

Digitizer = Stift, mit dem man schreiben kann (und kein billiger kapazitiver Stylus). Vorteile: Wesentlich genauer, touchscreen deaktiviert sich bei Stiftnähe
Man kann sich quasi ein Wacom-Tablet als Bildschirm vorstellen.

Wofür braucht man? Produktiver Einsatz - und da hat Windows RT, iOS oder Android nichts zu suchen.

Android auf x86-Basis funktioniert sehr schlecht. Da es einfach keine Treiber von Desktop-Grafikkarten für Android gibt, hat man Pech.

RedRepublic

Ich habe gerade Google bemüht und bin nicht wirklich schlauer geworden. Laut Wikipedia ist ein Digitizer ein Grafiktablett. Wofür braucht man das bei Windows 8 Standardanwendungen auf einem Tablet wie es hier angeboten wird? Was ist daran besser als ein regulärer kapazitativer Touchscreen, wenn man nicht gerade Freihandzeichner ist? Erzähl doch mal, du kennst dich ja anscheinend damit aus!



Probier mal ein Windows 8 Tablet aus und arbeite mit Desktopanwendungen.
Gibt kaum Desktopanwendungen mit vernünftiger Touchunterstützung.
Dann hast du Minischaltflächen, die mit dem Stift kaum bedienbar sind. Da bringt dann plötzlich der Stift einiges.

DealBen

Digitizer = Stift, mit dem man schreiben kann (und kein billiger kapazitiver Stylus). Vorteile: Wesentlich genauer, touchscreen deaktiviert sich bei StiftnäheMan kann sich quasi ein Wacom-Tablet als Bildschirm vorstellen.Wofür braucht man? Produktiver Einsatz - und da hat Windows RT, iOS oder Android nichts zu suchen.Android auf x86-Basis funktioniert sehr schlecht. Da es einfach keine Treiber von Desktop-Grafikkarten für Android gibt, hat man Pech.



AS1287

Probier mal ein Windows 8 Tablet aus und arbeite mit Desktopanwendungen.Gibt kaum Desktopanwendungen mit vernünftiger Touchunterstützung.Dann hast du Minischaltflächen, die mit dem Stift kaum bedienbar sind. Da bringt dann plötzlich der Stift einiges.



Alles klar, danke für die Erläuterungen. Für meine Einsatzzwecke ist ein Tablet ohne Peripherie ohnehin nie ein Produktivgerät - ich schreibe und programmiere regelmäßig und brauche dafür eine Tastatur. Aber gut zu wissen, dass man im reinen Tabletbetrieb bei Desktopanwendungen mit den Fingern Schwierigkeiten bekommt.

RedRepublic

Alles klar, danke für die Erläuterungen. Für meine Einsatzzwecke ist ein Tablet ohne Peripherie ohnehin nie ein Produktivgerät - ich schreibe und programmiere regelmäßig und brauche dafür eine Tastatur. Aber gut zu wissen, dass man im reinen Tabletbetrieb bei Desktopanwendungen mit den Fingern Schwierigkeiten bekommt.



Naja, Tastatur kann man ja einfach anschließen.
An sich ist die Idee schon gut. Tablet kann man auf die Couch nehmen und im Internet surfen. Tastatur dran und man hat einen Laptop.
Bisher gibt es nur kaum Möglichkeiten sowas zu nutzen.

AS1287

Naja, Tastatur kann man ja einfach anschließen.An sich ist die Idee schon gut. Tablet kann man auf die Couch nehmen und im Internet surfen. Tastatur dran und man hat einen Laptop.Bisher gibt es nur kaum Möglichkeiten sowas zu nutzen.



Ich bin kein Fan von All-in-One-Geräten, irgendwie geht man dann doch immer Kompromisse ein. Auf der Couch mein iPad zum Medien konsumieren, am Schreibtisch meinen Win7-Rechner für produktive Arbeit - das finde ich besser als ein Tablet-Betriebssystem auf meinem Desktop und besagte Mini-Schaltflächen auf dem Tablet. Verstehe aber, dass es nicht jedem so geht, und dass Win8-Tablets mindestens eine Nische besetzen. Und dafür braucht man dann sinnvollerweise einen Digitizer, das habe ich jetzt verstanden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text