Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte
1336°

Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte

32,68€44,98€-27%Amazon UK Angebote
90
eingestellt am 11. Okt
Moin und da ich auch mal was zurückgeben möchte, hier mein erster Deal ...
Für mein neues 5.1 System war ich auf der Suche nach einer neuen Soundkarte. Für die Asus habe ich mich entschieden und bei Amazon in England bin ich fündig geworden! Inklusive Versand kommt ihr auf auf einen Preis von GBP 28,65, was circa 32,68€ entspricht. Wer direkt in Euro bei Amazon kauft, zahlt 34,05€. Nächster Vergleichspreis liegt bei 44,98€. Günstiger geht es nur per Zahlungsart Sofortüberweisung.

1248456-gRcn7.jpg
Technische Details
Features
  • Audio Kanäle 5.1
  • Soundchip C-Media CMI 8786
  • Dolby Format Dolby Headphone
  • EAX Format EAX
  • Technologie Karaoke Funktion

Konnektivität

  • Line-Ausgänge 3
  • Line-Eingänge 1
  • Ausgänge 1 x S/PDIF (optisch)

Leistungsmerkmale

  • maximale Samplingrate 96 kHz
  • Bitrate 24 Bit
  • Signalrauschabstand 105 dB

Abmessungen & Gewicht

  • Breite 171 mm
  • Höhe 65 mm
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.
ventablack1337_vor 13 m

Ich konnte keinen wirklichen Unterschied zu meiner on Board (realtek …Ich konnte keinen wirklichen Unterschied zu meiner on Board (realtek Soundkarte) feststellen. Ging bei mir zurück


Kommt eben stark darauf an, was du anschließt. Dass bspw. ein plastikbomber a la razerheadset weiterhin kacke klingt, dürfte klar sein
Bedroxvor 49 m

Ist das nicht Normalpreis?


Vor 4 Jahren war das tatsächlich mal Normalpreis. Aktuell sieht es leider anders aus.
90 Kommentare
Ist das nicht Normalpreis?
Bedroxvor 17 m

Ist das nicht Normalpreis?


Wo denn?
Bedroxvor 49 m

Ist das nicht Normalpreis?


Vor 4 Jahren war das tatsächlich mal Normalpreis. Aktuell sieht es leider anders aus.
2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.
Fuchs84vor 40 m

VGP 39,90€



Der Preis bei Amazon UK von mir ist inkl. Versand ...
SebiFvor 1 h, 27 m

2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Ko …2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.


Gibts die ASIO Treiber auch fuer die Z Serie der Creative Karten? Ich brauche einen TOSLINK IN und den haben nur die Cerative Karten =/
Atlantvor 38 m

Der Preis bei Amazon UK von mir ist inkl. Versand ...


Mag ja sein aber über Idealo ist die Karte für 39,90€ inkl. Versand zu haben.
Damit ist der Vergleichspreis 39,90€ und nicht 43,98€.
Bearbeitet von: "Fuchs84" 11. Okt
Sind die heutigen modernen Onboard Karten nicht besser? Ich rede dann natürlich von mainboards 180€+
Bedroxvor 3 h, 44 m

Ist das nicht Normalpreis?


Hab ich auch gedacht, vor 2-3 Jahren gab es die Karte immer so für 25-35€ - meist für unter 30€. Wundert mich sehr, dass die teurer geworden sind. Hab sone Karte im neuen Zustand noch rumliegen. Idealer Zeitpunkt um die Karte zu verkaufen ^^
dcdeadvor 2 h, 42 m

Am besten die Uni Driver …Am besten die Uni Driver benutzen:http://maxedtech.com/asus-xonar-unified-drivers/



Was ist der Vorteil von den Treibern? Wenn man sich die Seite durchliest klingt das Alles sehr nach ner Menge Bugs und Gefrickel...
Desperatiovor 9 h, 18 m

Hab ich auch gedacht, vor 2-3 Jahren gab es die Karte immer so für 25-35€ - …Hab ich auch gedacht, vor 2-3 Jahren gab es die Karte immer so für 25-35€ - meist für unter 30€. Wundert mich sehr, dass die teurer geworden sind. Hab sone Karte im neuen Zustand noch rumliegen. Idealer Zeitpunkt um die Karte zu verkaufen ^^

was für eine Art von Mafia steckt dahinter, dass uralte marode Hardware teurer wird
Ich kann von der Karte nur abraten. In meinem R4 konnte ich die Karte noch nicht einmal mit dem Gehäuse verschrauben ohne das Slotblech zu verbiegen. Dieses Problem hatten wohl so einige Käufer.

Habe sie vor einigen Jahren für 19€ gekauft, würde sie nicht noch einmal kaufen.
Schornivor 2 m

Ich kann von der Karte nur abraten. In meinem R4 konnte ich die Karte noch …Ich kann von der Karte nur abraten. In meinem R4 konnte ich die Karte noch nicht einmal mit dem Gehäuse verschrauben ohne das Slotblech zu verbiegen. Dieses Problem hatten wohl so einige Käufer.Habe sie vor einigen Jahren für 19€ gekauft, würde sie nicht noch einmal kaufen.


Das Slotblech an der Karte?
Wo ist das Problem, wenn es dann passt und sonst keine Probleme macht. Hab die Karte jetzt seit ca. 4 Jahren und bin total zufrieden, nur der Treiber könnte mal eine Rundumkur gebrauchen
Ich konnte keinen wirklichen Unterschied zu meiner on Board (realtek Soundkarte) feststellen. Ging bei mir zurück
Desperatiovor 9 h, 59 m

Hab ich auch gedacht, vor 2-3 Jahren gab es die Karte immer so für 25-35€ - …Hab ich auch gedacht, vor 2-3 Jahren gab es die Karte immer so für 25-35€ - meist für unter 30€. Wundert mich sehr, dass die teurer geworden sind. Hab sone Karte im neuen Zustand noch rumliegen. Idealer Zeitpunkt um die Karte zu verkaufen ^^



Nein, hiermit bist du besser bedient, sofern du Analoge/Ein oder Ausgänge brauchst. In anderen Setups ist so ne Karte sicher überflüssig (habe meinen Gaming Rechner z.B. per HDMI am AV Receiver und zocke per Multichannel PCM).
Wer digital zu seinen Lautsprechern / Headset verbindet braucht die Soundkarte hier nicht (Toslink, Optical, HDMI).
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 12. Okt
Hab eine Creative Soundkarte aktuell verbaut - da das Mainboard aber nur 2 PCI Express Schnittstellen hat und somit die Soundkarte sehr dicht am Lüfter der Grafikkarte Sitz - hat jemand Erfahrung mit externen Soundkarten per USB o.ä.?
Habe die Karte auch für 30 € vor ca. 5 Jahren gekauft. Klingt super für den Preis mit hochwertigen Kopfhörer und Microphone.
ventablack1337_vor 13 m

Ich konnte keinen wirklichen Unterschied zu meiner on Board (realtek …Ich konnte keinen wirklichen Unterschied zu meiner on Board (realtek Soundkarte) feststellen. Ging bei mir zurück


Kommt eben stark darauf an, was du anschließt. Dass bspw. ein plastikbomber a la razerheadset weiterhin kacke klingt, dürfte klar sein
LordLordvor 8 m

Hab eine Creative Soundkarte aktuell verbaut - da das Mainboard aber nur 2 …Hab eine Creative Soundkarte aktuell verbaut - da das Mainboard aber nur 2 PCI Express Schnittstellen hat und somit die Soundkarte sehr dicht am Lüfter der Grafikkarte Sitz - hat jemand Erfahrung mit externen Soundkarten per USB o.ä.?


Ich habe vor Jahren (2008? ) eine creative Sound Blaster xfi angeschafft. Welten besser als onboard und für mich immer noch das Mittel der Wahl. Ob die aber mit pci Karten mithalten kann, kann ich nicht beurteilen...
SebiFvor 13 h, 14 m

2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Ko …2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.


Dem kann ich mich absolut anschließen. Hatte man sie einmal drin, fragt man sich, wie man sich diesen Onboard-Sound nur antun konnte
Bedroxvor 1 h, 3 m

was für eine Art von Mafia steckt dahinter, dass uralte marode Hardware …was für eine Art von Mafia steckt dahinter, dass uralte marode Hardware teurer wird


Liegt an den Beat Coin Boom 🎶
Gehen mit sowas die Störgeräusche weg, die man von der Grafikkarte meistens bekommt?
SebiFvor 13 h, 17 m

2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Ko …2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.



Jepp, für diesen Preis wirklich okay. Bei mir ist es so - Asus Essence STX (OpAmp Mod x3) -> LineOut via OFC Kabel -> Lehmann Black Cube -> Sennheiser HD 650. Damit bin ich bei normalen FLAC Files (16bit, 44.1KHz) als auch Hi-res (96KHz, 24bit) klanglich via PC zufrieden.
SebiFvor 13 h, 20 m

2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Ko …2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.


Welche Treiber hast du den? Die Uni Treiber werden glaub nichtmehr geupdatet und verursachen bei mir Probleme.
LenyKarlvor 9 m

Liegt an den Beat Coin Boom 🎶


Der ist sowieso an allem Schuld
Schornivor 39 m

In meinem R4 konnte ich die Karte noch nicht einmal mit dem Gehäuse …In meinem R4 konnte ich die Karte noch nicht einmal mit dem Gehäuse verschrauben ohne das Slotblech zu verbiegen.


Was ist ein R4? Die Racing Variante des A4?
Skatanvor 11 m

Gehen mit sowas die Störgeräusche weg, die man von der Grafikkarte m …Gehen mit sowas die Störgeräusche weg, die man von der Grafikkarte meistens bekommt?



Nein, dafür musst du eine ext. USB-Soundkarte kaufen.
Damit wäre man ohnehin besser bedient wie mit sowas hier.
Er meint ein fractal define r4 Gehäuse welches ich mit der Karte auch hatte, ohne Probleme.

jetzt ist sie in einem nzxt und läuft die nächsten Jahre super weiter.

gute soundkarte
Hab eine abzugeben, funktioniert einwandfrei. Pn an mich. 20€. Hab mir selbst was etwas besseres geholt
LordLordvor 26 m

Hab eine Creative Soundkarte aktuell verbaut - da das Mainboard aber nur 2 …Hab eine Creative Soundkarte aktuell verbaut - da das Mainboard aber nur 2 PCI Express Schnittstellen hat und somit die Soundkarte sehr dicht am Lüfter der Grafikkarte Sitz - hat jemand Erfahrung mit externen Soundkarten per USB o.ä.?



Die Behringer UCA222 funktioniert problemlos unter W10 und benötigt keine externe Treiber. Unter Linux macht sie auch keine Probleme.
SebiFvor 13 h, 35 m

2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Ko …2013 für 31,90 € gekauft. Eine absolut tolle Soundkarte. An hochohmigen Kopfhörern ist der Unterschied zum Onboard-Sound (Umstellen auf >64 Ohm im Treiber nicht vergessen!) gewaltig - nicht nur was erreichbare Maximallautstärke angeht. Und mit gemoddeten Treibern können auch ASIO-Latenzen auf wenige ms verbessert werden.


Kommt aber auch stark aufs Mainboard an! Am Asus Maximus X Hero z370 hab ich als Onboard Audio unter anderem einen 600 Ohm Kopfhörerverstärker mit ESS Sabre soundchip. Hochohmige Kopfhörer klingen auch dort gut...
Kiwitrantorvor 8 m

Die Behringer UCA222 funktioniert problemlos unter W10 und benötigt keine …Die Behringer UCA222 funktioniert problemlos unter W10 und benötigt keine externe Treiber. Unter Linux macht sie auch keine Probleme.


Kann man mit dem Behringer per Hardware zwischen Kopfhörer und Lautsprecher umschalten?
Ich hab mir die vor ein paar Tagen gekauft, aber nach dem Einstecken ins Mainboard wird die nicht erkannt. Auch der Treiber findet nichts.
Hab ich irgendwas falsch gemacht oder ist die einfach defekt?
cat24maxvor 4 m

Ich hab mir die vor ein paar Tagen gekauft, aber nach dem Einstecken ins …Ich hab mir die vor ein paar Tagen gekauft, aber nach dem Einstecken ins Mainboard wird die nicht erkannt. Auch der Treiber findet nichts.Hab ich irgendwas falsch gemacht oder ist die einfach defekt?


1.) Mainboard neuestes BIOS drauf. Nicht per live Update über Windows, sondern normal per USB Stick flashen.

2. Onboard Sound des Mainboards im BIOS deaktivieren.

3. Karte einbauen.

4. Treiber passend zum Betriebssystem runter laden und installieren.

Alle Angaben ohne Gewähr.
HauDenLukasvor 1 h, 6 m

Kommt eben stark darauf an, was du anschließt. Dass bspw. ein …Kommt eben stark darauf an, was du anschließt. Dass bspw. ein plastikbomber a la razerheadset weiterhin kacke klingt, dürfte klar sein


Hyper X Cloud... Soweit ich weiß sind die ähnlich dem 770...

Hatte mal ein 770 pro das klang wie ne Badewanne... Vlt ein Montags Modell.. Mit. Dem X Cloud bin ich absolut zufrieden. Auch mit onboard
Bearbeitet von: "ventablack1337_" 12. Okt
Ist der Sound da viel besser als an einem z370 Mittelklasse Board?
Hab die Karte auch seit Jahren, kann jedoch nicht einen gewaltigen unterschied zu gutem On-Board Sound feststellen. Die meisten Mainboard mit einem Kostenpunkt von 70 80 Euro aufwaerts koennen da locker mithalten. Lohnt sich also nicht wirklich. Ein grosses Problem bei der Soundkarte ist die Isolierung. Wenn die zu nah an der GPU ist, brummt der Input gewaltig.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Atlant. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text