Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Asus ZenBook 13.3" - FHD IPS 100% sRGB, i7-8565U, 16GB RAM, 256GB PCIe SSD, MX150, 1.19kg für 899€ inkl. VSK nach DE (Mediamarkt Österreich)
1113° Abgelaufen

Asus ZenBook 13.3" - FHD IPS 100% sRGB, i7-8565U, 16GB RAM, 256GB PCIe SSD, MX150, 1.19kg für 899€ inkl. VSK nach DE (Mediamarkt Österreich)

79
eingestellt am 28. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

ASUS Zenbook 13 UX333FN-A4958T für 899.99€ inkl. Versand nach Deutschland bei Mediamarkt.at.

Für den Weiterversand nach Deutschland sorgt D-A-Packs. Im Dealpreis sind bereits alle Kosten für Weiterversand eingerechnet.

Sparen indem ihr euch für den Newsletter anmeldet 10€ Gutschein.

PVG: 999€ geizhals.eu/asus-zenbook-13-ux333fn-a4081t-royal-blue-90nb0jw3-m01220-a1924936.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu&v=e

Test:
• DE (mit i5 und ohne MX150): Notebookschek
• EN (mit 16GB und 512GB SSD): Notebookschek

1413301.jpg
1413301.jpg
1413301.jpg
1413301.jpg

Spezifikation (Übersicht und Spezifikationen bei Asus)

  • Display 13.3", 1920x1080, 166dpi, 60Hz, glare, IPS, 100% sRGB
  • CPU Intel Core i7-8565U, 4x 1.80GHz
  • RAM 16GB LPDDR3-2133 (16GB verlötet, nicht erweiterbar)
  • HDD N/A
  • SSD 256GB M.2 PCIe
  • Grafik NVIDIA GeForce MX150, 2GB GDDR5, HDMI 1.4
  • Anschlüsse 1x USB-C 3.1, 1x USB-A 3.1, 1x USB-A 2.0
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2), Bluetooth 5.0
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer, 3 Zellen, 50Wh), 14h Laufzeit
  • Gewicht 1.19kg
  • Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
  • Besonderheiten Slim Bezel, MIL-STD-810G zertifiziert
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome), Touchpad (integrierter Nummernblock, Glas)
  • Webcam 1.0 Megapixel
  • Optisches Laufwerk N/A
  • Cardreader microSD
  • Abmessungen (BxTxH) 302x169x18.9mm
  • Farbe blau (Royal Blue)
  • Herstellergarantie zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Marco_Jung28.07.2019 10:26

Schön wenn das deine Meinung ist. Da bin ich ja froh, dass deine Meinung …Schön wenn das deine Meinung ist. Da bin ich ja froh, dass deine Meinung nicht verpflichtend für alle ist.


Mein Eindruck war eigentlich eher der, dass du deine Meinung für alle anderen verpflichtend machen wolltest
Marco_Jung28.07.2019 09:43

Danke, lesen kann ich selbst. Österreich sehe ich trotzdem nicht im Titel.


Also, wenn du lesen kannst, warum ich es noch einmal schreiben muss?
Wenn ich Mediamarkt Österreich in den Titel schreibe, sollte ich wichtige charakteristische Elemente entfernen, da ich nicht mehr schreiben kann.
Top Deal, danke Pacman.

Kleiner Zusatz noch:
  • Gewicht 1.19kg --> 1,1kg ist nun wirklich etwas geschummelt

Dennoch für manche nicht kaufbar - warum?
  • Kein Laden über USB-C --> laden nur per proprietärem Netzteil
  • Kein Thunderbolt (da ASUS es einfach nicht rafft).

Mich persönlich nervt auch die SSD. Es gibt nur diesen einen M.2-Slot, daher muss man, wenn 256GB nicht reichen, die "alte" SSD rausschmeißen und gegen eine Neue ersetzen.

Insgesamt läuft das Teil unter: "Schade ASUS, mal wieder knapp daneben"
79 Kommentare
Ich kann nicht alles in den Titel schreiben, hier sind die wichtigsten Funktionen.

Asus ZenBook 13.3" - IPS 100% sRGB, i7-8565U, 8GB RAM, 256GB PCIe SSD, MX150, NumberPad, Aluminium, 1.19kg, Harman Kardon
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Jul
Super Preis

VGP sind jedoch die 999€ des baugleichen Modells.
Was kostet nun 714,13€?



Edit: Ok, jetzt ist der Betrag ausm Titel raus
Bearbeitet von: "Flesbek" 28. Jul
MarzoK28.07.2019 01:40

Super Preis VGP sind jedoch die 999€ des baugleichen Modells.


Jo danke

22438431-mmcBC.jpg
Flesbek28.07.2019 01:42

Was kostet nun 714,13€?Edit: Ok, jetzt ist der Betrag ausm Titel raus


Ein Fehler, den ich korrigiert habe
Gab's hier über Mydealz schon günstiger, mit derselben Ausstattung. Trotzdem ein Top - und vor allem sehr leichtes und kleines Gerät zu einem guten Preis. Bildschirmränder gibt es quasi nicht mehr.
johannes.bildhauer28.07.2019 02:18

Gab's hier über Mydealz schon günstiger, mit derselben Ausstattung. T …Gab's hier über Mydealz schon günstiger, mit derselben Ausstattung. Trotzdem ein Top - und vor allem sehr leichtes und kleines Gerät zu einem guten Preis. Bildschirmränder gibt es quasi nicht mehr.


Soweit ich weiß, gab es ihn noch nie günstiger?
MarzoK28.07.2019 02:28

Soweit ich weiß, gab es ihn noch nie günstiger?


Also ich sehe hier bei MyDealz gleich zwei Deals, mit derselben Ausstattung und zu einem besseren Preis. Einmal aus Frankreich (OK, keine deutsche Tastatur) und einmal über Alternate für 794 Euro.
johannes.bildhauer28.07.2019 02:37

Also ich sehe hier bei MyDealz gleich zwei Deals, mit derselben …Also ich sehe hier bei MyDealz gleich zwei Deals, mit derselben Ausstattung und zu einem besseren Preis. Einmal aus Frankreich (OK, keine deutsche Tastatur) und einmal über Alternate für 794 Euro.


Das eine war mit AZERTY und nur 8GB RAM (gibts übrigens häufiger für den Preis) und das andere war ein Outlet Artikel und obendrein lediglich Einzel"deal".

Das Ding hier ist schlichtweg 100€ unter bisherigem Bestpreis. (Bzw. 90€, da ich Newslettergutscheine ungern mitrechne)
Bearbeitet von: "MarzoK" 28. Jul
MarzoK28.07.2019 02:39

Das eine war mit AZERTY und nur 8GB RAM (gibts übrigens häufiger für den Pr …Das eine war mit AZERTY und nur 8GB RAM (gibts übrigens häufiger für den Preis) und das andere war ein Outlet Artikel und obendrein lediglich Einzel"deal".Das Ding hier ist schlichtweg 100€ unter bisherigem Bestpreis. (Bzw. 90€, da ich Newslettergutscheine ungern mitrechne)


OK, das mit den 8 GB RAM beim Amazon.fr Deal hatte ich übersehen. Hatte vor allem den anderen bei Alternate in Erinnerung. So oder so, top Gerät. Habe mir selbst das etwas größere, aber sonst baugleiche UX433FN mit i7, 16 GB RAM und 512 GB SSD für 900 Euro neu (beschädigte Verpackung) beim Prime Day über die Warehouse Deals geholt, es war am Prime Day aber auch "regulär" neu für 999 Euro erhältlich. UX333 und UX433 nehmen sich nichts und sind ausstattungsmäßig identisch. Das spricht eigentlich für den kleineren 13,3 Zöller, wenn man es noch kompakter möchte - aber ein etwas größerer Bildschirm bei gleichem Gewicht und immer noch sehr kompakten Abmessungen hat auch etwas.
Top Deal, danke Pacman.

Kleiner Zusatz noch:
  • Gewicht 1.19kg --> 1,1kg ist nun wirklich etwas geschummelt

Dennoch für manche nicht kaufbar - warum?
  • Kein Laden über USB-C --> laden nur per proprietärem Netzteil
  • Kein Thunderbolt (da ASUS es einfach nicht rafft).

Mich persönlich nervt auch die SSD. Es gibt nur diesen einen M.2-Slot, daher muss man, wenn 256GB nicht reichen, die "alte" SSD rausschmeißen und gegen eine Neue ersetzen.

Insgesamt läuft das Teil unter: "Schade ASUS, mal wieder knapp daneben"
johannes.bildhauer28.07.2019 09:15

OK, das mit den 8 GB RAM beim Amazon.fr Deal hatte ich übersehen. Hatte …OK, das mit den 8 GB RAM beim Amazon.fr Deal hatte ich übersehen. Hatte vor allem den anderen bei Alternate in Erinnerung. So oder so, top Gerät. Habe mir selbst das etwas größere, aber sonst baugleiche UX433FN mit i7, 16 GB RAM und 512 GB SSD für 900 Euro neu (beschädigte Verpackung) beim Prime Day über die Warehouse Deals geholt, es war am Prime Day aber auch "regulär" neu für 999 Euro erhältlich. UX333 und UX433 nehmen sich nichts und sind ausstattungsmäßig identisch. Das spricht eigentlich für den kleineren 13,3 Zöller, wenn man es noch kompakter möchte - aber ein etwas größerer Bildschirm bei gleichem Gewicht und immer noch sehr kompakten Abmessungen hat auch etwas.


Ich bin mir nicht ganz sicher. Kann es sein, dass die 14" Variante die normale Mx150 verbaut hat oder ebenfalls Max-Q?

Das Prime-Day Angebot kenne ich natürlich. Da hatte ich auch überlegt zu posten. Fand das Matebook X Pro trotz 8GB dann aber doch etwas interessanter.
Das Zenbook gab es sogar kurzzeitig im Zustand "akzeptabel" für um die 760€
Österreich gehört in Titel
Hi,

ist die Version mit i5 nicht auch interessant? Gibt es auch für 100€ unter deutschem Vergleichspreis. Oder spricht vieles gegen diese kleinere Version?

Viele Grüße
Pacman6828.07.2019 09:40

[Bild]


Danke, lesen kann ich selbst. Österreich sehe ich trotzdem nicht im Titel.
Marco_Jung28.07.2019 09:43

Danke, lesen kann ich selbst. Österreich sehe ich trotzdem nicht im Titel.


Also, wenn du lesen kannst, warum ich es noch einmal schreiben muss?
Wenn ich Mediamarkt Österreich in den Titel schreibe, sollte ich wichtige charakteristische Elemente entfernen, da ich nicht mehr schreiben kann.
Pacman6828.07.2019 09:51

Also, wenn du lesen kannst, warum ich es noch einmal schreiben muss?Wenn …Also, wenn du lesen kannst, warum ich es noch einmal schreiben muss?Wenn ich Mediamarkt Österreich in den Titel schreibe, sollte ich wichtige charakteristische Elemente entfernen, da ich nicht mehr schreiben kann.


Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner Beharrlichkeit. Österreich gehört in den Titel direkt nach dem Verkäufer. Du bist doch nicht neu hier..
Marco_Jung28.07.2019 10:00

Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner …Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner Beharrlichkeit. Österreich gehört in den Titel direkt nach dem Verkäufer. Du bist doch nicht neu hier..


Es gibt keine Regel oder das Land muss zum Titel gehören, soweit ich weiß.
Beispiele Amazon.de/it/es/fr/UK...
Dann macht es mir nichts aus, den Mediamarkt Österreich im Titel zu beschreiben, aber ich habe den Grund angegeben, warum ich ihn nicht schreibe.

Edit: Schließlich gibt es noch Platz für Österreich.
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Jul
MarzoK28.07.2019 09:23

Ich bin mir nicht ganz sicher. Kann es sein, dass die 14" Variante die …Ich bin mir nicht ganz sicher. Kann es sein, dass die 14" Variante die normale Mx150 verbaut hat oder ebenfalls Max-Q?Das Prime-Day Angebot kenne ich natürlich. Da hatte ich auch überlegt zu posten. Fand das Matebook X Pro trotz 8GB dann aber doch etwas interessanter.Das Zenbook gab es sogar kurzzeitig im Zustand "akzeptabel" für um die 760€


Ist ebenfalls die Max-Q, aber für so ein kleines Gerät IMHO absolut ausreichend und natürlich viel besser als die Intel HD 620.

Das Matebook X Pro habe ich auch bestellt, als es es (nach dem Prime Day!) für 950 Euro bei Amazon gab und habe aktuell beide hier. Es sind aber nicht nur die 8 GB RAM (obwohl die IMHO am meisten schmerzen), sondern auch i5 und 256 GB SSD, statt i7 und 512. Und dann ist es halt noch so, dass das Matebook außer USB-C wirklich keine Anschlüsse und noch nicht einmal einen MicroSD Kartenleser hat :/

Einige Dinge gefallen mir beim Matebook Pro X gut, wie das Tastaturlayout (Tastenhub und Schreibgefühl sind beim Zenbook aber etwas besser) oder die versenkbare Webcam (einfach weil ich die ohnehin nie nutze und sie sonst mittels Klebeband überkleben müsste bzw. würde). Beim Bildschirm bin ich zwiegespalten: der des Matebook X Pro ist zwar hochauflösender und (aber im direkten Vergleich wirklich nur einen Tick, gerade im Freien kaum merkbar) heller, aber das 3:2 Bildschirmformat hat auch Nachteile - wie zum Beispiel, dass das Matebook X Pro dadurch, trotz ebenfalls sehr schmaler Bildschirmränder so tief ausfällt wie so mancher 15,6 Zöller (Asus UX533 zum Beispiel) und damit ähnlich sperrig ist, obwohl kürzer... das bringt mir aber im Rucksack nichts... wenn es aufgrund der Tiefe/Breite nicht hineinpasst, passt es halt nicht hinein. Und eigentlich passt FullHD bei 14 Zoll auch viel besser zu meinem externen 28" Monitor mit 4k, den ich gerne per Bildschirmerweiterung verwende - da passt dann die Skalierung einfach!

Die Verarbeitung des Matebook X Pro ist gut, aber nicht wirklich besser, als die des UX433 - beide sind hochwertig verarbeitet, das Design ist eher Geschmacksache. Kann sowohl dem "einfacheren", an Apple angelehnten Design des Matebook etwas abgewinnen, als auch den "edlen" Akzenten des Zenbooks. Die Basis scheint beim Matebook noch etwas robuster zu sein, dafür ist der Bildschirmdeckel beim Zenbook verwindungssteifer.

Vom Preis-Leistungsverhältnis ist das Zenbook am Ende aber deutlich besser und nicht zuletzt deshalb werde ich es auch behalten und das Matebook wieder zurückschicken oder veräußern/in der Familie weitergeben. Weitere Gründe sind eben die Anschlussvielfalt beim Zenbook und dass es viel besser in kleinere Rucksäcke passt - es ist zwar länger, aber dafür um diesselben etwa 2 cm schmäler - und das macht einiges aus!
zyph28.07.2019 09:22

Dennoch für manche nicht kaufbar - warum?Kein Laden über USB-C --> laden n …Dennoch für manche nicht kaufbar - warum?Kein Laden über USB-C --> laden nur per proprietärem NetzteilKein Thunderbolt (da ASUS es einfach nicht rafft).


Für manche, du sagst es. Laden über USB-C fände ich (optional) zwar auch praktisch, aber die meiste Zeit bin ich froh, wenn dadurch kein USB Port (von denen es meist ja nur 3 gibt) belegt wird. Stattdessen schätze ich beim Zenbook die Anschlussvielfalt: neben insgesamt 3 USB Ports (2x USB-A, 1x USB-C) sind auch HDMI und eine MicroSD-Kartenleser an Bord, bei der Konkurrenz findet man das immer seltener. Thunderbolt ist mir (persönlich) herzlich egal und vermutlich weiß Asus gut, welche Zielgruppen es mit dem UX333/UX433 bedient.

zyph28.07.2019 09:22

Mich persönlich nervt auch die SSD. Es gibt nur diesen einen M.2-Slot, …Mich persönlich nervt auch die SSD. Es gibt nur diesen einen M.2-Slot, daher muss man, wenn 256GB nicht reichen, die "alte" SSD rausschmeißen und gegen eine Neue ersetzen.


Naja, wie bei allen anderen vergleichbaren(!) Geräten eben auch!
franz1s28.07.2019 09:31

Hi,ist die Version mit i5 nicht auch interessant? Gibt es auch für 100€ un …Hi,ist die Version mit i5 nicht auch interessant? Gibt es auch für 100€ unter deutschem Vergleichspreis. Oder spricht vieles gegen diese kleinere Version?Viele Grüße


Doch, ist auch interessant. Der i5 erzielt bei einem so kleinen Gerät laut Tests fast diesselbe Leistung, wie der i7 - allerdings erhältst du dann auch nur 8 GB RAM und das könnte je nach Anwendungszweck schon etwas eng werden.
Marco_Jung28.07.2019 10:00

Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner …Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner Beharrlichkeit. Österreich gehört in den Titel direkt nach dem Verkäufer. Du bist doch nicht neu hier..


So ein Unsinn, da ja auch anderweitig ersichtlich. Stammt diese "Regel" von dir persönlich...? Ich bin auch dafür, in den Titel stattdessen die wirklich produktrelevanten Informationen zu schreiben, statt dort redundant nochmal den Verkäufer und das Land aufzulisten!
johannes.bildhauer28.07.2019 10:24

So ein Unsinn, da ja auch anderweitig ersichtlich. Stammt diese "Regel" …So ein Unsinn, da ja auch anderweitig ersichtlich. Stammt diese "Regel" von dir persönlich...? Ich bin auch dafür, in den Titel stattdessen die wirklich produktrelevanten Informationen zu schreiben, statt dort redundant nochmal den Verkäufer und das Land aufzulisten!


Schön wenn das deine Meinung ist. Da bin ich ja froh, dass deine Meinung nicht verpflichtend für alle ist.
Marco_Jung28.07.2019 10:26

Schön wenn das deine Meinung ist. Da bin ich ja froh, dass deine Meinung …Schön wenn das deine Meinung ist. Da bin ich ja froh, dass deine Meinung nicht verpflichtend für alle ist.


Mein Eindruck war eigentlich eher der, dass du deine Meinung für alle anderen verpflichtend machen wolltest
johannes.bildhauer28.07.2019 10:28

Mein Eindruck war eigentlich eher der, dass du deine Meinung für alle …Mein Eindruck war eigentlich eher der, dass du deine Meinung für alle anderen verpflichtend machen wolltest


Wieso das? Ich habe mich doch nur an den Ersteller gewandt um ihm Tipps zu geben, wie sein Deal ansprechender werden kann.
zyph28.07.2019 09:22

Top Deal, danke Pacman.Kleiner Zusatz noch:Gewicht 1.19kg --> 1,1kg ist …Top Deal, danke Pacman.Kleiner Zusatz noch:Gewicht 1.19kg --> 1,1kg ist nun wirklich etwas geschummeltDennoch für manche nicht kaufbar - warum?Kein Laden über USB-C --> laden nur per proprietärem NetzteilKein Thunderbolt (da ASUS es einfach nicht rafft).Mich persönlich nervt auch die SSD. Es gibt nur diesen einen M.2-Slot, daher muss man, wenn 256GB nicht reichen, die "alte" SSD rausschmeißen und gegen eine Neue ersetzen.Insgesamt läuft das Teil unter: "Schade ASUS, mal wieder knapp daneben"


Wie finde ich heraus, ob ein USB-C Anschluss für das Laden geeignet ist?
johannes.bildhauer28.07.2019 10:19

Für manche, du sagst es. Laden über USB-C fände ich (optional) zwar auch pr …Für manche, du sagst es. Laden über USB-C fände ich (optional) zwar auch praktisch, aber die meiste Zeit bin ich froh, wenn dadurch kein USB Port (von denen es meist ja nur 3 gibt) belegt wird. Stattdessen schätze ich beim Zenbook die Anschlussvielfalt: neben insgesamt 3 USB Ports (2x USB-A, 1x USB-C) sind auch HDMI und eine MicroSD-Kartenleser an Bord, bei der Konkurrenz findet man das immer seltener. Thunderbolt ist mir (persönlich) herzlich egal und vermutlich weiß Asus gut, welche Zielgruppen es mit dem UX333/UX433 bedient.Naja, wie bei allen anderen vergleichbaren(!) Geräten eben auch!


Kleiner Tipp am Rande: Wenn du ohnehin vorhast, auf mehrere Beiträge zu antworten oder mehrere Punkte anzusprechen, mach alles in einen Post, so ist eigentlich der Usus.

Mag sein, dass es eine Zielgruppe gibt, die gerne auf USB-C-Charging und Thunderbolt verzichtet. Dennoch spricht ASUS' Produktportfolio nicht dafür, dass sie wüssten, was sie tun. Liste mir mal alle Zenbooks mit und ohne Thunderbolt auf - nein, einfacher: liste nur die mit Thunderbolt auf - es ist grauenvoll.
USB-C-Charging ermöglicht wunderbare USB-C-Dockingstations mit PD zu nutzen, da gibts dann auch USB-Anschlüsse zu genüge. Jeder, wie er mag, aber an einem festen Arbeitsplatz nutze ich externe Ein- und Ausgabegeräte, daher wäre USB-C-Charging schon ein absolutes Must-Have.

Und in einem sehr gut ausgestatteten Ultrabook eine 256GB SSD zu verbauen (vermutlich noch konzipiert, als die SSDs extrem teuer waren), ist aktuell einfach nicht angemessen. Auch hier gibt es wieder Leute, die alles in der Cloud / Servern / HTPCs und HDDs ablegen - klar.

Für das Gros der potentiellen Kunden liefert ASUS aber auffälig oft bedeutende Gegenargumente.
Marco_Jung28.07.2019 10:45

Wieso das? Ich habe mich doch nur an den Ersteller gewandt um ihm Tipps zu …Wieso das? Ich habe mich doch nur an den Ersteller gewandt um ihm Tipps zu geben, wie sein Deal ansprechender werden kann.


Du hast gesagt, das Land "gehört" in den Titel, als wäre das ein Dogma. Ob der Deal dadurch ansprechender wird, sei mal dahin gestellt. Ich persönlich finde das nicht, wenn dadurch wichtigere Informationen an prominenter Stelle weichen. Und der Anbieter steht ja ohnehin nochmal direkt darunter.
johannes.bildhauer28.07.2019 11:25

Du hast gesagt, das Land "gehört" in den Titel, als wäre das ein Dogma. Ob …Du hast gesagt, das Land "gehört" in den Titel, als wäre das ein Dogma. Ob der Deal dadurch ansprechender wird, sei mal dahin gestellt. Ich persönlich finde das nicht, wenn dadurch wichtigere Informationen an prominenter Stelle weichen. Und der Anbieter steht ja ohnehin nochmal direkt darunter.


Vielen Dank für deine Meinung. Nur interessiert sie mich immer noch nicht.
zyph28.07.2019 10:49

Kleiner Tipp am Rande: Wenn du ohnehin vorhast, auf mehrere Beiträge zu …Kleiner Tipp am Rande: Wenn du ohnehin vorhast, auf mehrere Beiträge zu antworten oder mehrere Punkte anzusprechen, mach alles in einen Post, so ist eigentlich der Usus.Mag sein, dass es eine Zielgruppe gibt, die gerne auf USB-C-Charging und Thunderbolt verzichtet. Dennoch spricht ASUS' Produktportfolio nicht dafür, dass sie wüssten, was sie tun. Liste mir mal alle Zenbooks mit und ohne Thunderbolt auf - nein, einfacher: liste nur die mit Thunderbolt auf - es ist grauenvoll.USB-C-Charging ermöglicht wunderbare USB-C-Dockingstations mit PD zu nutzen, da gibts dann auch USB-Anschlüsse zu genüge. Jeder, wie er mag, aber an einem festen Arbeitsplatz nutze ich externe Ein- und Ausgabegeräte, daher wäre USB-C-Charging schon ein absolutes Must-Have.Und in einem sehr gut ausgestatteten Ultrabook eine 256GB SSD zu verbauen (vermutlich noch konzipiert, als die SSDs extrem teuer waren), ist aktuell einfach nicht angemessen. Auch hier gibt es wieder Leute, die alles in der Cloud / Servern / HTPCs und HDDs ablegen - klar.Für das Gros der potentiellen Kunden liefert ASUS aber auffälig oft bedeutende Gegenargumente.


Mei, ich persönlich belege dagegen nicht gerne einen der (oft ohnehin wenigen vorhandenen) Ports mit einem Ladekabel und möchte mich nicht mit Adaptern und Docking-Stations herumschlagen.

Die kleine SSD in Verbindung mit dem i7 und 16 GB RAM verwundert mich persönlich auch, aber anscheinend verlangt der Markt auch nach ungewöhnlichen Kombinationen. Scheinbar ist manchen die Größe des Massenspeichers nicht so wichtig, dafür aber mehr RAM - oder umgekehrt. Und manche denken/wissen, dass der i7 bei einem so kleinen Notebook kaum Leistungsvorteile bringt und nehmen stattdessen lieber einen i5, aber mit 16 GB RAM. Von solchen Angeboten mal abgesehen, verkauft Asus die Zenbookreihe aber standardmäßig auch entweder mit i5/8/256 oder mit i7/16/512
Marco_Jung28.07.2019 11:26

Vielen Dank für deine Meinung. Nur interessiert sie mich immer noch nicht.


Aber deine Meinung hat uns alle zu interessieren, so dass du sie uns gleich im Imperativ aufzwängen möchtest? 🙈
johannes.bildhauer28.07.2019 11:54

Aber deine Meinung hat uns alle zu interessieren, so dass du sie uns …Aber deine Meinung hat uns alle zu interessieren, so dass du sie uns gleich im Imperativ aufzwängen möchtest? 🙈


Was ist denn dein Problem? Trollst du gerne im Netz oder was ist dein Ziel? Nur weil du etwas falsch verstanden hast, können andere nichts dafür.
Marco_Jung28.07.2019 12:23

Was ist denn dein Problem? Trollst du gerne im Netz oder was ist dein …Was ist denn dein Problem? Trollst du gerne im Netz oder was ist dein Ziel? Nur weil du etwas falsch verstanden hast, können andere nichts dafür.


Sorry, aber als Troll habe ich längst DICH abgehackt - und ich bin mir sicher, das sehen die Anderen hier genauso.
Marco_Jung28.07.2019 10:00

Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner …Kritik scheint ja ein Fremdwort für dich zu sein, bei deiner Beharrlichkeit. Österreich gehört in den Titel direkt nach dem Verkäufer. Du bist doch nicht neu hier..



22441321-9Rx6V.jpg
Hab mal dein Equipment mitgebracht! Kannste bitte noch die ganzen anderen Deals auf MyDealz säubern? So als pflichtbewusster und unbezahlter Hausmeister macht man das doch, oder?
zyph28.07.2019 10:49

Kleiner Tipp am Rande: Wenn du ohnehin vorhast, auf mehrere Beiträge zu …Kleiner Tipp am Rande: Wenn du ohnehin vorhast, auf mehrere Beiträge zu antworten oder mehrere Punkte anzusprechen, mach alles in einen Post, so ist eigentlich der Usus.Mag sein, dass es eine Zielgruppe gibt, die gerne auf USB-C-Charging und Thunderbolt verzichtet. Dennoch spricht ASUS' Produktportfolio nicht dafür, dass sie wüssten, was sie tun. Liste mir mal alle Zenbooks mit und ohne Thunderbolt auf - nein, einfacher: liste nur die mit Thunderbolt auf - es ist grauenvoll.USB-C-Charging ermöglicht wunderbare USB-C-Dockingstations mit PD zu nutzen, da gibts dann auch USB-Anschlüsse zu genüge. Jeder, wie er mag, aber an einem festen Arbeitsplatz nutze ich externe Ein- und Ausgabegeräte, daher wäre USB-C-Charging schon ein absolutes Must-Have.Und in einem sehr gut ausgestatteten Ultrabook eine 256GB SSD zu verbauen (vermutlich noch konzipiert, als die SSDs extrem teuer waren), ist aktuell einfach nicht angemessen. Auch hier gibt es wieder Leute, die alles in der Cloud / Servern / HTPCs und HDDs ablegen - klar.Für das Gros der potentiellen Kunden liefert ASUS aber auffälig oft bedeutende Gegenargumente.


Kann mich nur anschließen. Mir gefällt die Reihe aber gut, nur das eine Merkmal fehlt... Sonst hat man eher das Problem 16gb RAM ohne 500€ Aufpreis zu bekommen
USB 2.0 ? Seriously?
Eins der schönsten Laptops, die ich je gesehen habe
Zum einen USB 2.0, zum anderen noch DDR3 Arbeitsspeicher. Muss nicht sein, für den Preis.
Leonidas93128.07.2019 13:23

Zum einen USB 2.0, zum anderen noch DDR3 Arbeitsspeicher. Muss nicht sein, …Zum einen USB 2.0, zum anderen noch DDR3 Arbeitsspeicher. Muss nicht sein, für den Preis.


Es gibt LPDDR3-Speicher mit niedriger Leistung für eine bessere Akkulaufzeit wie bei Macs zum beispiele.
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text