228°
ABGELAUFEN
Asus Zenbook - 13,3" QHD+, Core M-5Y10, 8GB Ram, Intel HD Graphics 5300, 256GB SSD, WLAN ac, Micro-HDMI, Windows 8.1 für 849€ @Cyberport.de

Asus Zenbook - 13,3" QHD+, Core M-5Y10, 8GB Ram, Intel HD Graphics 5300, 256GB SSD, WLAN ac, Micro-HDMI, Windows 8.1 für 849€ @Cyberport.de

ElektronikCyberport Angebote

Asus Zenbook - 13,3" QHD+, Core M-5Y10, 8GB Ram, Intel HD Graphics 5300, 256GB SSD, WLAN ac, Micro-HDMI, Windows 8.1 für 849€ @Cyberport.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:849€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 943€

Benutzt den Gutscheincode ASUS100 im Warenkorb.
Es fallen keine Versandkosten an.

Über Qipu gibt es 1% Cashback.
qipu.de/cas…rt/

Testberichte
testberichte.de/p/a…tml
notebookcheck.com/Tes…tml

Amazon Kundenrezensionen 4.4 Sterne
amazon.de/pro…HLQ

Das Asus Zenbook UX305FA-FB003H zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 33,7cm (13,3“), matt, IPS
Auflösung: 3200 x 1800 (QHD+), 16:9-Format
Prozessor: Intel Core M-5Y10 (800 - 2000 MHz, 4,5 W TDP)
Grafik: Intel HD Graphics 5300
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 (1600MHz)
Festspeicher: 256 GB SSD
Kartenleser: SD, SDHC
Netzwerk: WLAN 802.11 ac, Wireless Display, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: 3 x USB 3.0, Headset, Micro-HDMI
Eingabegeräte: Multi-Touchpad
Abmessungen / Gewicht: 324 x 226 x 12,3 mm / 1,2 kg
Sound: Stereolautsprecher von ICEpower
Betriebssystem: Microsoft® Windows® 8 (64 Bit)
Besonderheiten: 720p-Webcam, großer Lieferumfang - (VGA/LAN Adapter - Schutzhülle im Lieferumfang), geräuschfreier Betrieb dank lüfterlosem Design

23 Kommentare

Moderator

idealo
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

So eine hohe Auflösung auf 13 Zoll, zerstört doch alles

Moderator

delpiero223

So eine hohe Auflösung auf 13 Zoll, zerstört doch alles


Gibt schlimmeres.
focus.de/dig…tml

delpiero223

So eine hohe Auflösung auf 13 Zoll, zerstört doch alles


Ist (sofern es denn überhaupt in Consumer-Geräten landen sollte) aber noch das geringere Problem, weil Android im Gegensatz zu Windows eine brauchbare Skalierung bietet.

Auflösung passt doch, kann man schön mit 200% skalieren.

Macbook air oder zenbook ??

Ich hatte dieses Book (allerdings mit FHD Display und 128GB) letzte Woche gekauft und sofort wieder zurückgeschickt:
Grund: Die Membranen der integrierten Lautsprecher haben selbst bei halber Lautstärke zu vibrieren angefangen. Ist mir vor allem in Gesprächen bei Filmen negativ aufgefallen. Sämtliche unterschiedliche Equalizer Einstellungen brachten keine Verbesserung. Ansonsten war das Book top!

Jetzt werde ich den potenteren, jedoch auch teurerer Bruder UX303 besorgen, in der Hoffnung, dass hier das Sounderlebnis zumindest besser ist. Ich erwarte ja nicht viel, aber selbst mein Smartphone kann deutlich lauter ohne Verzerrungen Töne abspielen!

Super Preis. Ich habe vor zwei Jahren fast das doppelte für mein ZenBook gezahlt.

Ein sehr preiswertes Gerät mit einigen kleineren Mängeln IMHO.

Zu den bereits genannten Mängeln vermisse ich eine Tastaturbeleuchtung.
Außerdem ist der Bildschirm ist recht dunkel.
Der HDMI macht glaube ich auch nur 2560 mal irgenwas, also kein 4K am externen Monitor.

Der Core-M (kein Mangel ;-) ) ist auch je nach Anwendungsfall eher gemütlich unterwegs. Perfekt zum Surfen, Chatten und Mailen. Eher nicht geeignet für Bildbearbeitung, Videoschnitt, Software-Entwicklung. Dafür ist das Gerät aber auch nicht gedacht.

Die Auflösung ist super und seit Windows 8.1 kommt man bei MS ja so halbwegs mit HiDPI klar.

onuronuroe

Macbook air oder zenbook ??


Links MBA, Rechts das Zenbook aus diesem Deal.
Core-i oder Core-M?
WXGA+ oder QHD+?
Mac OS X oder Windows?
1 Jahr Garantie oder 2 Jahre?
Gewünschte Nutzungsdauer?
Aufpreise für SSD/RAM und Garantieverlängerung berücksichtigt?
Wieviel Geld willst du ausgeben?
Wenn du beim MBA SSD und RAM aufrüstest kannst du auch fast gleich ein MBPR nehmen ;-)

notebookcheck.com/Tes…tml
notebookcheck.com/Tes…tml

Meine Freundin hat das etwas kleinere Modell (FHD, 128GB SSD) und ist damit sehr zufrieden: Einsatzzweck: Uni (Surfen, viel mitschreiben, Dokumente/Präsentationen erstellen) bzw. typisches Office-Gerät eben.

onuronuroe

Macbook air oder zenbook ??



für das Macbook spricht:
+ bessere Akkulaufzeit/größerer Akku
+ in gewissen Punkten (bei der Tastatur eher allgemein niedriges Niveau) bessere Eingabegeräte
+ bessere Grafik

für das Zenbook spricht:
+ besseres Display (außerdem möglich: helles FHD in matt!, auch das hier ist um Längen besser, als das MBA)
+ Touchscreen optional
+ erheblich bessere Ausstattung (8GB RAM/256GB SSD) für einen erheblich geringeren Preis!

Wenn man es eher als Allround-Gerät zum Medien-Konsum/Surfen verwenden will, würde ich auch wegen des Preises ganz klar zum Zenbook greifen – dafür ist das Macbook zu teuer. Zum ernsthaften Arbeiten ohne große Ansprüche wiederum sind beide schlecht, das MBA wegen des Displays, das hier wegen der Tastatur → T450(s), Dell E5450

flxmr

+ besseres Display (außerdem möglich: helles FHD in matt!, auch das hier ist um Längen besser, als das MBA)



Also selbst mein 7 Jahre altes MBP 13" hat - unabhängig von der schlechten Auflösung- ein sehr tolle Farbwiedergabe. Im Gegensatz zu diesen ganzen glare Geschiss wirklich gut brauchbar und ich würde es jederzeit einem matten Display vorziehen (ausgenommen, ich würde viel im Außeneinsatz arbeiten).
Ob das MBA ebenfalls so eine gute Farbwiedergabe hat, weiß ich nicht, aber ein Display definiert sich nun einmal nicht nur über die Auflösung...

Ich habe mir das 305er und 303er Zenbook angesehen und mich dann für das 303er entschieden. Die QHD Auflösung ist toll, das Panel ist aber leider viel dunkler, bei schlechterem Schwarzwert (=schlechter Kontrast), Blickwinkel Stabilität und Farbraum auch eher mäßig.
Speziell zum mobilen Arbeiten (Bahn fahren oder im freien) ist das matte FHD Panel viel besser geeignet. Wobei es auch unterschiedliche Varianten mit TN/VA und IPS Panel gibt. Ansonsten kann man bei dem Preis nicht viel falsch machen.

Ich hab das MBA für 800 geholt, habe es noch nicht geöffnet, das display von zenbook zieht mich schon an ehrlich gesagt, aber ich weiß auch nicht, ob ein Core-M ausreicht ? Fragen über Fragen Ich brauche es für die Uni

weiß jmd wann die version mit dem i7-5500u rauskommt?

onuronuroe

Ich hab das MBA für 800 geholt, habe es noch nicht geöffnet, das display von zenbook zieht mich schon an ehrlich gesagt, aber ich weiß auch nicht, ob ein Core-M ausreicht ? Fragen über Fragen Ich brauche es für die Uni


Da wäre es auch interessant ob du es für ein paar Powerpoint-Folien und zum Mitschreiben (Office-Anwendungen) brauchst oder ob du auf dem Ding Programmieren willst, z.B. im Rahmen eines Informatik-Studiums. Zum Programmieren brauchst du eins mit mehr Power, z.B. das MBA.

Das Display vom Zenbook solltest du dir zunächst ansehen. Es ist matt, dunkel und kontrastarm, haben aber jetzt auch schon mehrere geschrieben.
Das TN-Panel im MBA ist auch keine Offenbarung, aber Helligkeit und Kontrast ist IMHO besser.
Matt oder Spiegel ist fast eine philosophische Frage mittlerweile. Wenn die Sonne drauf knallt, siehst du auf beiden nichts mehr. Ich bevorzuge aber dennoch matt.

Und aus eigener Erfahrung: Nimm das Ding bloß nicht mit in Vorlesungen. Das lenkt dich eher ab als es dir nützt.

delpiero223

So eine hohe Auflösung auf 13 Zoll, zerstört doch alles



Für VR und viele weitere Bereiche ist das super.

funkypunk1985

Also selbst mein 7 Jahre altes MBP 13" hat - unabhängig von der schlechten Auflösung- ein sehr tolle Farbwiedergabe. Im Gegensatz zu diesen ganzen glare Geschiss wirklich gut brauchbar und ich würde es jederzeit einem matten Display vorziehen (ausgenommen, ich würde viel im Außeneinsatz arbeiten). Ob das MBA ebenfalls so eine gute Farbwiedergabe hat, weiß ich nicht, aber ein Display definiert sich nun einmal nicht nur über die Auflösung...


Ja, ein Display definiert sich bspw. auch über Kontrast, Beschichtung, Blickwinkelstabilität, Helligkeit und Farbraumabdeckung– und in all diesen Punkten ist das MBA mittlerweile nur noch Durchschnittsware im gehobenen Preissegment – es ist zwar schön, wenn du noch mit deinem Glanz-Display zufrieden bist, aber für 80% der Leute, die ein Notebook wirklich brauchen (der andere Fall des transportablen Computers, der im Dock sitzt wird übrigens vom Macbook auch nicht abgedeckt ;)), ist ein glänzendes Display einfach ein No-Go...

onuronuroe

Ich hab das MBA für 800 geholt, habe es noch nicht geöffnet, das display von zenbook zieht mich schon an ehrlich gesagt, aber ich weiß auch nicht, ob ein Core-M ausreicht ? Fragen über Fragen Ich brauche es für die Uni



für die Uni (wenn du noch einen anderen PC hast, sonst würden mir ja 4GB RAM +128GB SSD nicht reichen), sollte der Core M leicht reichen, das Display hier ist wohl gleichwertig mit dem Macbook, das FullHD wäre halt für den mobilen Einsatz schon erheblich besser (weniger Verbrauch, matt...) - Nachteil ist halt die schwache Tastatur, aber die ist beim MBA jetzt auch nicht sooo toll...

Man könnte hier noch erwähnen, dass es das gleiche Modell mit nur 128 GB SSD im Rahmen derselben Aktion für 749 € gibt.
Modell UX305FA-FB006H


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text