270°
ABGELAUFEN
ASUS Zenbook UX305 - Intel Core M, 128GB SSD, 8GB RAM, 13,3" Full-HD IPS in matt, Win 8.1, passiv, 1,2kg, 8,5h Akku - 699€ @ Cyberport.de

ASUS Zenbook UX305 - Intel Core M, 128GB SSD, 8GB RAM, 13,3" Full-HD IPS in matt, Win 8.1, passiv, 1,2kg, 8,5h Akku - 699€ @ Cyberport.de

ElektronikCyberport Angebote

ASUS Zenbook UX305 - Intel Core M, 128GB SSD, 8GB RAM, 13,3" Full-HD IPS in matt, Win 8.1, passiv, 1,2kg, 8,5h Akku - 699€ @ Cyberport.de

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 799€ - Ersparnis: 100€ bzw. 13%

Nach langem Lauern gibt es nun die Chance eines der beliebten Asus Zenbooks mit anständiger Ersparnis zu bekommen. Im Warenkorb muss der Gutschein "ASUS100" eingegeben werden um auf den Preis zu kommen.

Bei Notebookcheck gab es die Note "Gut (87%)", so dass das Gerät zu den besten Notebooks derzeit auf dem Markt gehört, den Test habe ich im ersten Kommentar verlinkt. Versandkosten fallen beim Aufruf über geizhals keine an.

Technische Daten (Modell: UX305FA-FC004H ):

• CPU: Intel Core M-5Y10, 2x 800MHz - 2 GHz, HT, Broadwell
• RAM: 8GB
• Festplatte: 128GB SSD
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 5300 (IGP), Micro HDMI
• Display: 13.3", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 3x USB 3.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8.1 64bit
• Akku: Li-Polymer
• Gewicht: 1.20kg
• Besonderheiten: lüfterlos

Bei Qipu gibt es noch 1% Cashback (5,66€).

19 Kommentare

799?

Scheinbar ein sehr gutes Gerät aber mich persönlich würde der Prozessor stören (wenngleich ein lüfterloses Gerät natürlich schon eine Besonderheit ist.

Dennoch:

Der Core M-5Y10 verfügt über einen ausgesprochen großen Taktspielraum von 0,8 bis 2,0 GHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nur bei kurzen Lastspitzen oder Single-Threading vollständig ausgeschöpft wird. Bei andauerner Volllast gehen die Taktraten dagegen etwas zurück, sodass die resultierende Performance in etwa mit einem Core i3-4030U (Haswell, 15 Watt) vergleichbar ist. Die gesteigerte Effizienz kommt somit hauptsächlich der Leistungsaufnahme zugute.


Siehe: notebookcheck.com/Int…tml

Und im Test zum Konkurrenten von Dell:

... XPS 13 den Intel Core i5-5200U ... Wir sind gespannt, wie sich der neue Chip schlägt, von allem da wir nicht wirklich von der Prozessorleistung des vorangehenden Core-M im Yoga 3 Pro begeistert waren (Intel Core M-5Y70).


Quelle: notebookcheck.com/Tes…tml

Also wer keine Leistung braucht kann zuschlagen. Alle anderen sollten lieber was Anderes (z.B. Dell XPS 13?) nehmen.

jlssmt

799?


Man muss einen Gutscheincode eingeben, der bringt einen Rabatt über 100€, habs extra schon ganz weit vorne hingeschrieben gehabt.
Riverride

Also wer keine Leistung braucht kann zuschlagen. Alle anderen sollten lieber was Anderes (z.B. Dell XPS 13?) nehmen.


Das hat natürlich eine andere Zielgruppe aber ist auch sehr geil, ggf. kann man mit dem Gutschein jedoch den XPS-Konkurrenten Xenbook UX303 auch recht günstig schießen.

Sehr gutes Zenbook. Haben es nun seit rund 2 Monaten im Einsatz und sind sehr zufrieden. Performance reicht für Office locker aus, zum spielen ist er eh nicht gedacht. Akku hält gut 7 Stunden und die Verarbeitung und das Display super.

Für das Geld kann man das Gerät 100% empfehlen, es gibt in diesem Preisbereich kein wirklich vergleichbares Modell

Hi Uelpsi,

hast Du zufällig gerade noch eine Empfehlung im Bereich 200,- bis 300,- €? Gerne o. Betriebssystem, überwiegend Office und Surfen, vielleicht auch minimal Spiele?? Danke!! (_;)

Magicmike

Hi Uelpsi, hast Du zufällig gerade noch eine Empfehlung im Bereich 200,- bis 300,- €? Gerne o. Betriebssystem, überwiegend Office und Surfen, vielleicht auch minimal Spiele?? Danke!! (_;)



Ich würde mir das HP 355 G2 mit M240-Grafik anschauen, das HP 350 G1 (bei beiden sind bei geizhals Tests verlinkt) oder das Lenovo G50-70 mit i3 für 249€(Deal von che_che) - Test. Das erste dürfte mit der Grafik für ältere Spiele durchaus tauglich sein. Wunder darf man von allen 3 aber nicht erwarten.

Habs auch, mich stört nur die fehlende Tastaturbeleuchtung

Liest sich ganz gut. 128 GB aber definitiv zu wenig. Das doppelte sollte es schon sein.

hatte es auch schon, aber 2 Dinge haben mich gestört:
1. die fehlende Tastaturbeleuchtung
2. das meiner Meinung nach laute und nicht so gute Touchpad

p8ter

hatte es auch schon, aber 2 Dinge haben mich gestört: 1. die fehlende Tastaturbeleuchtung 2. das meiner Meinung nach laute und nicht so gute Touchpad


Was bedeutet bitte lautes touchpad? Meine freundin sucht fuer die uni ein laptop im ca 600€ preisbereich. Mit den angaben stört mich nur die recht kleine festpaltte ,250gb dürften es schon sein

Der Core M-5Y10 verfügt über einen ausgesprochen großen Taktspielraum von 0,8 bis 2,0 GHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nur bei kurzen Lastspitzen oder Single-Threading vollständig ausgeschöpft wird. Bei andauerner Volllast gehen die Taktraten dagegen etwas zurück, sodass die resultierende Performance in etwa mit einem Core i3-4030U (Haswell, 15 Watt) vergleichbar ist. Die gesteigerte Effizienz kommt somit hauptsächlich der Leistungsaufnahme zugute.

... XPS 13 den Intel Core i5-5200U ... Wir sind gespannt, wie sich der neue Chip schlägt, von allem da wir nicht wirklich von der Prozessorleistung des vorangehenden Core-M im Yoga 3 Pro begeistert waren (Intel Core M-5Y70).



Ich empfehle die Zenbook Reihe aus dem Jahr 2014, die hat noch ordentliche Prozessoren verbaut

p8ter

hatte es auch schon, aber 2 Dinge haben mich gestört: 1. die fehlende Tastaturbeleuchtung 2. das meiner Meinung nach laute und nicht so gute Touchpad



das Touchpad ist inkl. linker und rechter "Maus"-Taste. Und wenn man die klickt ist das Geräusch ziemlich laut - zumindest im Vergleich zu meinem HP Notebook welches ich in der Firma nutze.

Bitte um Rat

Der Core M-5Y10 verfügt über einen ausgesprochen großen Taktspielraum von 0,8 bis 2,0 GHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nur bei kurzen Lastspitzen oder Single-Threading vollständig ausgeschöpft wird. Bei andauerner Volllast gehen die Taktraten dagegen etwas zurück, sodass die resultierende Performance in etwa mit einem Core i3-4030U (Haswell, 15 Watt) vergleichbar ist. Die gesteigerte Effizienz kommt somit hauptsächlich der Leistungsaufnahme zugute.



Die dann auch dementsprechend mehr saft ziehen...

Guten Abend!
Kann mir jemand sagen, ob mit dieser Ausstattung auch kleinere Tätigkeiten mit Photoshop oder SketchUp zu bewältigen sind?
Oder könnt Ihr mir für diese Tätigkeiten was anderes empfehlen in dieser Preisklasse?
13 Zoll wären ideal, möchte nicht immer mein großes Notebook mitschleppen müssen...
Danke schonmal!

Der Core M-5Y10 verfügt über einen ausgesprochen großen Taktspielraum von 0,8 bis 2,0 GHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nur bei kurzen Lastspitzen oder Single-Threading vollständig ausgeschöpft wird. Bei andauerner Volllast gehen die Taktraten dagegen etwas zurück, sodass die resultierende Performance in etwa mit einem Core i3-4030U (Haswell, 15 Watt) vergleichbar ist. Die gesteigerte Effizienz kommt somit hauptsächlich der Leistungsaufnahme zugute.



Blödsinn...die halten alle gute 8 Stunden.



Es gibt in dieser Reihe auch Modelle welche eine 940M verbaut haben siehe hier:
amazon.de/gp/…me=

Ob du diese überhaupt umbedingt benötigst und nichts schon dieses Modell hier ausreicht kann ich leider nicht sagen.

Der Core M-5Y10 verfügt über einen ausgesprochen großen Taktspielraum von 0,8 bis 2,0 GHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nur bei kurzen Lastspitzen oder Single-Threading vollständig ausgeschöpft wird. Bei andauerner Volllast gehen die Taktraten dagegen etwas zurück, sodass die resultierende Performance in etwa mit einem Core i3-4030U (Haswell, 15 Watt) vergleichbar ist. Die gesteigerte Effizienz kommt somit hauptsächlich der Leistungsaufnahme zugute.



Der Core M liegt im single core bench zwischen i3 und i5 also optimal

Ich hatte das ux305 für einen Tag:

Was mir direkt auffiel und warum es gleich zurückgeschickt wurde:

Die integrierten Lautsprecher beginnen bereits bei mittlerer Lautstärke sporadisch zu vibrieren. Ist mir bei Musik nicht aufgefallen, aber sobald ich z.B. einen Film angesehen habe, war in Sprechszenen dieses unschöne, für mich untragbare Geräusch deutlich wahrnehmbar. Schade, ansonsten hatte es einen sehr guten Ersteindruck hinterlassen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text