757°
ABGELAUFEN
Asus Zenbook UX32LA (13,3 HD matt, i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD [Wartungsklappe], Wlan ac, miniDP, bel. Tastatur, 1,45kg Gewicht, 9-10h Laufzeit, Metallgehäuse, Windows 8.1 -> 10) für 499€ [Ebay]
Asus Zenbook UX32LA (13,3 HD matt, i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD [Wartungsklappe], Wlan ac, miniDP, bel. Tastatur, 1,45kg Gewicht, 9-10h Laufzeit, Metallgehäuse, Windows 8.1 -> 10) für 499€ [Ebay]
ElektronikEBay Angebote

Asus Zenbook UX32LA (13,3 HD matt, i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD [Wartungsklappe], Wlan ac, miniDP, bel. Tastatur, 1,45kg Gewicht, 9-10h Laufzeit, Metallgehäuse, Windows 8.1 -> 10) für 499€ [Ebay]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Das Angebot ist wieder verfügbar: auf Ebay erhaltet ihr von Avides das Asus Zenbook UX32LA-R3073H für 499€. thx @ Uelspenstruelps für den Hinweis

Alter Deal: mydealz.de/dea…871


PVG: EoL, letzter Preis auf Geizhals waren ~700€


Ich hab auch erst überlegt, ob das Angebot gut ist, nach Durchsicht aller Fakten kann ich aber ganz klar sagen: ja.

Was sind die offensichtlichen Nachteile? HD-Display, i5 Haswell und keine SSD.

Die SSD kann nachgerüstet werden, über die Unterseite (nur ein paar Schrauben) kann bequem nachgerüstet werden (der Einfachheit halber mal Wartungsklappe genannt). Eine 128GB-SSD kostet weniger als 35€, das ist also wirklich kein Problem mehr.

Der i5-4200U ist nach wie vor recht performant, auch die neuen iGPUs bis einschließlich HD 520 sind nur sehr eingeschränkt zum Spielen o.ä. geeignet. Für den Einsatz als mobiles Gerät taugt auch diese CPU vollkommen, zumal der i5-4200U noch Hyperthreading hat.

Das Display löst zwar nur in 1366x768 auf, dafür aber matt (außeneinsatztauglich) und mit guter / sehr guter Farbdarstellung.

Das waren die Nachteile, kommen wir zu den Vorteilen: 1,45kg Gewicht, mehr als 10h (gemessene! = Wlan-Test bei Notebookcheck) Laufzeit, ein Vollmetallgehäuse, Wlan ac und ein (mini)DisplayPort, dazu eine beleuchtete Tastatur.

Wenn ich diese Parameter bei Geizhals eingebe, lande ich jenseits der 600€.

Also: wer eine SSD nachrüstet und sich mit HD auf 13,3'' anfreunden kann - was machbar ist, anders sähe es meiner Meinung nach bei 15,6'' aus - erhält ein wirklich gutes, sehr mobiles Notebook mit hervorragender Verarbeitung.

Ich kenne in dem Bereich nichts Vergleichbares und daher eine klare Kaufempfehlung.


• CPU: Intel Core i5-4200U, 2x 1.60GHz
• RAM: 8GB DDR3
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: N/?A
• Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI, Mini DisplayPort
• Display: 13.3", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 3x USB 3.0
• Wireless: WLAN 802.11a/?b/?g/?n/?ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 4in1 (SD/?SDHC/?SDXC/?MMC)
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8.1 64bit --> Update auf Win 10 über Media Creation Tool weiterhin (manuell) möglich
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen
• Gewicht: 1.45kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Beste Kommentare

Ich hatte schon häufiger dieses Modell bei mir in der Reparatur, weil plötzlich mehrere Tasten oder die komplette Tastatur den Dienst quittiert haben. Das ist wohl auf die Fehlplanung der Asus Leute zurück zu führen, denn das Flachkabel der Tastatur liegt direkt unter dem (großen) Akku und ist in einem ungünstigen Winkel am Mainboard befestigt. Somit ist die Zugkraft, die auf das Kabel einwirkt relativ hoch. Das führt dazu, dass besagtes Kabel nach einiger Zeit den Kontakt zum Mainboard verliert. Sollte also jemand von Euch dieses Problem bekommen, dann nehmt einfach die hintere Klappe ab, schiebt das Kabel kräftig in die Halterung rein und klebt es mit einem guten Klebeband ab.

Das Wort "Wartungsklappe" passt hier halt wirklich nicht, muss ja die ganze Rückseite ab.

53 Kommentare

Wäre es eine CPU ohne aktive Kühlung, wäre die Auflösung zu verschmerzen.

Bearbeitet von: "sphoenixcompany" 26. Aug 2016

Nicht schlecht, kennt einer ein Gerät mit sollchen/ähnlichen Specs auch als Convertible für einen ähnlichen Preis (bis 700€)? Mein Note10.1 hat langsam ausgedient und ich bin jetzt am überlegen welches Gerät das Tab ablösen darf... Eigentlich liebäugle ich mit dem Surface 4 Pro, aber das ist halt mit TypeCover gleich mal bei 900€

Bearbeitet von: "Snoap" 26. Aug 2016

[quote=Snoap]Nicht schlecht, kennt einer ein Gerät mit sollchen/ähnlichen Specs auch als Convertible für einen ähnlichen Preis (bis 700€)? Mein Note10.1 hat langsam ausgedient und ich bin jetzt am überlegen welches Gerät das Tab ablösen darf... Eigentlich liebäugle ich mit dem Surface 4 Pro, aber das ist halt mit TypeCover gleich mal bei 900€
[/quote]
Schau dir das mal an: geizhals.de/tos…=de wenn dir die Auflösung reicht. Alternativ halt die Yoga 500er in 15" oder 14" in den günstigen Regionen.
Bearbeitet von: "robafella" 26. Aug 2016

Gabs/gibt es gerade vom gleichen Verkäufer bei Dealclub für 444,- dealclub.de/cam…870

Ich habe immer wieder reingeschaut. Der Artikel war immer wieder verfügbar und dann wieder ausverkauft. Ich habe gestern zugeschlagen. Mit ein wenig Glück spart ihr da nochmal 50,- €.

Hauptnachteil ist aus meiner Sicht, dass es sich hierbei um kein IPS-Panel handelt. Die Farben und vor allem die Blickwinkelstabilität sind deutlicher schlechter als bei dem getesteten Ultrabook. ES handelt sich hier um ein anderes Modell!

Bearbeitet von: "Hummes" 26. Aug 2016

VerfasserRedaktion

Hummes


Das ist keine wirkliche Neuware, im besten Falle Kundenretouren.

Ich kenne in dem Bereich nichts Vergleichbares


Dann scheinst du dich auf dem Markt aber auch nicht auszukennen.
Vergleichbare Geräte gibt es schon Einige.

VerfasserRedaktion

Ich kenne in dem Bereich nichts Vergleichbares


In dem Preisbereich?

akku fest verbaut?

Ich kenne in dem Bereich nichts Vergleichbares



​so Aussagen sollten immer mit Beispielen ergänzt werden . .

ich finds gut, bis auf das TN-HD Display. Wäre zwar bei dem Preis verkraftbar, aber ich denke da warte ich lieber. Freundin will auch lieber bei 15 Zoll bleiben

Habe das Notebook schon länger im Visier, brauche es aber erst im April' 17. Jetzt zuschlagen oder warten? Was gibt es als Alternativen?

Das Wort "Wartungsklappe" passt hier halt wirklich nicht, muss ja die ganze Rückseite ab.

Tobyy8826. August

Habe das Notebook schon länger im Visier, brauche es aber erst im April' 17. Jetzt zuschlagen oder warten? Was gibt es als Alternativen?


Warten, ganz klar
PrinzIpiell26. August

akku fest verbaut?



Theoretisch wechselbar, wenn man die Gehäuseunterseite abgenommen hat. Dürfte praktisch aber kaum wirtschaftlich sein
Bearbeitet von: "delpiero223" 26. Aug 2016

Nettes Gesamtpaket, klar ist das Display nicht der Burner, aber es ist matt und es sind ja auch nur 13 Zoll...
Es ist aber auch deutlich günstiger als jetzt z.B. ein HP Envy 13, das dann auch noch eine schlechtere Akkulaufzeit hat!
10h Akku ist richtig nice!

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.
Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.

Von mir gibt es ein klares Hot!

Hummes



​jop und teilweise sogar defekt, wie meine

Hi! Weiss jemand, ob Linux auf dem Ding out of the box läuft?

Frage: Muss die alte Platte raus für die SSD? Oder ist zusätzlicher Platz dafür vorhanden?`Und ist das eine normale SATA SSD oder eine M2, die benötigt wird?

[quote=Xeswinoss][quote=Maisel][quote]Ich kenne in dem Bereich nichts Vergleichbares[/quote]
Dann scheinst du dich auf dem Markt aber auch nicht auszukennen.
Vergleichbare Geräte gibt es schon Einige.[/quote]
In dem Preisbereich?[/quote]
Toshiba
Es ist zwar ein 14" aber dafür mit aktueller CPU.

Acer
Ebenfalls aktuelle CPU dafür kämen nochmal 20€ für weitere 4 GB RAM drauf.

Natürlich ist der Preis für ein Zenbook gut und man würde mit dem Gerät auch nichts falsch machen.
Bearbeitet von: "Maisel" 26. Aug 2016

Maisel

Dann scheinst du dich auf dem Markt aber auch nicht auszukennen.Vergleichbare Geräte gibt es schon Einige In dem Preisbereich.



Diese Plastikbomber sind doch nicht mit einem zenbook zu vergleichen. Die Materialien vom zenbook und deren Verarbeitung liegen vielmehr auf Apple Niveau. Ich habe eins mit besseren specs, überlege aber diese hier für meine Eltern zu bestellen.

gerade eingetütet. Kann ich das die Samsung 750 EVO SSD einbauen?

Freeblow26. August

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!


Dito, auch hier noch das 32LN mit 840m in Benutzung. Akku mittlerweile etwas schwächer als noch beim Kauf, aber sonst... Bester Kauf

Freeblow

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!



Ja, Akku ist bei mir auch nach zwei Jahren etwas schwächer. Bei moderatem Arbeiten hält der aber immer noch 7-8h durch bzw. ich kann damit im Zug 1,5-2h unter Volllast zocken. ;-)

Freeblow26. August

Ja, Akku ist bei mir auch nach zwei Jahren etwas schwächer. Bei moderatem Arbeiten hält der aber immer noch 7-8h durch bzw. ich kann damit im Zug 1,5-2h unter Volllast zocken. ;-)


7-8? oO Ich komme eher so auf max 5h mit der i5-Variante

Ich habe das gerät seit 2 Jahren. Bin sehr zufrieden. Es geht eine normale SATA SSD rein und die alte Platte muss ausgebaut werden. Der CPU Lüfter ist auch unter vollast nicht zu hören. Das Display ist in Ordnung aber ich habe meistens einen Monitor dran.

Ist der Grafikchip stark genug für netflix etc. Mit Windows 10?

VerfasserRedaktion

boonascsgo

gerade eingetütet. Kann ich das die Samsung 750 EVO SSD einbauen?


Selbstverständlich.

Nach dem letzten Deal haben wir eine FB-Gruppe zum Notebook erstellt. Wer Infos zu Treibern, SSD-Einbau, Akkulaufzeit etc. sucht kann sich dort die bisherigen Kommentare durchlesen:

Gruppen-Name: Asus Zenbook UX32LA - Erfahrungsaustausch
Link zur Gruppe: facebook.com/gro…06/

Freeblow

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!



Dito, hab auch das ux32ln seit kurz nach der Markteinführung. Wer sich Sorgen um den aktiven Lüfter macht: Fan control installieren. Außer beim zocken oder kompilieren ist das Ding 100% lautlos (mit ssd halt). Abgesehen von der Auflösung nix an dem angebotenen zu meckern. Aber das hat halt vor 2 Jahren auch nur 150-200 Euro mehr gekostet, gibt heute besseres

Freeblow

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!



Gab es das LN mit verschiedenen Auflösungen? Dachte das LN gab es nur in FHD (1920x1080), das hat zumindest meins und ich bin super zufrieden mit dem Display. Habe das R4028H. Habe gerade mal nachgeschaut, Notebookcheck feiert das Display vom LN auch ziemlich ("grandioses IPS").

Die 1366x768 von dem hier angebotenen LA wären mir allerdings in der Tat auch zu wenig, aber man muss das ja in Relation zum Preis sehen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top.

Einziger Ärger den ich hatte war der 3,5mm Anschluss. Ich hatte es zwei mal zur Reperatur. Der Wackelkontakt war jedes mal nach mehreren Wochen wieder da. War mir dann irgedwann zu blöd und ich stecke meinen Klinkenstecker einfach nur noch zu 90% rein, dann weiß ich dass nichts wackelt. ;-) Ansonsten bis heute alles tadellos und das Ding läuft seit zwei Jahren jeden Tag im Schnitt 6h mindestens, teilweise auch deutlich mehr.
Bearbeitet von: "Freeblow" 27. Aug 2016

Freeblow

Ja, Akku ist bei mir auch nach zwei Jahren etwas schwächer. Bei moderatem Arbeiten hält der aber immer noch 7-8h durch bzw. ich kann damit im Zug 1,5-2h unter Volllast zocken. ;-)



Ja, sieben Stunden sind realistisch (acht ist vielleicht schon ein bisschen her ;-) ). Allerdings mache ich auch keine rechenintensiven Sachen. Die meiste Zeit sind beim mobilen Arbeiten auch alle Datenverbindungen (WLAN, Bluetooth) aus und die Displayhelligkeit recht niedrig bzw. Tastaturbeleuchtung aus.
Bearbeitet von: "Freeblow" 27. Aug 2016

Freeblow

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!


Ja, meinte auch das Display am LA Modell hier meins ist auch fullhd, war damals für mich prio Nr 1. Und jo, meine klinkenbuchse macht auch bisschen stress, aber nutze sie seltenst, Musik wird über WLAN oder bt gestreamt

Freeblow

Habe das UX32LN, also quasi das höherwertige Schwestermodell und bin seit zwei Jahren super zufrieden.Bis auf das Display, den Prozessor, Grafikchip und die SSD sollten beide sehr ähnlich bzw. baugleich sein.Von mir gibt es ein klares Hot!



Ups, hast du ja auch ursprünglich geschrieben... My fault ;-)

Einmal gekauft, am 2. Tag schrott. Das würde ich mir nicht nochmal kaufen

Weil elektronische Geräte ja auch nie DoA sein können...

misha-k26. August

Ist der Grafikchip stark genug für netflix etc. Mit Windows 10?


Aber sicher doch, das schaft ja sogar mein T420 mit i5 der 2. Generation in Full HD am Fernsehr

hackintosh fähig?

Tobyy88

Habe das Notebook schon länger im Visier, brauche es aber erst im April' 17. Jetzt zuschlagen oder warten? Was gibt es als Alternativen?



Oh man ... oO

wieso ist der haswell ein Nachteil?

Hatte auch ein UX303LA, wo nach 4 Monaten die Scharniere gerissen waren. Denn auch wenn das Gerät auf der Aussenseite aus Metall ist, so ist es im Kern aus Plastik - das Metall ist nur ein "Bezug". Daher riss dann auch beim Ersatz-Gerät nach nur 3 Monaten das Scharnier an exakt der selben Stelle. Das dritte Austausch-Gerät habe ich dann unbenutzt verkauft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text