146°
ABGELAUFEN
Asus™ - 15.6" Notebook "P55VA-SO054D" (Pentium 2020M 2x2.4Ghz, 2GB RAM, 320GB HDD, USB3.0, DOS) für €299.- [@GetGoods.de]

Asus™ - 15.6" Notebook "P55VA-SO054D" (Pentium 2020M 2x2.4Ghz, 2GB RAM, 320GB HDD, USB3.0, DOS) für €299.- [@GetGoods.de]

ElektronikGetgoods Angebote

Asus™ - 15.6" Notebook "P55VA-SO054D" (Pentium 2020M 2x2.4Ghz, 2GB RAM, 320GB HDD, USB3.0, DOS) für €299.- [@GetGoods.de]

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis (Idealo.de) €384,95 (Ersparnis 22 Prozent bzw. €85,95).

Das Asus™ 15.6" Notebook "P55VA-SO054D" bekommt Ihr momentan bei GetGoods.de für €299.- (Versandkostenfrei).

Datenblatt:
CPU: Intel Pentium 2020M, 2x 2.40GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 320GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 4in1 (SD/MS/MS Pro/MMC) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: FreeDOS • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 4700mAh • Gewicht: 2.60kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr (Pickup&Return)

33 Kommentare

45nsvvr4.jpg

War da nicht was mit Getgoods ?

Deal ist übrigens cold ... ein 2020M Prozzesor in dem Gehäuse ist leider keine 300€ wert ... auch wenn das matte Display ganz schön ist.
Für 299€ sollte man auf Angebote/Deals der "günstigprozzesoren" ULV Hasswell bzw. Baytrail Generation zurückgreifen oder auf einen schönen i3 der Ivy Generation.

Dazu sind die 2GB drin auch etwas wenig .. aufrüsten kostet um die 15-20€ zusätzlich!

Betriebssystem ist ja, wie meistens in der Kategorie, nicht dabei.
Ist aber ja auch kein Minuspunkt.

... der Pentium 2020M ist deutlich besser als sein Ruf und ist für die meisten Normalos eine völlig ausreichende CPU (schneller als viele der alten i3/i5-CPUs). Das Angebot finde ich nicht super , aber auch nicht so übel !
... 300€ für ein 0815-Notebook mit mattem Display

unabhängig vom Deal:

Warum immer DOS? Gibts das irgendwo umsonst? Warum kein ChromeOS oder Linux oder sonnst was?

lolzi

War da nicht was mit Getgoods ?Deal ist übrigens cold ... ein 2020M Prozzesor in dem Gehäuse ist leider keine 300€ wert ... auch wenn das matte Display ganz schön ist.Für 299€ sollte man auf Angebote/Deals der "günstigprozzesoren" ULV Hasswell bzw. Baytrail Generation zurückgreifen oder auf einen schönen i3 der Ivy Generation. Dazu sind die 2GB drin auch etwas wenig .. aufrüsten kostet um die 15-20€ zusätzlich!Betriebssystem ist ja, wie meistens in der Kategorie, nicht dabei.Ist aber ja auch kein Minuspunkt.



hätte da evtl. was passendes, kostet minimal mehr und hat bereits 4GB RAM und Core i3:
hukd.mydealz.de/dea…867

basinga88

... der Pentium 2020M ist deutlich besser als sein Ruf und ist für die meisten Normalos eine völlig ausreichende CPU (schneller als viele der alten i3/i5-CPUs). Das Angebot finde ich nicht super , aber auch nicht so übel !... 300€ für ein 0815-Notebook mit mattem Display



Bitte denke auch an die GRafikkarte auf dem Intel Chip ... die HD2500 eines 2020M ist deutlich schlechter als eine HD3000 der Sandy (also 2. Intel) Generation. Die Ivys rücken mit HD 4000 und die Haswell mit HD 4200-4600 an.
Der Prozessor ist nicht alles, solange man auf die Grafikkarte im Prozessor zurückgreifen muss!

... ganz sicher kein Spielenotebook - für einfache Spiele wird es ganz sicher reichen ...
... und für Word / BluRay / HD-Video schauen / Web und Co. reicht das völlig aus.

Doppelter RAM, 500 GB HDD, doppelte Garantiedauer - dann würde der Deal wärmer. Aber nicht so.

Könnte dann genauso dieses Teil als Deal posten (falls es nicht schon jemand getan hat): Klick!

JoeD

Doppelter RAM, 500 GB HDD, doppelte Garantiedauer - dann würde der Deal wärmer. Aber nicht so.Könnte dann genauso dieses Teil als Deal posten (falls es nicht schon jemand getan hat): Klick!

Das ist ja für die bescheidene 17 Zoll Fraktion die optimale Maschine ! Klar ist das besser, wenn man auf grosse Displays steht.

basinga88

... der Pentium 2020M ist deutlich besser als sein Ruf und ist für die meisten Normalos eine völlig ausreichende CPU (schneller als viele der alten i3/i5-CPUs). Das Angebot finde ich nicht super , aber auch nicht so übel !... 300€ für ein 0815-Notebook mit mattem Display

JoeD

Doppelter RAM, 500 GB HDD, doppelte Garantiedauer - dann würde der Deal wärmer. Aber nicht so.Könnte dann genauso dieses Teil als Deal posten (falls es nicht schon jemand getan hat): Klick!


Bei deinen Worten klingt es fast als wäre der 2020M und die Grafikeinheit absolut unbrauchbar. Dennoch ist es nicht der Fall.

Ich habe den G700 der hier erwähnt wurde mit dem 2020M und kann auf 1600er Auflösung Diablo 3 und Battlefield 4 (niedrige Einstellung) ohne Probleme spielen. Und das obwohl es preislich gesehen die Unterste Kategorie der CPU ist und das Notebook fürs "zocken" nicht gedacht ist!



Das Notebook ist TOP ;-) Diablo 3 und Battlefield 4 (niedrige Einstellungen) lassen sich ohne Probleme "zocken". Auch wenn das Notebook selbstverständlich nicht dafür gemacht ist.

LenyKarl

Warum immer DOS? Gibts das irgendwo umsonst? Warum kein ChromeOS oder Linux oder sonnst was?



X)

Wer hindert dich denn daran, selber bspw. Linux zu installieren? Ich finde es gut, dass es mittlerweile häufig Laptops ohne Betriebssystem gibt, oder halt DOS, wenn man es ganz genau nimmt...
Wäre es dir lieber, wenn jedes Laptop mit Windows ausgestattet wird und du pauschal etwa 50 EUR mehr dafür latzt? oO

Und eine Linux-Installation wirst du doch wohl noch hinbekommen, oder?

Genau, super zum spielen. Wenn ich sowas lese. Die Intel HD-Grafik ist dazu weder geeignet, noch ist damit auch nur im geringsten spielen möglich.
Zum vergleich hab ich hier einen I7 mit HD3000 und die geht schon bei civilisation 4 in die Knie. Jedes Spiel der letzten 5 Jahre kann man mit der HD-Grafik nicht ohne Augenkrebs spielen.

Stefan234

Genau, super zum spielen. Wenn ich sowas lese. Die Intel HD-Grafik ist dazu weder geeignet, noch ist damit auch nur im geringsten spielen möglich.Zum vergleich hab ich hier einen I7 mit HD3000 und die geht schon bei civilisation 4 in die Knie. Jedes Spiel der letzten 5 Jahre kann man mit der HD-Grafik nicht ohne Augenkrebs spielen.



Man munkelt, es gibt Leute, die auch noch Spiele spielen, die nicht aus den letzten 5 Jahren stammen....


Edit: Ich kann dir sagen, dass man bspw. Die Siedler von Catan oder auch Warcraft Frozen Throne mit einer in die CPU integrierten GPU spielen kann.

KlugschHeisst

Man munkelt, es gibt Leute, die auch noch Spiele spielen, die nicht aus den letzten 5 Jahren stammen....



Und man munkelt auch, es gibt Leute, die fast nie Spielen

Ich finde es auch immer wieder witzig wie manche auf die Grafik beharren...
selbst mit dem 2020M lässt sich sogar Diablo 3 zocken, also wirds wohl für ältere spiele locker reichen, für "nicht Spiele" sowieso ;D

Ohne Spiele und nur für Office ist es ja auch ok, aber manche behaupten ja beharrlich man könnte damit spielen und das ist nun mal nicht so. Ein wenig erfahrener User kauft sich das ding dann und ist enttäuscht, wäre doch schade.

MWZflyer

Ich habe den G700 der hier erwähnt wurde mit dem 2020M und kann auf 1600er Auflösung Diablo 3 und Battlefield 4 (niedrige Einstellung) ohne Probleme spielen. Und das obwohl es preislich gesehen die Unterste Kategorie der CPU ist und das Notebook fürs "zocken" nicht gedacht ist!



Warum glaube ich dir nur nicht?
Selbst auf neueren i5 mit ner HD 4400 drin läuft Diablo 3 nur auf minimalsten Einstellungen ...
Ich glaube KAUM das D3 auf ner HD 2500 überhaupt annehmbar selbst auf geringen Einstellungen läuft. Das ist Unsinn!

Vorallem geh einmal in ein Monster-Gemetzel ... da freezt dein Bild für STUNDEN!

Erinnert mich bvisschen an den hier: amazon.de/gp/…ers

nur eben die CPU ist eine andere, den von Amazon hab ich einer Freundin bestellt, Performance zum surfen und Office und ab und ein Film in HD völlig ausreichend (und das tolle er wiegt nur knapp 1,8 kg und Akku hält knapp 4-5 Std), da wird die CPU hier aus dem obigen Angebot sicher noch etwas mehr Reserve haben. Aber reicht für viele Nutzer absolut aus und ist alle mal besser als ein Tablet wo man sich per Touch abquälen muss.

Der Intel Pentium 2020M ist ein Einstiegs-Doppelkernprozessor für Notebooks, welcher im 4. Quartal 2012 vorgestellt wurde. Er bietet zwei Kerne, die mit 2,4 GHz takten und auf der Ivy Bridge Architektur basieren. Im Vergleich zu den Core i3, i5 und i7 Doppelkernprozessoren, sind jedoch die meisten Features deaktiviert (weder Turbo Boost noch Hyper Threading, keine Virtualization VT-d, Trusted Execution, oder AES). Die integrierte Grafikkarte basiert auf der HD Graphics 2500, wird jedoch von Intel nur HD Graphics genannt. Ausserdem ist ein DDR3 Dual Channel Speicherkontroller in dem Prozessor integriert.

Die Performance liegt dank der verbesserten Architektur etwas oberhalb einer ähnlich getakteten Sandy Bridge CPU und übertrifft somit den 2,4 GHz schnellen Pentium B980 um etwa 5 Prozent.

Als Grafikeinheit kommt die HD Graphics (Ivy Bridge) zum Einsatz, die mit 650 - 1.100 MHz taktet. Nur einfache oder ältere 3D-Spiele werden von der Low-End-GPU flüssig bewältigt.

Die Ivy Bridge Doppelkernprozessoren beinhalten in der angegebenen TDP von 35 Watt auch die Grafikkarte und den Speicherkontroller. Vermutlich dürfte der Pentium 2020M durch seine niedrige Taktrate real aber deutlich weniger verbrauchen. Er eignet sich am besten für Notebooks ab etwa 14 Zoll.

Zuviele Features deaktiviert, ähnlich wie intel celeron prozessor. i3 würde ich vorziehen.

Der 2020M ist außer Frage ein wirklich schöner und günstiger Prozessor mit annehmbarer Leistung!
In Notebooks bzw auch SUbnootbooks bis ca 280€ Obergrenze ist er gut aufgehoben! Drüber dann lieber ein i3

Letzten Sommer einen neuen HP 650 Laptop geschossen .. mit Gutschein für 222€ ... da war der 2020M drin ... und war perfekt für das Geld!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text