ATU - Bremsbeläge + Bremsscheiben je Achse inkl. Einbau ab 199,-€
-145°Abgelaufen

ATU - Bremsbeläge + Bremsscheiben je Achse inkl. Einbau ab 199,-€

199€547€-64%A.T.U Angebote
55
eingestellt am 12. Apr
Ich weiß, ATU ist nicht bei jeden beliebt. Ich denke es kommt auch immer auf die Filiale an. Derzeit (bis 14.4.2018) bietet ATU für viele PKW einen Komplettpreis für Bremsbeläge mit Bremsscheiben inkl. Einbau an.
Ich kann den Preis nur für den Peugeot 208 sagen. Hier wollte die Fachwerkstatt 547 Euro haben. Heute waren wir bei ATU. Selbst der Verkäufer hat geschaut wie der Preis von 199€ heraus gekommen ist. Der normale Preis wäre auch um die 550€.
Wer das Angebot wahrnehmen möchte, muss noch bis zum 14.4.18 einen Kostenvoranschlag bei ATU machen lassen, dieser gilt dann bis Mitte Mai und kann somit entscheiden ob man es machen will.
Payback Punkte gibt es auch noch.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
ATU= AmateureTreibenUnfug
Dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Bremsen „Regium“! Dieses „Angebot“ gibt es schon mehrere Monate bei atu und ist für mich kein Deal. Wollte damals bei meinem 650i die Bremsbeläge wechseln lassen, es steht im Kleingedruckten, dass Erstausrüsterqualität verbaut wird. Ate / Bosch / Trw / Lukas usw. sind erstausrüster. Beim Einbau mal kurz in die Werkstatt geschaut und da habe ich die Beläge von Regium gesehen und meinte nur das dieser scheiss nicht verbaut werden. Mehrere Diskussionen und 14 Tage später wurden Original BMW Bremsbeläge verbaut mit einem minusgeschäft für atu weil ich darauf gepocht habe das was die dort machen schlicht Betrug ist.
ATU ist nicht immer schlecht...es kommt eben auf die dortigen Mitarbeiter an.
Wir haben Glück mit einer nahegelegenen Filiale.
Morgens bringen. Und Abends kaputt abholen .
55 Kommentare
ATU= AmateureTreibenUnfug
Wer zu ATU geht ist selber Schuld
Morgens bringen. Und Abends kaputt abholen .
ATU ist nicht immer schlecht...es kommt eben auf die dortigen Mitarbeiter an.
Wir haben Glück mit einer nahegelegenen Filiale.
208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht übel. Die Scheiben sind leider recht teuer.
Ab ATU habe ich aufgehört zu lesen. AUTOCOLD

Kann der Verein nicht endlich Pleite gehen und verschwinden?
ATU-Bashing in 3, 2, 1 .... ohhhh


17072866-5Z9Kk.jpg
Bearbeitet von: "jannie911" 12. Apr
Nun, schlimmer als eine bestimmte Audi-Vertragswerkstatt in HN kann die örtliche ATU-Filiale nicht sein. Eine fatahle Fehlberatung hat mich 2000€ Lehrgeld gekostet oO
Bearbeitet von: "oepfi" 12. Apr
quak1vor 2 m

208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht ü …208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht übel. Die Scheiben sind leider recht teuer.


Bekommst dann Bremsscheiben aus dem 3D Drucker für den Preis.
Bearbeitet von: "bardebi" 12. Apr
Rettumvor 3 m

Kann der Verein nicht endlich Pleite gehen und verschwinden?


Da ist doch erst Michelin eingestiegen
Absolut Cold solche Deals Beratung vor Ort ist Pflicht
Dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Bremsen „Regium“! Dieses „Angebot“ gibt es schon mehrere Monate bei atu und ist für mich kein Deal. Wollte damals bei meinem 650i die Bremsbeläge wechseln lassen, es steht im Kleingedruckten, dass Erstausrüsterqualität verbaut wird. Ate / Bosch / Trw / Lukas usw. sind erstausrüster. Beim Einbau mal kurz in die Werkstatt geschaut und da habe ich die Beläge von Regium gesehen und meinte nur das dieser scheiss nicht verbaut werden. Mehrere Diskussionen und 14 Tage später wurden Original BMW Bremsbeläge verbaut mit einem minusgeschäft für atu weil ich darauf gepocht habe das was die dort machen schlicht Betrug ist.
Normalpreis 550 haha.

Die Frage ist auch was man dann da für n Hersteller von Scheiben und bremsen eingebaut bekommt
quak1vor 6 m

208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht ü …208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht übel. Die Scheiben sind leider recht teuer.


Als was sollte ein 208 denn sonst zählen?
bardebivor 4 m

Bekommst dann Bremsscheiben aus dem 3D Drucker für den Preis.


Was ist das denn für eine Aussage? gibt mittlerweile einige Verfahren mit denen eine höhere Genauigkeit als mit konventionellen Fertigungsverfahren möglich ist.
quak1vor 9 m

208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht ü …208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht übel. Die Scheiben sind leider recht teuer.


Peugeot 208 120 VTI Allure
jannie911vor 7 m

Da ist doch erst Michelin eingestiegen


Oh Gott....
Guter Preis. Wenn man weiß dass man wechseln muss wieso nicht.
17072989-5Hpj1.jpg17072989-iFXKA.jpg
oepfivor 18 m

Nun, schlimmer als eine bestimmte Audi-Vertragswerkstatt in HN kann die …Nun, schlimmer als eine bestimmte Audi-Vertragswerkstatt in HN kann die örtliche ATU-Filiale nicht sein. Eine fatahle Fehlberatung hat mich 2000€ Lehrgeld gekostet oO



echt - aus HN ...?!^^

falls du s mal mit ner freien werkstatt versuchen willst (sehr ordentliche arbeit und definitiv KEINE abzocker) in etwa 30 km entfernung zu dir (bei Sinsheim): melden. ;-)
Problem ist nur das bei ATU meistens auf dem Blatt mehr kaputt ist als in der Realität.
Heißt aus den 199.- kann schnell mal mehr werden !
Glaubt ihr ehrlich, dass euch ATU bei sicherheitsrelevanten Bauteilen Schrott einbaut? Mag sein, dass die Teile nicht besonders toll sind und der Verschleiß vielleicht deutlich höher ist, als bei anderen Herstellern, aber trotzdem geht es dabei um Teile, für die ATU im Falle des Falles (Unfall) verantwortlich ist. Für den 08/15 Autofahrer wird das also völlig ausreichend sein.
Daher ist der Deal (kommt übrigens immer mal wieder) definitiv hot. Vergleichspreise sind in der Regel deutlich höher.

Man sollte beim ATU nur darauf achten, dass man nicht noch mehr scheiße aufgeschwätzt bekommt. Ich bin mal mit 2 Wochen alten Bremsen dort wegen ner Kleinigkeit aufgetaucht und die meinten allen ernstes: "Sollen wir gleich einen Termin für die Bremsen ausmacht? Die sind ja ganz schön runter..."
taurus84vor 3 m

Glaubt ihr ehrlich, dass euch ATU bei sicherheitsrelevanten Bauteilen …Glaubt ihr ehrlich, dass euch ATU bei sicherheitsrelevanten Bauteilen Schrott einbaut? Mag sein, dass die Teile nicht besonders toll sind und der Verschleiß vielleicht deutlich höher ist, als bei anderen Herstellern, aber trotzdem geht es dabei um Teile, für die ATU im Falle des Falles (Unfall) verantwortlich ist. Für den 08/15 Autofahrer wird das also völlig ausreichend sein.Daher ist der Deal (kommt übrigens immer mal wieder) definitiv hot. Vergleichspreise sind in der Regel deutlich höher.Man sollte beim ATU nur darauf achten, dass man nicht noch mehr scheiße aufgeschwätzt bekommt. Ich bin mal mit 2 Wochen alten Bremsen dort wegen ner Kleinigkeit aufgetaucht und die meinten allen ernstes: "Sollen wir gleich einen Termin für die Bremsen ausmacht? Die sind ja ganz schön runter..."



also ich glaube nicht, dass sie mit china-böllern (sprich: absolute billigteile) ihr geld machen, sondern wohl mit mehr oder weniger unnötigen oder dramatisierten bzw. noch nicht sooooo dringend anstehenden reparaturen, etc. ihr geld machen.

vorsichtig formuliert....^^
Gilt der Preis pro Achse?
taurus84vor 13 m

Glaubt ihr ehrlich, dass euch ATU bei sicherheitsrelevanten Bauteilen …Glaubt ihr ehrlich, dass euch ATU bei sicherheitsrelevanten Bauteilen Schrott einbaut? Mag sein, dass die Teile nicht besonders toll sind und der Verschleiß vielleicht deutlich höher ist, als bei anderen Herstellern, aber trotzdem geht es dabei um Teile, für die ATU im Falle des Falles (Unfall) verantwortlich ist. Für den 08/15 Autofahrer wird das also völlig ausreichend sein.Daher ist der Deal (kommt übrigens immer mal wieder) definitiv hot. Vergleichspreise sind in der Regel deutlich höher.Man sollte beim ATU nur darauf achten, dass man nicht noch mehr scheiße aufgeschwätzt bekommt. Ich bin mal mit 2 Wochen alten Bremsen dort wegen ner Kleinigkeit aufgetaucht und die meinten allen ernstes: "Sollen wir gleich einen Termin für die Bremsen ausmacht? Die sind ja ganz schön runter..."


Da zahl ich lieber 100€ mehr und dafür halten die doppelt so lange durch bis der nächste Wechsel fällig ist. Wer hat dann gespart?
quak1vor 47 m

208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht ü …208 zählte als Kleinwagen für 199? Welches Modell genau? Das ist nicht übel. Die Scheiben sind leider recht teuer.


bei daparto gehts mit knapp über 10€ je bremsscheibe und knapp unter 10€ je belagsatz los, markenteile gibts ab 15€. macht 40-50€ für die komplette vorderachse und ne halbe stunde arbeit...
dinoovor 7 m

Da zahl ich lieber 100€ mehr und dafür halten die doppelt so lange durch bi …Da zahl ich lieber 100€ mehr und dafür halten die doppelt so lange durch bis der nächste Wechsel fällig ist. Wer hat dann gespart?


Ich vermute mal, du hast ausführliche Abnutzungsstatistiken von ATU Scheiben und anderen Herstellern, die inkl. Einbau wo anders nur 100€ teurer sind.
Das meiste hier ist einfach nur Nachgeplapper von irgendwem. Wie oft hast Du denn schon Bremsen beim ATU wechseln lassen und schlechte Erfahrungen mit den Bauteilen (nicht dem beschissenen Service) gemacht? Mein Freundlicher in der Umgebung ist auch n Stümper und will gefühlt schon für den Kaffee in der Wartepause Kohle...auch nicht viel besser als der ATU...

Ich bin echt kein Freund vom ATU, erst recht nicht von dem in Sinsheim, aber der Preis ist gut und ausreichend ist das was die grundsätzlich machen auch. Schade, dass sie dieses mal die PS-Begrenzung haben. Das macht's leider recht unattraktiv für mich.
Das ist ein sehr gutes Angebot. Beim Freundlichen bezahlt man locker das doppelte.
Ich habe mir letztes Jahr Beläge und schreibe vorn bei ATU machen lassen. Alles Tip top. Man muss Bedenken, das man ja eh Beläge und Scheibe machen lässt. nicht nur Beläge, wo dann der Mitarbeiter daher kommt und sagt, dass die Scheiben auch fällig sind und überhaupt ganz und gar nicht mehr gehen. Dann wird's teuer, soll man dann in der Falle hängt und dem super Tages Preis für die Scheiben bekommt.
Bababuvor 10 m

Das ist ein sehr gutes Angebot. Beim Freundlichen bezahlt man locker das …Das ist ein sehr gutes Angebot. Beim Freundlichen bezahlt man locker das doppelte.



Hab vor 2 Tagen knapp 700 € bezahlt. Würde ich wieder machen!

Meine Werkstatt repariert nur was auch zu machen ist. Ist ein Bastler. Dafür repariert er Sachen, wo andere gleich ganze Teile austauschen würden. Er zieht mich nicht über den Tisch. Wenn er sagt, dass ist zu machen, ist es zu machen... Bei allen anderen Werkstätten hab ich eine Zweitmeinung gebraucht. ATU muss zB Zahlen bringen. Ob was kaputt is oder nicht... Deshalb lieber eine anständige Werkstatt unterstützen als eine, die der Oma das ganze Auto repariert....


Will nur sagen, geiz is nicht immer Geil
Top. Für 229€ die Bremsen vorne bei meinem Golf 6 machen lassen. ATE Beläge. Bin sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "Bredinho" 12. Apr
Kurze Geschichte: War Samstag zur dritten Inspektion (scheiss Wartungsintervall bei Opel, der Wagen ist keine zweieinhalb Jahre alt) bei ATU.
Am Auto selber ist und war nichts. Habe gesagt: Nur Inspektion, nichts anderes. Annahmeprozess, Freundlichkeit: Alles gut.


Fünf Stunden später der Anruf: „Zwei Sachen: 1. Batterie hat nur noch 63 %, Sie fahren viel Kurzstrecke. Die muss neu, sonst springt der Wagen nicht mehr an und Sie kommen nicht mehr zur Arbeit.
2. Da ist ein Steinschlag an der A-Säule. Leider an einer Stelle, die irreparabel ist. Die Scheibe muss neu. Wo sind Sie wie versichert?“

Da ich zwei Tage zuvor die Scheibenwischer gewechselt habe (Bosch Aerotwin kosten bei Amazon inkl. Versand weniger als Hälfte), war da gar nichts zu sehen, schon gar nicht im schwarzen Teil der Scheibe an der A-Säule. Daher war ich da sehr beruhigt und bin den Wagen abholen gegangen.
Auf dem Hof angeschaut: Zwei Steinschläge auf der Fahrerseite, ein sehr kleiner und zwei Zentimeter darunter, zwei Zentimeter vom Rand weg, genau auf Sichthöhe, ein übles Loch im Glas. Ich war mir sehr sicher, dass da vorher nichts war, konnte aber nichts beweisen.
Schnell rein zum Bezahlen (war immerhin nur halb so teuer wie bei Opel), habe ich den netten Leuten, die mich auf die Batterie angesprochen haben, erklärt, dass der Hobel täglich "Kurzstrecke" läuft. Wenn nämlich deren Definition von Kurzstrecke morgens und abends je 35-40km Autobahn sind, dann haben sie selbstredend Recht. Den Steinschlag habe ich moniert und gesagt, dass er mir nicht bekannt war und ich es mir auch nicht erklären kann. Wie dem auch sei, ich ins Auto rein, losgefahren und bereits beim Verlassen des Parkplatzes (abgesenkter Bordstein), reisst mir die Scheibe.
Bin dann zurück und habe den Meister zur Rede gestellt. Habe, ebenso wie in einer schriftlichen Beschwerde an die Zentrale, gefragt:
Wenn der Steinschlag schon morgens da war, warum ist die Scheibe nicht bereits beim Auffahren auf den Hof gerissen?Warum ist die Scheibe nicht gerissen., als der Meister ihn auf den Bremsenprüfstand/die Hebebühne gefahren hat? Warum ist die Scheibe nicht bei der 6km langen Probefahrt (nach Herstellervrogabe muss die gemacht werden, wurde auch, Wagen hatte abends 7km mehr als morgens) über Schlaglöcher und Bodenwellen gerissen?

Nur Ausflüchte: "Thermische Vorgänge", "komischer Zufall", "weis ich auch nicht", "wir machen nur unseren Job und haben den Steinschlag im Rahmen der Inspektion festgestellt".
Aber natürlich bot man mir an, die Scheibe zu wechseln und mir da behilflich zu sein. Schließlich müsse ich ja nur den Selbstbehalt zahlen.

Ebenso die Reaktion auf meine schriftliche, mit Bildern hinterlegte Beschwerde an die Zentrale, die 1:1 man die Filiale weitergeleitet wurde und deren Filialleiter mich anrief.

Problem: Ich kann es nicht beweisen. Es war definitiv vorher keine Beschädigung da.

Nun: Die 150 € SB für einen Scheibentausch bei einem lokalen Glaser nehme ich nun in die Hand. Mit der Aktion hat man bei ATU Schaden angerichtet, in der Hoffnung einen Folgeauftrag von mir zu erhalten. Dass ich nie wieder einen Fuß in den Laden setzen werde und ihm nur das Allerschlechteste wünsche, dürfte sicher klar sein.

Ich kann jeden nur warnen.
Wir haben einen gebrauchten Mercedes gekauft (BJ 2013), nach nem halben Jahr haben die Bremsen das quietschen angefangen. Termin zum Reifenwechsel ausgemacht + evtl neue Bremsbeläge (Frau ist vorher den Großglockner mit Dauerbremse den Berg runtergefahren ). Der Meister machte die Reifen runter und hat sich alle vier Bremsen angeschaut und sagte nur: hmm die sehen aus wie neu, da brauch ma nix machen...
also nicht jede Filiale ist auf den schmalen Taler aus
kito1vor 1 h, 14 m

bei daparto gehts mit knapp über 10€ je bremsscheibe und knapp unter 10€ je …bei daparto gehts mit knapp über 10€ je bremsscheibe und knapp unter 10€ je belagsatz los, markenteile gibts ab 15€. macht 40-50€ für die komplette vorderachse und ne halbe stunde arbeit...


Genau.
Oder nochmal 30€ pro Achse unter Freunden.
Avatar
GelöschterUser164300
Wollen wir mal wetten, daß bei vielen die Stoßdämpfer so kaputt sind "damit können sie nicht mehr vom Hof fahren".

Kann euch nur vor diesen Ketten warnen. Das sind meistens Lockangebote.

Schaut euch mal das an:

Test Werkstätten
Scheiben /Beläge gewünschter Qualität im Internet kaufen und beim Reifenwechsel fix selbst mit austauschen. Geht einfacher als man denkt!
Bredinhovor 1 h, 52 m

Top. Für 229€ die Bremsen vorne bei meinem Golf 6 machen lassen. ATE Be …Top. Für 229€ die Bremsen vorne bei meinem Golf 6 machen lassen. ATE Beläge. Bin sehr zufrieden.


bei meinem golf 6 ist die hinterachse komplett fällig. scheiben und belege (ATE) im Internet bestellt (glaube für ca. 100) und nun lasse ich sie bei einer freien werkstatt für 60€ einbauen.
günstiger und besser gehts nimmer. das macht auch VW nicht besser. und das angebot bei ATU für 229€ ist ebenfalls gut, wenn man alles aus einer hand will und trotzdem qualität möchte.
kito1vor 3 h, 12 m

bei daparto gehts mit knapp über 10€ je bremsscheibe und knapp unter 10€ je …bei daparto gehts mit knapp über 10€ je bremsscheibe und knapp unter 10€ je belagsatz los, markenteile gibts ab 15€. macht 40-50€ für die komplette vorderachse und ne halbe stunde arbeit...


Haste nen Link? 10er Bremsscheibe habe ich noch nie gesehen bei Erstausrüsterquali, auch sonst eher nicht.
ATU = Autocold. ATU "Meister im Verschleiß (erfinden)"!(rainbow)
Jeder möge selbst abwägen, ob er eine vertrauenswürdige Werkstatt mit vielen zufriedenen Kunden ansteuert, oder ob man Ketten wie ATU und Pitstop wählt, deren Mitarbeiter und Verkäufer meistens Provisonen für Reparaturen und Ersatzteile erhalten.
Bearbeitet von: "Hannibal_Smith" 13. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text