Auchentoshan 12 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) @ amazon.de (DELINERO)
194°Abgelaufen

Auchentoshan 12 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) @ amazon.de (DELINERO)

37
eingestellt am 21. Okt 2016
Ich habe den Whisky kürzlich zu diesem Preis verpasst. Jetzt wieder erhältlich.

Nächster Preis bei idealo: liegt bei 25,90€ ohne Versand bzw. 26,47€ direkt bei Amazon

  • Beschreibung: Single Malt - Gereift in Bourbon.
  • Feine Süße.
  • Sanft und nussig mit eleganten Fruchtnoten.
  • Ein Hauch Mandarine und Zitrus. Im Finish ist er trocken, komplex und weich.
  • Einzigartig für Schottland destilliert diese Brennerei seit 1823 ihren Whisky dreifach. Dadurch entsteht ein wunderbar leichter und sanfter Whisky, der dennoch voller Charakter und Finesse ist.
  • Aroma: Schmackhafte Creme Brulee mit sanften Zitrusfrüchten.Geschmack: Weich und süß mit einem Hauch von Mandarinen und Limetten.Abgang: Leicht trocken mit einem Hauch von Ingwer.

37 Kommentare

Lasst doch den neuen online. Den alten werden nicht mehr so viele Leute auf dem Schirm haben, war ja doch einige Tage abgelaufen.

Verfasser

Cokevor 3 m

https://www.mydealz.de/deals/bowmore-12-jahre-islay-malt-fur-2349eur-abgelaufen-und-auchentoshan-12-jahre-fur-2299-delinero-uber-amazon-847562doppelt


Joa, abe nur weil der Deal nach diesem Deal wieder aktiviert wurde. Ich würde so eine Aktivierung von einem Deal vom 17.10. nicht mitbekommen, aber über die Suche jetzt natürlich doppelt

Verfasser

okieHvor 2 m

Lasst doch den neuen online. Den alten werden nicht mehr so viele Leute auf dem Schirm haben, war ja doch einige Tage abgelaufen.


Dank deinem Deal jedenfalls auf dem Wunschzettel gehabt und da ist der Preis wieder

Ich hoff ja auf das Angebot morgen mit dem Highland Park 12

Wie bekommt ihr denn immer mit das bei Delinero gerade was günstig ist? Finde da keine ordentliche Filter Funktion um Sonderangebote mitzubekommen.

Redaktion

Cokevor 7 m

https://www.mydealz.de/deals/bowmore-12-jahre-islay-malt-fur-2349eur-abgelaufen-und-auchentoshan-12-jahre-fur-2299-delinero-uber-amazon-847562doppelt


Du siehst, dass der abgelaufen ist. Dann brauch man auch nicht mehr drüber diskutieren.
LG

Verfasser

Cryingstarhawkvor 2 m

Wie bekommt ihr denn immer mit das bei Delinero gerade was günstig ist? Finde da keine ordentliche Filter Funktion um Sonderangebote mitzubekommen.


Ich habe den letzten Deal verpasst und den Whisky auf den Wunschzettel gesetzt. Eben mal geschaut und wieder den günstigen Preis gesehen

Und shit.... Warum ist der Delinero Amazon Preis viel niedriger als der Shop Preis???

delinero.de/auc…tml

Verfasser

Cryingstarhawkvor 2 m

Und shit.... Warum ist der Delinero Amazon Preis viel niedriger als der Shop Preis??? https://www.delinero.de/auchentoshan-12-years-single-malt-scotch-whisky.html


Das kommt schon öfters vor wie ich gesehen habe. Hat evtl. mit den Gutscheinaktionen zu tun die ab und zu laufen???

hab gegen 18uhr schon bestellt - dacht das wäre schon Normalpreis.
Als Blitzdeal war heute der American Oak drin - ging aber nur von 29eur auf 26eur runter also kein wirklicher Deal.

Der Preis für diesen ist aber schon gut - kosten sonst auch schonmal ein paar Taler mehr.
Witzigerweise erst im Edeka an einem vorbei gelaufen. Offline verlangen die ja auch nich gerade wenig.

Cryingstarhawkvor 11 m

Und shit.... Warum ist der Delinero Amazon Preis viel niedriger als der Shop Preis??? https://www.delinero.de/auchentoshan-12-years-single-malt-scotch-whisky.html



ich zitiere mich mal selber:

"wenn man auf hochprozentiges guckt dann ist

amazon.de/gp/…ery

bzw amazon.de/gp/…031 (nur für Whisky)

immer ein gutes Lesezeichen

die Preise ändern sich aber teils stündlich und sehr oft unterbietet Delinero gern Amazon Offers weit (auch inkl kostenlosem Versand) ... z.B.

Bombay Sapphire London Dry Gin (1 x 1 l) oft zu 17,99
Tanqueray London Dry Gin (1 x 1 l) letztens zu 16,99
Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky (1 x 0.7 l) letztens zu 17,99
Bulleit Bourbon Frontier Whiskey (1 x 0.7 l) letztens zu 17,99"



aka grad : amazon.de/gp/…new
Bearbeitet von: "pumuckel" 21. Okt 2016

Feine Süße?

Egal, mitgenommen

Falls zufällig jemand von euch in der Nähe der französischen Grenze wohnt: Bis 30.10. gibt es in den Carrefour Hypermarches grandiose Whiskyangebote. Werde morgen rüberfahren und mal sehen, was davon tatsächlich auch im Markt verfügbar ist.
Highlights:
Aberlour 18: 41€ Idealo: 59€
Scapa Skiren: 38€ Idealo: 48€
Aberlour 12: 25€ Idealo: 32€
Glenfiddich IPA: 35€ Günstigster Preis bei Amazon für 55€
Tormore 14: 38€ Idealo: 58€

Wird auch morgen nochmal einen Deal geben, falls mir aber jemand zuvorkommen sollte, bin ich demjenigen auch nicht böse
Bearbeitet von: "okieH" 21. Okt 2016

okieHvor 11 m

Falls zufällig jemand von euch in der Nähe der französischen Grenze wohnt: Bis 30.10. gibt es in den Carrefour Hypermarches grandiose Whiskyangebote. Werde morgen rüberfahren und mal sehen, was davon tatsächlich auch im Markt verfügbar ist.Highlights: Aberlour 18: 41€ Idealo: 59€ Scapa Skiren: 38€ Idealo: 48€ Aberlour 12: 25€ Idealo: 32€ Glenfiddich IPA: 35€ Günstigster Preis bei Amazon für 55€ Tormore 14: 38€ Idealo: 58€Wird auch morgen nochmal einen Deal geben, falls mir aber jemand zuvorkommen sollte, bin ich demjenigen auch nicht böse


wenn jemand die fähre nach UK nimmt : geizhals.de/mac…tml




in den UK ist derzeit alles "billig"
Bearbeitet von: "pumuckel" 21. Okt 2016

Naja, ich halte die Anzahl der Personen, die innerhalb einer Stunde in Frankreich sind, für größer als die, die zufällig mit der Fähre fahren. Also spar dir bitte deinen überheblichen Kommentar. Dachte es geht hier ums Sparen und die Ersparnis ist ja wohl eindeutig gegeben
Bearbeitet von: "okieH" 21. Okt 2016

Gibts hier echte Kenner der Marke? Es gibt nämlich scheinbar einen sehr guten "Auchentoshan 12yr Single Malt" und einen, der nur ok ist und ich habe schon einmal daneben gegriffen:
amazon.de/Auc…6F0
und
amazon.de/Auc…GEW

Achso und "hot" natürlich, selbst wenns der weniger Gute is!
Bearbeitet von: "dystop" 21. Okt 2016

okieHvor 10 m

Naja, ich halte die Anzahl der Personen, die innerhalb einer Stunde in Frankreich sind, für größer als die, die zufällig mit der Fähre fahren. Also spar dir bitte deinen überheblichen Kommentar. Dachte es geht hier ums Sparen und die Ersparnis ist ja wohl eindeutig gegeben



was war daran überheblich ... ich denke es geht ums sparen ?

49 zu 81 (bzw 96) find ich ordentlich
Bearbeitet von: "pumuckel" 21. Okt 2016

pumuckelvor 3 m

was war daran überheblich ... ich denke es geht ums sparen ?49 zu 81 (bzw 96) find ich ordentlich



Okay, dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Hab mich irgendwie verarscht gefühlt

Verfasser

Rincewind87vor 2 m

[Bild]


...ist aber ein Scotch

okieH21. Oktober 2016

Okay, dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Hab mich …Okay, dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Hab mich irgendwie verarscht gefühlt



11605622-znZ5c.jpg


geizhals.de/?ca…set


vergleich die mal mit DE preisen ... da findest du etliche "Schnapper" (aka geizhals.de/mac…=uk )

Bearbeitet von: "pumuckel" 21. Okt 2016

Aliasssvor 7 m

...ist aber ein Scotch

​Ja das stimmt natürlich
Aber der Klassiker musste sein.

okieHvor 39 m

Falls zufällig jemand von euch in der Nähe der französischen Grenze wohnt: Bis 30.10. gibt es in den Carrefour Hypermarches grandiose Whiskyangebote. Werde morgen rüberfahren und mal sehen, was davon tatsächlich auch im Markt verfügbar ist.Highlights: Aberlour 18: 41€ Idealo: 59€ Scapa Skiren: 38€ Idealo: 48€ Aberlour 12: 25€ Idealo: 32€ Glenfiddich IPA: 35€ Günstigster Preis bei Amazon für 55€ Tormore 14: 38€ Idealo: 58€Wird auch morgen nochmal einen Deal geben, falls mir aber jemand zuvorkommen sollte, bin ich demjenigen auch nicht böse



Warum postest du das erst jetzt?
war nicht im carrefour.
Bin in heute morgen zurückgefahren aus colmar ins Ruhrgebiet.
da hätte ich ja nochmal was einkaufen konnen

Kommt für mich nicht an den Threewood ran, aber hot!

Mal ne dumme Frage:
Habe mir genau diesen Whisky vor ein paar Tagen als ersten "richtigen" Whisky gekauft. Mein Problem ist aber, ich schmecke da einfach gar nichts raus
Beim Riechen OK, da rieche ich das karamell-artige. Aber beim Geschmack schmecke ich einfach nur Alkohol. Die Zunge brennt leicht, das "desinfizierende Gefühl" steigt direkt in die Nase auf und als Nachgeschmack bleibt ein leicht betäubter Mund und ein etwas ledriger Geschmack. Von Toffee, Limette oder sonstwas schmecke ich da gar nichts.
Habe vorher ein paar mal Whisky getrunken (auch bessere, weiß aber nicht mehr welche). Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig. Aber ansonsten immer das gleiche: Nur Alkohol, etwas Leder und keinerlei angenehmen Nuancen. Auch mit Wasser gemischt wird's irgendwie nicht besser.
Legt sich das mit der Zeit? Oder fehlt mit da einfach der "Sinn". Habe beim Essen eigentlich einen recht guten Geschmackssinn, bin auch sehr kochinteressiert und schmecke recht gut Zutaten / Gewürze raus. Beim Wein ist es aber wie beim Whisky. Schmeckt einfach nach Alkohol und Säure. Hab irgendwie die Eindruck, dass ich sobald Alkohol ins Spiel kommt, nichts anderes mehr schmecke . Finde das sehr schade, weil ich wie gesagt sehr interessiert am Kochen/Essen bin und mich auch sehr gerne mit Wein/Whisky intensiver beschäftigen würde. Aber es will einfach nicht schmecken....
Bearbeitet von: "AlkFred" 21. Okt 2016

AlkFredvor 25 m

Mal ne dumme Frage:Habe mir genau diesen Whisky vor ein paar Tagen als ersten "richtigen" Whisky gekauft. Mein Problem ist aber, ich schmecke da einfach gar nichts raus Beim Riechen OK, da rieche ich das karamell-artige. Aber beim Geschmack schmecke ich einfach nur Alkohol. Die Zunge brennt leicht, das "desinfizierende Gefühl" steigt direkt in die Nase auf und als Nachgeschmack bleibt ein leicht betäubter Mund und ein etwas ledriger Geschmack. Von Toffee, Limette oder sonstwas schmecke ich da gar nichts.Habe vorher ein paar mal Whisky getrunken (auch bessere, weiß aber nicht mehr welche). Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig. Aber ansonsten immer das gleiche: Nur Alkohol, etwas Leder und keinerlei angenehmen Nuancen. Auch mit Wasser gemischt wird's irgendwie nicht besser.Legt sich das mit der Zeit? Oder fehlt mit da einfach der "Sinn". Habe beim Essen eigentlich einen recht guten Geschmackssinn, bin auch sehr kochinteressiert und schmecke recht gut Zutaten / Gewürze raus. Beim Wein ist es aber wie beim Whisky. Schmeckt einfach nach Alkohol und Säure. Hab irgendwie die Eindruck, dass ich sobald Alkohol ins Spiel kommt, nichts anderes mehr schmecke . Finde das sehr schade, weil ich wie gesagt sehr interessiert am Kochen/Essen bin und mich auch sehr gerne mit Wein/Whisky intensiver beschäftigen würde. Aber es will einfach nicht schmecken....

​Die anderen schmecken da auch nichts
Lass dich nicht verunsichern.

Kommt mit der Zeit, keine Sorge. Wobei ich ehrlich gesagt Weißbrot-Noten oder sonst irgendwelches abgefahrenes Zeug noch nie im Glas hatte
Und das mit dem Rauch kommt mit Sicherheit auch noch, bin ich mir sicher. Hab auch einige Zeit gebraucht dafür

AlkFredvor 59 m

Mal ne dumme Frage:Habe mir genau diesen Whisky vor ein paar Tagen als ersten "richtigen" Whisky gekauft. Mein Problem ist aber, ich schmecke da einfach gar nichts raus Beim Riechen OK, da rieche ich das karamell-artige. Aber beim Geschmack schmecke ich einfach nur Alkohol. Die Zunge brennt leicht, das "desinfizierende Gefühl" steigt direkt in die Nase auf und als Nachgeschmack bleibt ein leicht betäubter Mund und ein etwas ledriger Geschmack. Von Toffee, Limette oder sonstwas schmecke ich da gar nichts.Habe vorher ein paar mal Whisky getrunken (auch bessere, weiß aber nicht mehr welche). Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig. Aber ansonsten immer das gleiche: Nur Alkohol, etwas Leder und keinerlei angenehmen Nuancen. Auch mit Wasser gemischt wird's irgendwie nicht besser.Legt sich das mit der Zeit? Oder fehlt mit da einfach der "Sinn". Habe beim Essen eigentlich einen recht guten Geschmackssinn, bin auch sehr kochinteressiert und schmecke recht gut Zutaten / Gewürze raus. Beim Wein ist es aber wie beim Whisky. Schmeckt einfach nach Alkohol und Säure. Hab irgendwie die Eindruck, dass ich sobald Alkohol ins Spiel kommt, nichts anderes mehr schmecke . Finde das sehr schade, weil ich wie gesagt sehr interessiert am Kochen/Essen bin und mich auch sehr gerne mit Wein/Whisky intensiver beschäftigen würde. Aber es will einfach nicht schmecken....



Wie bei allem ist "Geschmack" subjektiv

was du schilderst geht schon in die Richtung, jedoch muss man dass auch MÖGEN (aka dein "Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig")

man kann auch sehr zufrieden mit 6,99€ Bourbons von Norma (übrigens ein guter) sein oder 5,99€ Gins von Lidl

Ist wie beim Wein, manche mögen 1,99€ raue Tischweine (ich auch) und manche wollen 10-20€ tropfen ... ich mag z.B. viele südafrikanische KWV Weine zum Steak

ich halte es so: was mir schmeckt (egal ob 1,99 oder 19,99 oder 99,99) wird wieder gekauft, wenn es dem Preis angemessen ist (sehr oft finde ich günstige teils sogar besser)

so ist das bei allen Lebensmitteln (ich kann z.B. mit Kaviar, Foie gras, oder dem ganzen hippen Shit so garnicht) , dafür aber z.B. mag ich keine H-Milch und hol die lieber vom bauern um die Ecke, wie auch Kartoffeln, Gemüse etc)



p.s. zum Satz "richtigen Whisky" ... das ganze Whisky Zeug wurde seit ein paar Jahren durch Marketing aufgebläht
ob 6€ oder 600€ beides ist ein Whisky ... es zählt nur was dir schmeckt (und wie du dich am nächsten Tag fühlst ^^ )
... heut gabs nen "deal" mit Gewürzsalz für 12,99€ / 100g .... frag also nicht wo der Wahnsinn endet

hab ihn gefunden : mydealz.de/dea…424 (LOL)
Bearbeitet von: "pumuckel" 22. Okt 2016

… wenn man nur einen Whisky probiert, ist das meistens so.

Unterschiede sind da schon rauszuschmecken, keine Frage.

Aber… vlt. bist du keine Whisky-Nase, sondern eher jemand der Gin, oder Rum mag… .ich kenne viele die keinen Whisky mögen, dafür aber n guten Rum… .

Geschmack ist ja auch immer verschieden… .

Wird bei mir für 31,85 angezeigt.



okieHvor 3 h, 0 m

Falls zufällig jemand von euch in der Nähe der französischen Grenze wohnt: Bis 30.10. gibt es in den Carrefour Hypermarches grandiose Whiskyangebote. Werde morgen rüberfahren und mal sehen, was davon tatsächlich auch im Markt verfügbar ist.Highlights: Aberlour 18: 41€ Idealo: 59€ Scapa Skiren: 38€ Idealo: 48€ Aberlour 12: 25€ Idealo: 32€ Glenfiddich IPA: 35€ Günstigster Preis bei Amazon für 55€ Tormore 14: 38€ Idealo: 58€Wird auch morgen nochmal einen Deal geben, falls mir aber jemand zuvorkommen sollte, bin ich demjenigen auch nicht böse



Wenn es zu günstig wird könnte es sich um Fälschungen handeln, Vorsicht.

Für alle neulinge empfehle ich ein Tasting. Da wird nicht nur verkostet sondern auch erklärt, hat mir selber am Anfang super gefallen. Ansonsten kommt alles nach und nach. Ich habe gestern im Real von einem gehört, gute Whiskies fange erst bei 80 Euro an, meine Meinung ist, das ich diese feine Nuancen ab 100 Euro nicht mehr selbst schmecken kann. Damit will ich sagen, ich kann auch nicht alles herausschmecken und riechen, der Aufpreis ist es mir nicht wert. Ich freu mich schon riesig auf den IPA Whisky meines Clubs
Bearbeitet von: "Metalslug" 22. Okt 2016

neo888vor 5 h, 20 m

Wenn es zu günstig wird könnte es sich um Fälschungen handeln, Vorsicht.


Danke für die Warnung. Aber die Knallerpreise gelten fast nur (mit Ausnahme vom Glenfiddich) für Pernod Ricard Whiskys. Die sind auch ohne Angebot regulär in Frankreich im Schnitt 10% günstiger als bei uns. Und der Glenfiddich lässt sich als Bier-finish bei den weinfanatischen Franzosen ja eventuell nur über den Preis verkaufen?
Außerdem geh ich mal davon aus, dass der drittgrößte Einzelhändler der Welt keine Fälschungen verkauft.

AlkFredvor 10 h, 18 m

Mal ne dumme Frage:Habe mir genau diesen Whisky vor ein paar Tagen als ersten "richtigen" Whisky gekauft. Mein Problem ist aber, ich schmecke da einfach gar nichts raus Beim Riechen OK, da rieche ich das karamell-artige. Aber beim Geschmack schmecke ich einfach nur Alkohol. Die Zunge brennt leicht, das "desinfizierende Gefühl" steigt direkt in die Nase auf und als Nachgeschmack bleibt ein leicht betäubter Mund und ein etwas ledriger Geschmack. Von Toffee, Limette oder sonstwas schmecke ich da gar nichts.Habe vorher ein paar mal Whisky getrunken (auch bessere, weiß aber nicht mehr welche). Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig. Aber ansonsten immer das gleiche: Nur Alkohol, etwas Leder und keinerlei angenehmen Nuancen. Auch mit Wasser gemischt wird's irgendwie nicht besser.Legt sich das mit der Zeit? Oder fehlt mit da einfach der "Sinn". Habe beim Essen eigentlich einen recht guten Geschmackssinn, bin auch sehr kochinteressiert und schmecke recht gut Zutaten / Gewürze raus. Beim Wein ist es aber wie beim Whisky. Schmeckt einfach nach Alkohol und Säure. Hab irgendwie die Eindruck, dass ich sobald Alkohol ins Spiel kommt, nichts anderes mehr schmecke . Finde das sehr schade, weil ich wie gesagt sehr interessiert am Kochen/Essen bin und mich auch sehr gerne mit Wein/Whisky intensiver beschäftigen würde. Aber es will einfach nicht schmecken....


Wie alt bist du denn? Mit 18 hat Schnaps egal welcher Art für mich auch nur nach Alkohol geschmeckt. Habe den Eindruck da entwickelt sich noch was.

AlkFredvor 21 h, 22 m

Mal ne dumme Frage:Habe mir genau diesen Whisky vor ein paar Tagen als ersten "richtigen" Whisky gekauft. Mein Problem ist aber, ich schmecke da einfach gar nichts raus Beim Riechen OK, da rieche ich das karamell-artige. Aber beim Geschmack schmecke ich einfach nur Alkohol. Die Zunge brennt leicht, das "desinfizierende Gefühl" steigt direkt in die Nase auf und als Nachgeschmack bleibt ein leicht betäubter Mund und ein etwas ledriger Geschmack. Von Toffee, Limette oder sonstwas schmecke ich da gar nichts.Habe vorher ein paar mal Whisky getrunken (auch bessere, weiß aber nicht mehr welche). Bei den sehr torfigen schmecke ich natürlich den Rauchgeschmack sehr stark, den finde ich aber eher ekelig. Aber ansonsten immer das gleiche: Nur Alkohol, etwas Leder und keinerlei angenehmen Nuancen. Auch mit Wasser gemischt wird's irgendwie nicht besser.Legt sich das mit der Zeit? Oder fehlt mit da einfach der "Sinn". Habe beim Essen eigentlich einen recht guten Geschmackssinn, bin auch sehr kochinteressiert und schmecke recht gut Zutaten / Gewürze raus. Beim Wein ist es aber wie beim Whisky. Schmeckt einfach nach Alkohol und Säure. Hab irgendwie die Eindruck, dass ich sobald Alkohol ins Spiel kommt, nichts anderes mehr schmecke . Finde das sehr schade, weil ich wie gesagt sehr interessiert am Kochen/Essen bin und mich auch sehr gerne mit Wein/Whisky intensiver beschäftigen würde. Aber es will einfach nicht schmecken....



Als ich mit Whisky und co anfing, habe ich auch kaum etwas außerhalb des Alkohols geschmeckt. Probier dich mal am "Whisky Sour" (6 cl Whisky, 2 cl Zuckersirup, 2,5 cl frisch gepresster Zitronensaft, Eis - im Shaker zubereiten - kannst es je nach Geschmack auch süßer oder saurer machen).
'Gute' Cocktails lassen Spirituosen sehr viel Spielraum, ein simpler Sour ist im Grunde eine gute Möglichkeit einen Whisky trinkbar zu machen. Der "Old Fashioned" sei dabei auch erwähnt (6 cl Whisky, 1 cl Zuckersirup, 2 Dash Angostura Bitters). Da kamen bei mir damals mehr Aromen als beim Purgenuss, da der Alkohol sich relativierte.
Mit der Zeit gewöhnt man sich an den Alkohol in den Getränken (und damit meine ich nicht, dass man täglich trinkt und sich der Rausch relativieren soll) und man kann dahinter die Nuancen schmecken. Um jedoch wirklich eine Batterie an Aromen zu haben, muss man Getränke etwas anders als gewohnt zu sich nehmen. Hier mal eine englischsprachige Anleitung, falls dich Sensorik bei alkoholischen Getränken interessiert. Insgesamt ein sehr lohnenswertes Hobby meiner Ansicht nach.

Viel Spaß beim rumprobieren!
Steve
Bearbeitet von: "Stiefelkante" 22. Okt 2016

… oder lasse den Alkohol erst mal verfliegen. Ich probiere einen Whisky teilweise erst wenn sich die erste "Fahne" verzogen hat.

Oder auch mal ein paar Tropfen in der Hand verreiben, und dann (der Alkohol verfliegt so auch schnell) riecht man auch so einige Bestandteile besser…

Ich hab auch erst mit den milden Whiskies angefangen, und nicht mit den stark rauchigen oder ultraphenolhaltigen "Haudrauf"-Whiskies.

Oder wie Stiefelkante schreibt, mal mischen. Ist auch oft verpöhnt, das macht man nicht mit guten Single-Malts... ja, ja, ist ja richtig.

Aber ne Cola mit Maker's_Mark schmeckt um Welten besser, als mit der Standardplörre (J, J, und J)… .nur so als Beispiel…

Und wenn die 40% haben, sind die auch nicht so heftig auffe Zunge.

Meine Erstempfehlungen, auch in der Reihenfolge
Annoc (weiss-grün)
Knockando, Blanton Special Reserve (grün)
Balvenie Double Wood, Glenmorangie
Dalwhinnie
Cardhu
Dalmore
Aberlour

von Glenfiddich noch den Rich Oak, sonst noch vlt. den 18er, ansonsten sind die nicht mein Fall. Ist aber Geschmackssache.

Nur mal so… kannst uns ja mal fragen. Jeder hier gibt da bestimmt gerne Auskunft…

Und ja, so ein Beginner-Tasting ist echt hilfreich am Anfang.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text