120°
52
Gepostet vor 22 Stunden

Auchentoshan Bartender's Malt No. 1 (2017) für 39,95€

39,85€56,50€-29%
4,95€ · Whisky.de Angebote
Avatar
Geteilt von Paddinho
Mitglied seit 2022
1
13

Über diesen Deal

Bei den Lünings (whisky.de) gibt es gerade Flaschen vom 1. Batch des Bartender's Malt von Auchentoshan (oder wie einer meiner Freunde nicht müde wird zu sagen: "OCKENTOCKEN" ) für 29,90€ 34,90€ (Danke @JörgSchwentesius) bei 4,95€ für den Versand.

Es ist kein Rabatt angegeben, kein Angebot ausgeschildert oder sonst was. Ich denke, die wollen die Restbestände loswerden oder haben sich vertippt.

Ab 60€ Einkaufswert entfällt der Versand. Ab 50€ Einkaufswert erhält man diese Goldmünzen, die man direkt mit einlösen kann (50 Cent je Münze, oder bestimmte Goodies in der Warenkorbansicht ab 3 Münzen).

Geschmacklich hat ihn mal ein Bekannter (und einer auf Whiskybase) mit dem Highland Park 12y verglichen, ich find das aber fragwürdig für eine Distille aus den Lowlands. Kostentechnisch liegt der normal bei ~50€, was damals auch als UVP angegeben wurde. Wieso der jetzt auf einmal für 30€ veräußert wird, weiß ich nicht.

Whiskybase-Bewertung: 81.60/100 (77 Votes)

Idealo-Vergleich

Als niedrigsten Vergleichspreis hab ich eine niederländische Seite (56,50 € incl. Versand) gefunden, alternativ eine deutsche (58,76 € incl. Versand). Wie das mit der Einfuhr von Spirituosen innerhalb der EU ist weiß ich gar nicht, aber bei D12 zahlt man ja auch keinen Zoll o.ä., korrekt?

Mit dem Whisky.de-Club spart man nochmal 5%, die Mitgliedschaft kann man durch den Kauf eines der Club-Whiskies erwerben. Für mich ist das ziemlich uninteressant, weil ich bisher noch nie bei den Lünings eingekauft habe.

Wer gerne No. 2 aus dem Batch von 2018 haben möchte, das ist dort nun auch für 39,90€ verfügbar.
Vergleichspreise konnte ich in Deutschland keine finden, aber es gibt einige belgische und polnische Portale, die die Flasche auch im Sortiment haben, jeweils für >60€ exkl. Versand.
Am Einfachsten schaut man bei Whiskybase (83.52/100 bei 46 Votes) nach.
Whisky.de Mehr Details unter Whisky.de
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Paddinho, vor 8 Minuten
Sag was dazu

52 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Ich hatte ihn noch nicht. In der Whiskybase ist Recht auffällig, dass er recht stark polarisiert. Die Urteile in der Punktebewertung gehen da sehr weit auseinander von ungenießbar (58) bis Spitze (93). Das sieht man zwar öfter Mal, aber die Regel ist es nicht.

    In den Kritiken wird häufig der zu hohe Preis (>50€) und das damit einhergehende schelchte PLV kritisiert. Für 30€ könnte man ihm vielleicht eine Chance geben. Die vielfältigen Fässer mit unterschiedlichem Alter könnten tatsächlich etwas Komplexität bringen. Er bringt ja auch ein paar mehr Volumenprozente als die Standards mit. Die Einsteiger-Auchentoshans die ich bisher hatte (Springwood, American Oak und Three Wood), haben mich noch nicht so vom Hocker gehauen und waren mir zu jung und zu eindimensional. Ein bisschen vielversprechender klingt der da schon.

    Auf jeden Fall zum Ausverkaufspreis ein guter Deal-Fund.

    Wer noch etwas dazu bestellen will: dort gibt es den Writers' Tears Double Oak für nur 23,90€ (exkl. Vsk.). Der liegt sonst überall bei knapp 30€ oder mehr ohne Versand. Der sollte dort vermutlich eher mit 32,90€ ausgepreist werden. So kostet er dort jedenfalls weniger als der Standard WT Copper Pot. Der Fehler hält sich aber schon lange. Whiskybase: 82,02 / 100

    Für eine Einzelbestellung nicht dealwürdig genug, aber in Kombination ggf. interessant. (bearbeitet)
    Avatar
    Das ist kein Tippfehler. Den gibt's ja auch als B-Ware etwas günstiger. Daher meine Rückschluss. (bearbeitet)
  2. Avatar
    Ist wieder vorrätig. Ich habe ihn gerade für 34,90€ bestellt.
    39908306-zuIxT.jpg
  3. Avatar
    Danke @Paddinho für die tolle Zusammenfassung.
    Kenne den Whisky nicht, wäre aber für das Geld einen Versuch wert... (bearbeitet)
  4. Avatar
    Als ich nun endlich bestellen wollte war er weg.
    Nochmal Glück gehabt
    In meinem Fuselschrank stehen schon viel zu viele Whisk(e)ys.
    Avatar
    Same here 😃
  5. Avatar
    Kennt den jemand? Ist der sein Geld wert?
  6. Avatar
    Hatte mir fest vorgenommen erst mal kelmen Whisky mehr zu kaufen. Aber bei der Ersparnis und bei dem was die Preise sonst so machen. Mal drei mitgenommen und keine VSK.
    Avatar
    Autor*in
    So hab ich das auch gemacht. Und für meine Freunde nochmal nachbestellt
  7. Avatar
    Von mir ein HOT für den Preis
    Der Bartender sollte auch pur schmecken, obwohl er ja nach Google für Drinks vermählt wurde
    Avatar
    Das war der Punkt der mich gestört hat und fast abgehalten hat zu bestellen. Da kreiert man einen Whisky mit vielen Facetten also z.B. den unterschiedlichen Fässern und dann soll man das rausschmecken wenn man den in nen Cocktail bzw. Longdrink haut. Wozu dann der ganze Bums.
  8. Avatar
    Schön das Auchentoshan mal mit 47 vol.% abfüllt. Die normalerweise 40er sind einfach nur wässrig. Meiner Erfahrung nach leider alles, was nicht unabhängig abgefüllt ist, breiter Massenmarkt. Unspektakulär, nichtsagend und selbst für 30 Euro uninteressant.
    Avatar
    Ok interessant.
  9. Avatar
    Hatte ihn schonmal, damals for ca 35, fand ihn nicht schlecht. Nachbestellt, danke! (bearbeitet)
  10. Avatar
    Klingt wie ein guter Deal. Suche noch einen "Füllwhisky", um über die 50 EUR zu kommen. Kennt einer den Tamnavulin Cabernet Sauvignon? Dieser gut?
    Avatar
    Siehe Kommentare von @doenertobs
Avatar
Verwandte Diskussionen
Verwandte Gruppen
Verwandte Händler