166°
ABGELAUFEN
Audeze EL-8 Titanium magnetostatische Over-Ear HighEnd Kopfhörer bei Cyberport

Audeze EL-8 Titanium magnetostatische Over-Ear HighEnd Kopfhörer bei Cyberport

TV & HiFiCyberport Angebote

Audeze EL-8 Titanium magnetostatische Over-Ear HighEnd Kopfhörer bei Cyberport

Preis:Preis:Preis:829€
Zum DealZum DealZum Deal
Audeze EL-8 Titanium magnetostatische Over-Ear HighEnd Kopfhörer geschlossen

Der angegebene Preis gilt bei Abholung, also zzgl. Versand.

Unbedingt auf der Seite sein individuelles Angebot anfordern. (Bei mir waren es 74€ Rabatt)

Hier der Preisvergleich bei Idealo, der andere Anbieter, der dort ebenfalls zu 829 € gelistet ist, ruft aktuell 895 € in seinem Shop auf.


Lieferumfang:

  • EL-8 Titanium
  • CIPHER Lightning-Kabel
  • 2 m Audeze Kopfhörerkabel
  • 3.5 mm zu 6,3 mm Stereoadapter
  • Cipher-Kabel (komplett integrierte 24 bit hochauflösende DSP/DAC/AMP-Lösung mit Lightning-Connector. Das eingebaute Mikrofon kann für Telefonanrufe genutzt werden und ist SIRI-kompatibel)


Spezifikationen:

  • Art: geschlossen, ohrumschließend
  • Transducer-Typ: magnetostatisch
  • Magnetstruktur: Fluxor-Magnete
  • Magnettyp: Neodym
  • Treibergröße: 100 mm
  • Max. Leistung: 15 W (für 200 ms)
  • Max. Schalldruckpegel: >130dB
  • Frequenzbereich: 10 Hz - 50 kHz
  • Verzerrung: < 0,1% (1 kHz, 1 mW)
  • Impedanz: 30 Ohm
  • Effizienz: 100 dB/1 mW
  • Opt. Spannung: 200 mW - 4 W
  • Gewicht: 480 g

Beste Kommentare

AFGvor 7 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

Is das dein Ernst?

25 Kommentare

800 Euro, ein echtes Schnäppchen…

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

Geil, da steht "mobiltauglich"… wenn ich jemals jemanden, mit so nem Teil inner Bahn sehe, mach ich einen Kniefall und sage "Meister, ich bin unwürdig".
Mann, alleine der Frequenzgang ist… ja… ne?… aber sowas von..!!

AFGvor 6 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

Na, bei den Beats zahlste nicht für den Namen, gell

AFGvor 6 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

​Also beats die sind doch genauso überteuerte Consumerware, die nur hip geredet werden. Wie die pro-Serie jetzt ist, wage ich mir jetzt kein Urteil.
Beyerdynamic, Sennheiser, AKG wären jetzt so Namen, die mir einfallen, aus den Studio-Zeiten. Aber nicht "beats"…

AFGvor 7 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

Is das dein Ernst?

AFGvor 15 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.



Wasch dir mal die Füße.

AFGvor 17 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.





​LOL
Bearbeitet von: "MrSpecks" 20. Dezember 2016

daflow87vor 19 m

Is das dein Ernst?

​ja, gegenargumente oder nur spam?

daflow87vor 32 m

Is das dein Ernst?


Ich tippe ja auf professionelle Ironie.

Edith:
Oh, er meint es doch ernst.
Bearbeitet von: "MrStiffler" 20. Dezember 2016

..Audeze ist nicht sehr alt daher zahlt man nicht den markennamen...seit 2008

jaeger-u-sammlervor 7 h, 56 m

Geil, da steht "mobiltauglich"… wenn ich jemals jemanden, mit so nem Teil inner Bahn sehe, mach ich einen Kniefall und sage "Meister, ich bin unwürdig". Mann, alleine der Frequenzgang ist… ja… ne?… aber sowas von..!!



MHhh, vielleicht findest du mich ja mal, ich hab zwar nicht den Kopfhörer, aber mein war nicht so ein Schnapper
Und wer sich etwas auskennt, sieht öfter Leute mit IEMs die 1000+ kosten rumlaufen bzw. in Bus und Bahn.
Bearbeitet von: "Sougaiki" 21. Dezember 2016

daflow87vor 9 h, 20 m

Is das dein Ernst?


Warum sollte es nicht? Wenn sogar die Beats besser sind, spricht das nicht gerade für die Audeze. Und mehr hat er ja eigentlich nicht gesagt.

Oder wollen jetzt noch 20 Leute seine Assage zitieren und dumme Sprüche bringen?

Sougaikivor 1 h, 50 m

MHhh, vielleicht findest du mich ja mal, ich hab zwar nicht den Kopfhörer, aber mein war nicht so ein Schnapper Und wer sich etwas auskennt, sieht öfter Leute mit IEMs die 1000+ kosten rumlaufen bzw. in Bus und Bahn.


​Oh, weit aus dem Fenster gelehnt…
Ich seh' selten gute Kopfhörer bei den Leuten in der Bahn. Bisher waren es selten gute Marken, ich fahre schon lange mit der Bahn.
Wenn mal ein B&W, oder ein AKG dabei ist, fällt das sofort auf. Die meisten haben ihre weissen Knöpfe vom Apfelhandy im Ohr, oder ganz wenige beat. Einmal hab ich n skullcandy entdeckt. Das ist aber schon ne Weile her.

Also bisher… .kann ich "nein" sagen. Meistens nur der Standard-Müll.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 21. Dezember 2016

AFGvor 9 h, 28 m

​ja, gegenargumente oder nur spam?


Naja, die Beats sind jetzt auch nicht gerade als Preis-/Leistungs-Sieger bekannt und vor allen Dingen ob des Markennamens so teuer. Fand den Vergleich dahingehend etwas hinkend.

AFGvor 11 h, 12 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

Beats haben einen Herstellungspreis von ca 13€.
Wer da Qualität erwartet sollte sich mal vom Fachmann beraten lassen, was Qualität wirklich ist.
Beats sind ein überteuertes Fashion-Statement, mehr nicht.

AFGvor 13 h, 55 m

Habe die mal in einem Store mit den Beats Pro probegehört. Die Beats waren bei weitem besser. Bei den Audeze zahlt man wohl nur für den Markennamen viel Geld. Qualität kommt da nicht viel bei rum.

​Das basiert vermutlich auf den Hörgewohnheiten von dem Großteil der heutigen Generation. Alle hören nur mit schlechten Kopfhörern und schlechten Playern, mit unglaublicher Bass (und Höhen) Betonung. Wenn man dann 10min in nen Laden geht, und die Kopfhörer an irgendein Handy anschließt, und dass dann mit seinen Idealen(BASS!!!) vergleicht, dann wundert mich ein solches Urteil immernoch .

der Rabatt hält sich ja in Grenzen

jaeger-u-sammlervor 10 h, 32 m

​Oh, weit aus dem Fenster gelehnt… Ich seh' selten gute Kopfhörer bei den Leuten in der Bahn. Bisher waren es selten gute Marken, ich fahre schon lange mit der Bahn. Wenn mal ein B&W, oder ein AKG dabei ist, fällt das sofort auf. Die meisten haben ihre weissen Knöpfe vom Apfelhandy im Ohr, oder ganz wenige beat. Einmal hab ich n skullcandy entdeckt. Das ist aber schon ne Weile her. Also bisher… .kann ich "nein" sagen. Meistens nur der Standard-Müll.



Naja, ich seh öfters welche. Gute Marken muss man auch erstmal erkennen, besonders bei IEMs. Meine sind sehr unauffälig und das mit Absicht so gewählt. Wenn zum Beispiel einer die AKG K3003 tragen würde, würdest du das erkennen? Optisch sehen die von einigen Metern wie 5 Euro Teile aus.

Meine teuren trag ich aber auch eher selten, meistens Rock-it R50 und die erkennt auch kein Mensch als Marke, von daher.

So teuer und dann ohne Noise Cancelling?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text