Audi A1 und A1 Sportback Aktion mit 20 % Nachlass auf die UPE! Sofort Lieferbar !
-180°Abgelaufen

Audi A1 und A1 Sportback Aktion mit 20 % Nachlass auf die UPE! Sofort Lieferbar !

15.338€16.442,60€-7%A1 Angebote
36
eingestellt am 18. Nov 2017
Bei der Suche nach einem neuen Auto für meine Frau bin ich auf das Sonderangebot vom Audi Zentrum Leipzig gestoßen. Dort gibt es aktuell -20 % auf jeden sofort verfügbaren Audi A1 und A1 Sportback. Laut mobile.de sind sehr viele varianten verfügbar

A1 3-Türer
A1 Sportback

Automatik, Schaltgetriebe und auch verschiedene Ausstattungen.

Ich habe bereits Kontakt aufgenommen und mir wurde gesagt es wären 50 Fahrzeug zu diesem Sonderpreis verfügbar.

Der Vergleichspreis bezieht sich auf 123Neuwagen.de. Man kann Also mal locker noch 1.000 € sparen und hat sogar einen richtigen Ansprechpartner.


Leasing und Finanzierung ist sicher auch möglich.


Finanzierung aktuell sogar zu 0,99 % !!!


Viel Spaß und ein angenehmes Wochenende
Zusätzliche Info
A1 AngeboteA1 Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.
Läpzsch ^^
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.


Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an.
Natürlich bezahlt man bei Audi den Namen und das Image mit (das kann man dann für ein unqualifiziertes Zitat nutzen), die Qualität der Ausstattung ist aber im Vergleich auch wirklich hochwertiger. Vergleich mal den Innenraum des A1 mit Konkurenten aus Asien oder Frankreich, das sind Welten.

Ob man bereit ist dafür mehr auszugeben ist jedem selbst überlassen, ich bin von meinem A3 Sportback immer begeistert gewesen was die Materialanmutung (und den Motor) anging.
36 Kommentare
Läpzsch ^^
Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.
Cold für Läpzsch!
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.


Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an.
Natürlich bezahlt man bei Audi den Namen und das Image mit (das kann man dann für ein unqualifiziertes Zitat nutzen), die Qualität der Ausstattung ist aber im Vergleich auch wirklich hochwertiger. Vergleich mal den Innenraum des A1 mit Konkurenten aus Asien oder Frankreich, das sind Welten.

Ob man bereit ist dafür mehr auszugeben ist jedem selbst überlassen, ich bin von meinem A3 Sportback immer begeistert gewesen was die Materialanmutung (und den Motor) anging.
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.


genau, besser ein Diesel nehmen.
... auf UPE.....völlig unrealistisch

Bla bla bla bla... Cold Cold
20% Rabatt ist jetzt nicht wirklich außergewöhnlich.
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.



Verarschen und verarschen lassen sag ich da. Ich hab den Ibiza gekauft, und
über meinauto.de 6000€ Nachlass bekommen. Der basiert ja auf dem gleichen
Baukastenprinzip wie der neue Polo, kostet bei gleicher Ausstattung aber schon
deutlich weniger. Wenn man sich ein bischen einliest, findet man so etwas schnell
heraus und auch wo und wie man das beste Auto für den geringsten Preis bekommt.

Audi/VW haben als Marken aber auch den geringeren Wertverlust. Ich habe A1 und
Polos gesehen die über 5 Jahre alt sind und mehr als 100tkm haben und immer noch
über 10.000 kosten - ohne Automatik. Für das Geld bekommt man schon einen Neuwagen.
treponema18. Nov 2017

... auf UPE.....völlig unrealistisch Bla bla bla bla... Cold Cold


Wieso ? Hast du ein günstigeres Angebot ? Ich habe es noch nicht so günstig gesehen. Für den Preis bekommt man teilweise nicht mal ein Reimport
unmz198518. Nov 2017

Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an. Natürlich bezahlt man b …Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an. Natürlich bezahlt man bei Audi den Namen und das Image mit (das kann man dann für ein unqualifiziertes Zitat nutzen), die Qualität der Ausstattung ist aber im Vergleich auch wirklich hochwertiger. Vergleich mal den Innenraum des A1 mit Konkurenten aus Asien oder Frankreich, das sind Welten. Ob man bereit ist dafür mehr auszugeben ist jedem selbst überlassen, ich bin von meinem A3 Sportback immer begeistert gewesen was die Materialanmutung (und den Motor) anging.


Ähm, du vergleichst auf einmal mit Asiaten.
Vergleich es mal mit dem Polo, da ist der gleiche scheiß verbaut. Zahlst halt den Audi-Aufschlag.

Toyota würde ich in der Preisklasse sogar bevorzugen, mehr Ausstattung für das Geld. Die Qualität ist auch gut.
unmz198518. Nov 2017

Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an. Natürlich bezahlt man b …Kommt doch stark auf die persönlichen Belange an. Natürlich bezahlt man bei Audi den Namen und das Image mit (das kann man dann für ein unqualifiziertes Zitat nutzen), die Qualität der Ausstattung ist aber im Vergleich auch wirklich hochwertiger. Vergleich mal den Innenraum des A1 mit Konkurenten aus Asien oder Frankreich, das sind Welten. Ob man bereit ist dafür mehr auszugeben ist jedem selbst überlassen, ich bin von meinem A3 Sportback immer begeistert gewesen was die Materialanmutung (und den Motor) anging.

Qualität bei Audi?
Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten. Audi A5 Cabrio, Audi a4 (keine 4 Jahre)
Motorschaden, Ölverlust (Motor Aufbereitung notwendig) .... Alles natürlich knapp nach 2 Jahre Garantie... Kleine kulanzen waren drin... Aber bei nem 3 Jahre alten Cabrio mit Ölverlust und einer nötigen Motorüberholung, Eigenanteil 1500€....
Sorry, ich finde Audi optisch innen + aussen Klasse, aber kundenfreundlichkeit wird dort genauso behandelt wie bei Wesentlich günstigeren Automarken... Warum dann mehr ausgeben?
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.

Der a1 ist niemals ein Polo... eher ein UP oder so. So eine kackkarre
15000€ für Auto
Dann geh doch zu Netto
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.



tja...das sind halt deutsche Löhne..alle wollen viel verdienen aber keine will die Löhne bezahlen...dann wird über China Schrott gemeckert...Kopf schüttel
Beeindruckend bei meinem A3 Sportback (BJ. 2011) fand ich, das man nach dem Euro-NCAP Crashtest sämtliche Türen ohne mechanische Hilfsmittel aufbekommen hatte. Das sagt schon etwas über die Verarbeitungsqualität und die verwendeten Bleche aus. Sowas beeindruckt mich!
Klar bekommt man andere Autos anderer Marken zu viel besseren Preisen, aber dass erkauft man sich immer irgendwo in der Qualität und in der Verarbeitung.
bibo1118. Nov 2017

tja...das sind halt deutsche Löhne..alle wollen viel verdienen aber keine …tja...das sind halt deutsche Löhne..alle wollen viel verdienen aber keine will die Löhne bezahlen...dann wird über China Schrott gemeckert...Kopf schüttel

Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 in Ungarn (?nicht 100% sicher) und der A1 in Belgien....deutsche Löhne zahlt übrigens Ford für den Focus und Fiesta und die sind meist günstiger in vergleichbarer Ausstattung
Wenn schon kalt dann richtig, so ich pack den mal so BTW in meinen 5er Kombi hinten rein, damit die Kinder was zum spielen haben.
Mangu18. Nov 2017

Ähm, du vergleichst auf einmal mit Asiaten.Vergleich es mal mit dem Polo, …Ähm, du vergleichst auf einmal mit Asiaten.Vergleich es mal mit dem Polo, da ist der gleiche scheiß verbaut. Zahlst halt den Audi-Aufschlag.Toyota würde ich in der Preisklasse sogar bevorzugen, mehr Ausstattung für das Geld. Die Qualität ist auch gut.


Was heißt scheiss? Es geht mir um die Anmutung des Innenraums, sprich wenig hartplastik, ordentliche Dämmung und generell die wohlfühlatmosphäre. Das habe ich bei Toyota nicht so gefunden, höchstens bei lexus.
golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was der noch immer wert ist? ca 9000€.
kannst ja mal gucken was du für ein renault/peugeot etc noch bekommst, der vielleicht eine UVP damals von 2k€ weniger hatte.
deswegen kaufe ich nur VW/Audi und die quali ist eben auch besser.
Bearbeitet von: "Bababu" 18. Nov 2017
happyhardcore18. Nov 2017

Qualität bei Audi?Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten. …Qualität bei Audi?Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten. Audi A5 Cabrio, Audi a4 (keine 4 Jahre)Motorschaden, Ölverlust (Motor Aufbereitung notwendig) .... Alles natürlich knapp nach 2 Jahre Garantie... Kleine kulanzen waren drin... Aber bei nem 3 Jahre alten Cabrio mit Ölverlust und einer nötigen Motorüberholung, Eigenanteil 1500€....Sorry, ich finde Audi optisch innen + aussen Klasse, aber kundenfreundlichkeit wird dort genauso behandelt wie bei Wesentlich günstigeren Automarken... Warum dann mehr ausgeben?


Das kann ich nachvollziehen, wobei ich persönlich wert auf die garantieverlängerung auf 5 Jahre gelegt habe, hätte hier sicherlich auch geholfen.

Das man immer Pech haben kann, stammt ja alles von VW, ist klar. Und das mit dem Service kann ich zumindest in Dortmund so nicht bestätigen, dort war man immer sehr zuvorkommend. Glücklicherweise hatte ich in 4 Jahren keinerlei technische Probleme, die Kulanz kann ich somit leider nicht beurteilen.

Naja, in 5 Monaten kommt der Leon, bis dahin hält er hoffentlich noch
Hm, in 1,5 Std. 50 Autos verkauft?
happyhardcore18. Nov 2017

Qualität bei Audi?Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten.


Ah, du kennst also einen,der einen kennt.
Sorry,aber wenn du lange genug suchst, findest du das bei jeder Marke.

Bei uns stehen inzwischen Audi Nr. 6 und 7 Keller.
Da gab es nicht bei einem Probleme. Null.
happyhardcore18. Nov 2017

Qualität bei Audi?Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten. …Qualität bei Audi?Da höre ich von meine Arbeitskollegen tolle Geschichten. Audi A5 Cabrio, Audi a4 (keine 4 Jahre)Motorschaden, Ölverlust (Motor Aufbereitung notwendig) .... Alles natürlich knapp nach 2 Jahre Garantie... Kleine kulanzen waren drin... Aber bei nem 3 Jahre alten Cabrio mit Ölverlust und einer nötigen Motorüberholung, Eigenanteil 1500€....Sorry, ich finde Audi optisch innen + aussen Klasse, aber kundenfreundlichkeit wird dort genauso behandelt wie bei Wesentlich günstigeren Automarken... Warum dann mehr ausgeben?


Weil die Spaltmaße gleichmäßig sind und in der AudiBild immer "Premium" geschrieben wird ..
'ne Arbeitskollegin fährt einen Ibiza mit TSI. Kurz nach der lächerlichen Garantie fing die Steuerkette an zu rasseln. Kann sich wohl jeder denken, was da bald kommt.
Muss ein tolles Gefühl sein, auf einer tickenden Zeitbombe zu sitzen und zu wissen, dass sämtliche VW-Marken einen Teufel tun werden, um für eigenes Verschulden aufzukommen.
bibo1118. Nov 2017

tja...das sind halt deutsche Löhne..alle wollen viel verdienen aber keine …tja...das sind halt deutsche Löhne..alle wollen viel verdienen aber keine will die Löhne bezahlen...dann wird über China Schrott gemeckert...Kopf schüttel


Der Haken an deiner Argumentation ist aber, dass der Polo in Pamplona und Bratislava gebaut wird. Und nicht in Deutschland. Der A1 läuft in Brüssel vom Band. Die Arbeiter sehen alle keine deutschen Löhne.

Der zweite Haken ist, dass es beispielsweise Ford schaft, den Fiesta, also gleiche Fahrzeugklasse und ich behaupte mal keine schlechtere Qualität, in Köln Niel zusammenschrauben zu lassen. Und ihn trotzdem billiger anzubieten.

Und ja, das war unter Anderen auch einer der Gründe, wieder einen Fiesta zu kaufen. Ich als Rheinländer fahre gerne einen kölschen Jung.
Bearbeitet von: "Momoko" 18. Nov 2017
Momoko18. Nov 2017

Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer …Ziemlich teurer Polo. und dabei ist der Polo schon ein ziemlich teurer Kleinwagen, nur weil ein VW Logo drauf ist. VW hat’s einfach drauf seine Käufer zu verarschen.

So schlecht ist die karre nicht, bin für mal gefahren. Der Kofferraum ist allerdings ein schlechter Witz.
jobe18. Nov 2017

Ah, du kennst also einen,der einen kennt.Sorry,aber wenn du lange genug …Ah, du kennst also einen,der einen kennt.Sorry,aber wenn du lange genug suchst, findest du das bei jeder Marke.Bei uns stehen inzwischen Audi Nr. 6 und 7 Keller.Da gab es nicht bei einem Probleme. Null.


Willst du eine Geschichte von mir hören?
Audi A5, Tacho Licht Ausfall. Also die tachobeleuchtung ist in einem Bereich ausgefallen.
Musste neues Tacho her 1200€ plus Einbau. Audi kam einem kein Stück entgegen, der A5 war 4 Jahre alt und knapp 90k gelaufen.
JohnnyA18. Nov 2017

So schlecht ist die karre nicht, bin für mal gefahren. Der Kofferraum ist …So schlecht ist die karre nicht, bin für mal gefahren. Der Kofferraum ist allerdings ein schlechter Witz.


Ne. Schlecht ist der nicht. Meine Freundin hat einen. Aber ich hab bewusst mich gegen einen entschieden, weil ich halt wahnsinnig viel bezahle was andere mir für deutlich weniger in ähnlicher Qualität liefern können.
Bababu18. Nov 2017

golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was …golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was der noch immer wert ist? ca 9000€. kannst ja mal gucken was du für ein renault/peugeot etc noch bekommst, der vielleicht eine UVP damals von 2k€ weniger hatte. deswegen kaufe ich nur VW/Audi und die quali ist eben auch besser.


Bei einem Franzosen, der UVP 2000€ unter einem Golf 6 lag, hättest du vermutlich Sonderaustattung drin gehabt, die den Golf nochmal mindestens 8000€ teurer gemacht hätte.

Momoko18. Nov 2017

Der Haken an deiner Argumentation ist aber, dass der Polo in Pamplona und …Der Haken an deiner Argumentation ist aber, dass der Polo in Pamplona und Bratislava gebaut wird. Und nicht in Deutschland. Der A1 läuft in Brüssel vom Band. Die Arbeiter sehen alle keine deutschen Löhne.


Öhm .. ich glaube, es ginge schneller, wenn du aufzählst, welche "deutschen" Autos überhaupt noch in Deutschland gebaut werden. Q-Modelle laufen bspw. in der Slowakei vom Band, X- und GL-Modelle kommen aus Amerika.
Und warum sollten viele Arbeitnehmer von ihren 8,84€ Mindestlohn solch überteuerte Karren kaufen, um anderen Leuten deutsche Löhne zu "zahlen"? Da kaufe ich mir lieber einen Asiaten aus der Slowakei und finanziere deutsche Arbeiter/Ingenieure, die von deutschen Firmen auf die Straße gesetzt wurden.
jobe18. Nov 2017

Ah, du kennst also einen,der einen kennt.Sorry,aber wenn du lange genug …Ah, du kennst also einen,der einen kennt.Sorry,aber wenn du lange genug suchst, findest du das bei jeder Marke.Bei uns stehen inzwischen Audi Nr. 6 und 7 Keller.Da gab es nicht bei einem Probleme. Null.

Meine direkte Arbeitskollegen aus einem Team von 8 Leuten. 2 davon Audi Fahrer. Nichts in Dritter Person.

Ich selbst hatte kurzzeitig einen 6er golf TSI 122PS mit den bekannten Steuerketten Problemen.
Und wer denkt während der 2 jährigen Garantie wird präventiv was gemacht, nachdem beim Schalten deutlich ein klackern hörbar war...der täuscht sich gewaltig.
Es wurde lediglich 2* der Kettenspanner getauscht - ohne langen Erfolg. Wir haben danach ne Garantieverlängerung abgeschlossen und das Auto abgestoßen. Premium? Ursprünglich war es ein Kindheitstraum, einen Golf mit annähernd Vollausstattung (Navi, Lichtpaket, Sitzheizung, grosse alufelgen....)zu kaufen. Ich war nach dieser Erfahrung - wieder geerdet und fahre jetzt Opel astra und Citroen c3. Die beiden laufen bisher ohne Probleme. Eigentlich will ich nur von A nach B, und das zuverlässig ohne teure Reparaturen bei denen der Kunde für die Konstruktionsfehler grosser Hersteller zahlen darf.. .
nissay18. Nov 2017

Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 …Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 in Ungarn (?nicht 100% sicher) und der A1 in Belgien....deutsche Löhne zahlt übrigens Ford für den Focus und Fiesta und die sind meist günstiger in vergleichbarer Ausstattung



Audi A3 (außer Limo) wird in Ingolstadt produziert. Die Motoren aller Audi Modelle kommen aber aus Ungarn.
Audi hat sich mit dem Ölabscheider, sowie VW mit dem Kettenspanner wirklich keinen Gefallen getan. Solange der Vorstand (wie bei Air Berlin - sorry, dass ich jetzt Birnen in eine Äpfel-Diskussion reinbringe) sein Geld bekommt, ob er nun den Karren (wie bei AB) oder den Ruf (Audi+VW) in den Dreck zieht oder ganz gegen die Wand fährt, wird sich daran auch nichts ändern. Soll man doch die Boni 5 Jahre lang einfrieren und wenn in der Zeit die Idee, den günstigeren ungetesteten Kettenspanner einzubauen Scheisse ist und die Leute durch die Motorschäden sauer auf WV sind, dann gibts halt keinen Bonus für diese Zeit.
Punkt.
Bababu18. Nov 2017

golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was …golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was der noch immer wert ist? ca 9000€. kannst ja mal gucken was du für ein renault/peugeot etc noch bekommst, der vielleicht eine UVP damals von 2k€ weniger hatte. deswegen kaufe ich nur VW/Audi und die quali ist eben auch besser.


Für einen vergleichbaren Ford oder Toyota kriegste dann halt 7.000 Euro, so what. Nullsummenspiel, aber sehr wahrscheinlich waren die Unterhaltskosten bei den anderen niedriger. Und wehe der Golf hat nen TSI Motor, verkauf fast unmöglich.
ndorphin18. Nov 2017

Für einen vergleichbaren Ford oder Toyota kriegste dann halt 7.000 Euro, …Für einen vergleichbaren Ford oder Toyota kriegste dann halt 7.000 Euro, so what. Nullsummenspiel, aber sehr wahrscheinlich waren die Unterhaltskosten bei den anderen niedriger. Und wehe der Golf hat nen TSI Motor, verkauf fast unmöglich.



autoscout24.de/erg…c=0

naja...hier sind es eher 6000€ und dafür fährt der fort :-) Im ernst. bin in den 90er jahren ford fiesta gefahren, dann wenig später einen polo. das war ein bemerkenswerter unterschied...insbesondere fahreigenschaften, handling, optik. mit dem golf ist es noch gravierender imo. von den japanern bin ich mal einen mitsubishi colt gefahren...vom motor 1A aber selbst mit guter ausstattung ist der komfort nicht der gleiche. man fühlt sich irgendwie "nackter".
bei vw und audi möchte ich noch betonen, dass man in der regel auch sehr leise autos hat (bis auf das typische motoren klackern der älteren 1.4er/1.6er) und man während der fahrt kaum was von dem motor mitbekommt. das ist in vielen anderen autos leider nicht so.
Bearbeitet von: "Bababu" 18. Nov 2017
Bababu18. Nov 2017

https://www.autoscout24.de/ergebnisse?mmvmk0=29&mmvmd0=15537&mmvco=1&fregfrom=2008&pricefrom=0&priceto=9000&cy=D&zipr=50&fuel=B&kmto=90000&powertype=hp&powerfrom=74&lat=50.08724&lon=8.22178&zip=65195 Wiesbaden&ctf=9&ctf=7&ctf=8&ctf=4&atype=C&ustate=N,U&eq=49&ctf=5&ctf=9&ctf=7&ctf=8&ctf=4&ctf=5&ctf=9&ctf=7&ctf=8&ctf=4&ctf=5&sort=standard&desc=0naja...hier sind es eher 6000€ und dafür fährt der fort :-) Im ernst. bin in den 90er jahren ford fiesta gefahren, dann wenig später einen polo. das war ein bemerkenswerter unterschied...insbesondere fahreigenschaften, handling, optik. mit dem golf ist es noch gravierender imo. von den japanern bin ich mal einen mitsubishi colt gefahren...vom motor 1A aber selbst mit guter ausstattung ist der komfort nicht der gleiche. man fühlt sich irgendwie "nackter".bei vw und audi möchte ich noch betonen, dass man in der regel auch sehr leise autos hat (bis auf das typische motoren klackern der älteren 1.4er/1.6er) und man während der fahrt kaum was von dem motor mitbekommt. das ist in vielen anderen autos leider nicht so.


Nimm mal deine VW Brille ab. Qualität ist nicht nur die Materialqualität im Innenraum. Bei VW gibsts einfach zuviel Murks, Steuerketten, Ölabstreifringe, defekte DSG, Dieselgate, gerissene AGRs, Wassereinbrüche, eingefrorene Kurbelwellenentlüftung, defekte ABS Geräte, defekte Zweimassenschwungräder, gerissene Zylinderköpfe, usw. usw. Sich ein Modell rauszupicken was vllt mal keinen Murks hat und das dann als Beispiel für die "Qualität" nehmen ist sehr blauäugig. Aber kaufs ruhig weiter...
Bearbeitet von: "ndorphin" 18. Nov 2017
nissay18. Nov 2017

Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 …Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 in Ungarn (?nicht 100% sicher) und der A1 in Belgien....deutsche Löhne zahlt übrigens Ford für den Focus und Fiesta und die sind meist günstiger in vergleichbarer Ausstattung



ja ja...ist mir schon klar...tro
nissay18. Nov 2017

Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 …Deutsche Löhne ? Der Polo wird seit Jahren in Spanien produziert, der A3 in Ungarn (?nicht 100% sicher) und der A1 in Belgien....deutsche Löhne zahlt übrigens Ford für den Focus und Fiesta und die sind meist günstiger in vergleichbarer Ausstattung



das ist egal, wo der gebaut wird..in andern Ländern wird der Billiger verkauft dem Lohngefälle entsprechend und hier ist er teuer...nach Deutschen Löhnen...
Bababu18. Nov 2017

golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was …golf 6 BJ2008 mit 90tkm in guter ausstattung und gepflegt. wisst ihr was der noch immer wert ist? ca 9000€. kannst ja mal gucken was du für ein renault/peugeot etc noch bekommst, der vielleicht eine UVP damals von 2k€ weniger hatte. deswegen kaufe ich nur VW/Audi und die quali ist eben auch besser.



Noch nie so wenig Ausstattung für so viel Geld gesehen, schaue dir mal einen neuen renault von innen an, da wird dir einfach mehr fürs selbe Geld geboten. Ich suche schon lange einen Audi, aber der bietet mir einfach keinen Mehrwert zu meinem 7 Jahre alten Renault. Zudem ist das Vertrauen in die Audi Tfsi Motoren hin, zumindest bis 2011 haben die massive Öl Verlust Probleme
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von jbulti. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text