Audi A7 für Gewerbetreibende (ohne Anzahlung)
-186°Abgelaufen

Audi A7 für Gewerbetreibende (ohne Anzahlung)

8.781,02€
21
eingestellt am 23. Jan 2017
Das Audi Zentrum Kiel hat mal wieder einen interessanten Deal auf deren Facebook Seite online gestellt. Gilt zwar nur für Gewerbetreibende aber da gibts vielleicht auch ein paar unter uns. Hier die Eckdaten heraus kopiert:

- Gewerbeleasing Angebot ohne Sonderzahlung.
- Audi A7 Sportback 3.0 TDI ultra 140(190) kW(PS) S tronic
- Farbe: Brillantschwarz
- Ausstattung: Businesspaket, Einparkhilfe, Sitzheizung, MMI® Navigation und Radio plus, Komfortklimaautomatik, LED-Scheinwerfer u.v.m. (Audi Code: A9V7GB2C)

- Sonderzahlung: € 0,–
- zzgl. Überführung uns Zulassung i.H.v. € 789,02
- Jährliche Fahrleistung: 10.000 km
- Vertragslaufzeit: 24 Monate
- Monatliche Leasingrate* zzgl. Mehrwertsteuer: € 333,–*

Hier der Link noch mal: facebook.com/Aud…ter
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?


Motorenbau ist wie Fußball-Weltmeister werden: jeder könnte, wenn man ihn lassen würde.

Bei der 3.0 TDI ultra Reihe nutzt Audi den Turbo, um den Treibstoffverbrauch enorm zu senken, bei gleichzeitig trotzdem hoher Haltbarkeit und Laufkultur. Auf der Strecke bleibt dabei die Leistung, zaubern können die schließlich nicht.

Alternativen:
- Leistung erhöhen z.B. mit mehr Ladedruck: erhöht den Verbrauch, senkt die Haltbarkeit
- Hubraum verringern mit einem 190 PS Vierzylinder (gibt es ja bei VAG): senkt die Haltbarkeit, verschlechtert die Laufkultur, Verbrauch auf der Langstrecke ähnlich
- Leistung erhöhen und Haltbarkeit erhalten durch aufwendigere Komponenten: erhöht den Preis und den Verbrauch, zu bekommen z.B. in Form des A7 Competition

Du hast also die freie Auswahl
21 Kommentare
Audi für 333€ würde ich nehmen, aber nicht für 333€/ Monat.
Es wird gleich sehr kalt hier, weil der Dealpreis eigentlich 24 * 333€ + 789,02€ = 8781,02 € ist.
Bearbeitet von: "CaptnMurica" 23. Jan 2017
CaptnMurica23. Jan 2017

Audi für 333€ würde ich nehmen, aber nicht für 333€/ Monat.Es wird gl …Audi für 333€ würde ich nehmen, aber nicht für 333€/ Monat.Es wird gleich sehr kalt hier, weil der Dealpreis eigentlich 24 * 333€ + 789,02€ = 8781,02 € ist.



zzgl. Mehrwertsteuer
190PS ^^
VGP?
CaptnMurica23. Jan 2017

Audi für 333€ würde ich nehmen, aber nicht für 333€/ Monat.Es wird gl …Audi für 333€ würde ich nehmen, aber nicht für 333€/ Monat.Es wird gleich sehr kalt hier, weil der Dealpreis eigentlich 24 * 333€ + 789,02€ = 8781,02 € ist.


Sorry, ist geändert. Da ich nicht oft Deals einstelle, wusste ich nicht die korrekte Schreibweise!
Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?
Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?

Müsstest du das nicht eher Audi fragen?
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?


Motorenbau ist wie Fußball-Weltmeister werden: jeder könnte, wenn man ihn lassen würde.

Bei der 3.0 TDI ultra Reihe nutzt Audi den Turbo, um den Treibstoffverbrauch enorm zu senken, bei gleichzeitig trotzdem hoher Haltbarkeit und Laufkultur. Auf der Strecke bleibt dabei die Leistung, zaubern können die schließlich nicht.

Alternativen:
- Leistung erhöhen z.B. mit mehr Ladedruck: erhöht den Verbrauch, senkt die Haltbarkeit
- Hubraum verringern mit einem 190 PS Vierzylinder (gibt es ja bei VAG): senkt die Haltbarkeit, verschlechtert die Laufkultur, Verbrauch auf der Langstrecke ähnlich
- Leistung erhöhen und Haltbarkeit erhalten durch aufwendigere Komponenten: erhöht den Preis und den Verbrauch, zu bekommen z.B. in Form des A7 Competition

Du hast also die freie Auswahl
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?



Eher mal wieder eine Maschine die das Potential hat mehr als 100.000 Km durchzuhalten ohne verschlissen zu sein. Dazu dürfte sich diese Variante recht spritsparend fahren lassen und ein prima Langstreckenfahrzeug sein.

Und PS: Mit 190 PS hebst du dich deutlich von der Masse ab, und wirst auch die ganzen Vertreter-Passat und Audi A4 die bei Strich 200 den Hintern zukneifen hinter dir lassen.
Bearbeitet von: "Point11" 23. Jan 2017
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?

​Ich rege mich seit Jahren über diese Nähmaschinen-Motoren auf, welche aus 0,6l Twin-Turbo 150ps kloppen. Da macht es Audi Mal richtig und denkt etwas Nachhaltiger, da beschwert sich direkt die Fraktion, welche nur die Summe an PS interessiert.
Haenk23. Jan 2017

Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die …Aus 3l Hubraum zaubern die mit Turbolader sagenhafte 190PS?Wo haben die denn diese Motoren ausgegraben? US-Re-Importe?




Ist beim TDI halt ein Motor für alle Leistungsklassen (bis rauf auf 326PS). Ist aber ehrlich gesagt ein geiles Teil, bin schon die Variante mit 218 PS gefahren und wenn ich bedenke, dass mein Golf 6 GTI praktisch gleich stark ist, zieht der A7 kein Deut schlechter, weder im Sprint noch beim Durchzug. Und das obwohl er bestimmt ne halbe Tonne mehr wiegt.
Bearbeitet von: "Nardo25" 23. Jan 2017
guest23213423. Jan 2017

Bei der 3.0 TDI ultra Reihe nutzt Audi den Turbo, um den …Bei der 3.0 TDI ultra Reihe nutzt Audi den Turbo, um den Treibstoffverbrauch enorm zu senken, bei gleichzeitig trotzdem hoher Haltbarkeit und Laufkultur.


Daraus ergibt sich noch ein weiterer Grund: das Flottengeschäft. Viele Firmen haben ein Richtwert von 120g bis 130g CO2 für ihre Fahrzeuge. Liegt man drunter, kriegt der Mitarbeiter einen Bonus auf das Leasingbudget, liegt er drüber, gibt es Abzug.
Mit dem Motor kann man ein recht dickes Auto fahren ohne dass einem durch den CO2 Wert die Leasingrate um die Ohren fliegt.
norinofu23. Jan 2017

Daraus ergibt sich noch ein weiterer Grund: das Flottengeschäft. Viele …Daraus ergibt sich noch ein weiterer Grund: das Flottengeschäft. Viele Firmen haben ein Richtwert von 120g bis 130g CO2 für ihre Fahrzeuge. Liegt man drunter, kriegt der Mitarbeiter einen Bonus auf das Leasingbudget, liegt er drüber, gibt es Abzug. Mit dem Motor kann man ein recht dickes Auto fahren ohne dass einem durch den CO2 Wert die Leasingrate um die Ohren fliegt.


endlich mal einer, der die wahrheit spricht.
leckmaul23. Jan 2017

endlich mal einer, der die wahrheit spricht.



Danke
Noch abstruser war es z.B. bei der markteinführung des Passat B8. In Österreich gibt es z.B. die gesetzliche Vorgabe mit 120g CO2 für Firmenfahrzeuge. Wundersamerweise hatte der Passat mit 2.0 TDI 150 PS dann genau 119g CO2.

Was die Ultra Serie bei Audi betrifft, diese ist speziell auf Spritspren optimiert, so sind z.B. auch die Reifen schmaler als beim normalen TDI Modell, die Flegen sind (zumindest beim A4) Leichtmetall vollverblendet, die Speichenoptik kommt mit schwarzem Lack. Auch ist der Unteboden stärker verkleidet.

Also ich finde diese Kombination von völlig ausreichenden 190PS und laufruhigen 6 Zylindern persönlich toll. Würde ich auch gerne haben, aber Mercedes geht da leider einen anderen Weg.
Hab einen audi a5 2.0 TDI mit 190PS. Meine vorredner haben sehr gut beschrieben warum es zu so einer komischen Motorenauswahl kommt. Trotzdem würde ich den Audi A7 mit erwas mehr PS fahren wollen (230-250)
ganz egal, was hier die "Autoexperten" voten oder schreiben.....
Leasingfaktor: ~0,58
Der Deal ist HOT!!! Danke

Und mal kurz für die "3l-nur-190PS-Motor-Zweifler":
0-100km/h: 7,3 sec
Vmax: 235 km/h
eckip23. Jan 2017

ganz egal, was hier die "Autoexperten" voten oder schreiben..... …ganz egal, was hier die "Autoexperten" voten oder schreiben..... Leasingfaktor: ~0,58 Der Deal ist HOT!!! Danke Und mal kurz für die "3l-nur-190PS-Motor-Zweifler":0-100km/h: 7,3 secVmax: 235 km/h

Korrekt
Fruit_Loop23. Jan 2017

Eher mal wieder eine Maschine die das Potential hat mehr als 100.000 Km …Eher mal wieder eine Maschine die das Potential hat mehr als 100.000 Km durchzuhalten ohne verschlissen zu sein. Dazu dürfte sich diese Variante recht spritsparend fahren lassen und ein prima Langstreckenfahrzeug sein.Und PS: Mit 190 PS hebst du dich deutlich von der Masse ab, und wirst auch die ganzen Vertreter-Passat und Audi A4 die bei Strich 200 den Hintern zukneifen hinter dir lassen.

Da muss ich dich enttäuschen.
Die Zeiten in denen den meisten "Vetreterautos" bei 200 die Luft ausgeht ist vorbei.
Ich bin von 6 auf 4 Zylinder umgestiegen weil in Deutschland die Autobahnen, die vielen Baustellen und auch der Verkehr (mit seinen vielen Schnarchnasen) das ausfahren solcher Autos kaum zulässt.
Ich bin vermutlich auf der B9 rein von der Dauer her länger jenseits der "echten" 250 unterwegs gewesen als auf allen Autobahnen zusammen wo ich sonst so war.
und die so langsamen Vertreter Autos mussten in aller Regel erst so ab "echten" 225 von der linken Spur "gebeten" werden; wenn diese mit Vollgas unterwegs waren.
Das mit Vertreterautos die nur 200 laufen ist (in der Masse) mittlerweile bestimmt 20 Jahre her.
Die Co2 Vorgaben könnten aber dazu führen, dass diese Zeiten wieder kommen ;)​
ChrisHD41223. Jan 2017

Da muss ich dich enttäuschen. Die Zeiten in denen den meisten …Da muss ich dich enttäuschen. Die Zeiten in denen den meisten "Vetreterautos" bei 200 die Luft ausgeht ist vorbei. Ich bin von 6 auf 4 Zylinder umgestiegen weil in Deutschland die Autobahnen, die vielen Baustellen und auch der Verkehr (mit seinen vielen Schnarchnasen) das ausfahren solcher Autos kaum zulässt. Ich bin vermutlich auf der B9 rein von der Dauer her länger jenseits der "echten" 250 unterwegs gewesen als auf allen Autobahnen zusammen wo ich sonst so war. und die so langsamen Vertreter Autos mussten in aller Regel erst so ab "echten" 225 von der linken Spur "gebeten" werden; wenn diese mit Vollgas unterwegs waren. Das mit Vertreterautos die nur 200 laufen ist (in der Masse) mittlerweile bestimmt 20 Jahre her. Die Co2 Vorgaben könnten aber dazu führen, dass diese Zeiten wieder kommen ;)​



Du kannst mich nicht enttäuschen, weil man anhand der Zulassungszahlen und im Gespräch mit anderen Kollegen weiß, dass die meisten irgendwas im bereich von 150 - 170 PS fahren. Fast alle 4 Zylinder und da kommt bei 200 nur heiße Luft, bis die auf 225 sind brauchts Anlauf und Zeit. Wo du angeblich wie schnell unterwegs warst juckt keinen, ich kann jetzt auch sagen das z. B. die 30/31 da wo sie offen ist an vielen Tagen mit über 250 sehr angenehm zu befahren ist, hilft jetzt aber irgendwie keinem. In der Regel ist sowieso immer jemand schneller und 90% solcher Diskussionen von Lügen durchzogen damit jeder möglichst den längsten hat.
Fakt ist: Mit 190 PS ist man weit über dem Schnitt und muss sich im deutschen Straßenverkehr um rein gar nichts Sorgen machen. Muss man sich aber auch mit 65 PS nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text