Audi Q7 ultra 3.0TDI Quattro [Gewerbeleasing]
301°Abgelaufen

Audi Q7 ultra 3.0TDI Quattro [Gewerbeleasing]

14.534€
50
eingestellt am 3. Febheiß seit 3. Feb
Mit kleinen Hürden ein richtig guter Preis für die Selbstständigen unter uns.

Laufzeit: 36 Monate
KM: 10.000 p.a.
Art: KM-Leasing
mtl. Rate: 379€
Bereitstellungskosten: 890€

mit 15.000km: 407€
mit 20.000km: 435€

Hürden:
Angebot gilt nur für Gewerbekunden und Selbstständige!! Angebot gilt nur bei Eroberung von Fremdfabrikat-Leasing, d.h. der auslaufende Leasingvertrag darf maximal noch 9 Monate laufen und darf nicht länger als 3 Monate beendet sein.

Austattung:
  • Aluminium-Gussräder im 10-Speichen-Design, Größe 8 J x 18
  • Aluminiumoptik Exterieur
  • Anfahrassistent
  • Audi drive select®
  • Audi pre sense basic
  • Audi sound system
  • Außenspiegel elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar, inkl.
  • Bordsteinautomatik für Beifahreraußenspiegel
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • Dachkantenspoiler inklusive 3. Bremsleuchte
  • Dachreling Aluminium eloxiert
  • Einparkhilfe hinten
  • Einstiegsleisten mit Aluminiumeinlagen
  • Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay
  • Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Glanzpaket
  • Hinterachse Standard
  • Innenspiegel automatisch abblendend
  • Komfortklimaautomatik 2-Zonen
  • LED-Heckleuchten
  • Lederlenkrad im 4-Speichen-Design mit Mutlifunktion plus und Schaltwippen
  • Mittelarmlehne vorn
  • MMI Radio plus
  • Tagesfahrlicht mit Assistenzfahrlicht und coming home Funktion
  • Trennnetz
  • Xenon plus
Mehr auf Anfrage

Beste Kommentare

Verfasser

Die KM-Diskussion brauchen wir hier gar nicht wieder anfangen. Daher habe ich auch noch 15 und 20.000 mit aufgeführt.
Und es gibt ja auch Unternehmer, die einen Zweitwagen fürs Frauchen brauchen. Die kommt i.d.R. mit 10.000km hin

oDaRkYovor 10 m

Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei …Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei einem Gewerbetreibenden immer als sehr sinnfrei an.Sind bei ~221Arbeitstagen, lediglich 45km pro Tag. (Hin-/Rückweg also ca. 22-23km Wegstrecke eine Tour)


Es gibt GENÜGEND Selbstständige, die arbeiten von zu Hause aus oder haben das Büro im gleichen Ort.

PIWO-FRANEKvor 6 m

Gefühlt jeder 3. Deal irgend n Autoleasing


Und

Ich verstehe das ganze Gejammer bzgl. Inklusivkilometer nicht.

10.000 Km p.a. ist nun mal die Basisgröße, an der sich alle Hersteller mit ihren Angeboten orientieren.
Es kommt doch auch keiner auf die Idee, bei einer Urlaubsreise mit Übernachtung & Frühstück rumzukritisieren, dass man ja auch mittags und abends noch etwas essen möchte und alles unter AI nicht zu gebrauchen ist?!
50 Kommentare

Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei einem Gewerbetreibenden immer als sehr sinnfrei an.
Sind bei ~221Arbeitstagen, lediglich 45km pro Tag. (Hin-/Rückweg also ca. 22-23km Wegstrecke eine Tour)

10000 km im Jahr sind doch arg wenig. Fahre selbst als Gelegenheitsfahrer über 10000 km im Jahr , wie soll sich das bei nen Geschäftswagen rentieren?

Verfasser

Die KM-Diskussion brauchen wir hier gar nicht wieder anfangen. Daher habe ich auch noch 15 und 20.000 mit aufgeführt.
Und es gibt ja auch Unternehmer, die einen Zweitwagen fürs Frauchen brauchen. Die kommt i.d.R. mit 10.000km hin

misterbrooksvor 2 m

10000 km im Jahr sind doch arg wenig. Fahre selbst als Gelegenheitsfahrer …10000 km im Jahr sind doch arg wenig. Fahre selbst als Gelegenheitsfahrer über 10000 km im Jahr , wie soll sich das bei nen Geschäftswagen rentieren?


Garnicht, wie bei allen Leasingdeals hier. 800km im Monat fahren ist nunmal lächerlich.

8x18 auf nem Q7......Sieht bestimmt super aus.

Wie immer: Wie ist der VGP? Ohne erkennt man keinen Deal.

7-Sitzer Option möglich??

Wenn ich das mal so grob im Konfigurator überschlage, ist das das Basismodell mit dem kleinsten Motor ohne auch nur die geringste Ausstattung dazu.

13329294-VHgOH.jpg

Der Leasingfaktor von ca. 0,65 ist schon recht gut, aber da müsste man dann eben schauen, wie sich der verhält, wenn man das Auto mal mit "sinnvoller" Ausstattung bestellt

oDaRkYovor 10 m

Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei …Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei einem Gewerbetreibenden immer als sehr sinnfrei an.Sind bei ~221Arbeitstagen, lediglich 45km pro Tag. (Hin-/Rückweg also ca. 22-23km Wegstrecke eine Tour)


Es gibt GENÜGEND Selbstständige, die arbeiten von zu Hause aus oder haben das Büro im gleichen Ort.

Gefühlt jeder 3. Deal irgend n Autoleasing

PIWO-FRANEKvor 6 m

Gefühlt jeder 3. Deal irgend n Autoleasing


Und

Ehirschvor 8 m

Es gibt GENÜGEND Selbstständige, die arbeiten von zu Hause aus oder haben d …Es gibt GENÜGEND Selbstständige, die arbeiten von zu Hause aus oder haben das Büro im gleichen Ort.



Exakt! Oder fliegen, oder fahren Bahn, oder Taxi UND haben ein Q7 mit dem sie 8000KM zum einkaufen fahren ;-)
Bearbeitet von: "freshFUNky" 3. Feb

Kalt für den Titel und die vielen fehlenden Angaben

PIWO-FRANEKvor 12 m

Gefühlt jeder 3. Deal irgend n Autoleasing

​Und jeder 2. irgendwelche Gaming Mäuse und Kopfhörer🎧....
Ich würde mir dann eher was kleines bezahltes zulegen und sowas bei Bedarf von Sixt ausleihen...

435€ brutto ist schon es ziemlich guter Preis im Monat bei 20.000km p. a.
Letztes Jahr habe ich für 260€ einen A5 Cabrio mit 20.000km/Jahr geleast. Für 170€ mehr ein Q7? Da kann man sich wirklich nicht beschweren.

mibdvor 11 m

Letztes Jahr habe ich für 260€ einen A5 Cabrio mit 20.000km/Jahr geleast.


Wo?

Hinterachse : Standard

Echt jetzt, kein Aufpreis

A8NSLIDELUXEvor 44 m

Und


​nix und?! Es war eine reine Feststellung inkl.
Bearbeitet von: "PIWO-FRANEK" 3. Feb

Ehirschvor 54 m

Wenn ich das mal so grob im Konfigurator überschlage, ist das das …Wenn ich das mal so grob im Konfigurator überschlage, ist das das Basismodell mit dem kleinsten Motor ohne auch nur die geringste Ausstattung dazu.[Bild] Der Leasingfaktor von ca. 0,65 ist schon recht gut, aber da müsste man dann eben schauen, wie sich der verhält, wenn man das Auto mal mit "sinnvoller" Ausstattung bestellt

​3.0 tdi... Was ist die nächste Option? 4.2 und sq7?

oDaRkYovor 1 h, 16 m

Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei …Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei einem Gewerbetreibenden immer als sehr sinnfrei an.Sind bei ~221Arbeitstagen, lediglich 45km pro Tag. (Hin-/Rückweg also ca. 22-23km Wegstrecke eine Tour)

​Weil auch nur Staubsaugervertreter ein Gewerbe haben ..

Ich verstehe das ganze Gejammer bzgl. Inklusivkilometer nicht.

10.000 Km p.a. ist nun mal die Basisgröße, an der sich alle Hersteller mit ihren Angeboten orientieren.
Es kommt doch auch keiner auf die Idee, bei einer Urlaubsreise mit Übernachtung & Frühstück rumzukritisieren, dass man ja auch mittags und abends noch etwas essen möchte und alles unter AI nicht zu gebrauchen ist?!

mibdvor 1 h, 12 m

435€ brutto ist schon es ziemlich guter Preis im Monat bei 20.000km p. a. …435€ brutto ist schon es ziemlich guter Preis im Monat bei 20.000km p. a. Letztes Jahr habe ich für 260€ einen A5 Cabrio mit 20.000km/Jahr geleast. Für 170€ mehr ein Q7? Da kann man sich wirklich nicht beschweren.

Dem Deal weine ich immer noch hinterher

violate101vor 27 m

Dem Deal weine ich immer noch hinterher



Nem 2,0l TDI weint man nicht hinterher!

Mhhh... da würde ich eher noch auf den SQ7 oder X7 aus München warten. Der Q7 ist jetzt kein Brüller gewesen, zumindest in Deutschland nicht.

Zupaylakao2vor 10 m

Mhhh... da würde ich eher noch auf den SQ7 oder X7 aus München warten. Der …Mhhh... da würde ich eher noch auf den SQ7 oder X7 aus München warten. Der Q7 ist jetzt kein Brüller gewesen, zumindest in Deutschland nicht.


Das liegt aber auch nur an den XXL Aussenabmessungen.
Im Vergleichstest hängt er die Mitbewerber von BMW und Mercedes locker ab

Son Panzer mit 218 PS und dann auch noch nahezu Basisausstattung fahren?

prodigyvor 1 h, 23 m

​3.0 tdi... Was ist die nächste Option? 4.2 und sq7?


Den 3.0TDI gibt's in mehreren Ausbaustufen, der SQ7 ist ein 4.0BiTDI

HotMuhKuhvor 1 h, 1 m

Nem 2,0l TDI weint man nicht hinterher!

Für ein Cabrio ist auch eine 2.0 Maschine ausreichend. So wirklich schnell kann Mann ohne Verdeck ehe nicht fahren.

mibdvor 3 m

Für ein Cabrio ist auch eine 2.0 Maschine ausreichend. So wirklich …Für ein Cabrio ist auch eine 2.0 Maschine ausreichend. So wirklich schnell kann Mann ohne Verdeck ehe nicht fahren.



Es würde auch locker ein 1,2l TDI mit 110 PS ausreichen, um das Ding zu bewegen. Aber bei 1,8t leer macht das keinen Spaß und stellt für mich auch mit 150 PS kein Spaßfahrzeug in dem Sinne dar, dass ich ihm hinterherweinen würde. Ohne passabler Ausstattung dann eh nicht^^

mibdvor 19 m

Für ein Cabrio ist auch eine 2.0 Maschine ausreichend. So wirklich …Für ein Cabrio ist auch eine 2.0 Maschine ausreichend. So wirklich schnell kann Mann ohne Verdeck ehe nicht fahren.




Zumindest sollte man dann nicht die Scheine, die man beim Einkauf davor als Wechselgeld bekommen hat, einfach auf die Ablage legen.

SchniPoGemSavor 1 h, 28 m

Das liegt aber auch nur an den XXL Aussenabmessungen. Im Vergleichstest …Das liegt aber auch nur an den XXL Aussenabmessungen. Im Vergleichstest hängt er die Mitbewerber von BMW und Mercedes locker ab

​Aber auch nur bei Audi Bild, Audi Motor Sport und Audizeitung.
Achso .. und Audi Straßenverkehr.

G0LDBA3Rvor 1 m

​Aber auch nur bei Audi Bild, Audi Motor Sport und Audizeitung. Achso .. u …​Aber auch nur bei Audi Bild, Audi Motor Sport und Audizeitung. Achso .. und Audi Straßenverkehr.


Und wo unterliegt der Q7 den Mitbewerbern?

G0LDBA3Rvor 17 m

​Aber auch nur bei Audi Bild, Audi Motor Sport und Audizeitung. Achso .. u …​Aber auch nur bei Audi Bild, Audi Motor Sport und Audizeitung. Achso .. und Audi Straßenverkehr.

​bei den Abgaswerten

Die Kilometer-Diskussion mal außen vor, aber mich würde interessieren, was für ein Gewerbe die Leute betreiben, die diesen Deal nutzen. Bei Kundenkontakt wie bspw. im Handwerk kommen solche Schiffe schlecht an, oder es spricht sich schnell rum was für ein Auto der Chef der Firma fährt.. glaubt mir, das schadet eher.. auch den Angestellten gegenüber ein falsches Signal. Wenn es Unternehmer sind, die sich nicht auf Schnäppchenportalen rum treiben und so erfolgreich sind, dass es im Bereich Leasing nicht auf jeden Euro ankommt, ist es uninteressant.. Diese ganzen Leasing-Deals für Gewerbetreibende sind doch ne Nullnummer.. es schlägt doch bestimmt keiner zu..
Bearbeitet von: "Truknafets" 3. Feb

oDaRkYovor 4 h, 16 m

Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei …Mh,... will ja nicht penibel sein, aber ich seh 10k Kilometer im Jahr bei einem Gewerbetreibenden immer als sehr sinnfrei an.Sind bei ~221Arbeitstagen, lediglich 45km pro Tag. (Hin-/Rückweg also ca. 22-23km Wegstrecke eine Tour)


Man muss halt mal aus seinem Mittelstands-Weltbild ausbrechen... ich habe meine Vermögensverwaltung bei mir im Südflügel und brauche eigentlich nur 'ne günstige Karre, um zum Golfclub zu fahren. Separiere ich gerne, damit mir mein "richtiges" Auto nicht immer so verdreckt...

Bei BMW haben die 30d wenigstens 260 PS

Truknafetsvor 36 m

Die Kilometer-Diskussion mal außen vor, aber mich würde interessieren, was …Die Kilometer-Diskussion mal außen vor, aber mich würde interessieren, was für ein Gewerbe die Leute betreiben, die diesen Deal nutzen. Bei Kundenkontakt wie bspw. im Handwerk kommen solche Schiffe schlecht an, oder es spricht sich schnell rum was für ein Auto der Chef der Firma fährt.. glaubt mir, das schadet eher.. auch den Angestellten gegenüber ein falsches Signal. Wenn es Unternehmer sind, die sich nicht auf Schnäppchenportalen rum treiben und so erfolgreich sind, dass es im Bereich Leasing nicht auf jeden Euro ankommt, ist es uninteressant.. Diese ganzen Leasing-Deals für Gewerbetreibende sind doch ne Nullnummer.. es schlägt doch bestimmt keiner zu..

Auf dem Dorf/Kleinstadt vielleicht...in der Grossstadt stört das herzlich wenig.

Und bei Handwerkern ist man doch froh wenn die überhaupt kommen. Meiner fährt X5M. Dafür kommt er auch zuverlässig zum Termin und macht vernünftige Arbeit. Und packt notfalls auch selbst mit an. Hab ich kein Problem mit.

Sooooo hässlich der neue q7

SchniPoGemSavor 5 h, 41 m

Den 3.0TDI gibt's in mehreren Ausbaustufen, der SQ7 ist ein 4.0BiTDI





​bisher ist der neue sq5
sq7
nur als Benziner angekündigt

edit. meinte dem sq5
Bearbeitet von: "m1n1p1" 3. Feb

m1n1p1vor 2 m

​bisher ist der neue sq7 nur als Benziner angekündigt


Du meinst den SQ5.
Im SQ7 ist weiterhin ein Dieselmotor.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text