Audio-Kassetten digitalisieren bei reichelt.de
-75°Abgelaufen

Audio-Kassetten digitalisieren bei reichelt.de

9
eingestellt am 12. Apr 2011
Ich war auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit um meine alten Audiokassetten in das mp3-Format umzuwandeln und habe folgenden Artikel gefunden:

TECHNAXX DigiTape DT-01
• Umwandeln alter Audio-Kassetten in MP3 für die Wiedergabe auf iPods/MP3-Playern oder das Brennen auf CDs
• Plug & Play USB-Gerät (kein Treiber erforderlich)
• Inklusive Software zur Umwandlung ins MP3-Format
• Audioausgang für Wiedergabe über Stereoanlage, Kopfhörer oder sonstige Lautsprechersysteme
• MP3 Bitrate: 64 – 320 kbps
• Audioausgang: 3.5mm Stereo Buchse (Kopfhörer)
• Strom: 3V (2x AA Batterien) oder USB-Verbindung

9 Kommentare

Das schaut ja nach einem hochwertigen High-End Gerät aus... ^^

Spätestens bei Kassetten, die mit Dolby B, C oder S (und anderen, ähnlich funktionierenden Rauschunterdrückungssystemen) aufgenommen worden sind, hat man das Problem der richtigen Expandierung des Signals - ich habe meine Zweifel, dass die mitgelieferte Software Filter mitbringt, die eine standardkonformen Umwandlung ermöglichen könnten. Von grundsätzlicheren Schwächen (Gleichlaufschwankungen, Qualität des Tonkopfes, Analog-Digital-Wandlung...) ganz zu schweigen.

Das Gerät dürfte nur sehr niedrige Ansprüche zu erfüllen im Stande sein.

Ist aber kein wirklicher Deal. ION USB Tape Express gibt es z.B. bei Digitalo für 25 Euro (bei Sofortüberweisung Versandkostenfrei). idealo.de/pre…tml

Prinzipiell sollte auch jeder Kassettenplayer den Ton auf den PC übertragen können, sofern er den Ton per Klinkenstecker an den Audio-In-Anschluss liefern kann. Cinch- oder Kopfhöreranschlüsse, mit denen das möglich ist, sollte fast jeder Kassettenplayer haben. Fehlt nur noch die Software, um komfortabel aufnehmen und umwandeln zu können. Davon gibt es aber auch genug Gratissoftware, so dass ich nicht unbedingt die beiliegende "Software zur Umwandlung ins MP3-Format" brauche.

In diesem Zusammenhang interessant:
mitglied.multimania.de/big…tml
(mittlerweile alte, aber wirklich gute Anleitung zum Digitalisieren von Audio-Cassetten)

Verfasser

@ oOoOo:
Deshalb kostet das Teil ja auch keine 100,00 oder 1.000,00 Euronen!
Bei dem Preis sollte man schon wissen, das es sich nicht um Studioqualität handelt. Für "Hanni und Nanni" sollte esaber reichen.

Avatar

GelöschterUser446

thedude666

In diesem Zusammenhang interessant:[url=%0Ahttp://mitglied.multimania.de/big_sleepy/index.html]http://mitglied.multimania.de/big_sleepy/index.html[/url](mittlerweile alte, aber wirklich gute Anleitung zum Digitalisieren von Audio-Cassetten)


Vielen Dank!

Mulder68

@ oOoOo: Deshalb kostet das Teil ja auch keine 100,00 oder 1.000,00 Euronen! Bei dem Preis sollte man schon wissen, das es sich nicht um Studioqualität handelt. Für "Hanni und Nanni" sollte esaber reichen.



....wie ich ja selbst schon schrieb, reichen die mit diesem (und ähnlichen) Geräten zu erzielenden Ergebnisse für niedrige Qualitätsansprüche. Man kann freilich die 25 Euro auch in Gebrauchtware investieren, so man denn kein adäquates Kassettendeck mehr besitzt, und unter Einsatz freier Software ein vermutlich besseres Ergebnis erzielen. Mir ging es vornehmlich darum, auf die Problematik hinzuweisen, die sich bei Kassettenaufnahmen ergibt, die mit einem Rauschunterdrückungsverfahren angefertigt worden sind.

@Mulder68: Wieso führen alle deine Deals zu diesem einen Händler?

ich hatte mir genau dies gerät auch gekauft. bevor meine kassetten umgewandelt waren gabs leider immer bandsalat und die kassette war nur noch für den müll. und dieses schrottige gerät hab ich gleich hintergergeschmissen. 24,55 euro im a****

Auch für allerhöchstens 20 Euro gibt's in der Bucht Tiptopkassettendecks, teils sogar die sozusagen letzte Generation von Mitte der 90er mit Dolby S. Die Verbreitung von mit Dolby S aufgenommenen Kassetten dürfte sich zwar in Grenzen halten, zumal es vorbespielte Kassetten ja immer nur mit Dolby B (nicht Dolby C) gab, aber da ist man zumindest technisch auf dem besten Stand, hat Hinterbandkontrolle, Einmessung und so weiter. Programme zum Digitalisieren gibt's sowieso legal für umme und entweder Mikrofoneingang oder Line-In gibt's ja an jedem Rechner.

Ein höchst überflüssiges Gerät, das könnte man wahrscheinlich genausogut einen alten Walkman benutzen. Nehmt was besseres und gleichzeitig billigeres.

Beendete Auktionen mit Kassettendecks unter 20€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text