Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Audio Technica AT-LP120X Schwarz/Gold, 33/45/78 RPM - Ersparnis bis zu 30%
265° Abgelaufen

Audio Technica AT-LP120X Schwarz/Gold, 33/45/78 RPM - Ersparnis bis zu 30%

189€219,99€-14% Kostenlos KostenloseBay Angebote
24
eingestellt am 19. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Beim eBay-Händler exon24-shop gibt es aktuell den beliebten Plattenspieler AT-LP120X von Audio-Technica in Schwarz/Gold zum wirklich sehr guten Preis von EUR 189,00. Geht man vom Modell AT-LP120X an sich aus, den es daneben noch in den Farben Schwarz/Silber und Silber/Schwarz gibt, dürfte es sich hier um einen Angebotspreis nahe am Bestpreis handeln. Vom Farbmodell Schwarz/Gold aus gesehen, sind EUR 189,00 nach meinen Recherchen der Bestpreis. Der Vergleichspreis bei diesem Modell liegt laut idealo.de bei 269,00 €, was dann sogar einer Ersparnis von 30% entspräche.

Der Turntable kommt mit dem guten Einsteigertonabnehmer AT-VM95E, dessen Nadel sich leicht gegen die höherwertigen AT-VM95ML oder AT-VM95SH upgraden lässt. Vom AT-VM95ML habe ich mir sagen lassen, dass dieses fast auf dem Klang-Niveau eines Ortofon 2M Bronze liegen soll. Das AT-VM95SH mit Shibata-Stylus wird vom Hersteller noch einmal als etwas höherwertig positioniert - was nach mehreren Aussagen im Netz aber Geschmacksache ist. Mit dem ebenfalls optional erhältlichen AT-VM95SP lassen sich bei 78 RPM zudem die alten Schellackplatten der Urgroßeltern abspielen.

Für den Heimgebrauch als gut getestet wurde der AT-LP120X unter anderem von den Musikportalen Bonedo und Amazona:

- Bonedo: 4/5 Sterne
- Amazona: gut

Edit: Der Turntable verfügt über einen abschaltbaren Phono-Vorverstärker und einen USB-Ausgang, über den Schallplatten einfach digitalisiert werden können. Die Probleme der Vorgängermodelle, wie ein nicht-funktionierendes Anti-Skating oder einen Vorverstärker, der im abgeschalteten Zustand Störgeräusche verursacht, sollen bei diesem Modell behoben sein.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

24 Kommentare
Klasse Dealbeschreibung.
Danke dafür!
Diese oder thorens?
spieler8219.06.2020 15:43

Diese oder thorens?


Das kommt ganz auf deinen Bedarf an. Thorens ist ja nur ein Hersteller und kein Modell. Welches Modell von Thorens meinst du?
Nur der ML Nadeleinschub kostet doch schon 130€, und dann hat man immer noch einen billig 1210er Nachbau im Plastik - Klapper -Gehäuse
dealdo19.06.2020 15:55

Nur der ML Nadeleinschub kostet doch schon 130€, und dann hat man immer n …Nur der ML Nadeleinschub kostet doch schon 130€, und dann hat man immer noch einen billig 1210er Nachbau im Plastik - Klapper -Gehäuse


Der Turntable ist in der Standardausführung mit dem mitgelieferten Tonabnehmer mehrfach für gut befunden worden. Davon abgesehen sollte man den Stylus sowieso nach einer bestimmten Anzahl von Stunden (je nach Stylus) austauschen, wenn es einem um guten Sound geht. Das Preis-Leistungs-Verhälnis soll stimmen und als besonders klapprig wird er auch nirgends beschrieben. Du darfst natürlich gerne konstruktive Kritik üben und eine bessere Alternative nennen. Die Optik ist ein Nachbau, aber die Qualität der Hanpins gilt als solide. Wer einen echten Technics will oder braucht, zahlt natürlich einiges mehr.
Eddu19.06.2020 16:08

Der Turntable ist in der Standardausführung mit dem mitgelieferten …Der Turntable ist in der Standardausführung mit dem mitgelieferten Tonabnehmer mehrfach für gut befunden worden. Davon abgesehen sollte man den Stylus sowieso nach einer bestimmten Anzahl von Stunden (je nach Stylus) austauschen, wenn es einem um guten Sound geht. Das Preis-Leistungs-Verhälnis soll stimmen und als besonders klapprig wird er auch nirgends beschrieben. Du darfst natürlich gerne konstruktive Kritik üben und eine bessere Alternative nennen. Die Optik ist ein Nachbau, aber die Qualität der Hanpins gilt als solide. Wer einen echten Technics will oder braucht, zahlt natürlich einiges mehr.



...und das kann ich nur bestätigen, insbesondere in Hinblick auf den Tonabnehmer!
Eddu19.06.2020 16:08

Der Turntable ist in der Standardausführung mit dem mitgelieferten …Der Turntable ist in der Standardausführung mit dem mitgelieferten Tonabnehmer mehrfach für gut befunden worden. Davon abgesehen sollte man den Stylus sowieso nach einer bestimmten Anzahl von Stunden (je nach Stylus) austauschen, wenn es einem um guten Sound geht. Das Preis-Leistungs-Verhälnis soll stimmen und als besonders klapprig wird er auch nirgends beschrieben. Du darfst natürlich gerne konstruktive Kritik üben und eine bessere Alternative nennen. Die Optik ist ein Nachbau, aber die Qualität der Hanpins gilt als solide. Wer einen echten Technics will oder braucht, zahlt natürlich einiges mehr.


Geht er darum, dass jemand, der sich ein ML zulegen wird, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht diesen Schallplattenspieler als Grundlage dafür einsetzt.
Das Gerät ist für geringe Ansprüche gebaut, zur Digitalisierung einer alten Schallplattensammlung reicht es allemal.
Mit einer ernsthaften Schallplattensammlung stellt sich doch niemand einen lächerlichen, zum 100ten mal kopierten Nachbau eines DJ Plattenspielers hin.
Zum Einstieg wird es dennoch reichen.
Und ja, der AT hat klappige Tasten und eine recht wacklige Tonarmlagerung, soll aber Serienstreuung sein.
dealdo19.06.2020 17:28

Geht er darum, dass jemand, der sich ein ML zulegen wird, mit großer …Geht er darum, dass jemand, der sich ein ML zulegen wird, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht diesen Schallplattenspieler als Grundlage dafür einsetzt.Das Gerät ist für geringe Ansprüche gebaut, zur Digitalisierung einer alten Schallplattensammlung reicht es allemal.Mit einer ernsthaften Schallplattensammlung stellt sich doch niemand einen lächerlichen, zum 100ten mal kopierten Nachbau eines DJ Plattenspielers hin.Zum Einstieg wird es dennoch reichen. Und ja, der AT hat klappige Tasten und eine recht wacklige Tonarmlagerung, soll aber Serienstreuung sein.


Das stimmt meiner Meinung nach nicht. Ich habe das Vorgängermodell mit einem Systemupgrade und einen Thorens TD 166 mit einem MC System. Ich benutze den AT wesentlich lieber. Ich finde den Klang besser. Und die Handhabung sowieso.
Im Mint Magazin war er vor ein paar Jahren mal Preis Leistungssieger bei Spielern unter 300 Euro.
dealdo19.06.2020 17:28

Geht er darum, dass jemand, der sich ein ML zulegen wird, mit großer …Geht er darum, dass jemand, der sich ein ML zulegen wird, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht diesen Schallplattenspieler als Grundlage dafür einsetzt.Das Gerät ist für geringe Ansprüche gebaut, zur Digitalisierung einer alten Schallplattensammlung reicht es allemal.Mit einer ernsthaften Schallplattensammlung stellt sich doch niemand einen lächerlichen, zum 100ten mal kopierten Nachbau eines DJ Plattenspielers hin.Zum Einstieg wird es dennoch reichen. Und ja, der AT hat klappige Tasten und eine recht wacklige Tonarmlagerung, soll aber Serienstreuung sein.


Ich habe mir den Dreher bestellt und werde ihn ganz bestimmt mit einem besseren Stylus ausstatten. Der Ton wird bei jedem Plattenspieler in erster Linie durch das System erzeugt. Wenn ich den Eindruck gewinnen sollte, dass sämtliche positiven Testergebnisse und Erfahrungsberichte Fake sind oder ich ein Montagsmodell erhalten habe, geht er natürlich zurück. Im Hi-Fi-Forum gibt es übrigens auch einen recht guten deutschsprachigen Erfahrungsbericht: klick
Für das Geld würde ich definitiv n gebrauchten 80er Dreher kaufen, der halbwegs fit ist, wenn ich sowieso davon ausgehe, n anderes System oder ne Nadel drauf zu schrauben. Und die alten Dreher, gerade die Direct Drive wie die Technics 1000er Serie kriegste doch gar nicht kaputt. Und n Vorverstärker gehört sowieso daneben

Dennoch klingen 8kg gar nicht verkehrt für ein Neugerät und sowieso hot für einen Schallplattenspieler-Deal
Bearbeitet von: "theimo" 19. Jun
Nicht kaufen. Hatte 2 von denen und beide haben geeiert. Die Plattenteller sind eine Katastrophe
umadbro19.06.2020 20:20

Nicht kaufen. Hatte 2 von denen und beide haben geeiert. Die Plattenteller …Nicht kaufen. Hatte 2 von denen und beide haben geeiert. Die Plattenteller sind eine Katastrophe


Ist natürlich ärgerlich, aber eventuell bist du auch nicht in der Lage das zu beurteilen. Ich wäre es wohl nicht, denn;) auch beim Technics 1210 habe ich Platten Eiern sehen. Es ist aber tatsächlich so, dass die Platten selbst nicht perfekt plan sind und so ein vermeintlicher Höhenschlag erstens im Normalbereich liegt und zweitens unhörbar ist. Ich glaube eher seriösen Tests und Erfahrungsberichten. Wäre das Modell durchweg eine Katastrophe, würde es sich sicherlich nicht so gut verkaufen und so gut besprochen werden. Ich habe diese Diskussionen inzwischen mehrfach durch. Schau dir mal "Keine Jukebox" von Toni-L an. Da scheint auf einem Technics 1210 auch so einiges zu eiern.
Der Dreher ist nicht verkehrt, v.a. für das Geld wird etliches geboten.
Und wer keinen Riemen möchte, sondern nen Direktantrieb bekommt hier ein solides Gerät, das schon lange auf dem Markt ist.
Wenn die Optik nicht stört, würde ich vermutlich eher einen Epsilon DJT-1300 für 160.-€ kaufen, der hat das Super-OEM Laufwerk von Hanpin drin, wie es etliche grosse Direkt-Triebler für höheres Geld auch drin haben. Haube und Tonabnehmer muss man halt noch separat kaufen....
Eddu19.06.2020 22:02

Ist natürlich ärgerlich, aber eventuell bist du auch nicht in der Lage das …Ist natürlich ärgerlich, aber eventuell bist du auch nicht in der Lage das zu beurteilen. Ich wäre es wohl nicht, denn;) auch beim Technics 1210 habe ich Platten Eiern sehen. Es ist aber tatsächlich so, dass die Platten selbst nicht perfekt plan sind und so ein vermeintlicher Höhenschlag erstens im Normalbereich liegt und zweitens unhörbar ist. Ich glaube eher seriösen Tests und Erfahrungsberichten. Wäre das Modell durchweg eine Katastrophe, würde es sich sicherlich nicht so gut verkaufen und so gut besprochen werden. Ich habe diese Diskussionen inzwischen mehrfach durch. Schau dir mal "Keine Jukebox" von Toni-L an. Da scheint auf einem Technics 1210 auch so einiges zu eiern.



youtu.be/fVQ…Pp4

So sahen beide aus. Ist ein Video was ich an den Händler gesendet hatte


Hier Mal lesen von anderen Nutzern

amazon.de/Aud…8-1


Leute haben halt keine Ansprüche.


Hab den hier dann besorgt und bin rrundum zufrieden


amazon.de/gp/…c=1
Bearbeitet von: "umadbro" 19. Jun
umadbro19.06.2020 23:51

https://youtu.be/fVQOzZwfPp4So sahen beide aus. Ist ein Video was ich an …https://youtu.be/fVQOzZwfPp4So sahen beide aus. Ist ein Video was ich an den Händler gesendet hatteHier Mal lesen von anderen Nutzernhttps://www.amazon.de/Audio-Technica-AT-LP120X-direktangetriebener-Plattenspieler-schwarz/dp/B07MVY92KZ/ref=mp_s_a_1_1?dchild=1&keywords=lp120x&qid=1592603358&sprefix=lp12&sr=8-1Leute haben halt keine Ansprüche.Hab den hier dann besorgt und bin rrundum zufriedenhttps://www.amazon.de/gp/aw/d/B07XJ6WLCZ/ref=yo_ii_img?ie=UTF8&psc=1


Ich kannte den Beitrag bereits, habe inzwischen allerdings eher den Eindruck, dass der Rezensent keine Ahnung hat. Das sind in der Rohform Dreher von Hanpin. Wenn die ein grundsätzliches Qualitätsproblem hätten, wären so ziemlich alle aktuellen Plattenspieler von Pioneer, Lenco, Reloop etc. davon betroffen. Dein YouTube-Video zeigt evtl. ein Montagsgerät und bei Anhäufung von Pech kann man durchaus auch mal zwei davon erwischen. Ich habe mir neben dem AT-LP120X übrigens auch den AT-LP140XP für ca. EUR 309,00 bestellt und werde beide mal vergleichen. Der AT-LP140XP sollte wertiger sein. Der kleinere AT-LP120X soll auch kritischen Berichten zufolge eine gute Arbeit machen. Mit welchem Turntable bist du denn dann letztlich glücklich geworden?
Eddu20.06.2020 00:08

Ich kannte den Beitrag bereits, habe inzwischen allerdings eher den …Ich kannte den Beitrag bereits, habe inzwischen allerdings eher den Eindruck, dass der Rezensent keine Ahnung hat. Das sind in der Rohform Dreher von Hanpin. Wenn die ein grundsätzliches Qualitätsproblem hätten, wären so ziemlich alle aktuellen Plattenspieler von Pioneer, Lenco, Reloop etc. davon betroffen. Dein YouTube-Video zeigt evtl. ein Montagsgerät und bei Anhäufung von Pech kann man durchaus auch mal zwei davon erwischen. Ich habe mir neben dem AT-LP120X übrigens auch den AT-LP140XP für ca. EUR 309,00 bestellt und werde beide mal vergleichen. Der AT-LP140XP sollte wertiger sein. Der kleinere AT-LP120X soll auch kritischen Berichten zufolge eine gute Arbeit machen. Mit welchem Turntable bist du denn dann letztlich glücklich geworden?



Hab ganz unten den Link eingesetzt im vorherigen Post

26754346-6FEii.jpg
Ich bin absolut verliebt in das Ding.
umadbro20.06.2020 00:12

Hab ganz unten den Link eingesetzt im vorherigen Post[Bild] Ich bin …Hab ganz unten den Link eingesetzt im vorherigen Post[Bild] Ich bin absolut verliebt in das Ding.


Hm, na ja. So viel würde ich persönlich für ein Gerät mit Riemenantrieb nicht hinlegen wollen, weil ich da schlechte Erfahrungen mit Gleichlaufschwankungen etc. gemacht habe. Allerdings ist er auch keine direkte Alternative zum AT-LP120X, da der Teac keine 78 RPM zum Abspielen von Schellacks beherrscht.
Turbomaiki19.06.2020 17:44

Das stimmt meiner Meinung nach nicht. Ich habe das Vorgängermodell mit …Das stimmt meiner Meinung nach nicht. Ich habe das Vorgängermodell mit einem Systemupgrade und einen Thorens TD 166 mit einem MC System. Ich benutze den AT wesentlich lieber. Ich finde den Klang besser. Und die Handhabung sowieso.Im Mint Magazin war er vor ein paar Jahren mal Preis Leistungssieger bei Spielern unter 300 Euro.


Vorgängermodell von AT? Welcher soll das denn sein?

Alt-F420.06.2020 18:10

Vorgängermodell von AT? Welcher soll das denn sein?;)


Der Audio Technica AT-LP120-USB. Hier wird ja der Audio Technica AT-LP120-X angeboten.
Turbomaiki20.06.2020 18:13

Der Audio Technica AT-LP120-USB. Hier wird ja der Audio Technica … Der Audio Technica AT-LP120-USB. Hier wird ja der Audio Technica AT-LP120-X angeboten.


Das war allerdings noch das Modell mit dem nicht-funktionierenden Anti-Skating und anderen Kinderkrankheiten.
Ich muss allerdings sagen: Jetzt wo ich den AT-LP120X erstmal nur rein von der Verarbeitung her mit dem AT-LP140XP verglichen habe, wirkt Letzterer auf jeden Fall wertiger und robuster. Die Oberfläche vom AT-LP120X wirkt im Vergleich zu ihm billig. Allerdings ist der AT-LP140XP auch noch einmal eine Stange teurer (in meinem Fall ca. 120,00 €) und kommt mit einem weniger gut klingenden DJ-Tonabnehmer, der auf jeden Fall ausgetauscht werden sollte. Der Verzicht auf USB-Ausgang und Phono-Vorverstärker würde mich nicht stören. Allerdings wusste ich bereits vorher, dass der AT-LP140XP wertiger ist. Nur, dass der Unterschied im direkten Vergleich so deutlich ausfällt, hätte ich nicht gedacht. Nichtsdestotrotz bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass der AT-LP120X ein ordentliches Gerät ist. Schwarz/Gold ist übrigens eine limitierte Sonderedition. Welche Nummer man hat, steht auf einer Plakette auf der Oberseite.
Um das nach einer Nacht drüber schlafen noch mal zu ergänzen: Entschieden habe ich mich noch nicht ganz, aber die Tendenz geht aktuell doch eher zum AT-LP120X. Für den Heimgebrauch erhält man hier sehr viel Leistung für relativ kleines Geld. Das Plastik kann im ersten Moment abschreckend wirken - vor allem, wenn man den großen Bruder AT-LP140XP direkt daneben zum Vergleich hat. Wenn es aber in erster Linie darum geht, einen ordentlichen Sound ins Wohnzimmer zu holen, sollte der AT-LP120X eine gute Figur machen. Es gibt keinerlei Berichte darüber, dass sich die verwendeten Materialien negativ auf den vom Tonabnehmer erzeugten Sound auswirken.

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem AT-LP140XP, dem AT-LP120XUSB und dessen Vorgängermodell, dem AT120-USB sind übrigens hier ganz gut erklärt: klick
Für den AT-LP120X spricht unter anderem das externe Netzteil und die Nadelbeleuchtung zum Aufstecken. So können diese Teile bei einem Defekt leichter ausgetauscht werden, ohne das ganze Gerät zur Reparatur einschicken zu müssen.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Eddu. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text