277°
ABGELAUFEN
Audio-Technica ATH-M50 Studio-Kopfhörer für 99€ bei redcoon
Audio-Technica ATH-M50 Studio-Kopfhörer für 99€ bei redcoon
ElektronikRedcoon Angebote

Audio-Technica ATH-M50 Studio-Kopfhörer für 99€ bei redcoon

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch Zufall bin ich gerade auf ein sensationelles Angebot gestoßen:
redcoon bietet auf der Artikelseite des Audio-Technica ATH-M50 einen 30€ Gutscheincode an (Gutscheincode: DE1C95IV17HHF). Somit kostet der Kopfhörer nur noch 99€ inkl. Versand!

Der Kopfhörer kostet bei Amazon 159€ und hat eine 4,9 von 5 Sterne Bewertung (39x 5 und 6x 4 Sterne). Auch bei head-fi bekommt er durchweg positive Reviews: head-fi.org/pro…nes

Einen Testbericht inkl. ein paar Bildern findet ihr hier:
hombertho.de/201…er/

Beste Kommentare

ich habe die m50 ausführlich getestet, an neutral abgestimmten geschlossenen kopfhörern sind nur die shure 940 noch besser.
ich garantiere: die klingen besser, also: ehrlich, neutraler, exakter als alle diese merkwürdigen beats firlefanz dinger.
wer kopfhörer nicht als fashion statement, sondern als musikvermittler versteht, bekommt für den preis echt fantastische qualität. (sogar für 160€ gilt der m50 noch als sehr preiswert)
die m50 lassen sich übrigens recht gut laut genug sogar an einem iphone o.ä. betreiben

89 Kommentare

Sehr gute Kopfhörer! Hot!

absolut heiß!

ich habe die m50 ausführlich getestet, an neutral abgestimmten geschlossenen kopfhörern sind nur die shure 940 noch besser.
ich garantiere: die klingen besser, also: ehrlich, neutraler, exakter als alle diese merkwürdigen beats firlefanz dinger.
wer kopfhörer nicht als fashion statement, sondern als musikvermittler versteht, bekommt für den preis echt fantastische qualität. (sogar für 160€ gilt der m50 noch als sehr preiswert)
die m50 lassen sich übrigens recht gut laut genug sogar an einem iphone o.ä. betreiben

Danke! Wie schaut's denn mit den Audio Technica ATH-PRO700 als Vergleich aus? Kenne mich nicht so damit aus, die klangen für mich eher nicht so dolle, liefen aber schon sicher mehr als 20h bei ner Freundin. Sie hat um die 160 EUR bezahlt.

kannst du "nicht so dolle" etwas präzisieren? Für viele Menschen klingen lineare Kopfhörer gefühlt schlechter da sie eben möglichst linear sind und Bässe und Höhen nicht künstlich anheben.

Sehr geiler Preis. Ordentlicher KH.
Warum gibt es solche Angebote nicht mal von Beyerdynamic oder Sennheiser?!:(

Nicht so dolle: Hörten sich nur flach an, nicht wirklich das Geld wert ! Aber: Ich kenne mich nicht mit KH, obgleich ich sehr gute Boxen habe und viel Musik höre. Bin Laie und würde gerne mehr erfahren. Die Pro700 haben größere Treiber= mehr Bass? Konnte ich nicht vernehmen.

Nachtrag: Mit meinem Steroboxen habe ich auch kein Problem, wird von einem Verstärker mit Spulen angesteuert. Da wird auch nix groß angehoben und verändert. Ach ja, diese Beats sind rein gar nichts. Das stellte ich schon fest. Nur was für "Poser".

@hessenpower die m50 sind deutlich besser in so ziemlich allen belangen, ich kann für den preis wirklich nur empfehlen: ausprobieren, wirst du bestimmt nicht von enttäuscht, außer du möchtest extrem übertriebene bässe hören.

Danke, aber wie soll ich die ausprobieren, wenn die noch ein "inburn" von ~40h, oder wie das heißt, brauchen?

Die m50 sind deutlich besser als die Pro700?

allg. Frage: Wo kann ich mich selbst weiterbilden, welche KH gut sind, welche nicht. Ich meine das allgemein wie linear, nicht linear, wie erkenne ich das, Studio - DJ?, wie trainiere ich mein Gehör usw... es gibt einfach zu viel Auswahl!

Denkt auch ans Quicker Guthaben bei Amazon, macht ja auch noch mal 20-30% aus!

Vorhin hab ich's noch gedacht: Diese Seite generiert ein Konsumverhalten, schrecklich. Ich brauche eigentlich keine KH, aber man sollte welche im Leben besitzen ;-)

hoooooot ich brenne

Top notch Kopfhörer - hab sie mal für die 159 oder so in dem Dreh gekauft.

Mich würden die mal an der Xonar Essence One interessieren. mhhh

Deal hawt

naja.. hören ist immer ein subjektives Erlebnis. In sofern kann man das nicht so einfach verallgemeinern.
Gehör trainieren geht z.B. mit "Golden Ears" kiqproductions.com/htm…tml

Allerdings wird dir das bei deiner Kopfhörer suche nicht weiter helfen.
und wie gesagt... subjektiv... also hilft am Ende wirklich nur Probehören.

Danke für den Link! Müssen diese Teile tatsächlich "eingefahren" werden? Wenn dem so wäre, könnte man die kaum Probehören Zuhause.

Kannste noch was zu meinen Fragen oben schreiben? Wäre dir sehr verbunden.
Was ist bei AudiTechnica der Unters. zw. Monitor, DJ und Hifi (ist es nur die Abdichtung? Würde dies auch auf den Klang gehen, da ein DJ KH sicher nicht so dolle klingen braucht wie ein Hifi? Wie wäre es denn z.B. mit einem ATH-A500X, der um die 200 EUR kostet?



@hessenpower du kannst nur durch hören lernen, du brauchst einen möglichst bekannten startpunkt, dafür eignen sich die m50 gut, und diese hörer "lernst" du dann richtig. danach kannst du dann deine hörer an ansonsten identischem setup gegen die anderen großen marken vergleichen und dann liest du dir (bei headfi oder dem hififorum) entsprechende abhandlungen über die getesteten hörer durch. dadurch lernst du dann das vokabular.
aber es geht wirklich nicht anders: die ohren trainierst du durchs hören, so platt das klingt.
bzgl. burn in: das erreichste, indem du die dinger einfach in eine abstellkammer legst und vor sich hin spielen lässt. und auch wenn wohl kleine veränderungen am klangbild dadurch entstehen - der grundcharakter der hörer zeigt sich sofort.

hm... bin auch kein Ton-Gott... aber ich versuche da mal so gut ich kann zu antworten. Wenn ich hier Bockmist erzähle freue ich mich über freundliche Korrekturen.
Ob ein Lautsprecher/Kopfhörer Linear ist kannst du so ohne weiteres erstmal nicht erkennen... Herstellerangaben kann man meist nur bedingt trauen, daher bist du auf Tests angewiesen.
Linear bedeutet eigentlich auch nur, dass alle Frequenzen im abgespielten Frequenzspektrum möglichst gleich laut abgespielt werden. Dies garantiert dir, dass du deine Musik so hören kannst wie der Komponist sie erstellt hat.

wenn du mal mit gleichgesinnten sprechen möchtest:
hifi-forum.de/
paforum.de/
sind da meines erachtens brauchbare Adressen

Danke für die Antworten: Habe ein gutes Gefühl bei den Teilen und habe sie vorhin schon bestellt.
________
Direkt auf deren Seite gefunden, damit andere auch noch was lernen:
Worin besteht der klangliche Unterschied zwischen DJ Kopfhörern und Studio- Monitorkopfhörern?

Kopfhörer, die vorrangig für den DJ- Einsatz konzipiert sind, unterscheiden sich zu Studio- Monitorkopfhörern. Klanglich bedeutet dies, dass DJ- Kopfhörer im Bass- und Höhenbereich etwas betonter abbilden, um ein einfacheres Abhören in lauten Umgebungen möglich zu machen. Studio-Monitorkopfhörer besitzen ein, durch das gesamte Frequenzspektrum kontrolliertes, natürliches und lineares Klangverhalten, um der Abhörsituation beim Mixing und Recording gerecht zu werden.

Folgende Kopfhörer sind DJ-Kopfhörer: ATH-PRO5MK2, ATH-PRO500MK2, ATH-PRO700MK2
Folgende Kopfhörer sind Studio- Monitorkopfhörer: ATH-M20, ATH-M30, ATH-M35, ATH-M40 und ATH-M50
_____

Sollte ich meine Kopfhörer einspielen?

Kopfhörer benötigen kein “Einspielen”, nach einer gewissen Zeit der Nutzung ist eine minimale klangliche Veränderung des Kopfhörers völlig normal.

Eine weichere Frequenzabbildung im Bass und den Höhen
Bessere Instrumententrennung
Einen offeneren Klang

Bitte beachten Sie, dass diese Veränderungen sehr subtil sind und bei normaler Nutzung nach einiger Zeit auch ohne das „Einspielen“ eintreten.



@hessenpower viel apass mit den hörern, da wirst du viel freude mit haben, denke ich.

Danke für eure Hilfe; ich will und kann daraus keine Wissenschaft machen. Bin sehr gespannt! Etwas unsicher bin ich aber dennoch, ob nicht Hifi besser als Studio wäre, fürs reine Hören... Studio ist ja ausgewogen, neutral, so wie es eben sein soll. Viel. gerade deshalb die beste Wahl, weil ich nur Musik über Stereo höre und nicht wie alle über 5.1-Anlagen.

wer sagt denn, dass alle Musik über 5.1 hören? Nach wie vor wird die meiste Musik in Stereo aufgenommen. Und ich empfehle jedem der mich fragt bei Musik einen guten Stereoverstärker zu nutzen. 5.1 ist in der Regel eher für Cineasten. Keine Frage gibt es auch da gute Verstärker aber wer mehr Wert auf Musik legt bekommt da zum gleichen Preis mehr Qualität

Ich spreche ja von der großen Masse, Freundes- und Bekanntenkreis. Die ältere Generation schaut da schon anders aus. Die meisten haben billige Receiver, meist was für die riesen Glotze und keine reine Stereoanlage - das meine ich. Selbst habe ich meine Laustsprecher nach Gehör ausgewählt, Geld spielte keine Rolle, und dennoch wurden es nicht die teuersten. Nach über 12 Jahren bin ich immer noch mehr als zufrieden und alle Besucher bei mir auch. Ist ein deutsches Produkt aus Kiel :-)

hm... die bekannteste Marke aus Kiel ist wohl Elac
waren meine Ersten... haben bei mir aber nicht lange gehalten. Waren mir zu Basslastig und wurden verkauft. Als Nachfolger kamen dann Canton Ergo RC-L. mit denen bin ich jetzt auch schon ca. 12 Jahre recht zufrieden. Allerdings hats das Netzteil für den Controller vor ein paar Wochen dahin gerafft...

Komme nur leider immer weniger dazu Musik zu hören.

Nice, hab ich geordert. 100 Euro geht völlig in Ordnung. Wenn ich da sehe, dass sich so viele die Monster Beats by Dre kaufen, versteh ich nicht, in welcher Welt wir gerade gelandet sind, dass man so viel Kohle für solche Poser-Kopfhörer raushauen kann. Dann lieber hier zuschlagen

Ja, sind welche von Elac. Ist doch schön, wenn man zufrieden ist. Viel. liegt's auch am Verstärker, sind zwei fette Spulen drin. Röhren wären auch noch was gewesen. ;-) Kenne mich dahingehend aber auch nicht aus.

Viel Spaß mit euren neuen Kopfhörern. Keine Ahnung, wann ich mich das letzte Mal so über eine Bestellung gefreut habe? Ist ja auch ganz unerwartet.

Das mit den Beats verstehe ich auch nicht, betrifft aber eher die junge Generation unter uns mit Mitte 20. Die Teile sind einfach das Geld nicht wert, teils werden die ja auch schon für unter 100 EUR verscherbelt, aber die Marge wird noch gigantisch sein.

Aber fangt nun nicht an, ein rotes Kabel anzulöten ;-)

Wow, sowas habe ich gesucht!
Habe mir die Denon aus dem heutigen Amazon Deal geholt und werde mal testen, oder nimmt Redcoon keine geöffneten KH zurück??

warum ist das kabel bloß nicht austauschbar, ein echtes no go in einer solchen preisklasse...

MEGA HOT! Wollte mir die Dinger letzte Woche für 159€ bei amazon bestellen, aber dass es die jetzt für 99€ gibt ist der Knaller! Satte 60€ gespart, danke

Stimmt! Also hatte ich nicht unrecht mit dem Löten. Habe ein recht teures Headset mit guten Klang. Sicher schon 11 Jahre alt. Das musste ich auch schon 5x am Kopfhörer löten. Ohne diesen hier zu kenne, würde ich dem dickeren Kabel über 10 Jahre geben bei täglicher Benutzung. Hoffentlich ist die Ohrmuschel leicht zu öffnen.

Kewleyboy: Müssen die zurücknehmen, da Du wie im Laden testen darfst, auch öffnen!

Die 700er machen _tierisch_ viel Bassdruck. Wer auf sowas steht,(z.b DJ's) wird im 700er die absolute Erfüllung finden. Für Leute die auf Neutralen Klang stehen ist der 700er garnix. Der m50 ist ein sehr guter Allrounder, mit einer der besten geschlossenen Kopfhörer, für 99 der überkracher.

CyKoDeLiC

Nice, hab ich geordert. 100 Euro geht völlig in Ordnung. Wenn ich da sehe, dass sich so viele die Monster Beats by Dre kaufen, versteh ich nicht, in welcher Welt wir gerade gelandet sind, dass man so viel Kohle für solche Poser-Kopfhörer raushauen kann. Dann lieber hier zuschlagen



Beats by Dre sind Schrott ! Dre selbst benutzt im Studio die ATH-M50s !

cdn.head-fi.org/2/2…peg

Der Kopfhörer kann durchaus als basslastig bezeichnet werden. Aber schöner kickbass und kein Dröhnen. Damit macht Musik hören wirklich Spaß. Wer aber gerne Akustik, Klassik,... Hört wird damit nicht glücklich werden.
Man sollte aber auch durchaus in Erwähnung ziehen, sich zwei Kopfhörer zu kaufen. Einen für qualitativ schlecht abgemischte Musik (v. A., HipHop und Pop, Stichwort Hissing) und einen linearen für gute Aufnahmen, mit dem man bei Akustikaufnahmen "mittendrin" ist.
Den ersten Kopfhörer hat man hier schon einmal zu einem Top Preis.

habe doch bestellt. hoffe nun auf eine deutliche steigerung zu meinen teufel aureol massive...

Bestimmt nur eine geringfügige Steigerung... Die letzten Prozentchen sind die teuersten - in diesem Fall egal, Schnapper! Ui, kann gar nicht schlafen vor lauter Vorfreude.

mist.. ich habe auch bestellt

Wer noch paar Rezensionen braucht, natürlich alle oder die meisten +

thomann.de/de/…htm

Rezension ist: das man für 99€ atm keinen besseren geschlossenen Kopfhörer kriegt

Am besten man holt sich bei Gefallen gleich zwei (eigentlich dürfte doch nichts kaputtgehen, außer dem Kunstleder oder was es ist). In 10 Jahren wird der sicher das doppelte kosten...

Kann ich mir die KH auch um diesen Preis nach österreich schicken lassen?

Wenn ich auf redcoon.at gehe gibt es keine 30€ rabatt und versand kommt auch noch drauf.

mfg

Hessenpower

Ja, sind welche von Elac. Ist doch schön, wenn man zufrieden ist. Viel. liegt's auch am Verstärker, sind zwei fette Spulen drin. Röhren wären auch noch was gewesen. ;-)


Die Spulen sind nur zur Spannungswandlung (von 230V auf z.B. +-24V) und haben nichts mit der Verstärkung zu tun.
Um die Verstärkung kümmern sich Transistoren (oder eben Röhren).

@ Hessenpower
Grade nochmal alles vorm Schlafengehen durchgelesen und da steht bei redcoon in den Artikeldetails "!Benutzte Hygieneartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen!". Also doch nicht auspacken, wa? Muss ich wohl ab zum nächsten Saturn

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text