Audioquest DragonFly v1.2 für heiße 111,11 EUR
18°Abgelaufen

Audioquest DragonFly v1.2 für heiße 111,11 EUR

4
eingestellt am 26. Nov 2015
Ein Must-Have für jeden, der mehr (Sound) aus seinem PC/MAC heraus holen will. Cooles Teil zu einem wirklich heißen Preis!

Auch die Fachzeitschriften loben den kleinen USB-DAC/Kopfhörerverstärker:

"... tatsächlich geht klanglich die Sonne auf, wenn man vom Audio-Ausgang des Rechners auf den Dragonfly wechselt. Da ist viel mehr Leben drin, das klingt spritziger, räumlicher, agiler - eine andere Welt. Da macht es Spaß zuzuhören, während man am Rechnerausgang schier einschläft." HiFi Digital

"Toll, was man für gerade mal 250 Euro an Klang und Flexibilität bekommen kann. Es ist nur schwer, sich zu entscheiden. Nehme ich ihn auf Reisen mit oder bleibt er als stationärer DAC an der Anlage? Beides ist denkbar und klanglich exzellent. Ach, bei dem Preis kann man auch in zwei Dragonfly investieren." Einsnull

4 Kommentare

Materialkosten wahrscheinlich 3,50 Euro. Und wenn ich sowas schon höre: "Da ist viel mehr Leben drin, das klingt spritziger, räumlicher, agiler", kräuseln sich mir wirklich die Nackenhaare. Was diese pseudo audiophilen Hifi-Spinner angeblich raus hören wollen. Vielleicht darf es noch ein Vovox Kabel dazu sein? thomann.de/de/…htm

Cold!

Lächerliches Produkt

Verfasser

Mmh, was soll man dazu sagen? Ich höre gerne Musik in guter Qualität. Klar ist nicht alles Gold, was glänzt, aber gleich so zu tun als wenn alles Schrott und Betrug ist, finde ich ehrlich gesagt VERY COLD. Ich habe viel Spaß mit meinen Audioquest DragonFly. Muss ich mich deswegen jetzt als "pseudo audiophilen HiFi-Spinner" bezeichen lassen?

theDARK2960

Mmh, was soll man dazu sagen? Ich höre gerne Musik in guter Qualität. Klar ist nicht alles Gold, was glänzt, aber gleich so zu tun als wenn alles Schrott und Betrug ist, finde ich ehrlich gesagt VERY COLD. Ich habe viel Spaß mit meinen Audioquest DragonFly. Muss ich mich deswegen jetzt als "pseudo audiophilen HiFi-Spinner" bezeichen lassen?



Entspannt dich, war gar nicht auf dich persönlich bezogen sondern vielmehr auf die Redakteure einschlägiger Hifi-Zeitschriften.

Ich finde zu dem Produkt ja nichtmal ein Datenblatt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text