Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Aufblasbares SUP Board Aqua Marina Fusion 10.4 bei Nootica
337° Abgelaufen

Aufblasbares SUP Board Aqua Marina Fusion 10.4 bei Nootica

256€328,45€-22%
33
eingestellt am 30. MaiLieferung aus Frankreich
Bei Nootica gibt es heute mit dem Gutschein "anniversary" 10% auf alles mit dem Lieferstatus "auf Lager".
Da die anscheinend eh vergleichsweise günstige Preise haben, sind damit ganz gute Deals möglich. Das Marina Fusion habe ich mir eben selbst bestellt, daher habe ich das mal exemplarisch als Deal genommen. Soweit ich das beobachtet habe, gab es das selten mal unter 300 Euro.
Zusätzliche Info

Gruppen

33 Kommentare
Hat jemand Erfahrungen mit der Qualität?
Ist die akzeptabel oder spart man hier am falschen Ende?
Der Kerl hier hat eines gebraucht für 300 Euro gekauft. Scheint zumindest daselbe zu sein. Also ein sehr guter Preis.

Ich habe das Fusion 11.0 aus 2017. Bin super zufrieden mit dem Board und der Qualität. Hat bisher Seen und das Mittelmeer in Kroatien, Italien und Frankreich gesehen. Man muss es halt immer gut säubern und aufgeblasen lagern.

EDIT: Habe meins übrigens direkt in Frankreich bestellt nootica.fr . Da ist das 10.4 Theoretisch noch etwas günstiger mit dem Code: MABOARDSUP
Die haben auch super Doppelangebote

21860096-TdVzD.jpg
Bearbeitet von: "NurLeser" 30. Mai
Raketn_Gustl30.05.2019 14:10

Hat jemand Erfahrungen mit der Qualität?Ist die akzeptabel oder spart man …Hat jemand Erfahrungen mit der Qualität?Ist die akzeptabel oder spart man hier am falschen Ende?


Für jemanden wie mich mit 85 kg spart man am falschen Ende. Hat man unter 70 oder will sowieso damit nur ein wenig planschen, geht das auch.

Habe einige getestet. Für ernsthaftes Sportgerät kommt man nicht unter 600 € weg.
Ahrius30.05.2019 15:18

Für jemanden wie mich mit 85 kg spart man am falschen Ende. Hat man unter …Für jemanden wie mich mit 85 kg spart man am falschen Ende. Hat man unter 70 oder will sowieso damit nur ein wenig planschen, geht das auch.Habe einige getestet. Für ernsthaftes Sportgerät kommt man nicht unter 600 € weg.


Also mit 92kg und 15 kg Kind zusätzlich am Bug liege ich mit dem 11.0 sehr gut AUF dem Wasser (das 10.4 ist 15cm kürzer).
Das Board ist 15cm dick und 76cm breit. Hat also gut Auftrieb.
Aber wenn man natürlich Race fahren will und das nicht als Freizeitgeräte, sondern als Sportgerät haben will, sollte man sich vielleicht ein anderes Modell aussuchen.
Edit: Das Magma oder das Triton können mehr tragen (breiter und länger). Wie gesagt, in .fr noch günstiger.
Bearbeitet von: "NurLeser" 30. Mai
Ahrius30.05.2019 15:18

Für jemanden wie mich mit 85 kg spart man am falschen Ende. Hat man unter …Für jemanden wie mich mit 85 kg spart man am falschen Ende. Hat man unter 70 oder will sowieso damit nur ein wenig planschen, geht das auch.Habe einige getestet. Für ernsthaftes Sportgerät kommt man nicht unter 600 € weg.


Quatsch, habe das von Lidl - auch hier auf Mydealz - und geht mit 80kg super. Bist wohl etwas wackelig auf den Beinen also selbst mit nicht 1 bar (sondern 0.6 bar) geht das ganz gut, bin letzten Samstag 2 Stunden durchgängig gefahren auf einem Fluss ohne rein zu fallen also "geht" schon für unter 300
dbC30.05.2019 17:19

Quatsch, habe das von Lidl - auch hier auf Mydealz - und geht mit 80kg …Quatsch, habe das von Lidl - auch hier auf Mydealz - und geht mit 80kg super. Bist wohl etwas wackelig auf den Beinen also selbst mit nicht 1 bar (sondern 0.6 bar) geht das ganz gut, bin letzten Samstag 2 Stunden durchgängig gefahren auf einem Fluss ohne rein zu fallen also "geht" schon für unter 300


Eieiei... Es geht auch nicht ums reinfallen... Rein um die Steifigkeit und da sind die Billigteile durchweg als Sportgerät unbrauchbar. Die Technologie dahinter ist einfach nicht billig. Kannst ja mal die Dichte der Plastikfäden im Inneren mit den teureren vergleichen. Fehlt bei deinen die Angabe? Dann weist du warum...

Ist wie bei MTBs. Man kann für 300 € eines kaufen und damit fahren. Nutzt man es aber häufiger oder will den Sport ernsthaft betreiben reicht das nicht.
NurLeser30.05.2019 16:54

Also mit 92kg und 15 kg Kind zusätzlich am Bug liege ich mit dem 11.0 sehr …Also mit 92kg und 15 kg Kind zusätzlich am Bug liege ich mit dem 11.0 sehr gut AUF dem Wasser (das 10.4 ist 15cm kürzer). Das Board ist 15cm dick und 76cm breit. Hat also gut Auftrieb.Aber wenn man natürlich Race fahren will und das nicht als Freizeitgeräte, sondern als Sportgerät haben will, sollte man sich vielleicht ein anderes Modell aussuchen.Edit: Das Magma oder das Triton können mehr tragen (breiter und länger). Wie gesagt, in .fr noch günstiger.


Na dann frag deine Frau doch einmal, wie stark es sich von der Seite betrachtet krümmt. Es ist auch egal wie dick es ist, es kommt nur auf die Dichte der Plastikfäden im inneren an und da wird bei den Billigteilen IMMER gespart. Sonst hätten die teureren auch keine Daseinsberechtigung und niemand würde sie kaufen.

Aber wie bereits erwähnt: Zum Planschen oder mit den Kind ein wenig rumfahren ist es brauchbar. Für sportliche Zwecke weniger...
Ahrius30.05.2019 17:44

Na dann frag deine Frau doch einmal, wie stark es sich von der Seite …Na dann frag deine Frau doch einmal, wie stark es sich von der Seite betrachtet krümmt. Es ist auch egal wie dick es ist, es kommt nur auf die Dichte der Plastikfäden im inneren an und da wird bei den Billigteilen IMMER gespart. Sonst hätten die teureren auch keine Daseinsberechtigung und niemand würde sie kaufen.Aber wie bereits erwähnt: Zum Planschen oder mit den Kind ein wenig rumfahren ist es brauchbar. Für sportliche Zwecke weniger...


Habe sogar Bilder davon wie wenig sich das durchbiegt
Aber die poste ich hier nicht. Vielleicht, wenn ich wieder bei 84 kg bin
Natürlich wird dabei immer irgendwo gespart, sonst käme der Preis nicht zustande.
Ahrius30.05.2019 17:44

Na dann frag deine Frau doch einmal, wie stark es sich von der Seite …Na dann frag deine Frau doch einmal, wie stark es sich von der Seite betrachtet krümmt. Es ist auch egal wie dick es ist, es kommt nur auf die Dichte der Plastikfäden im inneren an und da wird bei den Billigteilen IMMER gespart. Sonst hätten die teureren auch keine Daseinsberechtigung und niemand würde sie kaufen.Aber wie bereits erwähnt: Zum Planschen oder mit den Kind ein wenig rumfahren ist es brauchbar. Für sportliche Zwecke weniger...


Wie gesagt - wenn 2 Stunden fahren nicht sportlich sind, dann weiß ich auch nicht. Bin sonst am Start bei Triathlons (Sprintdistanz), also würde ich selbst die günstigen als "Sportgerät" benennen passt schon, jeder wie er will.
dbC30.05.2019 18:06

Wie gesagt - wenn 2 Stunden fahren nicht sportlich sind, dann weiß ich …Wie gesagt - wenn 2 Stunden fahren nicht sportlich sind, dann weiß ich auch nicht. Bin sonst am Start bei Triathlons (Sprintdistanz), also würde ich selbst die günstigen als "Sportgerät" benennen passt schon, jeder wie er will.


Man kann auch 10 Stunden Marathon laufen. Die Zeit hat wenig mit der Sportlichkeit zu tun. Ist aber ungefähr so, wie wenn man in drückenden Laufschuhen den Sport betreibt. Kann man machen, macht aber wenig Spaß. Genauso siehts bei SUPs aus.
Luppo30.05.2019 14:23

Der Kerl hier hat eines gebraucht für 300 Euro gekauft. Scheint zumindest …Der Kerl hier hat eines gebraucht für 300 Euro gekauft. Scheint zumindest daselbe zu sein. Also ein sehr guter Preis.[Video]


Man achte auf 3:59. Reines Bananchen.
NurLeser30.05.2019 14:47

Ich habe das Fusion 11.0 aus 2017. Bin super zufrieden mit dem Board und …Ich habe das Fusion 11.0 aus 2017. Bin super zufrieden mit dem Board und der Qualität. Hat bisher Seen und das Mittelmeer in Kroatien, Italien und Frankreich gesehen. Man muss es halt immer gut säubern und aufgeblasen lagern.EDIT: Habe meins übrigens direkt in Frankreich bestellt nootica.fr . Da ist das 10.4 Theoretisch noch etwas günstiger mit dem Code: MABOARDSUPDie haben auch super Doppelangebote [Bild]


Kommt aber noch Versand dazu, ich komme da mit dem Gutschein "anniversary" mit Versand auf 257Euro, der andere funktioniert bei mir gar nicht.


Ahrius30.05.2019 18:17

Man achte auf 3:59. Reines Bananchen.


Unglücklich wirkt der mit seinem Kauf aber nicht direkt .
Ahrius30.05.2019 18:17

Man achte auf 3:59. Reines Bananchen.


Ist das nicht die normale Form des Boards, dass es vorn etwas nach oben geht?
Ahrius30.05.2019 18:17

Man achte auf 3:59. Reines Bananchen.


Bei vlt 0,4 bar - mehr hat der da nicht drauf wie das ausschaut - kein Wunder. Bei 0,6 oder 0,8 (bis 1 bar sind ja möglich) sieht das schon wieder anders aus Warum suchst du eigentlich nur was zum meckern? Gib du doch ruhig deine 600-700 Euro aus, für den Normalbürger und auch Normalsportler reichen die günstigen locker Teilweise ja Doppelkammer unter 350 Euro - dann ists auch noch stabiler.

Statt nur zu meckern, besser mal konstruktive Kritik äußern und Alternativen
dbC30.05.2019 21:10

Bei vlt 0,4 bar - mehr hat der da nicht drauf wie das ausschaut - kein …Bei vlt 0,4 bar - mehr hat der da nicht drauf wie das ausschaut - kein Wunder. Bei 0,6 oder 0,8 (bis 1 bar sind ja möglich) sieht das schon wieder anders aus Warum suchst du eigentlich nur was zum meckern? Gib du doch ruhig deine 600-700 Euro aus, für den Normalbürger und auch Normalsportler reichen die günstigen locker Teilweise ja Doppelkammer unter 350 Euro - dann ists auch noch stabiler.Statt nur zu meckern, besser mal konstruktive Kritik äußern und Alternativen


Naja man sollte eben nicht zu viel erwarten, das ist meine Aussage. Und statt die Banane hier schön zu reden, sollte man halt realistisch sein. Nach deiner Aussage müssten ja alle die ordentliche SUPs für 700 € aufwärts kaufen, totale Trotteln sein.
Von Stabilität kann bei den besseren Luftmatratzen hier keine Rede sein. Aber wenn du damit glücklich bist, ist es doch schön. Nur sollte man deutlich betonen, dass das hier das unterste Billigsegment ist. Entsprechend ist auch die Qualität und Steifigkeit. Wenn du das nicht verstehen willst, auch ok. Aber erwecke nicht zu hohe Erwartungen bei anderen.
You get what you pay for.
Ahrius30.05.2019 21:19

Naja man sollte eben nicht zu viel erwarten, das ist meine Aussage. Und …Naja man sollte eben nicht zu viel erwarten, das ist meine Aussage. Und statt die Banane hier schön zu reden, sollte man halt realistisch sein. Nach deiner Aussage müssten ja alle die ordentliche SUPs für 700 € aufwärts kaufen, totale Trotteln sein. Von Stabilität kann bei den besseren Luftmatratzen hier keine Rede sein. Aber wenn du damit glücklich bist, ist es doch schön. Nur sollte man deutlich betonen, dass das hier das unterste Billigsegment ist. Entsprechend ist auch die Qualität und Steifigkeit. Wenn du das nicht verstehen willst, auch ok. Aber erwecke nicht zu hohe Erwartungen bei anderen.You get what you pay for.


Das von Lidl ist für 250 top, einwandfreies Preis-Leistungs-Verhältnis - und da musst du meine Aussage auch nicht schlecht reden. Du hast die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen und auch andere können die Qualität solcher Boards ganz gut einschätzen - 3 Jahre Garantie gibt es bei dem von Lidl auch falls es mal Probleme geben sollte. Mir wurde direkt nach einem Tag geantwortet und ein neues Ruder geschickt. Board läuft super - selbst für den Preis und ist keine Gurke / kein totaler Schrott Stabil genug um 80 kilo sicher zu halten, auch bei sportlicher Fahrweise und das als i-Tüpfelchen sogar mit 0,6 bar (60% der möglichen "Maximal-Betankung" )

Hohe Erwartungen erwecken? Zu viel sollte man nicht erwarten, da bin ich bei dir - aber eben auch nicht zu wenig, was nach deinen Aussagen der Fall ist.
Die Preis Leistung ist halt top - und das ist hier denke ich das wichtige. Einfach die eigene Erfahrung wiederspiegeln - welche der billigen Boards hattest du denn schon?
dbC30.05.2019 21:24

Das von Lidl ist für 250 top, einwandfreies Preis-Leistungs-Verhältnis - u …Das von Lidl ist für 250 top, einwandfreies Preis-Leistungs-Verhältnis - und da musst du meine Aussage auch nicht schlecht reden. Du hast die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen und auch andere können die Qualität solcher Boards ganz gut einschätzen - 3 Jahre Garantie gibt es bei dem von Lidl auch falls es mal Probleme geben sollte. Mir wurde direkt nach einem Tag geantwortet und ein neues Ruder geschickt. Board läuft super - selbst für den Preis und ist keine Gurke / kein totaler Schrott Stabil genug um 80 kilo sicher zu halten, auch bei sportlicher Fahrweise und das als i-Tüpfelchen sogar mit 0,6 bar (60% der möglichen "Maximal-Betankung" )Hohe Erwartungen erwecken? Zu viel sollte man nicht erwarten, da bin ich bei dir - aber eben auch nicht zu wenig, was nach deinen Aussagen der Fall ist.Die Preis Leistung ist halt top - und das ist hier denke ich das wichtige. Einfach die eigene Erfahrung wiederspiegeln - welche der billigen Boards hattest du denn schon?


Bin in der Szene etwas mehr unterwegs. Das Aqua Marina Fusion (2015) hatte ich zu Beginn, was eben auch aus dem Billigsegment kommt. Auch die F2 Teile habe testen dürfen. Sie nehmen sich in der Preisklasse alle kaum was. Wie auch die Herstellungsverfahren sind gleich und Steifigkeit ist proportional zu den Kosten. Mehr Fäden = höhere Kosten.
Auch Preis/Leistung sind die Teile nicht das Wahre. Wie bereits geschrieben, zum planschen reicht es, Sport machen ist damit wenig Spaßig. Vor allem nicht mit den den Padeln die meist inklusive sind... Habe mir dann relativ schnell ein Fanatic Air Premium gekauft, was man durchaus als Sportgerät, auch fürs Windsufen definieren kann. Völlig andere Welt und Preisklasse. Trotzdem nötig, wenn man damit öfters Spaß haben will.

Und nochmal deine Luftmatratze ist weder top, noch läuft es super. Es ist aufgrund des Materials einfach nicht möglich. Erneut fordere ich dich auf die Dichte der Fäden zu vergleichen. Boards < 350 € sind kaum unterschiedlich. Warum vernähen die teureren Hersteller bis zu 6 mal so viele Fäden, wenn es mit weniger auch "super" laufen würde? Alle dumm?

Es ist doch schön, dass du mit deiner Banane Spaß hast, aber fahre lieber nichts besseres Probe, sonst wirds teuer...

Btw. Als bestes Einsteigerboard gilt das von decathlon. Das ist tatsächlich gut fahrbar für den Preis und nicht "bananig" wie dieses hier.
Bearbeitet von: "Ahrius" 30. Mai
Ahrius30.05.2019 21:38

Bin in der Szene etwas mehr unterwegs. Das Aqua Marina Fusion (2015) hatte …Bin in der Szene etwas mehr unterwegs. Das Aqua Marina Fusion (2015) hatte ich zu Beginn, was eben auch aus dem Billigsegment kommt. Auch die F2 Teile habe testen dürfen. Sie nehmen sich in der Preisklasse alle kaum was. Wie auch die Herstellungsverfahren sind gleich und Steifigkeit ist proportional zu den Kosten. Mehr Fäden = höhere Kosten. Auch Preis/Leistung sind die Teile nicht das Wahre. Wie bereits geschrieben, zum planschen reicht es, Sport machen ist damit wenig Spaßig. Vor allem nicht mit den den Padeln die meist inklusive sind... Habe mir dann relativ schnell ein Fanatic Air Premium gekauft, was man durchaus als Sportgerät, auch fürs Windsufen definieren kann. Völlig andere Welt und Preisklasse. Trotzdem nötig, wenn man damit öfters Spaß haben will.Und nochmal deine Luftmatratze ist weder top, noch läuft es super. Es ist aufgrund des Materials einfach nicht möglich. Erneut fordere ich dich auf die Dichte der Fäden zu vergleichen. Boards < 350 € sind kaum unterschiedlich. Warum vernähen die teureren Hersteller bis zu 6 mal so viele Fäden, wenn es mit weniger auch "super" laufen würde? Alle dumm?Es ist doch schön, dass du mit deiner Banane Spaß hast, aber fahre lieber nichts besseres Probe, sonst wirds teuer...


Die Nachbarn haben hier auch 7 Boards zur Ausleihe, die mit deinem vom Preis und der Qualität mehr als vergleichbar sind - vergleichen kann ich denke ich somit ganz gut, auch von den Urlauben am Gardasee oder Bodensee.
Musst da auch nicht mit Anzahl der Fäden antanzen, wir sind hier auf Mydealz und die 500 Tacken mehr? Lohnen einfach für 90 % der Leute nicht - reicht doch schon dass du etwas für dich unzureichendes als Banane oder Luftmatratze diskreditieren musst ;)Schade, aber da wird kein Schuh mehr draus - dass die Alu Paddel, die mitgeliefert, billig sind, ist ja bewusst und kein Wunder. Aber das erwartet auch niemand bei dem Preis - und ich habe öfters Spaß. Auch mit den 500 Euro die ich dir gegenüber gespart habe, aber ich denke wir haben beide unsere Standpunkte dargebracht
Beim Rennrad wiederum kämen wir vermutlich auf einen Nenner, da liege ich mit meinem Sportgerät auch bei 7,3 Kilo ...
dbC30.05.2019 21:53

Die Nachbarn haben hier auch 7 Boards zur Ausleihe, die mit deinem vom …Die Nachbarn haben hier auch 7 Boards zur Ausleihe, die mit deinem vom Preis und der Qualität mehr als vergleichbar sind - vergleichen kann ich denke ich somit ganz gut, auch von den Urlauben am Gardasee oder Bodensee.Musst da auch nicht mit Anzahl der Fäden antanzen, wir sind hier auf Mydealz und die 500 Tacken mehr? Lohnen einfach für 90 % der Leute nicht - reicht doch schon dass du etwas für dich unzureichendes als Banane oder Luftmatratze diskreditieren musst ;)Schade, aber da wird kein Schuh mehr draus - dass die Alu Paddel, die mitgeliefert, billig sind, ist ja bewusst und kein Wunder. Aber das erwartet auch niemand bei dem Preis - und ich habe öfters Spaß. Auch mit den 500 Euro die ich dir gegenüber gespart habe, aber ich denke wir haben beide unsere Standpunkte dargebracht Beim Rennrad wiederum kämen wir vermutlich auf einen Nenner, da liege ich mit meinem Sportgerät auch bei 7,3 Kilo ...


Nehmen wir dann doch das Beispiel Rennrad. Billigstsegment wären dort auch um die 250€. Damit kann (meiner Meinung nach) keinen Spaß haben.
Genauso ist es hier, du hast mit den Lidl Teil das Billigste vom billigsten. Du kannst dir sicher sein, dass du kaum ein schlechteres SUP finden wirst...
Mal vorwärtsgerichtet gefragt - was wäre denn ein empfehlenswertes Einsteiger SUP, wo die Leistung stimmt - aber auch der Preis...
Ahrius30.05.2019 22:01

du hast mit den Lidl Teil das Billigste vom billigsten. Du kannst dir …du hast mit den Lidl Teil das Billigste vom billigsten. Du kannst dir sicher sein, dass du kaum ein schlechteres SUP finden wirst...


Ich vermute er meint nicht das Lidl-SUP, sondern das F2 SUP, das Lidl zeitweise auch verkauft hat. Das ist qualitativ ein Unterschied.
Tommy001x30.05.2019 23:12

Mal vorwärtsgerichtet gefragt - was wäre denn ein empfehlenswertes E …Mal vorwärtsgerichtet gefragt - was wäre denn ein empfehlenswertes Einsteiger SUP, wo die Leistung stimmt - aber auch der Preis...


Das F2 SUP das Lidl scheinbar 1x im Jahr für 250€ verkauft. Unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Dazu kann man ebenfalls bei Lidl für 70€ ein Carbon Paddel dazukaufen. Dann kann man das beiliegende zum Kajakfahren nehmen (geht mit dem SUP ja auch Dank Sitz gemütlich).

Edit:
mydealz.de/dea…257
Auf der Artikelseite befindet sich direkt ein neuer 15% Rabatt-Code. Das SUP ist ja vom gleichen Hersteller. Der Lieferumfang ist geringer (kein Sitz / Kajakpaddel etc., 20kg weniger belastbar), aber wenn du sofort starten willst, wäre das eine Option.
Bearbeitet von: "aggen" 31. Mai
aggen30.05.2019 23:36

Das F2 SUP das Lidl scheinbar 1x im Jahr für 250€ verkauft. Unschlagbares P …Das F2 SUP das Lidl scheinbar 1x im Jahr für 250€ verkauft. Unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Dazu kann man ebenfalls bei Lidl für 70€ ein Carbon Paddel dazukaufen. Dann kann man das beiliegende zum Kajakfahren nehmen (geht mit dem SUP ja auch Dank Sitz gemütlich).


Da kommt man nicht gegen an Aber genau von dem habe ich gesprochen, er hat es nicht und will uns nur immer wieder erzählen wie schlecht es sei. Lassen wir das, dir einen schönen Abend
dbC31.05.2019 01:57

Da kommt man nicht gegen an Aber genau von dem habe ich gesprochen, er …Da kommt man nicht gegen an Aber genau von dem habe ich gesprochen, er hat es nicht und will uns nur immer wieder erzählen wie schlecht es sei. Lassen wir das, dir einen schönen Abend




Es IST schlecht, da bedarf es keiner Diskussion. Wie bereits erwähnt wirst du dich schwer tun ein schlechteres zu finden...
Ahrius31.05.2019 05:29

[Video] Es IST schlecht, da bedarf es keiner Diskussion. Wie bereits …[Video] Es IST schlecht, da bedarf es keiner Diskussion. Wie bereits erwähnt wirst du dich schwer tun ein schlechteres zu finden...


Ein paar Zitate:
- "[...] All 3 of us normally paddle quite high end boards. But we were quite impressed with this.": Wir haben normalerweise sehr hochwertige (high end) Boards, waren aber alle begeistert / recht beeindruckt
- "We all liked it": hat uns allen gefallen
- "pretty stable": stabil
- "The paddle and pump were also much better than expected.": Das Paddel und die Pumpe waren unerwartet besser bzw. besser wie gedacht / erwartet

Du machst dir halt keine Gedanken - das waren 0,4 bar auf dem Video, ich spreche da im Gegensatz zu dir aus Erfahrung (denn ich habe es ja in meinem Treppenhaus hängen und nutze es bei jedem guten Wetter). Das Ding ist nicht schlecht, man findet schlechtere für mehr Geld und nun mach den Kopf zu, bist ja anscheinend eh nur ein Troll der kein Englisch kann Für 250 Euro kriegt man kein Besseres - für 750 Euro wiederum schon, aber das F2 wird vielen reichen - mit 3 Jahren Garantie und gutem Support macht man nichts falsch
Bearbeitet von: "dbC" 31. Mai
Bei Aldi gibt es ab 6.6. eines für 299 Euro inkl. allem. Sogar mit 2 Kammern.

@dbC @Ahrius An Euren Einschätzung wäre ich sehr interessiert.
Bearbeitet von: "Luppo" 31. Mai
Luppo31.05.2019 12:16

Bei Aldi gibt es ab 6.6. eines für 299 Euro inkl. allem. Sogar mit 2 …Bei Aldi gibt es ab 6.6. eines für 299 Euro inkl. allem. Sogar mit 2 Kammern.@dbC @Ahrius An Euren Einschätzung wäre ich sehr interessiert.


Das von Lidl ging mit einer Kammer bis 150 kg, 115 kg sind da schon wenig - da es keine Vergleichswerte oder Tests derzeit für das Board ansonsten gibt, ist eine Einschätzung hier schwer zu geben.

Wäre da vermutlich somit eher Ahrius Meinung und würde bei dem abraten.
Luppo31.05.2019 12:16

Bei Aldi gibt es ab 6.6. eines für 299 Euro inkl. allem. Sogar mit 2 …Bei Aldi gibt es ab 6.6. eines für 299 Euro inkl. allem. Sogar mit 2 Kammern.@dbC @Ahrius An Euren Einschätzung wäre ich sehr interessiert.



Ohne das Angebot gesehen zu haben, ob es zwei oder eine Kammer hat ist erst einmal nebensächlich. Das Wichtigste ist die Dichte der Plastikfäden im Inneren und rein des Verbraucherschutzes halber sollte man einführen, dass dazu eine Angabe gemacht werden muss. Im teureren Bereich ist es dann relevant ob es in Double Layer gefertigt ist, also maximale Stabilität für ein Air SUP bietet. Und wie bereits erwähnt, kommt es auf deinen Einsatzzweck an. Dazu passt auch das Video von CHIP:
chip.de/vid…tml


Das beste Billigboard ist das von Decathlon. decathlon.de/p/s…LAU Hier hat man nebenbei die Möglichkeit ein gutes Padel zu kaufen und das Padel ist ebenso EXTREM wichtig. Andere gute günstige Boards gibts bei Gong. Wie das hier: gongsupshop.com/epa…P11
Französischer Hersteller und der Versand nach Deutschland kostet aber etwas. Die beiden spielen in völlig anderen Welten als das Lidl F2 oder die Aqua marinas und das in einem ähnlichen Preisbereich.

Aber wie der Vorredner beweist, kann man auch mit den Billigteilen glücklich sein. Würde nur minimal mehr ausgeben für was qualitativ deutlich besseres. Es kommt auf deinen EInsatzzweck an.

dbC31.05.2019 14:28

Das von Lidl ging mit einer Kammer bis 150 kg, 115 kg sind da schon wenig …Das von Lidl ging mit einer Kammer bis 150 kg, 115 kg sind da schon wenig - da es keine Vergleichswerte oder Tests derzeit für das Board ansonsten gibt, ist eine Einschätzung hier schwer zu geben. Wäre da vermutlich somit eher Ahrius Meinung und würde bei dem abraten.



Den Gewichtsangaben zu glauben ist ungefähr so wie den Verbrauchsangaben von Autos zu glauben...


Edit: Das Bild könnte für viele interessant sein, um zu verstehen wie das Board aufgebaut ist.
Bearbeitet von: "Ahrius" 31. Mai
Vielen Dank für den Deal, ich habe das Board gestern bestellt. Ich würde heute von Nootica kontaktiert. sie bieten mir ohne Aufpreis statt dem angebotenen Board das Board Mercury von Aztron an:

nootica.de/auf…tml

Laut der Aussage von Nootica wäre es ein besseres Board zum gleichen Preis. Kann das von euch jemand einschätzen ? Vorab vielen Dank
andi17231.05.2019 17:06

Vielen Dank für den Deal, ich habe das Board gestern bestellt. Ich würde h …Vielen Dank für den Deal, ich habe das Board gestern bestellt. Ich würde heute von Nootica kontaktiert. sie bieten mir ohne Aufpreis statt dem angebotenen Board das Board Mercury von Aztron an:https://www.nootica.de/aufblasbares-sup-board-aztron-mercury-10-10.htmlLaut der Aussage von Nootica wäre es ein besseres Board zum gleichen Preis. Kann das von euch jemand einschätzen ? Vorab vielen Dank


Wurde mir auch angeboten. Mit dem Doppelkammer System ist das wohl steifer und man sinkt nicht so schnell wenn man ein Leck hat. Ist auch länger und breiter als das Aqua Marina, für schwere Fahrer ist das vermutlich die bessere Wahl.
Ich wiege 65Kilo, daher ist vermutlich das Fusion für mich ausreichend steif und dafür deutlich leichter. ich bin daher bei meiner ursprünglichen Bestellung geblieben.
Kurze Rückmeldung von meiner Seite. Ich habe das Sup gegen das Aztron Mercury zum gleichen Preis täuschen lassen. Das Sup ist zwischenzeitlich angekommen, ich habe es heute bereits auf dem See getestet. Auf mich als Laie macht das Board einen für den Preis hochwertigen Eindruck. Keinerlei Klebereste oder ähnliches. Meine Freundin hatte in der Vergangenheit bereits das Sup ihrer Schwester von Aldi getestet, welches wohl ca 300 Euro gekostet hat. Laut ihr macht das von Aztron auf sie definitiv einen deutlich hochwertigeren Eindruck.
21946988-ZgCBE.jpg21946988-2btCc.jpg
Mein Aqua Marina kam am Mittwoch an, bisher konnte ich es leider noch nicht nutzen. Habe es nur mal zuhause aufgepumpt.
Mit 15psi wirkt es steinhart, die Steifigkeit sollte mir auf jeden Fall ausreichen. Verarbeitung wirkt auch sehr gut. Stinkt nur noch etwas nach Kleber. In dem mitgelieferten Rucksack ist das auch ein ziemlich kompaktes Paket, lässt sich sehr gut tragen. Ich bin auf jeden Fall zufrieden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text