AUKEY Powerbank 30000mAh mit Quick Charge 3.0 [Mit Gutschein] [AMAZON]
1238°Abgelaufen

AUKEY Powerbank 30000mAh mit Quick Charge 3.0 [Mit Gutschein] [AMAZON]

148
eingestellt am 4. Jun 2017Bearbeitet von:"SooshHD"
09.06 :
So endgültig abgelaufen Gutscheincode ist verschwunden.
Mit freundlichen Grüßen

Update 08.06 :

Wieder Verfügbar!

Bei diesem Anbieter sind derzeit nur 62 Exemplare verfügbar.
Also beeilt euch

Moin liebe Mydealzer.
Der Normalpreis liegt bei 42,99€ für 30.000mAh sogar mit Quick Charge 3.0

Ich muss sagen ich besitze aktuell das 20.000mAh Model mit Quick Charge 3.0 und bin absolut zufrieden mit AUKEY. Lädt gut auf und hält extrem lang.
Design hat bei mir zwar viele Kratzer mittlerweile jedoch stört mich das nicht.
Diese 20.000mAh halten bei mir schön lange für Reisen. (Den Pokemon GO Hype könnt ihr damit auch noch folgen wems gefällt )

Finde den Deal passend zum neuen Sony XZ Premium wegen Quick Charge 3.0 ebenso ideal für alle anderen Quick Charge Geräten.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Um auf den Preis zu kommen müsst ihr folgenden Gutschein aktivieren :
KW3EILYK
Damit spart ihr 12,00€ und kommt somit auf 30,99€
-------------------------------------------------------------------------------------------

Prime Kunden zahlen 30,99€
Nicht Prime Kunden zahlen dasselbe

absolut Dealwürdig m.M nach weil das ca 10€ pro 10.000mAh sind mit Quick Charge 3.0 und Lichtfunktion sowie mehrere Geräte gleichzeitig aufladen.

Amazon Bewertungen:
4,3 von 5 Sternen

Nun noch einige Specs :

  • Quick Charge 3.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 4 mal schneller als herkömmliche Aufladung
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower--Adaptives Laden aller USB-Geräte mit 5V einschließlich Android- und Apple-Geräte mit bis zu 2,4A
  • Power Bank mit 30 000 mAh--laden Sie ein iPhone 7 10-mal oder ein 9,7-Zoll iPad Pro 2,5-mal oder mehr auf
  • Laden Sie Ihre Powerbank mit entweder Lightning- oder Micro-USB-Kabel auf. Jetzt können Sie bequem mit einem gleichen Kabel Ihr Handy und Ihre Power Bank aufzuladen
  • Lieferumfang: AUKEY PB-T11 Power Bank 30 000 mAh, USB-A zu USB-C-Kabel, Bedienungsanleitung, 24 Monate Garantie


Qualcomm Quick Charge 3.0 Mit Qualcomm Quick Charge 3.0 laden Sie Ihre Geräte bis zu 4-mal schneller als herkömmliche Aufladung. Die INOV-Technologie (Intelligent Negotiation for Optimum Voltage) bietet eine individuell abgestimmte Ausgangsleistung und optimierte Ladezyklen. Sie ist bis zu 45 % effizienter als Quick Charge 2.0 & mit einer großen Bandbreite an USB-Anschlusstypen kompatibel – von A bis C.

AUKEY EntireProtect
Dank dem fortschrittlichen Schaltkreis und eingebauter Sicherungsmechanismen werden Ihre Geräte vor übermäßigem Stromfluss, Überhitzung und Überladung geschützt.

Universelle Kompatibilität
Kompatibel mit allen gängigen Geräten mit USB-Anschluss, von iPhones über Android-Smartphones bis hin zu Tablets, Fotoausrüstung, Bluetooth-Lautsprechern usw.

24 Monate Garantie
Egal ob Sie zum ersten Mal bei AUKEY einkaufen oder ob Sie bereits Stammkunde von uns sind, eines können wir Ihnen garantieren: Auf alle AUKEY-Produkte gewähren wir eine Garantie von 24 Monaten.

Batteriestandsanzeige
Um den aktuellen Ladestand abzurufen, drücken Sie einmal auf die Ein-/Ausschalttaste. Der Batteriestand wird durch die Farbe der LED-Batteriestandsanzeige angezeigt. Grüne Batteriestandsanzeige bedeutet, dass Ihre Power Bank aufgeladen wird. Wenn sie 100% erreicht, wird die Anzeige weiß.
Rot 0 - 30%
Grün 30% - 70%
Weiß 70% - 100%

Technische Daten:
Kapazität: 30 000mAh
Micro-USB-Eingang: 5V 2,4A
Lightning-Eingang: 5V 2,4A
Ausgang 1 (Quick Charge 3.0): 3,6V-6,5V / 3A, 6,5V-9V / 2A, 9V-12V / 1,5A
Ausgang 2 (AiPower): 5V 2,4A
Abmessungen: 150.5 x 84 x 29mm / 5.9" x 3.3" x 1.1"
Gewicht: 580g / 20,46 oz

Hinweis
Im Lieferumfang enthält nur USB-A zu USB-C Kabel, Micro-USB (Eingang) -Kabel ist nicht enthalten.











Eins sei noch gesagt : Die 30.000mAh Version hier ist verdammt schwer und klotzig

Zusätzliche Info
Impressum & Info zum Verkäufer
  • Geschäftsname:Shenzhenshi yueyiyinshuayouxiangongsi
  • Geschäftsart:Ltd.
  • Handelsregisternummer:914403003582354457
  • UStID:GB238581189
  • Geschäftsadresse:
    • LonggangquPinghujiedaoHuanandadaoHuananguojiyinshu
    • a zhipinbaozhuangwuliuqu(yiqi)P11dong123haodiyicen
    • shenzhen
    • guangdong
    • 518000
    • CN
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. Bin ganz zufrieden. Einzig die Ladestands-Anzeige (mit nur 3 Stati, weiß, grün, rot) ist mir zu unpräzise. Würde 4 von 5 Sternen vergeben, aber dennoch wieder kaufen.
SooshHD4. Jun 2017

Zu der Person die was als Info hinzugefügt hat in meinem Deal:Der …Zu der Person die was als Info hinzugefügt hat in meinem Deal:Der Verkäufer ist aber Trusted hab schon öfters bestellt 3 verschiedene Powerbanks beim selben Händler ist also kein Fake Angebot.Ja stimmt ab 30€ eh VSK ^^ ich editier das mal danke Funmilka

​Es gehr um die vermutlich nicht bezahlte Steuer bei China-Amazon-Händlern. nicht um Seriösität
@SooshHD@KaestleMan

Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet doch keinem Mydealzer, das reale Impressum des Marketplace-Händlers mit anzugeben. Für mich als Schnäppchen-Jäger ist dies eine wesentliche und wichtige Info zur Kaufentscheidung. Und sicherlich bin ich nicht der einzige hier in der Community. Beim Unterschlagen von Versandkosten mäkeln eben die einen, ich mäkele eben beim Unterschlagen des verantwortlichen Wirtschaftsakteurs.

Wer steigt schon gerne in ein fremdes Auto nur weil es Süßigkeiten gibt. Bei einem Bekannten kann es zwar auch schlimm ausgehen, jedoch wahrscheinlich nicht so oft wie beim Fremden.

Bei nur halbvollständigen Deal-Beschreibungen wird beim potentiellen Käufer / Schnäppchenjäger der Eindruck erweckt, es wird mit Amazon ein Kaufvertrag geschlossen (was aber nicht der Fall ist... Amazon unterstützt den Marketplace-Händler nur mit Dienstleistungen um das Inverkehrbringen zu fördern) und dass womöglich Amazon selbst der Verkäufer ist [oder womöglich je nach wohlklingendem "Händlernamen" ein deutscher oder europäischer Wirtschaftsakteur die Ware verkauft (was eben auch nicht der Fall ist)]. Mir geht es um die Wettbewerbsverzerrung, dass Ware - teils den europäischen Standards für Sicherheit und Umweltschutz nicht entsprechend - durch Umgehung europäisch rechtlicher Auflagen in den Binnenmarkt "geschleust" wird. Dies zum Nachteil redlicher Wirtschaftsakteure mit Sitz in der EU, welche sich an die Auflagen des Binnenmarktzuganges halten. Und wenn nicht, durch NGOs oder von Behörden gemaßregelt werden können. Es wird Zeit, dass die VO 765/2008 weiterentwickelt wird und Fulfillment-Schlupflöcher geschlossen werden. Es geht hier nicht um ein Trump-Motto ala "Europe first", sondern um die Aufrechterhaltung der Standards für Sicherheit und Umweltschutz. Wer für das ganze Fulfillment-Gedöns ala Alibaba, FBA, Gearbest usw. ist... der sollte auch keine Probleme mit Freihandelsabkommen mit USA, Kanada oder gar gleich mit dem Ostasiatischen Märkten inkl. China selbst haben.
Bearbeitet von: "oepfi" 4. Jun 2017
Verfasser
jojoachim4. Jun 2017

Ohne MwSt können die Asien Angebote natürlich sehr günstig Ausfallen! Cold


soso also ist alles Cold was keine MwSt besitzt?

Man man man ... als würdest du gerne MwSt bezahlen
148 Kommentare
Und gekauft,Danke
Verfasser
paradise08154. Jun 2017

Und gekauft,Danke


Kein Problem.
werde denke auch umsteigen auf die 30.000mAh Version der Preis ist absolut Top für soviel Akku und dennoch Qc 3.0
grad die 20k von aukey bestellt, wird gecancelled für die hier danke

edit: ok doch nicht, besitze keine quick charge geräte und 20.000 für 20€ sind ja auch in ordnung
Bearbeitet von: "postmalone" 4. Jun 2017
Ab 29,99€ ist es doch eh Versandkostenfrei auch für nicht Prime Kunden.
Bearbeitet von: "Funmilka" 4. Jun 2017
Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. Bin ganz zufrieden. Einzig die Ladestands-Anzeige (mit nur 3 Stati, weiß, grün, rot) ist mir zu unpräzise. Würde 4 von 5 Sternen vergeben, aber dennoch wieder kaufen.
Bestellt, war eh gerade auf der Suche. Danke!
Verfasser
Zu der Person die was als Info hinzugefügt hat in meinem Deal:

Der Verkäufer ist aber Trusted hab schon öfters bestellt 3 verschiedene Powerbanks beim selben Händler ist also kein Fake Angebot.

Ja stimmt ab 30€ eh VSK ^^ ich editier das mal danke Funmilka
SooshHD4. Jun 2017

Zu der Person die was als Info hinzugefügt hat in meinem Deal:Der …Zu der Person die was als Info hinzugefügt hat in meinem Deal:Der Verkäufer ist aber Trusted hab schon öfters bestellt 3 verschiedene Powerbanks beim selben Händler ist also kein Fake Angebot.Ja stimmt ab 30€ eh VSK ^^ ich editier das mal danke Funmilka

​Es gehr um die vermutlich nicht bezahlte Steuer bei China-Amazon-Händlern. nicht um Seriösität
Verfasser
KaestleMan4. Jun 2017

​Es gehr um die vermutlich nicht bezahlte Steuer bei C …​Es gehr um die vermutlich nicht bezahlte Steuer bei China-Amazon-Händlern. nicht um Seriösität


Achso danke ^^
Danke für den Deal. Suche schon länger nach einer QC 3.0 Powerbank. Wisst Ihr ob man die Akkus selber wechseln kann? Ich habe hier noch einige 18650 Akkus rumliegen.
Lädt die PB von Samsung schneller als diese hier?
Samsung wirbt ja damit, das die PB genauso schnell lädt, wie das Netzgerät.

samsung.com/de/…ank
Bearbeitet von: "8014400" 4. Jun 2017
Danke super.
Verfasser
80144004. Jun 2017

Lädt die PB von Samsung schneller als diese hier?Samsung wirbt ja damit, …Lädt die PB von Samsung schneller als diese hier?Samsung wirbt ja damit, das die PB genauso schnell lädt, wie das Netzgerät.http://www.samsung.com/de/mobile-accessories/extener-akkupack-mit-schnellladefunktion-eb-pg950/EB-PG950CNEGWW/?cid=de_ppc_google_im-smartphones-accessories-akkupack_20170524_samsungpowerbank-phrase&tmcampid=7&tmad=c&tmplaceref=t_DCO_FY17_Smartphones_BatPack_Brand+Category_P&tmclickref=p_samsung powerbank



(5.100 mAh) für 59,90€
Nicht dein ernst oder? ^^
@SooshHD@KaestleMan

Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet doch keinem Mydealzer, das reale Impressum des Marketplace-Händlers mit anzugeben. Für mich als Schnäppchen-Jäger ist dies eine wesentliche und wichtige Info zur Kaufentscheidung. Und sicherlich bin ich nicht der einzige hier in der Community. Beim Unterschlagen von Versandkosten mäkeln eben die einen, ich mäkele eben beim Unterschlagen des verantwortlichen Wirtschaftsakteurs.

Wer steigt schon gerne in ein fremdes Auto nur weil es Süßigkeiten gibt. Bei einem Bekannten kann es zwar auch schlimm ausgehen, jedoch wahrscheinlich nicht so oft wie beim Fremden.

Bei nur halbvollständigen Deal-Beschreibungen wird beim potentiellen Käufer / Schnäppchenjäger der Eindruck erweckt, es wird mit Amazon ein Kaufvertrag geschlossen (was aber nicht der Fall ist... Amazon unterstützt den Marketplace-Händler nur mit Dienstleistungen um das Inverkehrbringen zu fördern) und dass womöglich Amazon selbst der Verkäufer ist [oder womöglich je nach wohlklingendem "Händlernamen" ein deutscher oder europäischer Wirtschaftsakteur die Ware verkauft (was eben auch nicht der Fall ist)]. Mir geht es um die Wettbewerbsverzerrung, dass Ware - teils den europäischen Standards für Sicherheit und Umweltschutz nicht entsprechend - durch Umgehung europäisch rechtlicher Auflagen in den Binnenmarkt "geschleust" wird. Dies zum Nachteil redlicher Wirtschaftsakteure mit Sitz in der EU, welche sich an die Auflagen des Binnenmarktzuganges halten. Und wenn nicht, durch NGOs oder von Behörden gemaßregelt werden können. Es wird Zeit, dass die VO 765/2008 weiterentwickelt wird und Fulfillment-Schlupflöcher geschlossen werden. Es geht hier nicht um ein Trump-Motto ala "Europe first", sondern um die Aufrechterhaltung der Standards für Sicherheit und Umweltschutz. Wer für das ganze Fulfillment-Gedöns ala Alibaba, FBA, Gearbest usw. ist... der sollte auch keine Probleme mit Freihandelsabkommen mit USA, Kanada oder gar gleich mit dem Ostasiatischen Märkten inkl. China selbst haben.
Bearbeitet von: "oepfi" 4. Jun 2017
SooshHD4. Jun 2017

(5.100 mAh) für 59,90€ Nicht dein ernst oder? ^^




Klar, mir gehts um die Ladegeschwindigkeit. Und die UVP ist natürlich nicht realistisch.
Bearbeitet von: "8014400" 4. Jun 2017
oepfi4. Jun 2017

@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet …@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet doch keinem Mydealzer, das reale Impressum des Marketplace-Händlers mit anzugeben. Für mich als Schnäppchen-Jäger ist dies eine wesentliche und wichtige Info zur Kaufentscheidung. Und sicherlich bin ich nicht der einzige hier in der Community. Beim Unterschlagen von Versandkosten mäkeln eben die einen, ich mäkele eben beim Unterschlagen des verantwortlichen Wirtschaftsakteurs.Wer steigt schon gerne in ein fremdes Auto nur weil es Süßigkeiten gibt. Bei einem Bekannten kann es zwar auch schlimm ausgehen, jedoch wahrscheinlich nicht so oft wie beim Fremden. Bei nur halbvollständigen Deal-Beschreibungen wird beim potentiellen Käufer / Schnäppchenjäger der Eindruck erweckt, es wird mit Amazon ein Kaufvertrag geschlossen (was aber nicht der Fall ist... Amazon unterstützt den Marketplace-Händler nur mit Dienstleistungen um das Inverkehrbringen zu fördern) und dass womöglich Amazon selbst der Verkäufer ist [oder womöglich je nach wohlklingendem "Händlernamen" ein deutscher oder europäischer Wirtschaftsakteur die Ware verkauft (was eben auch nicht der Fall ist)]. Mir geht es um die Wettbewerbsverzerrung, dass Ware - teils den europäischen Standards für Sicherheit und Umweltschutz nicht entsprechend - durch Umgehung europäisch rechtlicher Auflagen in den Binnenmarkt "geschleust" wird. Dies zum Nachteil redlicher Wirtschaftsakteure mit Sitz in der EU, welche sich an die Auflagen des Binnenmarktzuganges halten. Und wenn nicht, durch NGOs oder von Behörden gemaßregelt werden können. Es wird Zeit, dass die VO 765/2008 weiterentwickelt wird und Fulfillment-Schlupflöcher geschlossen werden. Es geht hier nicht um ein Trump-Motto ala "Europe first", sondern um die Aufrechterhaltung der Standards für Sicherheit und Umweltschutz. Wer für das ganze Fulfillment-Gedöns ala Alibaba, FBA, Gearbest usw. ist... der sollte auch keine Probleme mit Freihandelsabkommen mit USA, Kanada oder gar gleich mit dem Ostasiatischen Märkten inkl. China selbst haben.

Ohne MwSt können die Asien Angebote natürlich sehr günstig Ausfallen! Cold
Verfasser
jojoachim4. Jun 2017

Ohne MwSt können die Asien Angebote natürlich sehr günstig Ausfallen! Cold


soso also ist alles Cold was keine MwSt besitzt?

Man man man ... als würdest du gerne MwSt bezahlen
oepfi4. Jun 2017

@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet …@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet doch keinem Mydealzer, das reale Impressum des Marketplace-Händlers mit anzugeben. Für mich als Schnäppchen-Jäger ist dies eine wesentliche und wichtige Info zur Kaufentscheidung. Und sicherlich bin ich nicht der einzige hier in der Community. Beim Unterschlagen von Versandkosten mäkeln eben die einen, ich mäkele eben beim Unterschlagen des verantwortlichen Wirtschaftsakteurs.Wer steigt schon gerne in ein fremdes Auto nur weil es Süßigkeiten gibt. Bei einem Bekannten kann es zwar auch schlimm ausgehen, jedoch wahrscheinlich nicht so oft wie beim Fremden. Bei nur halbvollständigen Deal-Beschreibungen wird beim potentiellen Käufer / Schnäppchenjäger der Eindruck erweckt, es wird mit Amazon ein Kaufvertrag geschlossen (was aber nicht der Fall ist... Amazon unterstützt den Marketplace-Händler nur mit Dienstleistungen um das Inverkehrbringen zu fördern) und dass womöglich Amazon selbst der Verkäufer ist [oder womöglich je nach wohlklingendem "Händlernamen" ein deutscher oder europäischer Wirtschaftsakteur die Ware verkauft (was eben auch nicht der Fall ist)]. Mir geht es um die Wettbewerbsverzerrung, dass Ware - teils den europäischen Standards für Sicherheit und Umweltschutz nicht entsprechend - durch Umgehung europäisch rechtlicher Auflagen in den Binnenmarkt "geschleust" wird. Dies zum Nachteil redlicher Wirtschaftsakteure mit Sitz in der EU, welche sich an die Auflagen des Binnenmarktzuganges halten. Und wenn nicht, durch NGOs oder von Behörden gemaßregelt werden können. Es wird Zeit, dass die VO 765/2008 weiterentwickelt wird und Fulfillment-Schlupflöcher geschlossen werden. Es geht hier nicht um ein Trump-Motto ala "Europe first", sondern um die Aufrechterhaltung der Standards für Sicherheit und Umweltschutz. Wer für das ganze Fulfillment-Gedöns ala Alibaba, FBA, Gearbest usw. ist... der sollte auch keine Probleme mit Freihandelsabkommen mit USA, Kanada oder gar gleich mit dem Ostasiatischen Märkten inkl. China selbst haben.


hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig wie manche hier alles schlecht reden müssen
jojoachim4. Jun 2017

Ohne MwSt können die Asien Angebote natürlich sehr günstig Ausfallen! Cold


sei doch froh mann!!
nokion4. Jun 2017

Danke für den Deal. Suche schon länger nach einer QC 3.0 Powerbank. Wisst …Danke für den Deal. Suche schon länger nach einer QC 3.0 Powerbank. Wisst Ihr ob man die Akkus selber wechseln kann? Ich habe hier noch einige 18650 Akkus rumliegen.

Mit dem Lötkolben sollte das gehen. Ob du das Gehäuse wieder ordentlich zu bekommst weiß ich nicht.
Sabi544. Jun 2017

hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig …hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig wie manche hier alles schlecht reden müssen


hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig wie manche hier alles schlecht reden müssen ‌
wie lange dauert vollständige aufladen der Powerbank?
Verfasser
Luftpumpe5. Jun 2017

wie lange dauert vollständige aufladen der Powerbank?



Kann ich dir nur halb beantworten.

Habe die gleiche mit 20.000mAh und es lädt von 1% auf 100% in ca 8 Stunden auf also das dauert schon locker 10stunden würde ich sagen ( über Nacht easy going..) Jedoch halten 30.000mAh auch ewig lange rechne mal aus wie oft du dein Handy und ggf deine Bluetooth Kopfhörer laden kannst unterwegs ...

Man könnte Problemlos 7 Tage in Urlaub fahren Campen gehen usw ohne Akku Probleme zu haben hehe


MfG
Schade, leider für Flugreisen eine zu große Kapazität
Verfasser
Das der Deal um so eine Uhrzeit Hot wird uii danke Leute
Sabi544. Jun 2017

hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig …hab mir den text jetzt nicht durchgelesen aber finde es trotzdem lustig wie manche hier alles schlecht reden müssen


Das hat nichts mit schlecht reden zu tun, es sind begründete Argumente die hier genannt werden die ein Käufer wissen sollte bevor er sich blind entscheidet irgend was zu kaufen...
Quick Charge nur Output oder auch Input?
croc-o-deal4. Jun 2017

Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. B …Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. Bin ganz zufrieden. Einzig die Ladestands-Anzeige (mit nur 3 Stati, weiß, grün, rot) ist mir zu unpräzise. Würde 4 von 5 Sternen vergeben, aber dennoch wieder kaufen.

An welchem Solar Panel und stationär oder (potentiell) mobil?
hrubesch335. Jun 2017

Schade, leider für Flugreisen eine zu große Kapazität

Wieso? Gibt es da rechtliche Beschränkungen bzgl. der Kapazität?
hot
ist das jetzt nen super schnapper?
kenn mich null aus, brauch nur watt fürs campen mit dem moto z...
hier wurden doch immer irgendwelche von xiadingens gehyped!?
gibs was vergleichbares zum ähnlichen/besseren kurs?

zvenee5. Jun 2017

An welchem Solar Panel und stationär oder (potentiell) mobil?


würd mich auch interessieren!

Gartensalat5. Jun 2017

Wieso? Gibt es da rechtliche Beschränkungen bzgl. der Kapazität?


würd mich auch interessieren!

croc-o-deal4. Jun 2017

Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. B …Hab die 30.000er Version seit 4-5 Monaten tagsüber am Solarpanel hängen. Bin ganz zufrieden. Einzig die Ladestands-Anzeige (mit nur 3 Stati, weiß, grün, rot) ist mir zu unpräzise. Würde 4 von 5 Sternen vergeben, aber dennoch wieder kaufen.


wieso lädst du denn nicht gleich das handy direkt per solarpanel auf?
oepfi4. Jun 2017

@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet …@SooshHD @KaestleMan Nun, mir geht es einfach nur ums Prinzip. Es schadet doch keinem Mydealzer, das reale Impressum des Marketplace-Händlers mit anzugeben. Für mich als Schnäppchen-Jäger ist dies eine wesentliche und wichtige Info zur Kaufentscheidung. Und sicherlich bin ich nicht der einzige hier in der Community. Beim Unterschlagen von Versandkosten mäkeln eben die einen, ich mäkele eben beim Unterschlagen des verantwortlichen Wirtschaftsakteurs.Wer steigt schon gerne in ein fremdes Auto nur weil es Süßigkeiten gibt. Bei einem Bekannten kann es zwar auch schlimm ausgehen, jedoch wahrscheinlich nicht so oft wie beim Fremden. Bei nur halbvollständigen Deal-Beschreibungen wird beim potentiellen Käufer / Schnäppchenjäger der Eindruck erweckt, es wird mit Amazon ein Kaufvertrag geschlossen (was aber nicht der Fall ist... Amazon unterstützt den Marketplace-Händler nur mit Dienstleistungen um das Inverkehrbringen zu fördern) und dass womöglich Amazon selbst der Verkäufer ist [oder womöglich je nach wohlklingendem "Händlernamen" ein deutscher oder europäischer Wirtschaftsakteur die Ware verkauft (was eben auch nicht der Fall ist)]. Mir geht es um die Wettbewerbsverzerrung, dass Ware - teils den europäischen Standards für Sicherheit und Umweltschutz nicht entsprechend - durch Umgehung europäisch rechtlicher Auflagen in den Binnenmarkt "geschleust" wird. Dies zum Nachteil redlicher Wirtschaftsakteure mit Sitz in der EU, welche sich an die Auflagen des Binnenmarktzuganges halten. Und wenn nicht, durch NGOs oder von Behörden gemaßregelt werden können. Es wird Zeit, dass die VO 765/2008 weiterentwickelt wird und Fulfillment-Schlupflöcher geschlossen werden. Es geht hier nicht um ein Trump-Motto ala "Europe first", sondern um die Aufrechterhaltung der Standards für Sicherheit und Umweltschutz. Wer für das ganze Fulfillment-Gedöns ala Alibaba, FBA, Gearbest usw. ist... der sollte auch keine Probleme mit Freihandelsabkommen mit USA, Kanada oder gar gleich mit dem Ostasiatischen Märkten inkl. China selbst haben.

dennoch muss man sich fragen bei jedem kritisieren an jemand oder etwas.
ist das nun angebracht oder gerechtfertigt. also ich war bis dato der meinung, dass es sich bei mydealz um eine freiwillige und private sache handelt. also ist es nach einer kurzen beschreibung des produktes und dem hinzugefügtem link, jedem schnäppchenjäger zuzumuten mal selbst seine anliegen nachzuschauen. das ist der grund mitunter, weshalb viele erst gar nichts mehr posten um dem shitstorm zu umgehen. klar ist es wichtig den background zu kennen, aber dann kann man statt die energie in solche texte zu investieren zum selbst nachschauen nutzen.
Beste powerbank auf dem Markt! Hält wirklich ewig, hab sie schon seit einen halben Jahr
dumm_michel5. Jun 2017

wieso lädst du denn nicht gleich das handy direkt per solarpanel auf?



Eventuell scheint ja mal die Sonne nicht, wenn man gerade das Handy aufladen will?
z.B. Nachts würde mir da einfallen
dumm_michel5. Jun 2017

wieso lädst du denn nicht gleich das handy direkt per solarpanel auf?


Doch das tue ich auch. Das Panel hat drei Ausgänge - zwei laden die PowerBank und einer das Handy
zvenee5. Jun 2017

An welchem Solar Panel und stationär oder (potentiell) mobil?


Ist ein 24W Panel von Ravpower, faltbar, für den mobilen Einsatz
nokion4. Jun 2017

Danke für den Deal. Suche schon länger nach einer QC 3.0 Powerbank. Wisst …Danke für den Deal. Suche schon länger nach einer QC 3.0 Powerbank. Wisst Ihr ob man die Akkus selber wechseln kann? Ich habe hier noch einige 18650 Akkus rumliegen.


Nein kein Wechseln der Akkus vorgesehen...
Hmm... Bin auf der Suche nach einer mit ca 20.000mAh und QC. Gibt es Tipps?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text