212°
ABGELAUFEN
Ausstellungsstücke: Einige Cyclocrosser (Lapierre, Cannondale, Focus) bei Bergzeit: 20 bis 30% reduziert

Ausstellungsstücke: Einige Cyclocrosser (Lapierre, Cannondale, Focus) bei Bergzeit: 20 bis 30% reduziert

Dies & DasBergzeit Angebote

Ausstellungsstücke: Einige Cyclocrosser (Lapierre, Cannondale, Focus) bei Bergzeit: 20 bis 30% reduziert

Preis:Preis:Preis:1.138€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

bei bergzeit.de gibt es gerade einige nette Cyclocrosser Angebote. Wie immer bei Fahrrädern gilt natürlich, dass man ein Fahrrad Probefahren sollte. Die Hersteller geben aber inzwischen ja auch online recht detailliert Auskunft über die Rahmengeometrie, da kann man schon versuchen durch Lesen (bitte Vorbau etc. nicht vergessen) heraufzufinden, ob es passen könnte.

Bergzeit hat auch Filialen: Also wer in der Nähe wohnt, kann auch mal hinfahren: bergzeit.de/ber…en/
Ich weiß jedoch nicht, ob die Räder überhaupt ausgestellt sind, vorher bitte anrufen.

Angeboten werden:
- Cannondale CAADX 105 in 51er Größe: bergzeit.de/can…51/
- Lapierre Cyclocross CX Alu in 54er Größe: bergzeit.de/lap…54/
- Focus Mares AX 2.0 in 51 / 54er Größe: bergzeit.de/foc…51/
- Cannondale Super X 105 CRB in 56er Größe: bergzeit.de/can…56/

Aus eigener Erfahrung fallen die Cannondale Crosser etwas größer aus, was gefühlt am langen Oberrohr liegt. Das Focus, das ich auch mal testgefahren bin, ist da etwas "normaler".

Zur Preisersparnis:
Die 20-30% sind einigermaßen realistisch. So kostet das CAADX 105 in Läden meiner Erfahrung nach ausschließlich 1499,- und im Internet 1399,-. Sicherlich gibt es auch lokal teilweise Angebote, aber da Cyclocrosser noch nicht so Mainstream sind ist es halt oft etwas schwieriger

Dealpreis: CAADX / MARES AX + 19 Euro Versand.
- Man kann durch den Newsletter 5 Euro sparen: bergzeit.de/new…ng/
- Man erhält 7% (!) Rabatt sofern man ein Kundenkonto hat (vorher erstellen) ab 1000 Euro, welcher halbjährlich dem Kundenkonto gutgeschrieben werden!

Möglicher Endpreis (wenn man den Rabatt und den Gutschein einrechnet) inkl. Versand: 1055,02!

Update: ich habe den Deal mal geschlossen, da es kaum noch Räder gibt.

27 Kommentare

Noch eine Anmerkung zum Vergleich Focus Mares AX 2.0 vs. CAADX 105:
Beide haben die fast komplette 105er Ausstattung, bis auf die FSA Gossamer (mit BB30 Tretlager).
Das Mares hat jedoch weitaus bessere hybrid-Scheibenbremsen: mechanischer Zug + hydraulische Bremsen. Das CAADX hat nur mechanische von ProMax, wobei nur eine Seite beweglich ist und der andere Bremsbelag fest ist.

Die Felgen und die Naben sind jetzt nicht Weltklasse. Ansonsten sind die restlichen Anbauteile Focus bzw. Cannondale spezifisch.

Ich habe mir das CAADX 105 (in 54er) trotzdem gekauft, da ich mehr Vertrauen in das Rahmendesign von Cannondale bei Aluminium habe und die Scheibenbremsen schnell getauscht werden können.

mechanische scheibenbremsen, beim andern bike shimano 105...und das für über 1000€ ....

Hot for RR... auch wenn ich Straße bevorzuge und mir im leben kein neues Rad mehr kaufen werde, gebr. kann man einfach -als erfahrener Radler- soo viel sparen...

Interessierte sollten hier auch mal reinschauen:
http://www.rosebikes.de/bike/rose-pro-dx-cross-2000-772640/aid:772643

IMO für 1149€ auch ein sehr gutes Paket und hier hat man halt den Rose-Service...

mugger

Hot for RR... auch wenn ich Straße bevorzuge und mir im leben kein neues Rad mehr kaufen werde, gebr. kann man einfach -als erfahrener Radler- soo viel sparen...



Also ich sehe das eher andersrum - wenn mann Verschleiß mit einrechnet, dann finde ich die gebrauchten Räder meist total überteuert...

Ist es moglich aus einem cyclocrosser ein Rennrad zu bauen? Was sind die Unterschiede (neben offensichtlicher Bereifung)?

mugger

Hot for RR... auch wenn ich Straße bevorzuge und mir im leben kein neues Rad mehr kaufen werde, gebr. kann man einfach -als erfahrener Radler- soo viel sparen...



Mit dem Gedanken Spiele ich schon länger, nur wie/wo kann man sich das Wissen anlesen und wo findet man am besten gebrauchte Bikes? Die Trekkingbikes bei ebay Kleinanzeigen sehen in der Regel eher wie Ramsch aus

spinpoint

Interessierte sollten hier auch mal reinschauen: http://www.rosebikes.de/bike/rose-pro-dx-cross-2000-772640/aid:772643 IMO für 1149€ auch ein sehr gutes Paket und hier hat man halt den Rose-Service...



Das Rose DX Cross ist von der Ausstattung (und dem Gewicht) her genial. Insbesondere die Laufräder sind vertrauenswürdiger als die von dem Focus bzw. Cannondale. Habe ich mich trotzdem nicht getraut, da man es eben nur in Bocholt Probefahren kann. Wer dort in der Nähe wohnt, sollte es sich anschauen, auch wenn es (inkl. der 7%) nochmal ein Hunderter mehr ist.

behaarty

Ist es moglich aus einem cyclocrosser ein Rennrad zu bauen? Was sind die Unterschiede (neben offensichtlicher Bereifung)?



Meine Laien-Meinung dazu:
1. Du hast vom Rahmen her genügend Platz für die Reifen. Zudem hast du hinten eine 135mm Achse und nicht wie am RR eine 130er.
2. Du hast die Möglichkeit Schutzbleche nachzurüsten.
3. Du hast die Möglichkeit einen Gepäckträger zu montieren (am CAADX sogar die normalen mit 2 Streben).
4. Die Rahmen und Laufräder sind etwas stabiler konzipiert. Die Räder können im Allgemeinen ca. 130kg (ver)tragen, während ein richtiger Renner eventuell auf 110-115kg begrenzt ist (stevens gibt diese Grenzen bei Ihren Rädern an).
5. Da insbesondere die Rennradgeometrie viel bei der Geschwindigkeit ausmacht, hast du ansonsten quasi ein Rennrad mit etwas komfortabler (aufrechter) Haltung, da man im Gelände wofür die Cyclocrosser ja auch gedacht sind, nicht über den Lenker hängst.

Sehr schön, leider kein Giant tcx dabei!

RadonHD

Also ich sehe das eher andersrum - wenn mann Verschleiß mit einrechnet, dann finde ich die gebrauchten Räder meist total überteuert...



Ne.
Es kommt immer auf den Käufer an - ich greife ausschließlich bei echten Schnäppchen zu, da darf auch mal ne Kette für 15€ oder ein Lenkkopflager (typische "unsichtbare" Verschleißteile) ersetzt werden müssen - alles andere sieht man - und wenn man ein Schrauber ist, ist das alles KK = Kinderkacke







onlineesel

Die Trekkingbikes bei ebay Kleinanzeigen sehen in der Regel eher wie Ramsch aus



Trekking ist aber knapp am Topic vorbei

Das läuft ähnlich wie hier - du solltest wissen, was dein Rad im NP kostet (Inet Preise) und was die Teile gebr. kosten - weißte das, haste ne Basis.
Und Thema Aussehen: Viele knipsen mit dem Handy schlechte Fotos - man muss hinter den "grauen Schleier" schauen können - ich kann das.





behaarty

Ist es moglich aus einem cyclocrosser ein Rennrad zu bauen? Was sind die Unterschiede (neben offensichtlicher Bereifung)?



Kurz:
Rahmengeometrie ist etwas anders (kürzeres Oberror) - wer wirklich weiß, welche Größe er braucht, kann auch ein CC kaufen - aber wenn du doch schon kaufen willst, kannst gleich ein RR kaufen - oder?
2. ist meist anstatt 52/53er ein 46er Kettenblat montiert - limitiert etwas max. Speed.



spinpoint

Interessierte sollten hier auch mal reinschauen: http://www.rosebikes.de/bike/rose-pro-dx-cross-2000-772640/aid:772643 IMO für 1149€ auch ein sehr gutes Paket und hier hat man halt den Rose-Service...


Welche 7% und zum Probefahren: Versand und Retoure ist kostenlos; btw: Gibt auch eine Biketown in München.

spinpoint

Welche 7% und zum Probefahren: Versand und Retoure ist kostenlos; btw: Gibt auch eine Biketown in München.



7% Bonusgutschrift bei Bergzeit.de ab 1000 Euro: bergzeit.de/bon…mm/

Kann man nicht unbedingt 1:1 als Cashback verstehen, aber Kleidung braucht der Mensch immer

spinpoint

Welche 7% und zum Probefahren: Versand und Retoure ist kostenlos; btw: Gibt auch eine Biketown in München.



Stimmt. München hatte ich vergessen. Rose ist wohl sehr kulant, wenn Räder zurückgeschickt werden. Mit einer Lieferzeit von unter Umständen 4-6 Wochen und dem Stress das Rad wieder heil zur Post zu bringen etc. ziehe ich das Probefahren in einem Laden mit Beratung vor. (Mein Crossrad wurde geklaut, wollte schnellstmöglich Ersatz.)

mugger

Hot for RR... auch wenn ich Straße bevorzuge und mir im leben kein neues Rad mehr kaufen werde, gebr. kann man einfach -als erfahrener Radler- soo viel sparen...



wenn man rennräder kauft die ohne wartung verkauft werden vielleicht. oft ist es aber auch so dass fahrräder verkauft werden die kaum gefahren wurde oder z.T. der antrieb erneuert wurde.
ich habe z.b. auf mtb-news.de im bikemarkt ein rennrad gekauft mit carbongabel, camapgnolo ausstattung (mix aus mehreren gruppen, aber meist die gruppe die mit shimano ultegra vergleichbar ist) shimano ultegra laufradsatz, neue conti reifen, sram force carbonkurbel, usw. und das für 300€....
einzig die bremsbeläge sind relativ verscchlissen aber noch gut fahrbar und ein neuer satz kostet 10€

man muss sich beim gebrauchtkauf eben etwas auskennen und aucht geben


es gibt aber auch gerade im hochpreisigen segment teils fahrräder, die kaum bis gar nicht gefahren wurden und gerne extrem viel günstiger sind, weil sich jemand der nicht aufs geld schaut ein 3. oder 4. bike gekauft oder zusammengestellt hat und es einfach nur schnell ohne große preisverhandlungen loswerden will.

ich beobachte mtb-news.de regemäßig und da waren schon wirklich extreme schnapper dabei, die ksoten aber dann ca 3000€ dafür waren z.T. komponenten verbaut die einen NP von fast 10.000€ hatten und das bike wurden oft einfach nur zusammengebaut und eine runde zur eisiele bewegt.
bei fahrrädern gibt es oft leute die einfach nur gerne neuste und leichte und teurer teile shoppen und die dann gerne zusammenbauen und wenn das bike fertig ist ist der spass vorbei -ähnlich dem modellbau.

chapsaai

...die ksoten aber dann ca 3000€ dafür waren z.T. komponenten verbaut die einen NP von fast 10.000€ hatten



Und genau das ist mein Stichwort:

Es wird so manchen da draußen vielleicht sauer aufstoßen, aber was da verbaut ist, ist relat. egal!

1. RR Sora (3300er, 3x8) NP: 300€ (Abverkauf, 2Danger) - fuhr ich 5 Jahre = 30 000KM

Es gibt recht viele, die meinen, ohne sowas je ausgiebig gefahren zu haben, sie könnten einen Meinung zur Haltbarkeit abgeben - falsch!

Ich mit 30 000Km über 5 Jahre kann das.
Außer den normalen Verschleißteilen (Kette, Ritzelpack, Reifen, Bremsköper) machte nach 4,5 Jahren das obere Schaltleitröllchen auf sich aufmerksam (ratterterten kurz beim Gangwechsel ca. in der Mitte des Ritzelpacks - 5€ Teil, oder wie ich es machte: Von einem Deore Schaltwerk gerippt = 30 000 Km ist ein TOP haltbarkeitswert!

Meine obige Aussage stützt sich auf meine Erfahrung:

Sora 8x, Ultegra 10x, 105 9/10x, Arsis 10x, Tiagra 9x, Campa 10x und i.M. an meinem RR: Dura Ace 10x

Und eben diese Erfahrung sagt mir: Egal!
(Maßstab: Normaler RR-Fahrer)

Wer einen Ratschlag braucht: 105 (Golfklasse) - kann man nicht groß mit angeben, aber wer das auch noch wirklich günstig einkauft, der kann sich auf die Schulter kloppen.

Müsste ich mir ein neues kaufen, hätte ich aber bei einem 500€ Rad mit Tiagra 10x oder Sora 9x und <9,5Kg kein Problem.



spinpoint

Interessierte sollten hier auch mal reinschauen: http://www.rosebikes.de/bike/rose-pro-dx-cross-2000-772640/aid:772643 IMO für 1149€ auch ein sehr gutes Paket und hier hat man halt den Rose-Service...



hast du das konfiguriert? oder ist das die standard konfig von dem bike?

scuba303

hast du das konfiguriert? oder ist das die standard konfig von dem bike?



Sollte die Standard-Konfiguration sein.

chapsaai

...die ksoten aber dann ca 3000€ dafür waren z.T. komponenten verbaut die einen NP von fast 10.000€ hatten



105 ist eher skoda, als golf klasse, in meinen augen.

bei den komponenten geht es natürlich nicht um die haltbarkeit, im jahre 2015 sind die ganzen komponenten sehr haltbar egal in welchem preissegment.
es geht hauptsächlich ums gewicht und auch um die verarbeitungsqualität. aber im fokus steht das gewicht.

das kann man nun alles sehen wie man will bei einem fahrrad ist der mensch der darauf sitzt immer das schwerste am system radfahrer. es ist aber wie bei jedem hobby wenn man drinsteckt will man eben die tollen sachen haben und nicht den 0815-plunder.

bei diesem deal finde ich aber entweder den preis der räder zu hoch oder die ausstattung zu minderwertig. es wird jeder selbst wissen was er will.

Mir egal, ich habe sogut wie alles gefahren und besitze i.M. 4 Räder:

105 10x
Ultegra 10x
Dura Ace 10x
Campa 10x

Ob ich nun mit dem DA oder mit dem105er fahre, vom Schaltgefühl sind sie Zwillinge!

Und ja, ich stecke drinn! aber ich persönlich brauche nichts zum angeben oder posen - ich lasse mein Rad nicht begaffen, wenn mich einer aufm Rad sieht, dann weil ich fahre und während der Fahrt sieht man soewieso kaum ob da nun X oder A verbaut ist.

Man kann sich auch in etwas reinsteigern: Haste schon meine neue, rot eloxierte Schelle gesehen? statt 55g normal jetzt in extrem light nur 50g - nur 79€ ...

Tour Zitat (2015):
"Die neue 105.... Alle Teile funktionieren hervorragend – unbesehen sind sie von einer Top-Gruppe kaum zu ­unterscheiden".

Ich stehe also mit meiner bescheidenen Meinung nicht alleine!
Kauf dir mal dein 3 000€ Rad mit Teilen für 10 000€ - bist eine Sekunde schneller als der mit dem Rad von OBI X)

Ist ja auch egal, artet sonst nur aus.
Du kaufst gerne teuer, weil dein Ego es so will, ich kaufe gerne günstig, weil mein Verstand weiß was es braucht - und was nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text