191°
Austauschangebot für alte Tom Tom sehr gute Preise möglich

Austauschangebot für alte Tom Tom sehr gute Preise möglich

ElektronikTomTom Angebote

Austauschangebot für alte Tom Tom sehr gute Preise möglich

Preis:Preis:Preis:230,30€
Zum DealZum DealZum Deal

Tom Tom stellt den Support für viele alte Geräte ein. d.h. es können keine neuen Karten mehr gekauft werden.
Wenn man auf den link klickt kann man seine Daten eingeben und bekommt ein Angebot zugeschickt. Man benötigt aber eine Seriennummer vom alten Gerät ohne geht es nicht.

897702-NGCJF.jpg
Preisvergleich: Tom Tom 5200 ; Tom Tom 520

Beste Kommentare

besucherpetevor 10 m

Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.



Das sind die Vorteile eines Navis:

- nicht spiegelndes Display
- keine hohe Hitzeentwicklung (besonders im Sommer, wenn die Sonne durch die Scheibe "knallt")
- Plug & Play Stromversorgung in der Halterung integriert
- wenig Ablenkung (keine spontanen Updates, Anrufe, etc.)

Also ich hatte ein 5" Handy mit Navigon und ein Becker 6" Navi (für 80€ bei WHD) benutzt und will nie wieder ein Handy an der Scheibe kleben haben.

An sich ganz nett, aber was ist der Vorteil zu einem Smartphone mit Google Maps oder Here? Kostet mich keinen Cent und tut seinen Zweck.

55 Kommentare

muss es immer aktuelles Kartenmaterial sein?

An sich ganz nett, aber was ist der Vorteil zu einem Smartphone mit Google Maps oder Here? Kostet mich keinen Cent und tut seinen Zweck.

Gute Preise, leider nur teure Modelle im Angebot.

Sind es nur das GO520 und GO5200?

Falls nein, kann jemand die Preise für die verfügbaren Modelle reinstellen?


Danke

Will jemand mein altes Tom Tom One kaufen?

CiCihuavor 7 m

An sich ganz nett, aber was ist der Vorteil zu einem Smartphone mit Google Maps oder Here?


Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.

besucherpetevor 8 m

Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.

​Dann lohnt sich aber ein 2tes Smartphone mehr. Günstiger und kann mehr.
#AlteUnnützigeTechnikVielZuTeuer
#GenerationCDPlayer

besucherpetevor 10 m

Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.



Das sind die Vorteile eines Navis:

- nicht spiegelndes Display
- keine hohe Hitzeentwicklung (besonders im Sommer, wenn die Sonne durch die Scheibe "knallt")
- Plug & Play Stromversorgung in der Halterung integriert
- wenig Ablenkung (keine spontanen Updates, Anrufe, etc.)

Also ich hatte ein 5" Handy mit Navigon und ein Becker 6" Navi (für 80€ bei WHD) benutzt und will nie wieder ein Handy an der Scheibe kleben haben.

besucherpetevor 10 m

Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.


Falsch. Die Navigation läuft weiter. Bei google maps z.B. wird während des Gesprächs die Navigationsansage leise im Hintergrund durchgesagt.

besucherpetevor 11 m

Ganz einfach: Die Navigation funktioniert nicht, während Du telefonierst.


Das wäre mir neu. Natürlich funktioniert es. Selbst mehrfach getestet.

haegaevor 1 m

Das sind die Vorteile eines Navis:- nicht spiegelndes Display- keine hohe Hitzeentwicklung (besonders im Sommer, wenn die Sonne durch die Scheibe "knallt")- Plug & Play Stromversorgung in der Halterung integriert- wenig Ablenkung (keine spontanen Updates, Anrufe, etc.)Also ich hatte ein 5" Handy mit Navigon und ein Becker 6" Navi (für 80€ bei WHD) benutzt und will nie wieder ein Handy an der Scheibe kleben haben.


Viel Spaß mit veraltetem Kartenmaterial und schlechten Verkehrsinfos.

Ich nutze sogar das 3000€ navi aus meinem Wagen nicht, weil die Routenführung miserabel ist. Google auf meinem Smartphone führt mich immer problemlos ins Ziel.

MarcoJoovor 2 m

Falsch. Die Navigation läuft weiter. Bei google maps z.B. wird während des Gesprächs die Navigationsansage leise im Hintergrund durchgesagt.


Aber auch nur weil die Route vorgespeichert wird, kommt es jedoch zu einem Ereignis das zur Routenneuberechnung führt muss man auflegen damit die Route geladen wird

JNKvor 2 m

Viel Spaß mit veraltetem Kartenmaterial und schlechten Verkehrsinfos.Ich nutze sogar das 3000€ navi aus meinem Wagen nicht, weil die Routenführung miserabel ist. Google auf meinem Smartphone führt mich immer problemlos ins Ziel.



3000€ Navi? Naja, kann mir schon vorstellen, dass die Karten von 1990 veraltet sind...

Ne, im Ernst. Mein Navi benutzt Here Maps und bekommt die Stauinfos aus dem Internet. Habe damit keine Probleme...

DerHerosvor 1 m

Aber auch nur weil die Route vorgespeichert wird, kommt es jedoch zu einem Ereignis das zur Routenneuberechnung führt muss man auflegen damit die Route geladen wird


Und Google Maps eignet sich ja nur zur innerdeutschen Navigation, da die offline Funktion sehr begrenzt ist.

haegaevor 6 m

Das sind die Vorteile eines Navis:- nicht spiegelndes Display- keine hohe Hitzeentwicklung (besonders im Sommer, wenn die Sonne durch die Scheibe "knallt")- Plug & Play Stromversorgung in der Halterung integriert- wenig Ablenkung (keine spontanen Updates, Anrufe, etc.)Also ich hatte ein 5" Handy mit Navigon und ein Becker 6" Navi (für 80€ bei WHD) benutzt und will nie wieder ein Handy an der Scheibe kleben haben.


Diese "Vorteile" betreffen ja nicht wirklich die Navigation an sich. Google z.B. ist hier einfach überlegen. Echtzeit Stau-/ Unfallmeldungen, Verkehrsflussanzeige, etc. alles Dinge für die ich bei bei einem Navigerät wie oben, monatlich oder jährlich blechen muss.

CiCihuavor 29 m

An sich ganz nett, aber was ist der Vorteil zu einem Smartphone mit Google Maps oder Here? Kostet mich keinen Cent und tut seinen Zweck.

Im Ausland keine teuren Rooming Gebühren....

Hat schon jemand ausprobiert, ob das Angebot auch für einen TomTom Rider I gilt?

CiCihuavor 10 m

Diese "Vorteile" betreffen ja nicht wirklich die Navigation an sich. Google z.B. ist hier einfach überlegen. Echtzeit Stau-/ Unfallmeldungen, Verkehrsflussanzeige, etc. alles Dinge für die ich bei bei einem Navigerät wie oben, monatlich oder jährlich blechen muss.


Stimmt nicht, die Daten zieht sich das TomTom auch. Das GO 520 über dein Handy via Bluetooth, das GO 5200 über eine eigene SIM-Karte. Die Daten sind dabei noch genauer als bei Google Maps, da sich TomTom viele Verkehrsdaten zusätzlich einkauft. Und man bezahlt kein Abo. Die Kartenupdates sind kostenlos und man kann sich auch Karten für alle Länder herunterladen.
Bin mit meinem 520 sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "redgool" 7. Dezember 2016

Buelovor 3 m

Im Ausland keine teuren Rooming Gebühren....


Wieso? Bei Here kann ich mir alle Länder herunterladen und ohne Internet navigieren. Abgesehen davon das viele Mobilfunktarife bereits eine EU-Flat haben.

MarcoJoovor 18 m

Falsch. Die Navigation läuft weiter. Bei google maps z.B. wird während des Gesprächs die Navigationsansage leise im Hintergrund durchgesagt.


Ok, das habe ich noch nicht beobachten können, nutze aber, wenn es denn sein muss, auch eher here.

CiCihuavor 17 m

Das wäre mir neu. Natürlich funktioniert es. Selbst mehrfach getestet.


Wie gesagt, ich hab das so noch nicht festgestellt, jedenfalls nicht in der Form, dass während des Telefonates Navi-Ansagen erfolgt sind.

haegaevor 14 m

3000€ Navi? Naja, kann mir schon vorstellen, dass die Karten von 1990 veraltet sind...


Die müssen nicht von 1990 sein.Fest integrierte Navis kosten beim Autokauf schon mal einen recht ordentlichen Aufpreis.

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von jonas06. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text