[Ausverkauft] LG 60PK250 - 60 Zoll Plasma - 1003,95 EUR (inkl. Versand) - ZackZack
51°Abgelaufen

[Ausverkauft] LG 60PK250 - 60 Zoll Plasma - 1003,95 EUR (inkl. Versand) - ZackZack

21
eingestellt am 25. Dez 2010
Vom 24.12. 18:00 an gibt es bei ZackZack den LG 60PK250 für 999 EUR + 4,95 EUR Versand = 1003,95 EUR

Nächster Preis inkl. Vorkasse und Versandkosten laut Heise-Preisvergleich bei 1138,90 EUR.
Ersparnis also 134,95 EUR !!!

+ Full HD (1920x1080)
+ TruMotion 100HZ
+ 600Hz Sub-field Driving
+ 24p Real Cinema
+ Kontrastverhältnis 3000000:1
+ intelligenter Stromsparsensor
+ Preis/Leistung top!

- "nur" 2 x HDMI
- kein Bluetooth
- USB-Mediaplayer (MP3 und JPG) freischaltbar, Garantieverlust?
- THX freischaltbar, Garantieverlust?
- kein WiFi
- kein LAN
- kein WebTV

Tests und Expertenmeinungen gibt es im Netz zu hunderten (Hifi-Forum.de, AVForums.com, ...)

21 Kommentare

Wow, der Preis ist ja echt mal super. Ich fürchte nur, der würde mein Wohnzimmer erschlagen

Ps. Prei angepasst.

Hab den 50er . Spiegelt stark und ist mit Hifi-Forum einstellungen ein brauchbares und hübsches gerät !

wow. also wenn ich demnächst mein Geld zusammen hab, dann wird der gegen meinen 46er LCD eingetauscht

60" und dann nur 1920x1080, da warte ich lieber auf die 4K Geräte, die sollen ja schon im Sommer kommen, aber der Preis für diesen 60" ist gut

Über die Auflösung zu meckern zeugt nur von Unwissenheit!

Martin20

Über die Auflösung zu meckern zeugt nur von Unwissenheit!

ich bin mir schon im klaren darüber wie das Bild von solch einem Gerät in Natura aussieht und das es bei ausreichendem Abstand vernünftig ist, zumal es derzeit noch nicht viele HD Quellen gibt und diese im Idealfall 1080p liefern, jedoch wissen wir alle wie schnell die Entwicklung bei solchen Geräten voranschreitet und einen TV holt man sich ja auch nicht jedes Jahr neu...

Wenns danach geht, dürfte man aber niemals ein Gerät kaufen, da in kürze entweder was neues rauskommt oder angekündigt wird, ODer man "lieber warten sollte" bis die Technik ausgereift und genügend Material verfügbar ist... So ist das bei Technik nunmal. Wenn man kein 3D braucht/möchte, ist der Preis nun einmal top

Hab in mir leider vor 2 Wochen schon gekauft für 1170,- super teil der karton ist riesig. Der Thx modus vom 550 ist freischaltbar jetzt muss er nur noch an die wand.

Brinki

60" und dann nur 1920x1080, da warte ich lieber auf die 4K Geräte, die sollen ja schon im Sommer kommen, aber der Preis für diesen 60" ist gut



was würde mir eine höhere Auflösung bringen, wenn es nicht mal eine HD Quelle gibt die eine höhere Auflösung also 1920x1080 gibt?
zumal HDTV auch meist nur in 720p übertragen wird.......

kopfschüttel^^

Brinki

60" und dann nur 1920x1080, da warte ich lieber auf die 4K Geräte, die sollen ja schon im Sommer kommen, aber der Preis für diesen 60" ist gut



Hast du eine Quelle dafür, dass 4K Geräte im nächsten Sommer kommen?

60" und dann nur 1920x1080, da warte ich lieber auf die 4K Geräte, die sollen ja schon im Sommer kommen, aber der Preis für diesen 60" ist gut

riesenblödsinn. schau mal im vorführerforum nach, da erklären leute, dass es bei 25m-leinwänden bei direktumschaltung zwischen 2k und 4k (wo man also sogar noch weiß, was man gerade guckt) gerade mal eben wahrnehmbar ist, wenn man in den ersten 7 reihen sitzt. 4k braucht niemand in einem normalen wohnzimmer, ausser man sitzt <1 m vor so nem 60"-gerät

außerdem: es gibt quasi 0 4k-filme: einzige quelle wären imax und andere 70mm-filme, 35mm liefert nicht so viel nutzbare auflösung, und ist vA in den letzten 10 jahren zu 99% in 2k gescanned & geschnitten worden

meint: seit 10-15 jahren werden kinfofilme vom negativ gescannt (in ~ normaler hd-auflösung) und dann nur noch digital am rechner bearbeitet (farbkorrektur, schnitt). sfx werden oft auch nur in 2k gerendert -> es gibt kaum filme, die in 4k vorliegen. dafür müsste man entweder ältere, noch analog geschnittene filme nochmal scannen (mit fragwürdigem mehrnutzen - so krass aufgelöst ist 35mm oft nicht), den digitalschnitt in 4k wiederholen, oder ausschließlich wenige neue filme gucken. und außerdem sollte man schon ein wohnzimmer mit 3,5m-leinwand habenm um was zu merken

Habe mal kurz das Hifi Forum überflogen. Der LG scheint wirklich extrem zu spiegeln (merkt man auch auf den Bildern). Wenn man auch tagsüber oft fernsieht, dann wird man mit dem TV (zumindest ohne Abdunkelung) nicht glücklich.

Außerdem ist der Stromverbrauch ziemlich hoch.

Hab mir ALLE Seiten im Hifi-Forum durchgelesen. Soll einen sehr guten schwarzwert, sehr gutes und natürliches Bild haben, allerdings nur 2 HDMI Anschlüsse. Für seine Große ist er ebenso "recht" leicht, und nur 5CM Rahmen was für die Größe ebenso wenig ist. Stromverbrauch schwankt wie bei allen Plasmas stark je nach angezeigtem Bild. So kann man bei einem hellen Film locker das 5fache verbrauchen wie bei einem dunklen Horrorstreifen... dazu noch die verschiedenen Helligkeits/Eco-Einstellungen etc.

Habe ihn gerade bestellt. 3D hab ich schon auf einem anderen Gerät und für die Größe und Qualität einfach ein saugeiler Preis.

Tja das wars wohl:

"Schade, leider wird dieser Zack-Artikel nicht mehr angeboten."

Gruss

Nahkampfschaf

Hab mir ALLE Seiten im Hifi-Forum durchgelesen. Soll einen sehr guten schwarzwert, sehr gutes und natürliches Bild haben, allerdings nur 2 HDMI Anschlüsse. Für seine Große ist er ebenso "recht" leicht, und nur 5CM Rahmen was für die Größe ebenso wenig ist. Stromverbrauch schwankt wie bei allen Plasmas stark je nach angezeigtem Bild. So kann man bei einem hellen Film locker das 5fache verbrauchen wie bei einem dunklen Horrorstreifen... dazu noch die verschiedenen Helligkeits/Eco-Einstellungen etc.Habe ihn gerade bestellt. 3D hab ich schon auf einem anderen Gerät und für die Größe und Qualität einfach ein saugeiler Preis.



Das ist aber noch sehr optimistisch ausgedrückt. Im Gegensatz zur Konkurrenz weist der LG nun einen deutlich höheren Stromverbrauch, selbst bei dunklen Bildern, auf. Das ist Fakt. Natürlich kann man mit den Einstellungen spielen, dies geht jedoch dann meistens auf Kosten der Bildqualität.

Klar hat der TV ein sehr großes Bild, aber mir wäre da ein 50 Zoll Gerät mit besserer Technik doch deutlich lieber.

überlege mir auch ob ich ihn mir bestellen soll. 60 zoll ist schon der hammer

@pero12:

Meinte auch nur, daß man bei Plasmas keine fixe Angabe machen kann. Einer in nem Forum meinte 190w. Ein anderer meinte er hatte selbst ohne anliegende Quelle nie unter 400w, die Herstellerangaben sprechen von 240W und am Ende wirds wohl ein Mix aus allem sein. Zumal die Konkurrenz mit 60 Zöllern nun einmal um einiges teurer ist. Ich hab mir das Gerät vorhin bestellt. Das Teil kommt an einen Mediaplayer + AV Receiver. Da wären mehr HDMI Eingänge und/oder DivX Support einfach unnütz und für 3D ist schon ein Beamer vorhanden, der das beherrscht. Muss im Endeffekt jeder selbst entscheiden was er braucht.

Und @ engincaglar:
Um 22:13 war die Aktion schon 4 Stunden vorbei

@Nahkampfschaf:

Das stimmt, für vergleichbare Geräte der Konkurrenz muss man gut das Doppelte in die Hand nehmen. Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem Monster

Nahkampfschaf

Und @ engincaglar:Um 22:13 war die Aktion schon 4 Stunden vorbei



ich weiß, für 100 euro mehr kriegt man ihn aber noch, auf 100 euro ist geschissen...

meiner ist heute gekommen, ich hab ihn grad ausgepackt und wollte ihn schon anschließen, bis ich die plastiktüte abgenommen habe - das ganze display ist gesplittert. ich hab natürlich sofort bei alternate angerufen und trans o flex holt den TV Mittwoch wieder ab.

was ich mich jetzt Frage ist, ob evtl. auch mir die Schuld zugeschoben werden kann? Ich mein am Karton waren keine Schäden zu sehen. Ich hab den TV auch mit dem Trans O Flex Mann zusammen in meine Wohnung getragen.

Kanns passieren, dass ich angear*** bin?

Am Display sieht man aber schon, dass er wohl durch die liegende Lagerung kaputt gegangen sein muss, da die Sprünge vor allem an den Ecken zu sehen sind. da der Mittelteil des Displays frei schwingen kann, wird wohl an den Ecken die Spannung aufgetreten sein, was letztendlich zum Bruch geführt haben muss.

Ich mach mir jetzt echt Sorgen um mein Geld. Ich hab natürlich alles per Foto dokumentiert aber ich kann ja schließlich nicht beweisen, dass er bei Trans O Flex liegend transportiert wurde. Kennt sich da jemand aus?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text