Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Auto-Kindersitzerhöhung "Junior Isofix" von OSANN für 24,99 Euro [Kaufland]
268° Abgelaufen

Auto-Kindersitzerhöhung "Junior Isofix" von OSANN für 24,99 Euro [Kaufland]

24,99€29,90€-16%Kaufland Angebote
Expert (Beta) 34
Expert (Beta)
eingestellt am 4. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Kaufland bekommt ihr nächste Woche, ab dem 12.12. die KFZ-Kindersitzerhöhung "Junior Isofix" von OSANN für 24,99 Euro.
Der Idealo-Preis liegt bei 29,90 Euro (Amazon).

  • Der Junior und das angeschnallte Kind bleiben bei einem Unfall, Bremsvorgang oder einem heftigen Fahrmanöver immer an seiner Position.
  • Der Sitz bleibt auch an seiner Position, wenn kein Kind auf dem Sitz sitzt und kann daher bei einem Unfall, Bremsvorgang oder Fahrmanöver nicht zu einem gefährlichen "Geschoss" im Auto werden.
  • Die Hybridlösung ermöglicht die Montage auf PKW-Sitzen die sowohl mit als auch ohne Isofixhalterungen ausgestattet sind. Dazu werden die Isofix-Verbindungen einfach eingeklappt.
  • Befestigungsystem: Isofix, 3-Punkt-Gurt des Autos
  • Einbaurichtung: vorwärtsgerichtet
  • ergonomisch geformte Sitzschale mit kindgerechter Gurtführung
  • einfache und schnelle Montage
  • abnehm- und waschbarer Bezug
  • Material Bezug: 100 % Polyester, Polsterung: 100 % Polyester
  • Handwäsche bei max. 30° C (nicht trocknergeeignet/nicht bügeln)
  • zugelassen nach ECE R44/04
  • Maße (B/T/H): ca. 43 / 43 / 20 cm
  • Gewicht: ca. 2,1 kg
  • Farbe: Schwarz/Grau

1489655-qrNUB.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Eddu04.12.2019 12:56

Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher au …Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher auch. Sie werden heute von Experten allerdings nicht mehr als ausreichend sicher beurteilt.


Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war und heute absolut nicht mehr den Sicherheitsstandards entspricht und verboten gehört grenzt es ja förmlich an ein Wunder, dass wir unsere Kindheit überlebt haben
Eddu04.12.2019 12:56

Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher au …Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher auch. Sie werden heute von Experten allerdings nicht mehr als ausreichend sicher beurteilt.



Dann viel Spaß dabei, ein 11-jähriges Kind mit knapp unter 150 cm in einen Kindersitz mit Rückenlehne zu "pressen".
Rumkugeldeluxe04.12.2019 13:30

Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war u …Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war und heute absolut nicht mehr den Sicherheitsstandards entspricht und verboten gehört grenzt es ja förmlich an ein Wunder, dass wir unsere Kindheit überlebt haben


Früher haben Autos auch ne halbe Stunde gebraucht um von 0 auf 100 zu beschleunigen, es waren deutlich weniger Autos unterwegs, weniger "ich habe aber Recht" Fraktionen, oder weniger von den Ottos die nur meinen sie hätten vorfahrt und fahren dann völlig offensiv einfach in die Straße ein, uneinsichtige Radfahrer und noch uneinsichtigere Fußgänger.
Eddu04.12.2019 13:18

Danke! Das ist mir das Leben meiner Kinder wert.


Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine Kinder. Sind sie dir das nicht wert??!
34 Kommentare
Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher auch. Sie werden heute von Experten allerdings nicht mehr als ausreichend sicher beurteilt.
Und in einigen Ländern sind sie sogar verboten. Ein ordentlicher Gruppe-3-Sitz sollte uns die Sicherheit unserer Kinder wert sein.
Gruselig die Dinger
Eddu04.12.2019 12:56

Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher au …Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher auch. Sie werden heute von Experten allerdings nicht mehr als ausreichend sicher beurteilt.



Dann viel Spaß dabei, ein 11-jähriges Kind mit knapp unter 150 cm in einen Kindersitz mit Rückenlehne zu "pressen".
A8NSLIDELUXE04.12.2019 13:15

Dann viel Spaß dabei, ein 11-jähriges Kind mit knapp unter 150 cm in einen …Dann viel Spaß dabei, ein 11-jähriges Kind mit knapp unter 150 cm in einen Kindersitz mit Rückenlehne zu "pressen".


Danke! Das ist mir das Leben meiner Kinder wert.
Eddu04.12.2019 13:18

Danke! Das ist mir das Leben meiner Kinder wert.


Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine Kinder. Sind sie dir das nicht wert??!
Eddu04.12.2019 12:56

Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher au …Sitzerhöhungen ohne eigene kindgerechte Rückenlehne hatten wir früher auch. Sie werden heute von Experten allerdings nicht mehr als ausreichend sicher beurteilt.


Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war und heute absolut nicht mehr den Sicherheitsstandards entspricht und verboten gehört grenzt es ja förmlich an ein Wunder, dass wir unsere Kindheit überlebt haben
dastim04.12.2019 13:25

Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine …Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine Kinder. Sind sie dir das nicht wert??!


Ob die öffentlichen sicherer sind....?
dastim04.12.2019 13:25

Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine …Aber auf's Autofahren ganz zu verzichten ist noch sicherer für deine Kinder. Sind sie dir das nicht wert??!


Natürlich. Noch sicherer wäre es bei dieser Logik natürlich gewesen, nie Kinder in die Welt zu setzen. Es geht hier aber darum, Risiken beim normalen Autofahren möglichst effektiv zu reduzieren und das tun diese Sitzerhöhungen eben nicht. Du kannst deine Kinder im Umkehrschluss natürlich auch "sicher" im Kofferraum verstauen und selbst ohne Sicherheitsgurt fahren - und vergiss nicht den Airbag auszubauen. Solange das immer gut geht, muss das doch schließlich auch sicher sein.
Bearbeitet von: "Eddu" 4. Dez 2019
Blackbeat8904.12.2019 13:34

Ob die öffentlichen sicherer sind....?



Das kommt ganz darauf an: wie gut "Sie selbst als Fahrer" den ganzen verrückten auf der Strasse ausweichen können!
Rumkugeldeluxe04.12.2019 13:30

Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war u …Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war und heute absolut nicht mehr den Sicherheitsstandards entspricht und verboten gehört grenzt es ja förmlich an ein Wunder, dass wir unsere Kindheit überlebt haben


Nein. Damals gab es ja auch mehr Kinder als heute, die Unfälle nicht überlebt haben. Abgesehen davon waren Unfälle damals noch unwahrscheinlicher als heute, weil damals weniger Autos auf den Straßen waren.
Bearbeitet von: "Eddu" 4. Dez 2019
Eddu04.12.2019 13:42

Natürlich. Noch sicherer wäre es bei dieser Logik natürlich gewesen, nie Ki …Natürlich. Noch sicherer wäre es bei dieser Logik natürlich gewesen, nie Kinder in die Welt zu setzen. Es geht hier aber darum, Risiken beim normalen Autofahren möglichst effektiv zu reduzieren und das tun diese Sitzerhöhungen eben nicht. Du kannst deine Kinder im Umkehrschluss natürlich auch "sicher" im Kofferraum verstauen und selbst ohne Sicherheitsgurt fahren - und vergiss nicht den Airbag auszubauen. Solange das immer gut geht, muss das doch schließlich auch sicher sein.


Nein, darum es ging nie darum möglichst effektiv zu sein. Lass die Leute einfach selbst abwägen und entscheiden, statt ihnen zu unterstellen, dass ihnen ihrer Kinder weniger Wert wären als dir.
Bearbeitet von: "dastim" 4. Dez 2019
Ich hatte den Sitz mal für Kurzstrecken im zweit Auto gedacht, aber zwischen Sitz und Autositzlehne ist so in großer Abstand das ein Kind nicht richtig drauf sitzen kann.
Naoko_Moon04.12.2019 13:45

Das kommt ganz darauf an: wie gut "Sie selbst als Fahrer" den ganzen …Das kommt ganz darauf an: wie gut "Sie selbst als Fahrer" den ganzen verrückten auf der Strasse ausweichen können!


Übung macht den Meister gta, Mario cart und dann real Straßenverkehr. Haha
kittyf04.12.2019 13:06

Und in einigen Ländern sind sie sogar verboten. Ein ordentlicher …Und in einigen Ländern sind sie sogar verboten. Ein ordentlicher Gruppe-3-Sitz sollte uns die Sicherheit unserer Kinder wert sein.



Eddu04.12.2019 13:18

Danke! Das ist mir das Leben meiner Kinder wert.



Jaja, was für ein Blödsinn.


Die Sitzfläche (Tiefe) bei den Gruppe 3 finde ich für ältere Kinder einfach zu kurz. Unser Römer hat ~ 31cm, was für Junior (8 3/4, ~ 1,4m) auf Dauer unbequem ist. Daher kürzlich einen peg perego mit isofix angeschafft, das Teil hat ~ 40cm, was deutlich bequemer ist.
dastim04.12.2019 13:48

Nein, darum es ging nie darum möglichst effektiv zu sein. Lass die Leute …Nein, darum es ging nie darum möglichst effektiv zu sein. Lass die Leute einfach selbst abwägen und entscheiden, statt ihnen zu unterstellen, dass ihnen ihrer Kinder weniger Wert wären als dir.


Viele Leute sind sich nicht bewusst, dass die Teile nicht wirklich sicher sind. Viele von ihnen - wie ich - sind dann am Ende froh, dass sie jemand darüber aufgeklärt hat. Wenn dann jemand - wider besseres Wissen - trotzdem lieber den billigen, weniger sicheren Sitz kauft, darf man sich schon fragen wieso.
Eddu04.12.2019 13:54

Viele Leute sind sich nicht bewusst, dass die Teile nicht wirklich sicher …Viele Leute sind sich nicht bewusst, dass die Teile nicht wirklich sicher sind. Viele von ihnen - wie ich - sind dann am Ende froh, dass sie jemand darüber aufgeklärt hat. Wenn dann jemand - wider besseres Wissen - trotzdem lieber den billigen, weniger sicheren Sitz kauft, darf man sich schon fragen wieso.


Dann hab ich wohl einfach ein anderes Verständnis von aufklären.
Rumkugeldeluxe04.12.2019 13:30

Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war u …Wenn man mal so überlegt was "früher" alles normal von vollkommen ok war und heute absolut nicht mehr den Sicherheitsstandards entspricht und verboten gehört grenzt es ja förmlich an ein Wunder, dass wir unsere Kindheit überlebt haben


Früher haben Autos auch ne halbe Stunde gebraucht um von 0 auf 100 zu beschleunigen, es waren deutlich weniger Autos unterwegs, weniger "ich habe aber Recht" Fraktionen, oder weniger von den Ottos die nur meinen sie hätten vorfahrt und fahren dann völlig offensiv einfach in die Straße ein, uneinsichtige Radfahrer und noch uneinsichtigere Fußgänger.
Solche Sitzerhöhungen müssten schon längst verboten sein.
Bearbeitet von: "Futti" 4. Dez 2019
Die Diskussion ist albern, das wissen wir wohl alle.

Zu den Sitzerhöhungen. Die Teile sind bei meinem Auto absolut unbrauchbar. Zwischen Sitz und Rückenlehne war ein fast 10cm Spalt. Ich war froh die Teile zurückgeben zu können.
Benutzer28122001604.12.2019 13:55

Jaja, was für ein Blödsinn.Die Sitzfläche (Tiefe) bei den Gruppe 3 finde ic …Jaja, was für ein Blödsinn.Die Sitzfläche (Tiefe) bei den Gruppe 3 finde ich für ältere Kinder einfach zu kurz. Unser Römer hat ~ 31cm, was für Junior (8 3/4, ~ 1,4m) auf Dauer unbequem ist. Daher kürzlich einen peg perego mit isofix angeschafft, das Teil hat ~ 40cm, was deutlich bequemer ist.


jau, der Peg Perego mit Isofix und Gurtführung ist seinen hohen Preis wert.
Diese Sitzerhöhung ist durch großen Spalt wie oft erwähnt nicht zu empfehlen! Cold!
bevor ich so eine Sitzerhöhung nutze, hör ich eher auf meine Kinder zu impfen! einself!!! 11!
Kennt jemand gute Artikel die das belegen das diese Kindersitze nicht ausreichen bei einem Unfall? Gerne auch ein Youtube Video. Bitte aber nicht von einem Karl Schmitt sonder von jemandem der das unter Laborversichen geprüft hat. Adac, Stiftung Warentest.... Ect. Beste Grüße
Nur noch Helikoptereltern hier. Früher sind wir nur mit den Dingern rumgefahren da gabs kein Cybex I Safe und Maxi Cosi Gold und toomuchmoney Red.
Bei solchen Hybridlösungen ist üblicherweise ein großer Spalt zwischen Sitz und Rückenlehne, was das Sitzen unmöglich oder zumindest sehr unbequem macht.
Jack3D04.12.2019 17:04

Nur noch Helikoptereltern hier. Früher sind wir nur mit den Dingern …Nur noch Helikoptereltern hier. Früher sind wir nur mit den Dingern rumgefahren da gabs kein Cybex I Safe und Maxi Cosi Gold und toomuchmoney Red.


"Helikoptereltern" sind Eltern, die ihre Kinder tagtäglich und am besten rund um die Uhr überwachen, ihnen die Schultasche bis ins Klassenzimmer hinterhertragen etc. (also im übertragenen Sinn wie ein Hubschrauber stets über ihnen kreisen). Was bitteschön haben sichere Kindersitze damit zu tun?
Eddu04.12.2019 18:43

"Helikoptereltern" sind Eltern, die ihre Kinder tagtäglich und am besten …"Helikoptereltern" sind Eltern, die ihre Kinder tagtäglich und am besten rund um die Uhr überwachen, ihnen die Schultasche bis ins Klassenzimmer hinterhertragen etc. (also im übertragenen Sinn wie ein Hubschrauber stets über ihnen kreisen). Was bitteschön haben sichere Kindersitze damit zu tun?


Alles
Jack3D04.12.2019 18:44

Alles


Aha. Warum dann eigentlich überhaupt Sitzerhöhungen? Meine Eltern hatten ja nicht einmal die und haben trotzdem überlebt.
zerimar04.12.2019 16:37

Kennt jemand gute Artikel die das belegen das diese Kindersitze nicht …Kennt jemand gute Artikel die das belegen das diese Kindersitze nicht ausreichen bei einem Unfall? Gerne auch ein Youtube Video. Bitte aber nicht von einem Karl Schmitt sonder von jemandem der das unter Laborversichen geprüft hat. Adac, Stiftung Warentest.... Ect. Beste Grüße


Reicht dir ein Crashtest von Britax auf die Schnelle?
Ganz allgemein: fehlende Gurtführung am Oberkörper (und teilweise am Becken), fehlender Seitenschutz.

Direkt lustig hier
zerimar04.12.2019 16:37

Kennt jemand gute Artikel die das belegen das diese Kindersitze nicht …Kennt jemand gute Artikel die das belegen das diese Kindersitze nicht ausreichen bei einem Unfall? Gerne auch ein Youtube Video. Bitte aber nicht von einem Karl Schmitt sonder von jemandem der das unter Laborversichen geprüft hat. Adac, Stiftung Warentest.... Ect. Beste Grüße


"Von der Benutzung einfacher Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne und Kopfstütze wird dringend abgeraten. Bei einem Seitenaufprall bieten sie dem Kind keinerlei Schutz." (DVR: Geschnallt ?! S. 8.)
dvr.de/dow…pdf
Wir nutzen selbst Sitzerhöhungen für unsere Kinder, speziell auf kurzen Strecken. Es gibt keinen Spalt zwischen Sitz und Lehne und sie sitzen darauf gut. Es ist auch praktisch, wenn sie von anderen mitgenommen werden, da man solche Sitzerhöhungen einfacher mitgeben kann, als einen größeren Sitz mit Lehne. Ab einer gewissen Größe der Kinder ist die extra Gurtführung m.E. auch nicht mehr zwingend nötig. Und ob der Seitenaufprallschutz bei nem Airbag, der daneben aufgeht was bringt, oder eher den Sitz mit Kind noch zur Seite drückt, fragt sich auch.
Ist wohl ne Ermessensfrage und vom Sitzkomfort her auch KFZ-Modellabhängig.
kleinerbub07.12.2019 22:33

Wir nutzen selbst Sitzerhöhungen für unsere Kinder, speziell auf kurzen S …Wir nutzen selbst Sitzerhöhungen für unsere Kinder, speziell auf kurzen Strecken. Es gibt keinen Spalt zwischen Sitz und Lehne und sie sitzen darauf gut. Es ist auch praktisch, wenn sie von anderen mitgenommen werden, da man solche Sitzerhöhungen einfacher mitgeben kann, als einen größeren Sitz mit Lehne. Ab einer gewissen Größe der Kinder ist die extra Gurtführung m.E. auch nicht mehr zwingend nötig. Und ob der Seitenaufprallschutz bei nem Airbag, der daneben aufgeht was bringt, oder eher den Sitz mit Kind noch zur Seite drückt, fragt sich auch.Ist wohl ne Ermessensfrage und vom Sitzkomfort her auch KFZ-Modellabhängig.


Deine Meinung in allen Ehren, aber es bestimmen in diesem Land Gesetze, welche Arten von Kindersitzen zulässig sind. Daneben gibt es noch Empfehlungen von Institutionen wie z.B. ADAC, DVR, Stiftung Warentest etc., die auf Crashtests basieren und von solchen Sitzerhöhungen abraten. Solche Einschätzungen sollte man doch lieber Experten überlassen.
Bearbeitet von: "Eddu" 7. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text