194°
ABGELAUFEN
Autobatterie Ladegerät Ctek MXS 3.6 für schlappe für 46,75 incl versand
Autobatterie Ladegerät Ctek MXS 3.6 für schlappe für 46,75 incl versand

Autobatterie Ladegerät Ctek MXS 3.6 für schlappe für 46,75 incl versand

Preis:Preis:Preis:46,75€
Zum DealZum DealZum Deal
was gibt es wohl über ctek zu sagen?
wohl die besten ladegeräte für unsere wintergeplagten autobatterien

laut idealo und amazon ist das gerät nicht unter 55 euro zu haben

bei autoteilestore gibt es gerade einen 15% gutschein auf ladegeräte

dieser lautet " 32867968 "

ab 40 euro versandkostenfrei

es sind auch andere ctek modelle zu haben für 15% billiger

QIPU gibt wohl nochmal 3% auf den preis

billiger hab ich es nirgens gefunden

hier die beschreibung des ladegeräts

ctek.nu/Arc…pdf

kauft euch keinen schrott um 20 euro beim discounter

24 Kommentare

War denn nicht das 5.0 der mehrfache Testsieger?

kauft euch keinen schrott um 20 euro beim discounter


Warum eigentlich nicht? Was kann dieses hier so viel besser?

Würde auch lieber zum 5.0 greifen.
Preis inkl Gutscheinen ist Hot.

Hole mir keins mehr aus dem Aldi..ist mir abgefackelt..

Verfasser

kauft euch keinen schrott um 20 euro beim discounter




das was es eigentlich soll
laden ohne abzurauchen
zudem gibt ctek 5 jahre garantie drauf
das sollte als argument reichen

Kritiker

War denn nicht das 5.0 der mehrfache Testsieger?



Hier würde ich mehr auf die Kundenrezensionen geben. Den Testberichten vieler Automagazinen kann man einfach nicht trauen. Stichwort: Werbeanzeigenkunden, fehlende Neutralität etc.

TOP
Genau auf so einen Deal habe ich gewartet.
Gerade das 5.0 bestellt mit Gutschein komme ich hier auf unschlagbare 56,87€+ qipu.

Also ich muss eine Lanze für das Aldi-Teil brechen: ich nutze es seit Jahren, keine Probleme damit. Und es hat mir sogar eine tiefentladene Batterie wieder hingebracht. Ich quäle Batterien wirklich Funktioniert perfekt, auch mit Erhaltungsladung über den Winter bzw. Sommer. und abgefackelt ist es mir auch nicht. Also ich weiß ja nicht, warum ich mindestens das Dreifache ausgeben sollte. Ctek macht anscheinend gutes Marketing, denn die Anhänger verteidigen die Teile ja fast fanatisch und wettern gegen die Discounter-Geräte.
Trotzdem wegen der Ersparnis "Hot"!

xxxlukexxx

zudem gibt ctek 5 jahre garantie drauf


Das ist natürlich fein, wobei Aldi&Co. immerhin 3 Jahre Garantie geben.
Avatar

GelöschterUser63593

Wann lädt man eine Batterie? Wenn sie leer ist! Leer bedeutet zumeist tief entladen, weil Licht an gelassen etc. Dann reichen aber leider weder 5A noch 7A Ladestrom die CTek bietet. Selbst eine 36 Ah Batterie greift nach Tiefentladung ganz schnell > 10 A ab, die das CTek dann nicht liefern kann. Das Gerät wird dann sicher den Ladestrom abschalten bzw. kommt alternativ die Sicherung.

Die großen. leistungsfähigen Geräte sind zwar sperrig, aber ohne Technik keine Leistung... Die Aldi-Teile sind nur für Erhaltungsladung geeignet, was man erfahrungsgemäß eh nicht mehr braucht.

Leider kocht auch CTEK nur mit Wasser:
auto-treff.com/bmw…TEK
Wobei ich dennoch denke, dass sie gute Geräte liefern, aber eben nicht perfekt.
Ich für meinen Teil hab ein einfaches Kastengerät mit bis zu 15A Ladeleistung. Mir reicht das...

LG, Markus

Ich habe mein sehr leistungsfähiges aber auch sperriges herkömmliches Ladegerät (40A) verschenkt, mir reicht das Aldi-Teil! Die Kasten arbeiten ja mit deutlich primitiverer Ladetechnik, so ein Schaltnetzteil ist deutlich moderner.

Passt bitte auf mit billigen ladegeräten !hat euer fzg eine Agm oder Gel Batterie werden diese geschädigt!greift also lieber zu solchen wie dem ctek.

Emkay999

Passt bitte auf mit billigen ladegeräten !hat euer fzg eine Agm oder Gel Batterie werden diese geschädigt!greift also lieber zu solchen wie dem ctek.



So, wie kommst Du zu der Erkenntnis?

Ich arbeitet in einer BMW Autowerkstatt
Zum Thema Aldi Gerät... Ich würde mich nicht trauen einen BMW, Audi, Benz oder ein anderes modernes Auto damit zu laden. Kleine Spannungsspitze und die Boardelektronik ist hops.
Dann lieber ein Ctek oder besser ein Deutronic Ladegerät.
Wir dürfen nur Deutronic Ladegeräte verwenden da nur diese von BMW freigegeben sind.

xxxlukexxx

zudem gibt ctek 5 jahre garantie drauf



Aldi und Co stimmt doch gar nicht. Nur Aldi gibt 3 Jahre Garantie. Die anderen Ketten geben doch nur die gesetztliche Gewährleistung.

Wollte den Deal gestern auch posten
Hab gestern das ctek mxs 5.0 bestellt.
Das verlinkte Teil mit dem Kurzschluss war aus der alten Generation (7000, neu ist 7.0), dort wurde bei dem Kabel nachgebessert.
Eine Tiefentladene Batterie wird erst gepulst, damit sie überhaupt Strom annimmt, dann Konstantstrom und zuletzt Kostantspannung aufgeladen. 15A kommt, wenn man da einfach immer Konstantspannung draufbrät, was die Batterie wenig freut.
Würde auch gleich das 5.0 nehmen statt dem 3.6, außer ihr fahrt die nächsten 10 Jahre nur kleine Benziner.

Kritiker

Aldi und Co stimmt doch gar nicht. Nur Aldi gibt 3 Jahre Garantie. Die anderen Ketten geben doch nur die gesetztliche Gewährleistung.


Stimmt ja wohl z.B. "Kaufland garantiert: 3 Jahre Garantie auf alle Elektrogeräte!"
Bei Lidl finde ich nichts auf der Website, hatte von aber auch schon mehrere Artikel mit 3 Jahren Garantie (nicht Gewährleistung). Mag sein, dass es nicht für alle Artikel gilt.

Emkay999

Passt bitte auf mit billigen ladegeräten !hat euer fzg eine Agm oder Gel Batterie werden diese geschädigt!greift also lieber zu solchen wie dem ctek.

Emkay999

Passt bitte auf mit billigen ladegeräten !hat euer fzg eine Agm oder Gel Batterie werden diese geschädigt!greift also lieber zu solchen wie dem ctek.


Arbeite in einer Werkstatt und kenne mich mit solchen Sachen dementsprechend gut aus:p

Emkay999

Passt bitte auf mit billigen ladegeräten !hat euer fzg eine Agm oder Gel Batterie werden diese geschädigt!greift also lieber zu solchen wie dem ctek.



Dann kannst Du mir sicher erklären, was Ctek besser beim Ladealgorithmus macht als die Discounter-Ware. Ich war bisher der Meinung, der wäre identisch. Aber ich lasse mich gerne aufklären.

Uzer

Ich arbeitet in einer BMW AutowerkstattZum Thema Aldi Gerät... Ich würde mich nicht trauen einen BMW, Audi, Benz oder ein anderes modernes Auto damit zu laden. Kleine Spannungsspitze und die Boardelektronik ist hops.Dann lieber ein Ctek oder besser ein Deutronic Ladegerät. Wir dürfen nur Deutronic Ladegeräte verwenden da nur diese von BMW freigegeben sind.



Das ist ja lustig, deutronic ist hier gleich um die Ecke! Aber: wusste gar nicht, dass die für den enduser erhältliche Ladegeräten bauen, wo kann man die kaufen? Deutronic ist absoluter Profi im Bau von Stromversorgungen.

Aber bei eingebauter Batterie würde ich nie ein Ladegerät anklemmen. Wobei, wenn die Elektronik in BMWs so schlecht mit Spikes klarkommt, wundert es mich. Die solltest Du alleine wegen der Zündung und auch dem Anlasser doch deutlich öfter haben als in anderen Bereichen und sollte daher entsprechend abgesichert sein, oder? Oder ist das geplante Obsoloszenz?

Billige ladegeräte hauen dauerhaft eine überhöhte Ladespannung durch die Batterie.ein Laden über der gasungsspannung sollte nur kurzzeitig erfolgen um die Batterie von der sulfatierung zu befreien Bzw die Zellen vor zellschluss zu bewahren.aber zu dem Thema google doch mal!da gibt es viel zu erklären bei einem solch "einfachen" Bauteil wie der Batterie

Emkay999

Billige ladegeräte hauen dauerhaft eine überhöhte Ladespannung durch die Batterie.ein Laden über der gasungsspannung sollte nur kurzzeitig erfolgen um die Batterie von der sulfatierung zu befreien Bzw die Zellen vor zellschluss zu bewahren.aber zu dem Thema google doch mal!da gibt es viel zu erklären bei einem solch "einfachen" Bauteil wie der Batterie



Du hast sicher recht, was die Spannung anbelangt, denn das schadet der Batterie. Wobei Bleiakkus (und auch Blei-Gel Akkus, denn sind physikalisch fast identisch) das noch besser aushalten als andere Akkus. Wenn Du Mechaniker bist und nicht erst seit einigen Jahren, müsstest Du wissen, dass die Laderegler, die in den Autos verbaut waren, sehr primitiv waren, oder? Deshalb wurden die verhältnismässig unkritischen Bleiakkus eingesetzt. Wie das heute ausieht, kann man wohl nicht feststellen, zumindest werden die Hersteller auch auf Standardtechnik setzen, da gerade in der Automobilindustrie jeder Cent zählt.

Aber selbst die billigen Prozessorgesteuerten Ladegeräten arbeiten mit Schaltnetzteilen und Ladealgorithmen, die ein Überladen und auch eine zu hohe Spannung vermeiden. Gerade deshalb setzt man die statt der alten schweren Kästen mit keiner bzw. sehr primitiver Regelung ein. Und da kann das Ctek leider auch nicht mehr als das Aldi-Gerät. Oder worin besteht Deiner Meinung nach der Unterschied. Ich würde Dir Recht geben, wenn das Ladegerät >500€ kosten würde, aber in dieser Preisklasse wird kein Unterschied sein. Der Aufschlag zum Aldi-Teil ist dem Marketing geschuldet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text