Automatisch gespeicherter Entwurf

Elektronik

Automatisch gespeicherter Entwurf

Redaktion

Update 1

Search85 hat auf einen guten Preis für das G3 mit guter Hardware hingewiesen:


Xeswinoss hat auf einen recht gut ausgestattetes Einsteigernotebook für einen guten Preis hingewiesen:


Das Notebook wurde von Notebookcheck mit schwächerer Hardware getestet und bekommt 72%. Gelobt werden die Verarbeitung, die Haptik und die Eingabegeräte. Die Arbeitsleistung mit dem getesteten Celeron Prozessor reicht für Office- und Internetanwendungen aus, der hier verbaute Core i5 ist jedoch deutlich schneller und dürfte auch für Multimediaanwendungen ausreichend schnell sein. Das Display ist leider dem Preis entsprechend, daher sind Kontrast und Helligkeit nicht sehr gut. Trotzdem ist man hier nicht schlecht bedient und man kann sicherlich damit leben. Das Display ist immerhin matt, so kann man das Gerät bei Wolkenhimmel auch draußen einsetzen.


Das Gerät kommt ohne Wartungsklappe daher, also ist man mit 4GB Ram und 500GB HDD begrenzt. Leider ist kein Betriebssystem an Board, man sollte sich also ein Windows 7 holen und dies dann auf Windows 10 upgraden.


1197535.jpg_700502_Pixel_2015-07-02_09-0


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Intel Core i5-4210U, 2x 1.70GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI • Display: 15.6?, 1366×768, non-glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 2in1 (SD/MMC) • Webcam: 0.3 Megapixel • Betriebssystem: N/A • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen • Gewicht: 2.45kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text