357°
AutoMotorSport für nur 17,90€ / Jahr | Auch AutoBild Klassik u.a. für 15,20€ und viele mehr…

AutoMotorSport für nur 17,90€ / Jahr | Auch AutoBild Klassik u.a. für 15,20€ und viele mehr…

Home & LivingAbosgratis Angebote

AutoMotorSport für nur 17,90€ / Jahr | Auch AutoBild Klassik u.a. für 15,20€ und viele mehr…

Preis:Preis:Preis:17,90€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Kostet jetzt wohl 27,90€


Hallo Leute,




hab hier noch einen Deal gefunden, bei dem Ihr die AutoMotorSport für nur 17,90€ im Jahresabo bekommen könnt.




Normalpreis sind 107,90€.




Man bekommmt nach ca. 8 Wochen nach der Bestellung einen 90€ Bargeld-Scheck automatisch per Post zugeschickt.




Unter´m Strich:


107,90€ Zahlt ihr per Bankeinzug (Dafür gibt es dann noch einen Monat Gratis obendrauf, sprich 2 Ausgaben)




– 90,00€ Prämie (Bargeld-Scheck)


___________




17,90€ Effektiver Abopreis




Hier der Link zur AutoBild Klassik:
abosgratis.de/zei…tml




Stöbert einfach mal durch, vll. findet Ihr ja noch etwas was euch anspricht.




Wielange die Aktion gilt weis ich nicht, aber greift zu solange es geht!




Gruß




Blackrazoor

30 Kommentare

Bin ich der Einzige der das denkt oder ist die Auto Motor Sport nicht einfach eine Werbezeitschrift der deutschen Hersteller?!

Bearbeitet von: "Black_Hawk" 22. Oktober

besser als Autobild ist sie ams auf jeden Fall.

Black_Hawkvor 2 h, 0 m

Bin ich der Einzige der das denkt oder ist die Auto Motor Sport nicht einfach eine Werbezeitschrift der deutschen Hersteller?!



Welche deutsche Autozeitschrift ist dies denn nicht?
AutoBild? Doch!
AutoZeitung? Doch!
Auto Straßenverkehr? Doch!

Die Audi Motor Sport ist nun die vierte Zeitschrift, die ich dauerhaft kaufe oder aboniert habe .. und es ist genau das Gleiche.
Aber abgesehen von den wiederholenden Vorschauen der deutschen (/tschechischen/spanischen) Hersteller für die nächsten 30 Jahre und den Tests, bei denen der jeweils aktuelle Audi/VW als das Beste ist, was der Automarkt zu bieten hat und die automobile Perfektion darstellt, kann man sich einige Sachen doch antun.

Gut, die Reifentests würde ich jetzt auch nicht all zu ernst nehmen. Mal wieder die letzten Tests gelesen und wie immer wird Continental als das Beste, was der Reifenmarkt zu bieten hat, angepriesen.
Irgendwie müssen die eben zu ihrem Geld kommen, warum also nicht gesponsorte "Tests"?


Hot find' ich es trotzdem. Für den Preis hat man zumindest eine vernünftige Klolektüre und der Briefträger hat Arbeit.
Bearbeitet von: "G0LDBA3R" 22. Oktober

G0LDBA3Rvor 26 m

Welche deutsche Autozeitschrift ist dies denn nicht?AutoBild? Doch!AutoZeitung? Doch!Auto Straßenverkehr? Doch!Die Audi Motor Sport ist nun die vierte Zeitschrift, die ich dauerhaft kaufe oder aboniert habe .. und es ist genau das Gleiche.Aber abgesehen von den wiederholenden Vorschauen der deutschen (/tschechischen/spanischen) Hersteller für die nächsten 30 Jahre und den Tests, bei denen der jeweils aktuelle Audi/VW als das Beste ist, was der Automarkt zu bieten hat und die automobile Perfektion darstellt, kann man sich einige Sachen doch antun.Gut, die Reifentests würde ich jetzt auch nicht all zu ernst nehmen. Mal wieder die letzten Tests gelesen und wie immer wird Continental als das Beste, was der Reifenmarkt zu bieten hat, angepriesen.Irgendwie müssen die eben zu ihrem Geld kommen, warum also nicht gesponsorte "Tests"?Hot find' ich es trotzdem. Für den Preis hat man zumindest eine vernünftige Klolektüre und der Briefträger hat Arbeit.

Bei Auto Motor Sport müsst ihr schauen, wo der Verlagssitz ist, welche Hersteller von Fahrzeugen in der Nähe sind und wie diese abschneiden in der aktuellen Umfrage. Dann denkt übers Ergebnis nach ;D

stema19vor 9 h, 17 m

Bei Auto Motor Sport müsst ihr schauen, wo der Verlagssitz ist, welche Hersteller von Fahrzeugen in der Nähe sind und wie diese abschneiden in der aktuellen Umfrage. Dann denkt übers Ergebnis nach ;D


Wuhuu...und ich dachte bis gerade eben, die machen ihre Geldgeschäfte mittlerweile auch online. Aber jetzt wo du es sagst, macht es Sinn: Die Automobilhersteller tragen wohl wirklich ihre Geldsäcke einfach noch über die Strasse zur ams. Weite Strecken könnte man sonst ja auch gar nicht schaffen bei den horrenden Gewichten der Geldsäcke. Meinst du, dass tragen übernehmen die Praktikanten oder der Vorstand höchst selber? So oder so...Danke fürs Augen öffnen!
Bearbeitet von: "RealNBB" 22. Oktober

Hier gehts doch nicht drum, ob bzw. wieviel die Hersteller den Zeitschriften sponsorn, sondern lediglich um den Preis für die Zeitschrift.... und billiger krieg ich meine Papiertonne nun wirklich nicht voll!

Eine Zeitschrift bei der man bereits vor dem lesen weis, dass Autos der VAG grundsätzlich immer gewinnen. Besonders Golf/Passat sind laut AMS und diversen anderen deutschen "Fachzeitschriften" nicht zu schlagen.

Ich würde es gerne zu Weihnachten verschenken. Wann wird denn die erste Ausgabe ausgeliefert, wenn man heute ein Abo abschließt?

Redaktion

smilvor 9 m

Ich würde es gerne zu Weihnachten verschenken. Wann wird denn die erste Ausgabe ausgeliefert, wenn man heute ein Abo abschließt?


Kannst du auswählen.

symonvor 2 m

Kannst du auswählen.



Klasse, danke!

Deutscher Auto-Journalismus ist echt peinlich. Ich hab seit Jahren ein Abo von EVO aus UK und bin sehr happy damit.

Also wenn jemand ne gute Automobil-Fachzeitschrift haben will, der soll sich die ATZ und MTZ kaufen. Natürlich kostet da aber ein Abo auch 200€/Jahr. Dafür gibt es ne richtige Zeitschrift.

basic123vor 6 h, 8 m

Eine Zeitschrift bei der man bereits vor dem lesen weis, dass Autos der VAG grundsätzlich immer gewinnen. Besonders Golf/Passat sind laut AMS und diversen anderen deutschen "Fachzeitschriften" nicht zu schlagen.



Warum sollten Autozeitschriften gute Autos auf den letzten Platz setzen, nur weil du VW-Hasser bist, hier rumtrollst und die Wahrheit nicht akzeptiertst?

Pognodzvor 49 m

Warum sollten Autozeitschriften gute Autos auf den letzten Platz setzen, nur weil du VW-Hasser bist, hier rumtrollst und die Wahrheit nicht akzeptiertst?


Die Zeitschrift ist so manipuliert, wie der Abgasausstoß und der Benzinverbrauch der deutschen Hersteller.

Ich würde ja den Pannenbericht von ADAC als Grundlage nehmen, wenn da auch nicht so ein bitterer Beigeschmack wäre in Sachen Korruption. Aber dort sind eher die Japanern an der Spitze.

Wer auf Verarbeitung und Prestige steht und nicht so viel Wert auf Zuverlässigkeit/ Fahrbarkeit und versteckte Kosten legt, ist natürlich mit VAG bestens beraten.

In Sachen E-Mobilität kommen unsere großen DAX Unternehmen trotz massiver Subventionen durch uns Steuerzahlern ja kein bisschen an ein kleines "Start-Up" namens Tesla ran.... DAS IST PEINLICH!
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 22. Oktober

Ich bin dank mydealz Abonent aller drei wichtigen Autozeitschriften (Auto Bild, AMS, Auto Zeitung). Die AMS (Auto Motor Sport) finde ich persönlich am besten.


Pognodzvor 6 h, 3 m

Warum sollten Autozeitschriften gute Autos auf den letzten Platz setzen, nur weil du VW-Hasser bist, hier rumtrollst und die Wahrheit nicht akzeptiertst?

​Dachte ich mir letztens auch nach einem Dauertest. Leider sieht es die deutsche Autopresse anders und musste die Benotung so "optimieren" dass das fernöstliche Produkt die deutsche Konkurrenz in der Zuverlässigkeit nicht völlig deklassiert.
Aber als VW-Fan sieht man das sicherlich wie die "Redakteure" ..

G0LDBA3R21. Oktober

Welche deutsche Autozeitschrift ist dies denn nicht?AutoBild? Doch!AutoZeitung? Doch!Auto Straßenverkehr? Doch!Die Audi Motor Sport ist nun die vierte Zeitschrift, die ich dauerhaft kaufe oder aboniert habe .. und es ist genau das Gleiche.Aber abgesehen von den wiederholenden Vorschauen der deutschen (/tschechischen/spanischen) Hersteller für die nächsten 30 Jahre und den Tests, bei denen der jeweils aktuelle Audi/VW als das Beste ist, was der Automarkt zu bieten hat und die automobile Perfektion darstellt, kann man sich einige Sachen doch antun.Gut, die Reifentests würde ich jetzt auch nicht all zu ernst nehmen. Mal wieder die letzten Tests gelesen und wie immer wird Continental als das Beste, was der Reifenmarkt zu bieten hat, angepriesen.Irgendwie müssen die eben zu ihrem Geld kommen, warum also nicht gesponsorte "Tests"?Hot find' ich es trotzdem. Für den Preis hat man zumindest eine vernünftige Klolektüre und der Briefträger hat Arbeit.



Ziemlich viele Thesen die du da aufstellst. Wenn du deinen Aluhut abziehst dann omm doch einfach mal vorbei und schau dir alles an, anstatt hier so einen Blödsinn zu verzapfen.

Pognodzvor 9 h, 53 m

Warum sollten Autozeitschriften gute Autos auf den letzten Platz setzen, nur weil du VW-Hasser bist, hier rumtrollst und die Wahrheit nicht akzeptiertst?



Ganz tolles Argument! Aber mal im ernst: du musst nicht gleich beleidgt rumschmollen, nur weil du keine Kritik über deine Lieblingsmarke verträgst. VW ist momentan auf dem absteigenden Ast. Das ist die Wahrheit die DU nicht akzeptierst.

basic123vor 4 m

Ganz tolles Argument! Aber mal im ernst: du musst nicht gleich beleidgt rumschmollen, nur weil du keine Kritik über deine Lieblingsmarke verträgst. VW ist momentan auf dem absteigenden Ast. Das ist die Wahrheit die DU nicht akzeptierst.



Pognodz hat voll und ganz Recht. Du weißt es aber natürlich besser. Witterst du eigentlich überall eine Verschwörung?

basic123vor 16 h, 9 m

Eine Zeitschrift bei der man bereits vor dem lesen weis, dass Autos der VAG grundsätzlich immer gewinnen. Besonders Golf/Passat sind laut AMS und diversen anderen deutschen "Fachzeitschriften" nicht zu schlagen.



Seltsam dass das durch die Bank der Fall ist. Auf die Idee, dass die Autos einfach gut sind kommst du nicht? Der Golf verkauft sich auch nicht so gut, weil er billig ist, sondern weil er ein sehr gutes Auto ist. Mein Tipp: Aluhut öfter mal absetzen

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Blackrazoor. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text